Posts by Palim Palim

    Danke für das Feedback. Woher hast du die Info? Habe die JK schon ziemlich lange zirka 15 Jahre :x

    Ich musste etwas suchen: Ziff. 3.5 der ATGB:
    "3.5 Außerordentliche Kündigung: Ungeachtet der Regelungen in Ziffer 3.4 ist jede Partei berechtigt, das Abonnement aus wichtigem Grund außerordentlich im Fall von Online-Vertragsschlüssen im Online-Ticketshop von Bayer 04 unter https://www.bayer04.de/de-de/shop/tickets, in Textform (E-Mail ausreichend) oder auf dem Postweg an die Kontaktadresse zu kündigen. Ein wichtiger Grund für Bayer 04 liegt gemäß § 314 Abs. 1 BGB insbesondere dann vor, wenn Bayer 04 nach Maßgabe der Ziffern 9.5, 10.10 und/oder 10.11 dazu berechtigt ist, eine der in den genannten Regelungen beschriebenen Rechtsfolgen auszusprechen sowie wenn der Kunde die Dauerkarte nachweislich wiederholt nicht nutzt, d.h. weniger als ein Drittel (1/3) der im Rahmen einer Saison bzw. Rückrunde stattfindenden Veranstaltungen besucht. Bayer 04 hat in diesem Zusammenhang das Recht, auch weitere vom Kündigungsgrund betroffene Dauerschuldverhältnisse außerordentlich zu kündigen (z.B. ein Kunde besitzt mehrere Dauerkarten oder die Mitgliedschaft im Bayer 04-Club)."

    Die Karte muss aber eine gewisse Anzahl an Spielen im Stadion gewesen sein. Ich glaube, für sechs oder acht Spiele muss sie genutzt werden, sonst kann sie vereinsseitig gekündigt werden. Also lieber an Freunde/Bekannte weitergeben oder hier über das Forum als über die Ticketbörse. Dann ist es weiterhin buchungstechnisch "dein" Ticket für den Spieltag.

    Es gab auch mal Zeiten, da sind die Trikots der Vorsaison günstig verkauft worden... Sieht man mal von einer Aktion unter der Saison ab (ich glaube Black Friday oder vor Weihnachten) und einer zum (letzten?) Heimspieltag sind die Trikots erst am 34. Spieltag im Preis gesenkt geworden - liegen aber immer noch auf Gutscheinniveau der DK-Inhaber zu Saisonbeginn.

    Klar, zu verschenken hat keiner was, aber spätestens wenn die neuen im Shop sind, geht mit den alten zu DEM Preis gar nichts mehr, egal wie gut die neuen aussehen.


    P.S. Und was ist das für ein Hersteller, der die Trikots selbst noch nicht einmal in seinem Shop hat?!

    uns kann nur noch ein Wechselfehler retten.

    Standen nach dem ersten Wechsel zur Halbzeit dann in der 84. Minute nicht 3 Spieler und in der 88. Minute 2 Spieler zum Wechsel bereit?
    Ich hatte mich schon gefreut, dass da was schief läuft, aber später stand im Kicker-TIcker nur noch ein Doppel-Wechsel in der 84. Minute, obwohl ich mir sicher war, dass da zunächst 3 Spieler aufgeführt waren.

    Jako hat in der abgelaufenen Saison keinen Flock angeboten, nur die nackten Trikots. In früheren Jahren konnte man die Veredlung mitbestellen.


    Warum sollte man als Heimmannschaft zwei Farben für die Shorts anmelden? Ich dachte, der Gast muss sich in den Farben anpassen...?


    Und übrigens: Die Jako-Trikots des VfB kosten nun auch 85 Euro...

    Hallo!
    Ich frage mich:

    1. Was ist die Aufgabe des Schiedsrichtergespanns, insbesondere des 4. Offiziellen? Wenn im Spiel eine Gelbe Karte gegeben wird, notieren sich alle Schiedsrichter akribisch diese Verwarnung, auch der Vierte. (Auch) Sie hätten merken müssen, dass die angezeigte 29 nicht auf dem Feld steht.


    2. Wenn ein Spieler nach Verletzung am Spielfeldrand wieder ins Feld will, muss er sich anmelden, meistens über den 4. Offiziellen, weil er meistens (oder gar vorgeschrieben) von der Mitte - eben der Wechselzone - aufs Feld darf. Warum das? Ist er etwa nicht spielberechtigt? Doch, aber offenbar soll sichergestellt werden, dass es der selbe und nur diese behandelte Spieler ist, der mal eben aufs Feld läuft.


    3. Seit wann werden die Auswechseltafeln eigentlich von den Vereinen hochgehalten? Wurden die nicht auch mal vom 4. Offiziellen hochgehalten? Dann hätte es ja auch auffallen müssen...


    Punkt 3 spricht gegen die Bayern, die dieses ja nicht mit der Absicht gemacht haben, sich einen Vorteil zu erschleichen. Punkte 1 und 2 gegen die Schiedsrichter, insbesondere die Kontrollaufgabe haben sie nicht erfüllt...


    Das führt mich zur Frage, die mich schon lange umtreibt:

    Warum wird nicht - wie beim Handball - im laufenden Spiel gewechselt, warum muss dafür eine Spielunterbrechung und ein zeremoniell ausgeführter Wechsel den Spielfluss gerade zum Spielende hin stören? Den Wechsel über die nächstgelegene Seitenlinie durchzuführen, spart ja nicht viel Zeit, und dazu läuft ein Spieler in Spieldress, der aber nicht mehr mitspielen darf, um den halben Platz. Ein Wunder, dass der noch nie angespielt wurde...

    Also: Warum nicht wie beim Handball wieder Wechsel in der Wechselzone während des laufenden Spiels, vom 4. Offiziellen beobachtet? Zumindest in den Wettbewerben, wo ein 4. Offizieller vorgesehen ist...