Posts by Axl

    Xabi hat das Spiel vercoacht (das 1. Mal das ich ihn kritisieren muss):

    -ohne Stürmer hat nicht funktioniert (hätte man schon nach 20 Minuten korrigieren müssen)

    -Frimpong und Grimaldo sind Weltklasse in der Abwehr und nicht als Außen

    -Palacios unterirdisch - warum bringt man den körperlichen Andrich nicht zur Halbzeit?


    -> Die körperliche Spielweise hat uns überrumpelt. Kam die wirklich so überraschend?


    Jetzt wird aus einer göttlichen Saison (ungeschlagenes Triple) wahrscheinlich eine mega geile Saison (Double)

    Meckern auf ganz hohem Niveau :D

    Es gibt 2 Geschlechter :D Wie menschenfeindlich kann man sein?


    Ich habe weitere Vorschläge für extrem rechte und provozierende Spruchbänder die bestimmt ganz viele Gefühle verletzen (hoffentlich):


    -Im Sommer ist es heiß, im Winter ist es kalt.

    -Ein Tritt in die Eier und man weiß sein Geschlecht sofort.

    -Titten sind geil (aber nur bei Frauen)


    Hat wer noch mehr Ideen? Die Leute sind so bekloppt geworden.... Dass diese woke Drecksbewegung geboren aus Wohlstandsverwahrlosung jetzt auch noch Fußballfans erfasst hätte ich nicht gedacht.

    Tah und Diaby scheinen nicht die Nachfrage zu haben die sie sich gewünscht hatten, sonst wären sie bestimmt schon da.

    Beide haben viel Potenzial für ein sehr hohes Niveau, beide zeigen es zu oft nicht. Das ist wohl der Grund warum da nicht um jeden Preis gekauft wird.


    Am Ende bleiben vielleicht beide, kann ich mir finanziell aber nicht vorstellen, denn wir brauchen noch Einnahmen.

    Dieses Transferfenster freue ich mich genauso über Abgänge: Demirbay und Azmoun müssen halt gehen.

    Die letzten Saison haben gezeigt, dass Fehlkäufe im Kader belasten und die Entwicklung anderer hemmen. Sie bekommen dann doch wieder Spielzeit, vielleicht geht mal ein Sonntagsschuss rein und schon haben sie wieder Ansprüche. Dann wieder Enttäuschung usw... Diesen Teufelskreis kann man nur durch Verkauf beheben. Ich kann auch Demirbays selbstkritische Interviews nicht mehr sehen.


    Ich denke man sollte Frimpong auch noch halten. Er ist noch super jung und wenn er das schafft zu bestätigen, kann man auch 60/70 Mio in 1-2 Saisons verlangen. Das war bei ihm bestimmt keine Ausnahmesaion. Ich denke Diaby können wir dagegen locker verkraften und haben mit Adli den selben Spielertyp, kann also jetzt schon gerne weg.

    Frankfurt hat in den letzten 10 Jahren die Entwicklung genommen die ich mir für Bayer gewünscht hätte. Stetiges Wachstum und stetige Verbesserung. Geiles Scouting, geile Stimmung und die Augen immer auf die Leistung. Da hat keiner nach dem DFB Pokal Sieg auch nur daran gedacht zufrieden zu sein, man wollte mehr. Das hat natürlich in Wechselwirkung mit den Fans unglaubliches erzeugt. V.a. die Giftigkeit auf dem Platz und der Kampf, den habe ich bei Bayer viel zu selten gesehen (gut gg. Neapel hatten sie gestern keine Chance)


    Es ist hier in Frankfurt sehr "in" ins Stadion zu gehen. Leute die nix mit Fussball am Hut haben, gehen dort hin weil es angesagt ist. Wie beim Bayer um 2000 rum.


    Es war eine Frage der Zeit bis die Entwicklung mal einen Knicks bekommt und Neapel ist unfassbar stark, allein das Mittelfeld ist Weltklasse. Gegen Neapel hätten wir in derzeitiger Form vielleicht 2-stellig verloren. Auch wenn Frankfurt jetzt ausscheidet, die werden die nächsten Jahre Champions-League Stammgast und sind uns meilenweit voraus in inzwischen allen Belangen. Wir sind jetzt die, die sich die nächsten Jahre aus dem Mittelfeld hochkämpfen müssen. Plus: Ich würde Frankfurt noch immer nicht abschreiben, auch wenn Kolo gesperrt ist.

    Es kommt halt in der Kaderplanung auch auf das Fingerspitzengefühl an, dass man Leute weg gibt, die sich nicht entwickeln oder weg wollen und Leute holt wo man vielleicht sehr abhängig ist von Einzelnen.


    -dass Aranguiz gehalten wurde und die langfristige Verlängerung von Hradecky sollten tolle Wohfühl-Zeichen sein. Die Leistungstendenz beider ist aber länger schon klar abwärts gerichtet...

    -Paulinho wollte weg weil er chancenlos war und er ist die einzige Alternative zu Wirtz von dem wir übertrieben abhängig sind. Lösung war dass einem stress-machenden Paulinho der Weggang verweigert wurde und er sein letztes Jahr bei einem Trainer sitzen muss der nicht auf ihn setzt (Seoane). Schon in letzter Zeit hatte sich gezeigt, dass wir ohne Wirtz eine Klasse schlechter sind (ohne einen 18-Jährigen!!!)

    -Als Talente werden von Rolfes nur die "Flügelflitzer" geholt, die das zwar toll können, aber halt auch sehr eindimensional spielen. (Frimpong, Adli, Hlozek...). Kreativität ist einfach Mangelware.

    -dass Diaby und Schick gehalten wurden, ist eigentlich eine gute Sache. Dass die beiden so abbauen konnte ja keiner wissen (v.a. Schick). Da muss man Rolfes mal in Schutz nehmen.

    -Demirbay, der seit Jahren mitgeschleppt wird und alles schuldig ist, ist weiterhin dabei als wichtigster Ankerpunkt im Kader.

    -Andrich wurde geholt für die Mentalität und als Arbeiter, um Benders zu ersetzten und so weiter und sofort... Ein Spieler für die Mentalität? Sind die anderen dann befreit? Verstehe die Logik nicht


    Das Fingerspitzengefühl in der Kaderplanung braucht 2 Faktoren: Die (Ab)stimmung muss gut sein/die Charaktere müssen passen und die individuelle Leistung muss stimmen. Letzteres wurde mal wieder böse vernachlässigt. Hach was habe ich viele Artikel letzte Saison gelesen wie sich alle gerne haben und wie toll die Mannschaftsstimmung ist, von krassen Positionskämpfen und Konkurrenzen auf Positionen gab es dagegen nix zu lesen...

    Das Ergebnis haben wir jetzt, eine Mannschaft die schlechter geworden ist und gegen den Abstieg spielt.

    Für mich der größte Transferflop seit Dragovic.


    Entscheidet reihenweise Spiele gegen uns, amateurfehler noch und nöcher, aber die Trainer geben weiter Einsätze weil sie irgendwelche verborgenen Stärken sehen.


    Sinkgraven sollte ihn hoffentlich verdrängt haben. Er ist mit Praxis wenigstens ein solider AV.

    Guter Trainer, der nichts dafür konnte dass

    -unser Weltklasse Schick nix hinkriegt

    -unser Star Diaby unsichtbar ist

    -unser einzige offensive Kreativstütze Wirtz verletzt ist

    -unser Rekordfehleinkauf Demirbay weiter durchgefüttert wird

    -Aranguiz einfach schon zu langsam

    -Hradecky ständig Böcke schießt


    Wofür er was kann ist die Ausbootung von Paulinho und damit dem einzigen Wirtz Ersatz und dass die Abwehr nie richtig eingestellt war.


    Viel Erfolg Xabi, du bist hier schätzungsweise Trainer bis Weihnachten 2023

    Wenn es hier um Leistung geht bleibt nichts anderes mehr übrig als ein Torwartwechsel.


    Einen solchen Unsicherheitsfaktor kann kein Bundesliga Team verkraften

    Trainerwechsel sind total überbewertet.


    Hradecky ist bei uns der Patzerkönig.

    Schick, letzter Saison angeblich Weltklasse, strahlt gar keine Torgefahr aus.

    Diabys Abschlüsse auf Kreisklassenniveau.

    Ständig lächerliche Gegentore und vorne kriegen wir das Ding nicht rein (Frimpong am leeren Tor vorbei, letztes Spiel Hlozek).


    Bringt dann der neue Trainer irgendwas mit was das behebt? Das hat ja nix mit Taktik, Strategie, Trainerkompetenzen zu tun sondern es sind die Spieler. Unsere Offensive ist harmlos gg. AUfsteiger und unsere Defensive kassiert gegen Aufsteiger.... Wieder mal ein total überschätzter Kader UND/ODER fehlende Mentalität im ganzen Verein.

    Sein größtes Pech ist, dass die SGE mit Muani einen geholt hat, der auf gutem Weg zur Weltklasse ist (meine Einschätzung, ein perfekter Stürmer). Das ändert nix daran, dass Alario ein guter Stürmer ist.


    Er wird in FFM noch genug Spielzeit bekommen. Auf jeden Fall ist er schon einmal bei einem erfolgreicheren Club, gierig nach mehr.

    Azmoun und hlozek zurecht draußen. Unterirdische Leistungen von beiden.

    Wieder keinen Spielmacher gehabt, deswegen schießen wir nur Tore durch Konter, das wird selten funktionieren.

    Die Defensive hatte heute genug Glück.


    Ich sehe weiterhin keine einzige Baustelle geschlossen. Sehr gespannt wie es weiter geht aber ein dreckiger Sieg kommt zur rechten Zeit.

    Azmoun ist halt kein Wirtz. Das war doch schon letzte Saison(s) so, dass ein Fehlen von Wirtz direkten Einfluss auf unsere Punkteausbeute hatte.

    Man kann Wirtz Kreativität und Torgefahr vielleicht mit 2 Spielern kompensieren, aber niemals mit einem (aus unserem Kader).


    Deswegen würde ich Paulinho und/oder Amiri zentral aufstellen und Schick vorne drin. Azmoun gehört auf die Bank, für die Spielgestalterrolle war das viel zu wenig. Kann für Schick kommen, wenn der nicht mehr kann, aber sonst sehe ich nicht auf dem Platz.

    Glaube langsam dass das Ganze kein Pech mehr ist. Im Kopf und/oder Körper nicht schnell genug für die deutsche Liga.

    Hoffe sehr dass ich mich täusche, da sonst der nächste Flop Königstransfer nach demirbay droht den wir jahrelang mitschleppen.

    Mit-dem-Kopf-durch-die-Wand-Spieler haben wir genug: Adli, Diaby, Bellarabi (soll nicht abwertend klingen, aber das ist nunmal deren Stärke). Hlozek zeigt natürlich noch nicht was er genau kann.

    Spieler mit Spielmacherpotential haben wir eigentlich nur Wirtz, Paulinho und Azmoun scheint etwas davon zu haben. Wirtz ist ja bekanntlich verletzt und Azmoun tut was er kann. Bei einer Belastung mit CL nur einen Spielmacher zu haben ist sehr fahrlässig, v.a. gegen schwache Gegner wird das dann wieder ein planloses Anrennen mit den oben genannten. Kann mal gut gehen, aber nicht über eine ganze Saison.


    Wenn man dann Paulinho auf der Seite einsetzt hat man von diesen Qualitäten natürlich nichts, aber auch dafür dass es nicht seine beste Position ist hat er sehr gute Spiele gemacht. Ähnlich wie Alario wurde er danach zur Belohnung direkt auf die Bank verfrachtet.


    Da davon auszugehen ist, dass Seoane seine Einschätzung nicht ändert denke ich aber dass ein Abschied das Beste wäre. Auf der Bank sitzen oder Einwechselspieler sein, das können wir Paulinho nicht an tun. SOll er wo hingehen wo man seine Qualitäten erkennt.

    Hab ich seinen Einsatz in dieser Saison schon verpasst oder warum passiert in seinem Thread soviel?


    :LEV2

    Weil er eine bestimmte Nationalität/Ethnie hat wird hier gerade viel geschrieben. Zur Zeit gehört er nämlich zu den Bösen. Es wird befürchtet dass er das Böse in sich trägt.