Frohe Weihnachten

  • :LEV2


    Ich wünsche der gesamten W11-Gemeinde , sei es der Bürgermeister, der Polizeichef, der Besserwisser, der Neureiche, der Arbeiter, der Immi, der Durchreisende, der Alte, der Junge, der Überzeugte, der Überredete, der Mitläufer, der gute Freund, der unbekannte Freund, und allen, die hier nur so mitlesen....


    EIN FROHES WEIHNACHTSFEST UND ALLES GUTE FÜR 2015 :LEV3

    "Es lohnt sich, keinen Hut zu tragen, endet der Mensch bereits am Kragen!" (Heinz Erhardt)

  • Passend zum Thema - meine Tabletten-Weihnachtsgeschichte


    Ich bin in sehr jungen Jahren Fan geworden, und ich habe mich zuerst in den
    Fußball, und dann in Bayer 04 Leverkusen verliebt. Ich war mir aber jahrelang
    unsicher, ob meine Liebe zum SVB nicht doch erst in der Triple-Vize-Saison so
    richtig stark wurde.


    Ich wusste genau: Meine Lieblingsfarbe Rot, und Ulf Kirsten waren die beiden
    wichtigsten Faktoren. Und noch was: Ein Trauma.




    Als ich in der ersten Klasse war, 1999/2000, da spielte Bayer mit Emerson,
    Ballack, Kirsten und Co eine tolle Saison, am 33. Spieltag stand der Titel
    eigentlich fest. Ich war erst 7 Jahre alt. Ich spielte lieber mit meinem Vater
    Fußball im Garten, als das Spiel in Unterhaching zu verfolgen. Denn mein Vater
    hatte mir noch gar nicht verraten, dass die Spiele schon vor der
    Ran-Sat.1-Zusammenfassung beginnen. Das im Radio verstand ich noch nicht so
    richtig.
    So ging ich also gegen 17:30 mit meinem Vater ins Haus, als wir mit
    Fußballspielen im Garten fertig waren. Es begab sich aber zu der Zeit, als
    Michael Ballack noch in die falsche Richtung schoss. "Die Bayern habens ja
    geschafft! Toll, oder?", verkündete meine Mutter uns beiden
    Fußballverrückten. "Nee Mama. Die heißen Bayern Leverkusen", sagte
    ich zu ihr. "Die waren eigentlich schon vorher Meister".


    Mein Vater konnte es ebensowenig fassen, wie ich.
    Ein paar Tage/Wochen vorher, hatte ich in im Deutsch-Unterricht der ersten
    Klasse folgendes aufgeschrieben:


    "Das Fußball Spiel Bayer Leverkusen gegen Unterhaching


    Christopher klingelte bei Christian. Auf der Hinfahrt fragte Christian
    Christopher was glaubst du wer gewinnt? Bayer ich auch.


    Unterhaching hatte Anstoß. In der 5. Minute schoß Kirsten das 1:0
    Tooooor schrien alle. In der 33. Minute schoß Ze roberto das 2:0 Tooooor schrien
    alle. In der 68. Minute schoß Emason das 3:0 Tooooor schrien alle. In der
    89.Minute schoß Kirsten das 4:0 Tooooor schrien alle. Dann war das Spiel zu
    Ende. Durch den Lautsprecher wurde durch gesagt Bayer 04 Leverkusen ist
    Meister. jaaaaaaaaaa.


    Auf dem rück Weg sangen Christopher und Christian ole ole ole ole ole wir sind
    die Champions ole. Zuhause fragte Mama wer hat den gewonnen


    Bayer


    Bayer ist Meister."




    Ich hab die Geschichte vor ein paar Tagen auf dem alten PC meiner Eltern
    wiederentdeckt. Heute bin ich 22 Jahre alt, und trotz allem was passiert ist -
    immer noch Leverkusen-Fan - UND STOLZ DRAUF!!!!! Stolz auf unsere
    unvollständige Weihnachtsgeschichte. Irgendwann wird meine Mutter die Tür
    aufmachen. Und wir werden Meister sein. Bis dahin werde ich jedes Tor bejubeln
    und jeden Spieler der für uns spielt. Und jeden Ex-Trainer ausbuhen, wenn er es
    denn verdient hat.


    Christian ist übrigens Hertha-Fan geworden, schon mit seinem
    "Lieblings"-Verein abgestiegen. Und interessiert sich heute wohl mehr
    für Fußball an sich, als für den Hauptstadtklub. Mein Vater, und jetzt kommt
    die Pointe - der fand als Kind K*ln am besten.


    Christian und Christopher sind fiktive Namen :D


    Frohes Fest! :LEV2

    Edited 2 times, last by Nordhesse ().

  • Schöne Geschichte :bayerapplaus



    Ich wünsche auch allen, ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. :LEV19

  • Das Unterhaching-Spiel habe ich im ICE Berlin - Wiesbaden gehört. Habe meine Freundin (jetzige Gattin) besucht. In Wiesbaden habe ich die Kopfhörer in den Müll geschmissen und das Wochenende war gelaufen.


    Es gibt Dinge und Situationen, wo man genau noch weiß, was man da gerade getrieben hat.


    Schöne Feiertage Euch allen!

  • Ich war zu dem Zeitpunkt des Unterhachingspieles für eine humanitäre Organisation in Tschetschenien. Irgendwie habe ich es geschafft einen Videotext lesen zu können. Ich war völlig fertig. Da haben dann die Bombenangriffe der nächsten Nacht auch nicht mehr geschadet.


    Und trotzdem bleibt Bayer nach meiner Familie meine große Liebe.


    Frohe Weihnachten an Euch alle. OB LZG , Big B , Bird...... :LEV3

    Liebe die ein Leben hält


    Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!