• Stimmt auch wieder. Die Aktion damals war trotzdem nicht geil. Aber der Vater , der gleichzeitig auch der Berater war/ist hat direkt gesagt „Junge du wechselst dahin“. Als Mensch und als Fußballer gibt es glaub ich wenige Spieler die so sympathisch wie Son sind.


    Von daher mag ich ihn nach wie vor. Für die CL hat’s ja damals trotzdem gereicht und Chicharito hat dadurch paar Jahre hier erfolgreich gekickt.


    Und Kampl hat dann den Siegtreffer gegen die Spurs im Wembley gemacht. :LEV2

    Du bist für uns die beste Mannschaft auf der Welt, deine Fans sind immer bei dir...Wenn hier ein Spiel beginnt, gibt es nur einen der gewinnt ... Bayer 04!

  • Hat seine Mannschaft kurz vor dem Heimspiel gegen Lazio in der CL-Quali im Stich gelassen und seinen Wechsel erpresst.


    Sein Name ruft einen Würgreiz bei mir hervor. Interviews mit ihm schalte ich sofort ab. Ich will Sportler sehen und nicht solche Typen.

  • Natürlich war der Verein im Boot, irgendjemand muss ihn ja verkauft haben. Es geht darum, dass er und die Knarre auf die Brust gesetzt hat, indem er das letzte Mannschaftstraining vor dem Spiel des Jahres für seine Prioritäten geschwänzt hat.


    2 Tage später hätte ihm das niemand übel genommen

    es hätte auch nicht geholfen einen Spieler durchzuschleppen der nicht bei der Sache ist und sich nur nicht verletzen möchte. Klar nicht schön, aber nichts woraus man ihm einen Strick drehen muss

    w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

  • Hat seine Mannschaft kurz vor dem Heimspiel gegen Lazio in der CL-Quali im Stich gelassen und seinen Wechsel erpresst.


    Sein Name ruft einen Würgreiz bei mir hervor. Interviews mit ihm schalte ich sofort ab. Ich will Sportler sehen und nicht solche Typen.

    Naja, fragt sich nur, bei dem was du angeblich so boykottierst, wann du in letzter Zeit überhaupt die Möglichkeit gehabt hast, ein Interview von ihm zu sehen.


    Aber okay, auf der einen Seiten den moralischen raushängen lassen, auf der anderen Seite ihm mehr als den "Strick" wünschen....

    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
    Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

  • Naja, fragt sich nur, bei dem was du angeblich so boykottierst, wann du in letzter Zeit überhaupt die Möglichkeit gehabt hast, ein Interview von ihm zu sehen.


    Aber okay, auf der einen Seiten den moralischen raushängen lassen, auf der anderen Seite ihm mehr als den "Strick" wünschen....

    Wieder einmal versuchst Du mir das Wort im Mund herum zu drehen. Ich habe Son nicht "den Strick" gewünscht, sondern eine Redewendung aufgegriffen ("jemandem den Strick daraus drehen"), die niemals bedeutet, dass man demjenigen den Strick wünscht.


    Hast Du es jetzt begriffen?

  • Also die Redewendung „jemanden einen Strick drehen“ bedeutet nichts anderes als jemandem zu wünschen, dass er am Galgen baumelt.


    Wie du darauf kommst, dass das „Niemals“ so sein kann, erschließt sich mir nicht. Was bedeutet diese Redewendung denn dann?


    Natürlich wird diese Redewendung heute nicht mehr so martialisch verwendet, die Bedeutung bleibt aber die oben beschriebene

    "Fußball, die Leidenschaft, die Leiden schafft"

  • Natürlich war der Verein im Boot, irgendjemand muss ihn ja verkauft haben. Es geht darum, dass er und die Knarre auf die Brust gesetzt hat, indem er das letzte Mannschaftstraining vor dem Spiel des Jahres für seine Prioritäten geschwänzt hat.


    2 Tage später hätte ihm das niemand übel genommen

    Das ist die eine Seite.


    Allerdings sollte man auch nicht vergessen, dass Son gerade seinen Stammplatz verloren und die Transferperiode sich zum Ende hin bewegt hat. In der Saison darauf bei den Spurs hat Son überhaupt nicht Fuss gefasst und war kurz davor deswegen nach Wolfsburg zu wechseln. Er wurde vom Verein überredet zu bleiben und die Erfolgsgeschichte begann. Der Mann ist fast 30, ist seit 2015 dort, hat bei Tottenham nichts gewonnen und trotzdem keinerlei Anstalten gezeigt den Verein zu verlassen. Er hat sogar vor ein paar Monaten den Vertrag verlängert. Und niemand kann mir sagen, dass keiner der absoluten Top Vereine je Interesse an Son gezeigt hat. Wäre er einer gewesen, der auch nach dem Wechsel zu Tottenham permanent solche komischen Wechselspielchen abgezogen hätte, würde ich deine Position verstehen. Hat er aber nicht. Son scheint es vor allem darum zu gehen, dass er einen Stammplatz hat (und auf einem gewissen Level zu spielen) und den hat er bekanntlich bei uns verloren.


    Ein Einsatz in der Champions League hätte seine Wechseloptionen deutlich eingeschränkt. Ich weiß zwar nicht wie safe der Wechsel zu Tottenham, die soweit ich mich erinner in der Euro League gespielt hatten, zu dem Zeitpunkt war, aber wenn die Spurs nicht zugeschlagen hätten, wären die Champions League Mannschaften als Wechseloptionen deutlich uninteressanter und unwahrscheinlicher gewesen... Und wie gesagt, einen Stammplatz hatte er nicht mehr bei uns. Und wir haben Lazio trotzdem rausgehauen.


    Man sollte auch nicht vergessen, dass Son hier eine sehr gute Zeit hatte und wir in finanzieller Hinsicht sehr von ihm profitiert haben. Ich will nicht allein auf den Transfergewinn hinweisen. Die 30 Mio. waren zu dem Zeitpunkt eine Hausnummer, gerade weil er seinen Stammplatz bei uns verloren hat und Tottenham nun wirklich nicht dafür bekannt ist übertriebene Ablösesummen zu zahlen. Ohne Son hätten wir weder LG als Hauptsponsor, noch die anderen koreanischen Sponsoren bekommen. Vorher hatten wir übrigens Teldafax und Sunpower auf der Brust stehen.


    Und nicht zu vergessen die ganzen Koreaner die ins Stadion gepilgert sind, im TV unsere Spiele angeschaut und unser Merchandise zugelegt haben. Von daher nehm ich Son nichts übel. Wir haben viel von ihm profitiert. Wie der Wechsel dann zustandegekommen ist, war natürlich nicht ideal und ich möchte nichts entschuldigen, allerdings ist auch eine differenzierte Betrachtung durchaus wichtig. Wir haben in vielerlei Hinsichten von diesem Spieler profitiert.

  • Hatte er tatsächlich seinen Stammplatz verloren? An wen denn? Mehemdi? ^^


    War doch damals in der Dreier Offensive neben. Calhanoglu und Bellarabi gesetzt oder täusch ich mich?


    Dem Rest stimme ich zu.

    Du bist für uns die beste Mannschaft auf der Welt, deine Fans sind immer bei dir...Wenn hier ein Spiel beginnt, gibt es nur einen der gewinnt ... Bayer 04!

  • Hatte er tatsächlich seinen Stammplatz verloren? An wen denn? Mehemdi? ^^

    Inwieweit man von einem Stammplatz nach einem Bundesliga- und einem CL-Spiel sprechen kann, ist mir auch nicht ganz klar.


    Er hatte in beiden Spielen übrigens begonnen, wurde aber jeweils früh (Halbzeit, 64.) ausgewechselt.

  • Hatte er tatsächlich seinen Stammplatz verloren? An wen denn? Mehemdi? ^^


    War doch damals in der Dreier Offensive neben. Calhanoglu und Bellarabi gesetzt oder täusch ich mich?


    Dem Rest stimme ich zu.

    Es gab auch noch einen gewissen Julian Brandt.... :)


    Ob er definitiv den Stammplatz verloren hat, weiß ich nicht. Ich hatte in Erinnerung so etwas gelesen zu haben. Auf die schnelle hab ich nur eine FAZ Quelle gefunden, wo Rudi Völler dies mutmaßt (https://www.faz.net/aktuell/sp…ham-hotspur-13771710.html). Auch wenn es nur zwei Spiele waren, wurde er in dem einem zur Halbzeit und im anderen nach knapp einer Stunde ausgewechselt. Son war damals jedenfalls nicht gerade der stärkste im Defensivspiel und war in der Bewegung rückwärts manchmal etwas träge. Das wird dem Roger garantiert nicht gefallen haben....

  • Das sind jetzt 9 die du spontan aufgezählt hast. War da wohl etwas zu schnell :LEV18

    https://m.bild.de/sport/fussball/fussball/bayer-leverkusen-die-besten-50-spieler-aller-zeiten-80192708.bildMobile.html###wt_ref=https%3A%2F%2Ft.co%2F&wt_t=1653423241630


    passend dazu sieht ihn die bild auf platz 40 unserer ewigen Liste. Wobei die Reihenfolge nicht wirklich gut gemacht ist

    w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

  • https://m.bild.de/sport/fussball/fussball/bayer-leverkusen-die-besten-50-spieler-aller-zeiten-80192708.bildMobile.html###wt_ref=https%3A%2F%2Ft.co%2F&wt_t=1653423241630


    passend dazu sieht ihn die bild auf platz 40 unserer ewigen Liste. Wobei die Reihenfolge nicht wirklich gut gemacht ist

    In der Tat. Vereinstreue, Erfolge (mit wem eigentlich?) und Beliebtheit spülen in dieser recht speziellen Sichtweise Kroos auf Platz 11, Wirtz schon auf Platz 10. Naja...

  • Zudem meinte ich damit auch nicht die Beliebtheit und was er für uns geleitet hat sondern das Leistungssniveau was ein Spieler in seiner ganzen Karriere gezeigt hat.


    Das er nicht Top 10 in seiner Zeit hier war, steht außer Frage.

    Du bist für uns die beste Mannschaft auf der Welt, deine Fans sind immer bei dir...Wenn hier ein Spiel beginnt, gibt es nur einen der gewinnt ... Bayer 04!

  • Es gab auch noch einen gewissen Julian Brandt.... :)


    Ob er definitiv den Stammplatz verloren hat, weiß ich nicht. Ich hatte in Erinnerung so etwas gelesen zu haben. Auf die schnelle hab ich nur eine FAZ Quelle gefunden, wo Rudi Völler dies mutmaßt (https://www.faz.net/aktuell/sp…ham-hotspur-13771710.html). Auch wenn es nur zwei Spiele waren, wurde er in dem einem zur Halbzeit und im anderen nach knapp einer Stunde ausgewechselt. Son war damals jedenfalls nicht gerade der stärkste im Defensivspiel und war in der Bewegung rückwärts manchmal etwas träge. Das wird dem Roger garantiert nicht gefallen haben....

    Dafür hast du aber in deinem Ausgangspost diesen "Fakt" sehr oft heraus gestellt :levz1


    Beim Rest stimme ich dir zu und es war sein größter Traum (hatte er mal im ASS gesagt) in der PL zu spielen. Diese Tür öffnete sich, so kurz vor vorm Transferschluss. Das drumherum war ärgerlich, aber in der Nachbetrachtung überwiegen doch die positiven Seiten.

    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
    Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!