Bayer 04 Leverkusen Transfergerüchteküche Saison 2022/2023 (Diskussion erlaubt)

  • Dir ist schon klar das wir fast 2 Jahr keine Zuschauer hatten?! Corona hat auch den Bayer erheblich getroffen. Dazu werden auch die VVL von Wirtz, Schick und CO einen Haufen Geld gekostet haben.

    TV Gelder auf Platz 3 (werden auch höher)

    CL Einnahmen (werden auch höher)

    Bei unserem Zuschauerschnitt fällt es bestimmt nicht so drastisch aus. Immer diese Ausreden. Wenn man sagt wir waren an dem Spieler dran aber die Vorstellungen von Inter fast 30 Mio zu zahlen sind uns zu viel, alles okay. Kann jeder von uns verstehen, aber nicht immer so ein Mimimimi. Man zahlt für eine Pflaume von Demirbay 32 Mio ohne zu murren…

  • Ja, echt. So einfach wäre es gewesen. Bewirb dich doch mal, wir brauchen Macher wie dich.


    Fanis1904 Klingt ziemlich schlüssig bzw. möglich. Wobei ich nicht glaube, dass wir es nicht bezahlen können, sondern eher wollen.


    Aktenmongo dich hat wirklich niemand vermisst.

    Es ist nicht einfach. Aber wir haben da Angestellte und einen sportlichen Manager welche auch gut verdienen um solche Sachen möglich zu machen. Ja, der Spieler mag nicht wollen. Dann biete ich ihm etwas mehr Geld. Wenn es dennoch nicht klappt, ok, mache ich eine andere Option. Aber wir haben schon wieder auf letzter Rille es nicht geschafft obwohl wir einen ganzen Sommer Zeit hatten. Einen Neuzugang per Ablöse, einen mit Leihe ohne KO. Keine Reibung für den Konkurrenzdruck, keine Baustellen wirklich behoben. LV ist wieder eine Saison dazu Wundertüte. Beide Spieler werden uns helfen aber das reicht nicht um das Feuer anzufachen, etwas ins Team zu bekommen was uns trägt.


    Wenn wir schon als Club nicht das zwingende Gewinnen wollen vorgeben muß wenigsten durch Reibung und frisches Blut intern Konkurrenzdruck sein. Dem Trainer auch mal vor Herausforderungen stellen und ihm seine Lieblinge klauen die uns nicht weiter bringen (Beispiel Bakker). Wozu habe ich Rolfes & Co. wenn wir das alles nicht machen? In den USA gehen die nach Stats und schauen wer zu wem paßt, wie wir mehr Assist bekommen, mehr Rebounds usw. Solche Daten und Matches gibt es auch im Fussball. Wir entwickeln uns kaum weiter. Wenn ich da Hoffenheim und RB mit anschaue so sind die uns Lichtjahre voraus. Hatte gehofft, Rolfes kann uns hier voran bringen. Sieht aus wie Pustekuchen.


    Dennoch hoffe ich auf Platz 4 und besser damit wir die Chance uns erhalten es kommenden Sommer besser zu machen.


  • Und gestern erst! Da hab ich eine Currywurst-Pommes für 6 Euro geholt! Das Geld kann doch nicht weg sein! Warum hat der Bayer da wieder nur bei Haaland gepennt?! Jedes Jahr das Gleiche :cursing: :LEV11

    - gelöscht -

  • Ich dachte einfach echt das man die diesjährige CL Quali dafür nutzt um sich im Kader so zu verstärken, sodass man sich von Vereinen wie Gladbach etc. mal ein wenig absetzt und den finanziellen Vorsprung den man dadurch errungen hat in frisches Personal einfließen lässt, um genau das zu erreichen. Die Chance war da. Vertragsverlängerungen hin oder her.

  • TV Gelder auf Platz 3 (werden auch höher)

    CL Einnahmen (werden auch höher)

    Bei unserem Zuschauerschnitt fällt es bestimmt nicht so drastisch aus. Immer diese Ausreden. Wenn man sagt wir waren an dem Spieler dran aber die Vorstellungen von Inter fast 30 Mio zu zahlen sind uns zu viel, alles okay. Kann jeder von uns verstehen, aber nicht immer so ein Mimimimi. Man zahlt für eine Pflaume von Demirbay 32 Mio ohne zu murren…

    Stimmt...Wir haben die 32 Millionen für Demirbay damals bestimmt ohne Murren bezahlt...Ich weiß noch wie der Transfer hier damals gefeiert wurde. Kannst du auch gerne auf den ersten Seiten des Demirbay Threads nachlesen...
    Ich glaube kaum das Rolfes und co freiwillig nichts investieren möchten. Wir sind halt einfach unsere ganzen Ladenhüter im Gegensatz zu Bayern und Leipzig nicht losgeworden...
    Amiri, Paulinho, Sinkgraven etc. Das kann man dem Verein ankreiden. Aber um Spieler zu verpflichten fehlt wohl einfach die Kohle...

  • In den letzten Jahren machen wir ja gefühlt in der Winter Transferperiode immer unsere Vorgriffe. Dann lässt man diese einfach einmal aus und schlägt jetzt zu, bevor man die CL Quali wieder verpasst. Ein Diaby geht nächstes Jahr. Mit dem Geld kann man schon rechnen wie ich finde.

  • Ich denke, man sieht hier aktuell zwei Dinge:


    1) Es tut uns weh, dass wir keine profitablen Spielerverkäufe hinbekommen (im Gegensatz zu Bayern und RB und evtl dann auch dem BVB mit Akanji). Amiri, Paulinho, Sinkgraven, jetzt ggf. noch Bakker - ohne diese Einnahmen können wir offenbar kein Geld anbieten, obwohl wir uns für die CL qualifiziert haben.

    2) Das ursprüngliche Vertrauen in den bestehenden Kader hat der Saisonstart ramponiert, so dass man nun eben doch intensiv auf LV (und ZM?) noch was auf den letzten Drücker zu reißen versucht - ich bin mir ziemlich sicher, dass man ursprünglich nur eine Verstärkung in der Offensive gesucht hat und ansonsten eben bei Abgängen nachbesetzen wollte.


    Das Ergebnis einer solchen Fehlentwicklung ist natürlich klar: Es wird schwierig. Wir wollen offenbar versuchen, für lau oder kleines Geld noch echte Verstärkungen zu bekommen. CHO war da ein Erfolg, bei Gosens hat es jetzt offenbar nicht geklappt. Fraglich, ob wir es noch woanders schaffen werden, einen Spieler, der uns wirklich weiterbringt, für die kleine Mark zu leihen oder verpflichten.


    Von Träumen wie "jetzt bei Sosa mal All-In gehen" sollten wir uns aber direkt mal verabschieden.

  • Es ist nicht einfach. Aber wir haben da Angestellte und einen sportlichen Manager welche auch gut verdienen um solche Sachen möglich zu machen. Ja, der Spieler mag nicht wollen. Dann biete ich ihm etwas mehr Geld. Wenn es dennoch nicht klappt, ok, mache ich eine andere Option. Aber wir haben schon wieder auf letzter Rille es nicht geschafft obwohl wir einen ganzen Sommer Zeit hatten. Einen Neuzugang per Ablöse, einen mit Leihe ohne KO. Keine Reibung für den Konkurrenzdruck, keine Baustellen wirklich behoben. LV ist wieder eine Saison dazu Wundertüte. Beide Spieler werden uns helfen aber das reicht nicht um das Feuer anzufachen, etwas ins Team zu bekommen was uns trägt.


    Wenn wir schon als Club nicht das zwingende Gewinnen wollen vorgeben muß wenigsten durch Reibung und frisches Blut intern Konkurrenzdruck sein. Dem Trainer auch mal vor Herausforderungen stellen und ihm seine Lieblinge klauen die uns nicht weiter bringen (Beispiel Bakker). Wozu habe ich Rolfes & Co. wenn wir das alles nicht machen? In den USA gehen die nach Stats und schauen wer zu wem paßt, wie wir mehr Assist bekommen, mehr Rebounds usw. Solche Daten und Matches gibt es auch im Fussball. Wir entwickeln uns kaum weiter. Wenn ich da Hoffenheim und RB mit anschaue so sind die uns Lichtjahre voraus. Hatte gehofft, Rolfes kann uns hier voran bringen. Sieht aus wie Pustekuchen.


    Dennoch hoffe ich auf Platz 4 und besser damit wir die Chance uns erhalten es kommenden Sommer besser zu machen.

    Wie kannst du dir so sicher sein, wenn die Transferperiode noch gar nicht beendet ist?!

    Und wieso bist DU eigentlich nicht Sportmanager geworden?!?

  • Was mich wirklich richtig ärgert, bei Bakker hätten nach dem Pokalspiel die Alarmglocken klingen sollen und nicht erst nach dem letzten Spiel. 48 Stunden vor Transferfrist bist du dadurch halt in ner ziemlich miesen Verhandlungsposition. Aber naja, wie einige hier geschrieben haben, ist ja nicht das erste Mal.

  • N

    „Keine Absicht, ihn zu kaufen“: Rolfes dementiert Gosens-Interesse (fussballtransfers.com)


    Am gestrigen Dienstag berichteten diverse Medien übereinstimmend, dass Robin Gosens vor dem Wechsel zu Bayer Leverkusen steht. Eine Falschmeldung, wie Simon Rolfes verkündet.

    Nix neues, die beziehen sich doch auch auf die Quelle aus dem KSTA... Neu ist die Aussage von Gosens' Berater... Es bleibt verwirrend :P

  • Gosens-Berater: „Robin Gosens zu Bayer Leverkusen? 60 % gehen, 40 % bleiben, alles entscheidet sich in diesen Stunden.“


    https://m.fcinternews.it/in-pr…agente-al-60-si-fa-903998

    Also, wirklich...wenn seitens Rolfes schon eindeutig dementiert wird, dann lasst uns die Nummer hier bitte doch abschließen. Das hat am Deadline Day dann auch nichts mehr mit Verhandlungstaktik zu tun. Wenn zuvor alle "seriösen" Quellen von einem Wechsel ausgehen und sich das Ganze nur als Ente entpuppt, ist das für einen Fan deutlich demoralisierender als wenn hier irgendein Möchtegern Insider irgendeinen Transfer ankündigt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!