Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

181

Dienstag, 26. Juni 2018, 07:38

Gelb für Ronaldo fand ich angemessen. Der Elfmeter für den Iran war dagegen Quatsch. Dafür war der Videobeweis beim 2:2 der Spanier hervorragend.
Wäre es Bellarabi statt Deinem Liebling gewesen, hättest Du dunkelrot gefordert. Wäre der Elfer gegen Bayer gewesen, hättest Du ihn verteidigt.

182

Dienstag, 26. Juni 2018, 09:10

An dem Elfer gibt es nun wirklich nichts zu verteidigen. Der Verteidiger sieht den Ball überhaupt nicht und bekommt ihn aus kürzester Distanz an den Arm, der bei so einer Sprungbewegung natürlich nicht angelegt ist.

Bei der Ronaldo-Szene reicht es einfach nicht, um auf Tätlichkeit zu entscheiden. Der Iraner wirft sich ihm in den Weg und Ronaldo versucht ihn irgendwie zu überwinden. Einen Schlag habe ich da nicht erkannt, nur jede Menge Theatralik des Iraners, wie schon im ganzen Spiel. Wie hatte gestern irgendwer bei Twitter so passend geschrieben? "Er benutzt Arm und Ellbogen als Werkzeug und nicht als Waffe".
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

183

Dienstag, 26. Juni 2018, 09:39

An dem Elfer gibt es nun wirklich nichts zu verteidigen. Der Verteidiger sieht den Ball überhaupt nicht und bekommt ihn aus kürzester Distanz an den Arm, der bei so einer Sprungbewegung natürlich nicht angelegt ist.

Bei der Ronaldo-Szene reicht es einfach nicht, um auf Tätlichkeit zu entscheiden. Der Iraner wirft sich ihm in den Weg und Ronaldo versucht ihn irgendwie zu überwinden. Einen Schlag habe ich da nicht erkannt, nur jede Menge Theatralik des Iraners, wie schon im ganzen Spiel. Wie hatte gestern irgendwer bei Twitter so passend geschrieben? "Er benutzt Arm und Ellbogen als Werkzeug und nicht als Waffe".
Sorry, Hab mir grade beim ZDF die Szene angeschaut. Er schaut hin, haut bewusst den Ellbogen gegen den Kopp. Rot und sonst nichts anderes.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

184

Dienstag, 26. Juni 2018, 09:48

An dem Elfer gibt es nun wirklich nichts zu verteidigen. Der Verteidiger sieht den Ball überhaupt nicht und bekommt ihn aus kürzester Distanz an den Arm, der bei so einer Sprungbewegung natürlich nicht angelegt ist.

Bei der Ronaldo-Szene reicht es einfach nicht, um auf Tätlichkeit zu entscheiden. Der Iraner wirft sich ihm in den Weg und Ronaldo versucht ihn irgendwie zu überwinden. Einen Schlag habe ich da nicht erkannt, nur jede Menge Theatralik des Iraners, wie schon im ganzen Spiel. Wie hatte gestern irgendwer bei Twitter so passend geschrieben? "Er benutzt Arm und Ellbogen als Werkzeug und nicht als Waffe".
Sorry, Hab mir grade beim ZDF die Szene angeschaut. Er schaut hin, haut bewusst den Ellbogen gegen den Kopp. Rot und sonst nichts anderes.
:LEV14 :LEV14 :LEV14 :LEV14 :LEV14 :LEV14 :LEV14
w11-Liga schwarz
Kroosartig :)

185

Dienstag, 26. Juni 2018, 10:38

Sorry, Hab mir grade beim ZDF die Szene angeschaut. Er schaut hin, haut bewusst den Ellbogen gegen den Kopp. Rot und sonst nichts anderes.
Eindeutig sichtbar war das meiner Meinung nach nicht - obwohl ich ebenfalls vermute, dass es so gelaufen ist. Aber nur aufgrund einer Vermutung sollte man niemanden sperren. Selbst wenn der Mann in diesem Fall mit Wirkungstreffer zu Boden gegangen sein sollte - die iranischen Spieler haben ihm sicherlich auch einen Bärendienst damit erwiesen, dass sie sich bei jeder Gelegenheit im Vorfeld theatralisch am Boden wälzten.

Generell hat das Spiel gezeigt, dass die Forderung des Videobeweises wesentlich konsequenter bestraft werden muss. Der Trainer hat damit sogar das Publikum einzubeziehen versucht und es gab zum Teil eine Rudelbildung um den eh schon unsicheren Schiri. Der wurde dadurch massiv unter Druck gesetzt. Die ein oder andere gelbe Karte für dieses Fehlverhalten hätte ihm sicher sehr geholfen...
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

186

Dienstag, 26. Juni 2018, 11:15

Der VA sollte jedem Team 3x pro Spiel zur Verfügung stehen. Kann der Trainer bei Bedarf abrufen. So wie es jetzt läuft ist total diffus und birgt nur Diskussionsspielraum.
Der Klügere kippt nach!

187

Dienstag, 26. Juni 2018, 12:47

Der VA sollte jedem Team 3x pro Spiel zur Verfügung stehen. Kann der Trainer bei Bedarf abrufen. So wie es jetzt läuft ist total diffus und birgt nur Diskussionsspielraum.


Wäre ein annehmbarer Ablauf.
Aber es wird immer Situationen geben, wo Schiri und Trainer andere Auffassungen haben, alleine deshalb, weil es nicht immer eindeutig ist. Der Fall Ronaldo scheint da ganz gut zu passen, da auch hier im Forum die Meinungen unterschiedlich zu sein scheinen.
Situation: Jetzt nutzt der Trainer eine dieser drei "Challenges". Der Schiri bleibt bei gelb, der Trainer ist der Meinung es wäre rot. Nun ist es Auslegungssache. Da der Schiri aber so entschieden hat, ist eine dieser drei Challenges weg, obwohl der Trainer nicht zwingend danebenlag mit seiner Einschätzung.
Frage: Meinst du, da gäbe es dann keinen Diskussionsspielraum?

188

Dienstag, 26. Juni 2018, 13:33

Wurde der Vorschlag mit den Challenges denn eig mal bei der FIFA oder beim DFB vorgetragen und wenn ja, was war die Begründung, es nicht so zu machen? Ich denke nämlich, dass es nur so ein Ende der Diskussionen um den Videobeweis geben kann. Das gestern war, wie Kahn richtig formuliert hat, ja eine richtige Videobeweis-Orgie...

Übrigens ist Gelb für Ronaldo mMn korrekt. Der Iraner stellt sich ihm in den Weg und er versucht, sich vorbeizudrücken und da muss man halt eben mit den Armen voran. MMn keine absichtliche Tätlichkeit. Und einen Spieler bei der WM aufgrund einer Tätlichkeit zu sperren hat sehr krasse Konsequenzen bei nur so wenig Spielen. Das hatte der Schiri sicher im Hinterkopf und wollte nur für eine klare Tätlichkeit rot geben, was es aber eben nicht war. Der Elfmeter war mMn keiner und hat mir in letzter Sekunde 8 Pkt in der Kicktipp-Runde gekostet :LEV17

189

Dienstag, 26. Juni 2018, 14:11

Der Schiri hatte vor allem im Kopf, was das für Konsequenzen gehabt hätte, wenn CR7 rot bekommen hätte :LEV7 Insgesamt machen die Schiris aber einen erfreulich guten Job
Make Leverkusen great again!

190

Dienstag, 26. Juni 2018, 14:42

Frage mich nur, ob die Zufriedenheit, die sich bei mir grundsätzlich mit dem VAR bei der WM einstellt, eher damit zu tun hat dass ich bei den Spielen viel emotionsloser bin als in der Bundesliga und deshalb einen Eingriff auch entsprechend weniger kritisch sehe.
Ihr im Osten, lebt auf uns're Kosten!

191

Dienstag, 26. Juni 2018, 15:13

Wenn der Trainer den VA zieht, heißt das ja nicht zwingend, dass er Recht bekommt. Das ist dann sein Risiko, wann und in welcher Situation er den VA will. Kann ja um ein Tor, Abseits, Rot etc. gehen. 3x und dann ist finito. Das wäre fair und konsequent. Klar, die letzte Entscheidung hat natürlich immer noch der Schiri. Alle Diskussionen sind damit nicht vom Tisch. Aber VA nach Gutdünken geht gar nicht.
Der Klügere kippt nach!

192

Dienstag, 26. Juni 2018, 15:18

An dem Elfer gibt es nun wirklich nichts zu verteidigen. Der Verteidiger sieht den Ball überhaupt nicht und bekommt ihn aus kürzester Distanz an den Arm, der bei so einer Sprungbewegung natürlich nicht angelegt ist.

Bei der Ronaldo-Szene reicht es einfach nicht, um auf Tätlichkeit zu entscheiden. Der Iraner wirft sich ihm in den Weg und Ronaldo versucht ihn irgendwie zu überwinden. Einen Schlag habe ich da nicht erkannt, nur jede Menge Theatralik des Iraners, wie schon im ganzen Spiel. Wie hatte gestern irgendwer bei Twitter so passend geschrieben? "Er benutzt Arm und Ellbogen als Werkzeug und nicht als Waffe".
Sorry, Hab mir grade beim ZDF die Szene angeschaut. Er schaut hin, haut bewusst den Ellbogen gegen den Kopp. Rot und sonst nichts anderes.


Was ein Blödsinn :LEV14

193

Dienstag, 26. Juni 2018, 20:34

Messi´s Tor, Ballannahme, abtropfen lassen und noch ins Netz zimmern.... :LEV5 Grosses Kino...

195

Dienstag, 26. Juni 2018, 21:35

Wow!

Mega klarer Elfmeter!
Zitat tbg: Beim Calli hätte es so eine Situation nie gegeben - aber da hatte der Verein noch Leben und Seele und nicht den Charm der "Fähnchenschwenker" aus der Sparkassen Werbung ...

#WirMachenDasMitDenRatschen

196

Dienstag, 26. Juni 2018, 21:36

Ne, das war keiner.
W11 - 2. Liga
- - - - - - -
3. Liga Vize Saison 17/18

197

Dienstag, 26. Juni 2018, 21:54

2 Minuten Zeitspiel in der Nachspielzeit und er legt nur 30 Sekunden oben drauf....
Zitat tbg: Beim Calli hätte es so eine Situation nie gegeben - aber da hatte der Verein noch Leben und Seele und nicht den Charm der "Fähnchenschwenker" aus der Sparkassen Werbung ...

#WirMachenDasMitDenRatschen

198

Dienstag, 26. Juni 2018, 22:04

Sehe gerade die Zusammenfassung nur. Der erste Elfer für Nigeria war strittig für mich, aber die Handgeschichte war doch quasi die selbe Situation wie gestern :LEV9 Komisch.
Aber gut für mein Kicktipp-Tipp :LEV18
Schwarz und rot ein Leben lang!

199

Dienstag, 26. Juni 2018, 22:41

Also wie kommt man bitte zu der Ansicht, Ronaldo hat ihn nicht bewusst dort getroffen wo er getroffen hat? Er hat doch sogar zweimal "Anlauf" genommen. Erst leicht in den Rücken und weils kein richtiger Treffer war und sich offenbar noch mehr angestaut hat, ging es Richtung Kopf und er wusste genau, was er macht. Auf dem Level ist nichts Zufall.
Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es umgekehrt eine andere Farbe gegeben hätte.

So brauchbar die ersten Spiele mit VAR waren, umso schlimmer wirds in den letzten und jetzt gehts um viel bis alles. Das ist grad überhaupt keine gute Entwicklung und es brauch sich auch keiner über immer mehr fallende Spieler im Strafraum wundern, leider.

200

Mittwoch, 27. Juni 2018, 03:35



So brauchbar die ersten Spiele mit VAR waren, umso schlimmer wirds in den letzten und jetzt gehts um viel bis alles. Das ist grad überhaupt keine gute Entwicklung und es brauch sich auch keiner über immer mehr fallende Spieler im Strafraum wundern, leider.

die strittigen Entscheidungen wurden aber teils ohne VAR entschieden, bzw. wurde dieser durch den Hauptschiedsrichter ignoriert.
w11 Liga1 2017/2018: Schwolow, Gikiewicz - Anton, Stark, Kempf, Callsen-Bracker, Akpoguma - Demirbay, Bentaleb, Schmid, Brandt, Robben, Jatta - Wagner, De Blasis, Onisiwo, Hrgota

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen