Werbung

Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

121

Sonntag, 18. November 2018, 16:17

In jedem anderen Land wird dieser Wettbewerb gefeiert. Volle Stadien, geile Stimmung... aber hier? Jammer, unwichtig, halt Abgestiegen.
Wir sind zu recht Abgestiegen. Weil die Nationalmannschaft und alles drum herum genauso Langweilig wurde und ohne die nötigen Schritte hin zum Erfolg wieder wie bei unserem eigenen Club.

Wacht mal aus. Andere sind vorbei gezogen. An unserem Club, an unser Land.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

122

Sonntag, 18. November 2018, 17:52

Einen Scheiss wird die drecks Nations League überall abgefeiert.
„Das liegt an SIE HERR VÖLLER!!!“

123

Sonntag, 18. November 2018, 19:28

Einen Scheiss wird die drecks Nations League überall abgefeiert.

Sagen wir so, sie wird bei denen gefeiert die gewinnen. Ein Fortschritt zu Freundschaftspielen ist sie allemal. Davon kommen jetzt ja wieder genug.
w11 Liga1 2017/2018: Schwolow, Gikiewicz - Anton, Stark, Kempf, Callsen-Bracker, Akpoguma - Demirbay, Bentaleb, Schmid, Brandt, Robben, Jatta - Wagner, De Blasis, Onisiwo, Hrgota

124

Sonntag, 18. November 2018, 20:03

Tut mir leid, ich sehe hier keinen Fortschritt. Weil Wettkampfcharakter? Der Abstieg der deutschen N11 spielt für die EM 2020 Quali so gut wie keine Rolle.
Für mich ist das reine Vermarktung, damit mehr Zuschauer kommen und höhere Eintrittsgelder verlangt und besser Werbung plaziert werden kann. Aber sonst ohne Bedeutung...

125

Sonntag, 18. November 2018, 20:26

Allein das in der NL nur 3mal gewechselt werden darf ist schon ein riesen Vorteil für den Zuschauer. Freundschaftspiele kann man sich wegen der Wechselei nach der 60min. gar nicht mehr anschaun.
w11 Liga1 2017/2018: Schwolow, Gikiewicz - Anton, Stark, Kempf, Callsen-Bracker, Akpoguma - Demirbay, Bentaleb, Schmid, Brandt, Robben, Jatta - Wagner, De Blasis, Onisiwo, Hrgota

126

Sonntag, 18. November 2018, 20:47

Einen Scheiss wird die drecks Nations League überall abgefeiert.



Du hältst dein Niveau :LEV14

127

Sonntag, 18. November 2018, 21:04

Sollte die NL nicht den Sinn haben die Freundschaftsspiele zu ersetzen? Findet ja doch weiterhin beides statt plus die Quali.

128

Montag, 19. November 2018, 00:04

Einen Scheiss wird die drecks Nations League überall abgefeiert.



Du hältst dein Niveau :LEV14
inhaltlich hat er aber komplett recht
#Stärke Bayer

129

Montag, 19. November 2018, 22:38

Absteiger.
Bayer 04 Leverkusen.
Weil seit 1904 drin ist, was drauf steht.

130

Montag, 19. November 2018, 22:44

Und das ganz ohne unsere Beteiligung. Gute Sache! Müller und Goretzka bringen die Niederlage. So ist es doch schön.

131

Montag, 19. November 2018, 23:15

Schon heftig, da wird Deutschland Gruppenletzter der WM, Gruppenletzter der Nations League und es gibt einfach ein munteres "Weiter so!" :D Leider wird die EM-Qualifikation aber mal wieder viel zu einfach werden, sodass man Löw auch bis zur EM 2020 ertragen muss :wacko:

Überraschung^^ Ich denke aber, dass Deutschland wieder eine gute Quali spielen und der DFB ihn dann schön anhimmeln und sich bestätigt fühlen wird. Die größere Konsequenz dieser Entscheidung wird man wohl erst bei der EM 2020 sehen, wenn es mal etwas stärkere Gegner gibt als das Fallobst in der Qualifikation.
Solange brauchst du nicht warten. Im September startet die super-duppa Nations League, wo Deutschland mit Frankreich und Niederland eine Gruppe bilden.

Wie recht du doch hattest :LEV14 Und nichts ist passiert.

132

Dienstag, 20. November 2018, 00:09

Da wird einem Wettbewerb einfach weniger Bedeutung beigemessen, und schon darf man fröhlich weiter stümpern. Was für eine Belegschaft....
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

133

Dienstag, 20. November 2018, 08:42

Vor Jahren wurde mal kolportiert, dass in Leverkusen wegen des kleinen Stadions keine Länderspiele mehr stattfinden sollten. Damit ist nun Schluss.
Auch Wuppertal oder Siegen dürfen sich bei der Zuschauerentwicklung zukünfitg durchaus Hoffnung auf ein Länderspiel machen. Man muss auch mal die guten Seiten sehen.

134

Dienstag, 20. November 2018, 09:55

Zitat

Für mich ist das reine Vermarktung, damit mehr Zuschauer kommen und
höhere Eintrittsgelder verlangt und besser Werbung plaziert werden kann.
Aber sonst ohne Bedeutung...

Willkommen in der Gegenwart. Was sind denn Weltmeisterschaften und Europameisterschaften anders als reine Gelddruckmaschinen für die korrupten Verbände? Nur dass es die schon länger gibt und der durchschnittliche Fan diese von Kindesbeinen an kennt und mit ihnen nostalgische Erinnerungen verbindet.
Die Nations League hingegen ist neu und in einer Zeit dazugekommen, in der sich einige eh gegen alles stellen, was neu ist - weil es neu ist. Das ist einerseits ein Ausdruck der Auflehnung gegen die Verbände, andererseits einfach der Lauf der Dinge, dass man das Früher gegenüber dem Jetzt verklärt.
Mich hätte das Spielchen gestern unter gleich welchem Etikett nicht interessiert. Vereinsfußball ist für mich der einzig interessante Fußball, für mich könnte man das überholte Konstrukt "Nationalmannschaften" gleich abschaffen und die lästigen Länderspielpausen gleich mit.

135

Dienstag, 20. November 2018, 11:38

Da wird einem Wettbewerb einfach weniger Bedeutung beigemessen,


bei diesem wettbewerb, zu recht.

136

Dienstag, 20. November 2018, 18:27

Schon heftig, da wird Deutschland Gruppenletzter der WM, Gruppenletzter der Nations League und es gibt einfach ein munteres "Weiter so!" :D Leider wird die EM-Qualifikation aber mal wieder viel zu einfach werden, sodass man Löw auch bis zur EM 2020 ertragen muss :wacko:

Überraschung^^ Ich denke aber, dass Deutschland wieder eine gute Quali spielen und der DFB ihn dann schön anhimmeln und sich bestätigt fühlen wird. Die größere Konsequenz dieser Entscheidung wird man wohl erst bei der EM 2020 sehen, wenn es mal etwas stärkere Gegner gibt als das Fallobst in der Qualifikation.
Solange brauchst du nicht warten. Im September startet die super-duppa Nations League, wo Deutschland mit Frankreich und Niederland eine Gruppe bilden.

Wie recht du doch hattest :LEV14 Und nichts ist passiert.

Pass auf... gleich kommen die TV Experten welche da sagen der Löw ist der richtige und es ist gut das der DFB den hält...

Völler muss sich ja bestätigt fühlen... weier

:D
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

137

Dienstag, 20. November 2018, 21:55

Da wird einem Wettbewerb einfach weniger Bedeutung beigemessen,


bei diesem wettbewerb, zu recht.

Wären sie Erster geworden, hätten sie sich doch alle auf die Schulter geklopft, was für eine Wiederauferstehung man geschafft hat vor Niederlande und Frankreich, dem Weltmeister, Erster zu werden... "Ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt."

138

Dienstag, 20. November 2018, 23:02

Bleibt unter dem Strich des N11-Fußballjahres 2018:

- als Tabellen-Letzter in der WM-Gruppenphase ausgeschieden
- als Tabellen-Letzter in der NL-Gruppenphase abgestiegen
- wegen des dank Arkadiusz Miliks Elfmeter soeben erzielten 1:1 der Polen in Portugal als zweitschlechtestes der 12 NL-A-Teams bei der Gruppenauslosung für die Quali zur EM 2020 nicht als Gruppenkopf gesetzt
- mit 6 Niederlagen 2018 in der Geschichte des DFB die meisten Niederlagen innerhalb eines Kalenderjahres kassiert
- bei Heimspielem Geisterstimmung in nur spärlich frequentierten Stadien
- keinerlei Realisierung der prekären Situation, Verblendung der Verantwortlichen und der WM 2014-Spieler
- als einziger Lichtblick des Jahres 2018 das ohne die meisten WM 2014-Spieler in der Startaufstellung erzielte 3:0 im Testspiel gegen Russland

Wenig, verdammt wenig.
Zu wenig, viel zu wenig.
Bayer 04 Leverkusen.
Weil seit 1904 drin ist, was drauf steht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bergischer Löwe« (20. November 2018, 23:20)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher