Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

281

Friday, March 27th 2009, 7:29pm

Guckt jemand?

Hab gerade erst reingezappt. Spielt jemand von unseren Jungs?
Zitat tbg: Beim Calli hätte es so eine Situation nie gegeben - aber da hatte der Verein noch Leben und Seele und nicht den Charm der "Fähnchenschwenker" aus der Sparkassen Werbung ... #WirMachenDasMitDenRatschen

Zitat Hartmut: Vorne gewinnt man Spiele, hinten Meisterschaften. Bei uns funktioniert es in der Mitte.

282

Friday, March 27th 2009, 7:29pm

Na wenn das mal nicht ein zweistelliges Ergebnis wird...

Quoted

Original von Nordisch
Guckt jemand?

Hab gerade erst reingezappt. Spielt jemand von unseren Jungs?


Kroos und Sukuta-Pasu
Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
(Sokrates, gr. Philosoph, 470-399 v.Chr.)


Wenn jemand zu Dir sagt: Die Zeit heilt alle Wunden. Hau ihm in die Fresse und sag: Warte, ist gleich wieder gut.

283

Friday, March 27th 2009, 7:31pm

Quoted

Original von Mucki
Na wenn das mal nicht ein zweistelliges Ergebnis wird...

Quoted

Original von Nordisch
Guckt jemand?

Hab gerade erst reingezappt. Spielt jemand von unseren Jungs?


Kroos und Sukuta-Pasu


Und Teixeira.

284

Friday, March 27th 2009, 7:32pm

Den hab ich bisher noch nicht in Aktion gesehen....
Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
(Sokrates, gr. Philosoph, 470-399 v.Chr.)


Wenn jemand zu Dir sagt: Die Zeit heilt alle Wunden. Hau ihm in die Fresse und sag: Warte, ist gleich wieder gut.

285

Friday, March 27th 2009, 7:33pm

Quoted

Original von Mucki
Den hab ich bisher noch nicht in Aktion gesehen....


Kann sich ja als Innenverteidiger bei diesem Spielverlauf auch nicht sonderlich in Szene setzen. :D

286

Friday, March 27th 2009, 7:40pm

Holtby- Bitte sofort kaufen. Der Junge ist 'ne Granate.

287

Friday, March 27th 2009, 7:40pm

Mal so 'ne Frage... Sollte Sukuta nicht eigentlich erstmal nicht berufen werden, damit er mal mehr mit der Mannschaft trainieren kann!???

288

Friday, March 27th 2009, 7:41pm

Und Holtby hat groß aufgespielt?
Zitat tbg: Beim Calli hätte es so eine Situation nie gegeben - aber da hatte der Verein noch Leben und Seele und nicht den Charm der "Fähnchenschwenker" aus der Sparkassen Werbung ... #WirMachenDasMitDenRatschen

Zitat Hartmut: Vorne gewinnt man Spiele, hinten Meisterschaften. Bei uns funktioniert es in der Mitte.

289

Friday, March 27th 2009, 7:42pm

Quoted

Original von Bayer_Fan1904
Mal so 'ne Frage... Sollte Sukuta nicht eigentlich erstmal nicht berufen werden, damit er mal mehr mit der Mannschaft trainieren kann!???


Eigentlich schon, aber bei uns ist er ja auch wieder in die zweite zurückgestuft wurden. Soll wohl Spielpraxis sammeln.
Zitat tbg: Beim Calli hätte es so eine Situation nie gegeben - aber da hatte der Verein noch Leben und Seele und nicht den Charm der "Fähnchenschwenker" aus der Sparkassen Werbung ... #WirMachenDasMitDenRatschen

Zitat Hartmut: Vorne gewinnt man Spiele, hinten Meisterschaften. Bei uns funktioniert es in der Mitte.

290

Friday, March 27th 2009, 7:58pm

Quoted

Original von Nordisch
Und Holtby hat groß aufgespielt?


Hat 3 Tore vorbereitet, aber wurde trotzdem nach 55 Minuten ausgewechselt. Warum auch immer. Neben Kroos heute einer der Stärksten.

291

Friday, March 27th 2009, 9:09pm

War wirklich ein klasse Fußballspiel!!!

Kroos und Holtby waren beide überragend!
Denn nur dir gehört mein Herz

292

Saturday, March 28th 2009, 2:55am

27.03.2009 20:09 U 19-Junioren

DFB-Team mit überzeugendem Kantersieg gegen Finnland

Die deutschen U 19-Junioren haben das erste von zwei Testspielen innerhalb von fünf Tagen in überzeugender Manier gewonnen. Toni Kroos, der erstmals seit der U 17-Weltmeisterschaft 2007 in Korea wieder in den Kreis der Talente des Jahrgangs 1990 berufen wurde, gelangen beim ungefährdeten 7:0 (4:0) gegen Finnland in der ersten Halbzeit drei Tore. Fabian Bäcker (2), Patrick Funk und ein Eigentor der Finnen machten den Sieg für den deutschen Nachwuchs perfekt. Den nächsten Test absolvieren die U 19-Junioren am Dienstag (15.30 Uhr MEZ) in Indjija gegen Serbien.

"Mit der ersten halben Stunde war ich überhaupt nicht zufrieden", sagte DFB-Trainer Heiko Herrlich nach dem Sieg. "Da haben wir zum Beispiel zu früh die Außen aufgelöst. Das wurde erst mit dem zweiten, dritten Tor besser. In der zweiten Halbzeit haben wir dann ruhiger gespielt und uns Chancen gerade über die Außen erarbeitet."

Auf dem Bieberer Berg in Offenbach war die Mannschaft von Trainer Heiko Herrlich von Beginn an das dominierende Team. Nach einer Flanke von Lewis Holtby versenkte der Leverkusener Kroos, einer von vier Bundesliga-erprobten Akteuren in der Startelf, den Ball mit dem rechten Außenrist technisch perfekt im finnischen Tor (13.).

Auch das zweite Tor wurde über die linke Seite vorbereitet. Nach einer flachen Hereingabe von Konstantin Rausch bugsierte der Finne Tero Mäntylä den Ball ins eigene Netz (35.). Einem schönen Doppelpass mit Holtby ließ Kroos sein zweites Tor folgen (40.). Noch vor der Pause legte Sebastian Rudy dem starken Kroos auf, der seine Leistung mit seinem dritten Treffer krönte (44.).

Auch nach der Pause waren die deutschen Nachwuchs-Talente in ihrem Offensiv-Drang nicht zu bremsen. Bäcker, erst nach dem Seitenwechsel für Alexander Esswein ins Spiel gekommenen, schraubte das Ergebnis mit einem Doppelpack innerhalb von zwei Minuten in die Höhe (51./53.). Die Gastgeber erspielten sich in der Folge zahlreiche weitere gute Möglichkeiten, verpassten es jedoch wegen mangelnder Präzision im Abschluss ein noch deutlicheres Resultat zu erzielen. Lediglich Patrick Funk nutzte mit einem beherzten Schuss aus 18 Metern die Chance zum siebten Treffer des Abends (89.).

Die Aufstellung der DFB-Auswahl gegen Finnland: Trapp – Strifler (46. Funk), Teixeira (75. Kirchhoff), Erb, Rausch – Esswein (46. Bäcker), Rudy (55. Rode), Wolze (55. Beister), Holtby (55. Jantschke) – Kroos (75. Yalcin), Sukuta-Pasu (75. Schürrle).

Die Begegnungen gegen Finnland und Serbien dienen zur Vorbereitung auf die zweite Runde der Qualifikation zur U 19-Europameisterschaft im Mai in Estland: "Auch solche Spiele sind gut, um Erkenntnisse zu sammeln", sagte Herrlich nach dem deutlichen Sieg gegen die Finnen. In Estland trifft die deutsche U 19 am 21. Mai auf den Gastgeber, am 23. Mai auf das Team aus der Tschechischen Republik und am 26. Mai auf Spanien. Nur der Sieger des Mini-Turniers qualifiziert sich für die Endrunde vom 21. Juli bis 2. August in der Ukraine.

dfb.de
Ein Löwe stirbt nie - er schläft nur

293

Saturday, March 28th 2009, 11:17am

* Datum: 28.03.2009 - 11.14 Uhr

Quelle: http://www.op-online.de/sport/fussball-i…ieg-113630.html

Kroosartige Vorstellung beim 7:0-Sieg

Offenbach - Mit Bayern München hat Toni Kroos in dieser Saison schon in der Champions League gespielt. Bayern-Manager Uli Hoeneß hat dem Ausnahmetalent sogar die Trikotnummer 10 reserviert. Gestern Abend hat der gerade 19 Jahre jung gewordene Kroos vor 2213 Zuschauern in Offenbach demonstriert, warum er als eines der größten deutschen Talente gilt.

Nach zwei Jahren spielte Kroos zum ersten Mal wieder mit dem Jahrgang 1990 in der DFB-Auswahl und war der mit Abstand herausragende Spieler beim U19-Länderspiel gegen eine überforderte finnische Mannschaft. Drei Kroos-Tore in der ersten Halbzeit. Mit der Hacke das 1:0. Mit Finesse das 3:0 und mit Übersicht und Direktschuss das 4:0.

Gleich nach der Pause fielen weitere Tore. Der eingewechselte Mönchengladbacher Fabian Bäcker nutzt seine ersten beiden Ballkontakte sofort zu zwei Toren. Erst als Trainer Heiko Herrlich ab der 55. Minute fast komplett durchwechselte, konnten die Finnen die Niederlage in Grenzen halten, waren am Ende mit dem 7:0 noch sehr gut bedient.

Beim FC Bayern München kam Kroos in dieser Saison noch nicht auf die erhofften Einsätze (7 Spiele, viermal eingewechselt). Nach seinem Wechsel im Januar zum FC Bayer Leverkusen wurde er bisher dreimal in der Bundesliga eingewechselt. Spielpraxis will sich der gebürtige Rostocker jetzt über die U19 holen. „Ich denke, das war eine gelungene Rückkehr. Es war schön, als Kapitän voranzugehen. Die Finnen waren natürlich nicht der starke Gegner, aber trotzdem muss man erst mal sieben Tore schießen, und die waren teilweise auch noch schön herausgespielt“, meinte Kroos. „Toni Kroos hat seine Klasse gezeigt. Die Mannschaft ist an ihm gewachsen, aber er hat auch für die anderen gearbeitet“, war Trainer Heiko Herrlich mit seinem Kapitän sehr zufrieden.

Ein fast kongenialer Partner war für Kroos der Aachener Lewis Holtby. Immer wieder rissen die beiden die finnische Deckung über die linke Seite auf. Herrlich herausgespielt das 3:0 von Toni Kroos nach einem verzögerten Doppelpass mit Holtby.

Der 18-jährige Aachener, seit dieser Saison Stammspieler in der 2. Liga, stand besonders im Fokus der zahlreich vertretenen Scouts aus dem In- und Ausland. Er wird die Alemannia am Saisonende verlassen. Neben Schalke 04 soll der VfL Wolfsburg das größte Interesse zeigen. Aber auch ein Wechsel nach England ist für den Sohn eines Engländers durchaus denkbar. Welchen Stellenwert Holtby und Kroos für die deutsche Auswahl haben, wurde nach der Pause deutlich. Als die beiden ausgewechselt waren, ging der Spielfluss verloren, und die Finnen konnten das Ergebnis in einem erträglichen Rahmen halten.

Deutschland: Kevin Trapp (1. FC Kaiserslautern) - Jonas Strifler (TSG Hoffenheim) ab 46. Patrick Funk (VfB Stuttgart), Nils Teixeira (Bayer Leverkusen) ab 75. Jan Kirchhoff (Mainz 05), Mario Erb (Bayern München), Konstantin Rausch (Hannover 96) - Sebastian Rudy (VfB Stuttgart) ab 55. Sebastian Rode (Kickers Offenbach), Kevin Wolze (VfL Wolfsburg) ab 55. Maximilian Beister (Hamburger SV) - Alexander Esswein (VfL Wolfsburg) ab 46. Fabian Bäcker (Borussia Mönchengladbach), Toni Kroos (Bayer Leverkusen) ab 75. Taner Yalcin (1. FC Köln) - Richard Sukuta-Pasu (Bayer Leverkusen) ab 75. Andre Schürrle (Mainz 05), Lewis Holtby (Alemannia Aachen) ab 55. Tony Jantschke (Borussia Mönchengladbach).

Tore: 1:0 Kroos (13.), 2:0 Eigentor Mäntylä (35.), 3:0 Kroos (40.), 4:0 Kroos (44.), 5:0 Bäcker (49.), 6:0 Bäcker (53.), 7:0 Funk (88.)

Schiedsrichter: Welz (Wiesbaden), Assistenten: Tobias Stieler (Obertshausen), Kampa (Mainz) - Zuschauer: 2213
Ein Löwe stirbt nie - er schläft nur

294

Saturday, March 28th 2009, 12:46pm

Quoted

Original von Grimaudino
* Datum: 28.03.2009 - 11.14 Uhr

Quelle: http://www.op-online.de/sport/fussball-i…ieg-113630.html

Kroosartige Vorstellung beim 7:0-Sieg
Beim FC Bayern München kam Kroos in dieser Saison noch nicht auf die erhofften Einsätze (7 Spiele, viermal eingewechselt). Nach seinem Wechsel im Januar zum FC Bayer Leverkusen wurde er bisher dreimal in der Bundesliga eingewechselt.


:LEV9 :D
Werkself 2.Liga- Mission Hoffenheim ^^
Kader:
Petkovic--Ginter,Haggui,Papa /Jullien,Akpoguma--Thiago,JanIngwer,Ben Hatira,Ronny,Draxler/Aigner,Aycicek--Harnik,Pukki/Avdic
Erfolge als Manager: Meister der 3.Liga + Aufstieg (11/12)
Gruppensieger und Viertelfinale (EM 12)
Gewinner des Wolle-Holzi-Wirtschaftspreises (11/12)

295

Tuesday, March 31st 2009, 6:59pm

Vier Tage nach dem 7:0-Kantersieg gegen Finnland hat die deutsche U19-Fußball-Nationalmannschaft auch das zweite Vorbereitungsspiel auf die EM-Qualifikation gewonnen.

In Indija siegte das Team von DFB-Trainer Heiko Herrlich bei Gastgeber Serbien 1:0 (0:0) und geht mit Selbstvertrauen in das Qualifikationsturnier in Estland Ende Mai. Titelverteidiger Deutschland trifft dort auf Estland, Tschechien und Spanien. Die Endrunde findet vom 21. Juli bis zum 2. August in der Ukraine statt.

Das spielentscheidende Tor erzielte Richard Sukuta-Pasu von Bayer Leverkusen in der 69. Minute.
Grafen von Berg seit 2009

296

Tuesday, March 31st 2009, 7:17pm

Quoted

Original von gonzo22
Vier Tage nach dem 7:0-Kantersieg gegen Finnland hat die deutsche U19-Fußball-Nationalmannschaft auch das zweite Vorbereitungsspiel auf die EM-Qualifikation gewonnen.

In Indija siegte das Team von DFB-Trainer Heiko Herrlich bei Gastgeber Serbien 1:0 (0:0) und geht mit Selbstvertrauen in das Qualifikationsturnier in Estland Ende Mai. Titelverteidiger Deutschland trifft dort auf Estland, Tschechien und Spanien. Die Endrunde findet vom 21. Juli bis zum 2. August in der Ukraine statt.

Das spielentscheidende Tor erzielte Richard Sukuta-Pasu von Bayer Leverkusen in der 69. Minute.


Na die U19 scheint ja deutlich besser drauf zu seien als die U21, liegt das vielleicht an der höheren Anzahl der Leverkusener ?? :LEV18 :levz1 :D

297

Sunday, May 17th 2009, 7:16pm

17.05.2009 12:03 U 19-Junioren

U 19 startet Donnerstag in zweite EM-"Quali"-Runde

Für die deutschen U 19-Junioren startet ab Donnerstag die zweite Runde im Kampf um das Ticket zur Endrunde der Europameisterschaft in der Ukraine im Juli. In Estland trifft die Mannschaft von DFB-Trainer Heiko Herrlich dabei auf die Auswahl der Gastgeber, sowie Tschechien und den viermaligen Titelträger Spanien.

Das Auftaktspiel beim Miniturnier der Gruppe 7 in Estland bestreitet Europameister Deutschland am Donnerstag ab 19.30 Uhr in Tallinn gegen den Gastgeber. Am Samstag geht es in Kadriorg ab 17 Uhr gegen die Tschechen. Zum Abschluss der Runde spielt die deutsche U 19 am Dienstag, 26. Mai ebenfalls in Kadriorg ab 19.30 Uhr gegen Spanien.

In der Eliterunde werden in sieben Vierergruppen die Sieger ermittelt, die zwischen dem 21. Juli und 2. August 2009 mit dem automatisch qualifizierten Gastgeber Ukraine bei der Endrunde um den Titel spielen.

18 Spieler berufen

18 Spieler hat Heiko Herrlich für die zweite Qualifikationsrunde nominiert. Erfahrenste Akteure sind Nils Teixeira und Richard Sukuta-Pasu (beide Bayer Leverkusen) sowie Lewis Holtby (Alemannia Aachen), die jeweils auf neun Einsätze kommen.

Deutschland hatte sich in der ersten Qualifikationsrunde als Gastgeber eines Miniturnieres durch Siege gegen Luxemburg (3:0), Litauen (5:0) und die Niederlande (2:1) souverän durchgesetzt und den Sprung in die Eliterunde geschafft.

dfb.de


hmh ... der Toni Kroos ist auch berufen :LEV16
Ein Löwe stirbt nie - er schläft nur

298

Monday, May 18th 2009, 7:49pm

EM-Quali mit Estland, Tschechien, Spanien

Das Tauziehen um Kroos geht weiter

Die deutsche U19 steht vor der entscheidenden Qualifikationsrunde zur EM im Juli in der Ukraine. Dazu bestreitet die Mannschaft von DFB-Trainer Heiko Herrlich ein Miniturnier in Estland gegen den Gastgeber (Donnerstag, 19.30 Uhr in Tallin), Tschechien (Samstag, 17 Uhr in Kadriorg) und Spanien (Dienstag, kommender Woche, 19.30 Uhr in Kadriorg). Nur der Gewinner dieses Wettbewerbes qualifiziert sich für die EM.

Im Aufgebot steht nun auch Toni Kroos, den Bayer 04 gerne in Leverkusen behalten hätte. Dennoch geht das Tauziehen zwischen dem DFB und Bayer weiter. Hintergrund ist das DFB-Pokalfinale vier Tage nach dem vermeintlich entscheidenden Duell mit den Spaniern. "Unser Wunsch ist, dass Toni Kroos nicht komplett bei der U19 ist", so Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler. Möglicher Kompromiss: Hat das Spanien-Spiel entscheidende Bedeutung, bleibt Kross, wenn nicht, könnte er vorzeitig zurück nach Leverkusen.

Michael Pfeifer

Tor: Baumann (Freiburg), Trapp (Kaiserslautern) - Abwehr: Erb (FC Bayern), Funk (Stuttgart), Kirchhoff (Mainz), Rausch (Hannover), Teixeira (Leverkusen) - Mittelfeld: Beister (HSV), Jantschke (Gladbach), Kroos (Leverkusen), Rode (Offenbach), Rudy (Stuttgart), Wolze (Wolfsburg) - Angriff: Bäcker (Gladbach), Ginczek (Dortmund), Holtby (Aachen), Schürrle (Mainz), Sukuta-Pasu (Leverkusen)

18.05.2009, 11:26

kicker.de
Ein Löwe stirbt nie - er schläft nur

299

Monday, May 25th 2009, 8:34am

DFB: U19-Trio vor EM-Qualifikation

Mit Kroos, Sukuta-Pasu und Teixeira hat die deutsche U19 die Chance auf die EM-Qualifikation.


Vor einem echten "Finale" steht die deutsche U19-Nationalmannschaft in der Eliterunde der EM-Qualifikation. Nach Siegen gegen Turniergastgeber Estland (5:0) und Tschechien (1:0) trifft der DFB-Nachwuchs im letzten Spiel am Dienstag auf Spanien, das bisher ebenfalls seine beiden Spiele gewinnen konnte. Nur der Gruppenerste qualifiziert sich für die Endrunde im Sommer.

Allerdings brachte die deutsche Auswahl einen Sieg, da Spanien nach einem 5:1 gegen Tschechien und einem 3:0 gegen Estland die bessere Tor-Differenz hat. Gegen Gastgeber Estland erwischte die DFB-Elf einen Auftakt nach Maß. Mit dem Bayer 04-Trio Toni Kroos, Richard Sukuta-Pasu und Nils Teixeira in der Anfangsformation ließ das Team von DFB-Trainer Heiko Herrlich keinen Zweifel an seiner Favoritenrolle und ging bis zur Pause schon 2:0 in Führung.

Im zweiten Durchgang spielte die U19 konzentriert weiter und baute ihren Vorsprung bis zum Schluss auf 5:0 aus. Auch gegen Tschechien standen die Leverkusener Kroos, Sukuta-Pasu und Teixeira in der Anfangsformation. In einem kampfbetonten Spiel brachte der Aachener Lewis Holtby die DFB-Auswahl nach 33 Minuten in Führung und diesen Vorsprung gab die U19 bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand.
...........

bayer04.de
Ein Löwe stirbt nie - er schläft nur

300

Tuesday, May 26th 2009, 9:17pm

26.05.2009 20:20 U 19-Junioren DFB.DE SPEZIAL

U 19-Junioren verpassen EM-Qualifikation

Die deutschen U 19-Junioren haben die Qualifikation für die EM-Endrunde vom 21. Juli bis 2. August in der Ukraine verpasst. Im "Endspiel" um den Gruppensieg in der zweiten Qualifikationsrunde in Estland unterlag das Team von DFB-Trainer Heiko Herrlich 0:1 (0:0) gegen Spanien.

Die Aufstellung der DFB-Auswahl: Baumann - Funk, Teixeira, Erb (71. Ginczek), Rausch (43. Jantschke) - Schürrle (71. Bäcker), Rudy, Wolze, Holtby - Kroos, Sukuta-Pasu

"Wir sind alle enttäuscht, ganz klar", sagte Herrlich nach der Partie. "Ich mache der Mannschaft keinen Vorwurf, sie hat gekämpft bis zum Schluss. Leider haben wir unsere Chancen nicht genutzt", so der DFB-Trainer.

Vor 1200 Zuschauern im estnischen Kadriorg war die DFB-Auswahl spielbestimmend, ein Torerfolg wollte aber nicht gelingen. Den Siegtreffer für Spanien erzielte Fran Merida in der 70. Spielminute vom Elfmeterpunkt.

Die DFB-Auswahl hatte im ersten Spiel der Gruppe 7 in Tallinn die Gastgeber klar mit 5:0 geschlagen. Im zweiten Turnierspiel der Eliterunde hatte sich die deutsche U 19 in Kadriorg mit 1:0 gegen die Tschechische Republik dank eines Treffers des Aacheners Lewis Holtby durchgesetzt.

Die Iberer hatten unterdessen die Tschechische Republik zum Auftakt mit 5:1 und zuletzt Estland mit 3:0 besiegt. Nur die Sieger der sieben Vierergruppen spielen mit dem automatisch qualifizierten Gastgeber Ukraine um den EM-Titel.

Das deutsche Team hatte sich in der ersten Qualifikationsrunde als Gastgeber eines Miniturnieres durch Siege gegen Luxemburg (3:0), Litauen (5:0) und die Niederlande (2:1) souverän durchgesetzt und somit den Sprung in die Eliterunde geschafft.

dfb.de
Ein Löwe stirbt nie - er schläft nur