Werbung

Werbung

You are not logged in.

4,461

Saturday, May 26th 2012, 8:01pm

Top Spiel ... gut, es war auch schönes Wetter.
Roger Schmidt: "Ich habe ein reines Gewissen."

4,462

Saturday, May 26th 2012, 8:19pm

Topleistung heute.
Hoffe auch, dass er bleibt. Er hatte auch oft Schwankungen, aber nie ganz so extrem wie die Diven Renato und Eren.

Die Flanken heute waren überragend.
Und mit Standards hat er schon bei uns geglänzt wie kein Zweiter!Ich erinnere mich an einen Kommentator (müsste Saison 2009/2010 gewesen sein sein), der sagte Barnettas Ecken seien Waffen!
Wir schlugen Juuuuuve,Baaarceloona und die Tüüürken sowieso...Liveeerpool und ManUnited, und in Glaaasgow war'n wir schon...

4,463

Saturday, May 26th 2012, 8:22pm

Wird sich auch durch die NM-Einsätze wieder ins Rampenlicht spielen.

4,464

Saturday, May 26th 2012, 8:26pm

Topleistung heute.
Hoffe auch, dass er bleibt. Er hatte auch oft Schwankungen, aber nie ganz so extrem wie die Diven Renato und Eren.

Die Flanken heute waren überragend.
Und mit Standards hat er schon bei uns geglänzt wie kein Zweiter!Ich erinnere mich an einen Kommentator (müsste Saison 2009/2010 gewesen sein sein), der sagte Barnettas Ecken seien Waffen!
Ich erinner mich komischerweise nur an 99% Flanken + Ecken, die sch,eisse waren^^
jaja

4,465

Saturday, May 26th 2012, 8:26pm

Topleistung heute.
Hoffe auch, dass er bleibt. Er hatte auch oft Schwankungen, aber nie ganz so extrem wie die Diven Renato und Eren.

Die Flanken heute waren überragend.
Und mit Standards hat er schon bei uns geglänzt wie kein Zweiter!Ich erinnere mich an einen Kommentator (müsste Saison 2009/2010 gewesen sein sein), der sagte Barnettas Ecken seien Waffen!

Gebe ich dir Recht, aber leider ist zwischen 2010 und 2012 ist leider ein recht dickes Loch :LEV16
Ich mag Barnetta, er war nie so schwankend wie andere, aber den nächsten Schritt hatte er verpasst. Er blieb im Mittelmass hängen, mit Ausreissern nach oben.

Aber dennoch: es gibt Spieler, von denen man sich verdammt nochmal eher trennen müsste (Renato und Castro[!!!!]). Barnetta kostet zudem nichts und, wenn er nen leistungsbezogenen Vertrag hätte, wäre das ne prima Sache. Gerade, wenn wir wirklich so ein jämmerliches Budget haben, finden wir sicher keinen der besser ist.
... es ist egal woher du kommst,
es ist wichtiger wohin du gehst,
auf welcher Seite du dann stehst...

4,466

Saturday, May 26th 2012, 10:41pm

Topleistung heute.
Hoffe auch, dass er bleibt. Er hatte auch oft Schwankungen, aber nie ganz so extrem wie die Diven Renato und Eren.

Die Flanken heute waren überragend.
Und mit Standards hat er schon bei uns geglänzt wie kein Zweiter!Ich erinnere mich an einen Kommentator (müsste Saison 2009/2010 gewesen sein sein), der sagte Barnettas Ecken seien Waffen!
Ich erinner mich komischerweise nur an 99% Flanken + Ecken, die sch,eisse waren^^
Dann ist dein Erinnerungsvermögen mies. Sorry. :levz1

Leverkusen war in den letzten Jahren immer eines der effektivsten Teams nach Standardsituationen, vorallem nach Ecken und Freistößen. Meistens sogar DAS effektivste Team...
Ob das 2011/12 auch so war, weiß ich nicht. Aber davor war es auf alle Fälle über mehrere Saisons der Fall.

4,467

Saturday, May 26th 2012, 10:46pm

Also ob wir eines der effektivsten waren weiss ich nicht.. Standards haben wir aber auf jeden Fall viele gemacht.. Allerdings haben und hatten wir auch ziemlich viele kopfballstarke Spieler bei Ecken..

4,468

Sunday, May 27th 2012, 12:55am

Topleistung heute.
Hoffe auch, dass er bleibt. Er hatte auch oft Schwankungen, aber nie ganz so extrem wie die Diven Renato und Eren.

Die Flanken heute waren überragend.
Und mit Standards hat er schon bei uns geglänzt wie kein Zweiter!Ich erinnere mich an einen Kommentator (müsste Saison 2009/2010 gewesen sein sein), der sagte Barnettas Ecken seien Waffen!

Gebe ich dir Recht, aber leider ist zwischen 2010 und 2012 ist leider ein recht dickes Loch :LEV16
Ich mag Barnetta, er war nie so schwankend wie andere, aber den nächsten Schritt hatte er verpasst. Er blieb im Mittelmass hängen, mit Ausreissern nach oben.
Und du denkst, wenn wir ihn gehen lassen, holen wir dafür was Besseres?
Mein Allstar-Team: Vollborn, Jorghinho, Juan, Hörster, Heintze, Schneider, Vidal, Emerson, Schuster, Cha, Kirsten

4,469

Sunday, May 27th 2012, 2:37am

Er soll einfach weg.. Zum einen um mal ein Zeichen zu setzen, dass wir nicht jeden noch durchfüttern und zum anderen was soll eine Verlängerung bringen? Findet er seine Form wieder haut er sowieso ab bei der Vereinsidentifikation und findet er sie nicht wieder ziehen wir ihn noch ein paar Jahre mit durch..

1. Zeichen werden beim Bayer aber oft genug und verkehrt gesetzt - wie sich im Nachhinein feststellen lässt.
in jüngster Zeit wären da z.B. Vidal,Dutt,Balitsch, Ballack (wegen Missverständnis ;.-), Adler,...

2. Durchgefüttert wurden und werden hier noch ganz andere Kaliber. Bei Holzhäuser,Völler,Sprink etc angefangen....

3. Eine "Verlängerung" bringt einen mittlerweile erfahrenen,immer noch agilen Kämpfer,der auch gewisse taktisch-technische Fertigkeiten
auf mehreren Positionen zeigt, zumindest Bundesliga-Mittelmass,teilweise internat. Klasse.

4. Eine gute Form finden viele Spieler phasenweise nicht. Barnetta ist auch mit schlechter Form immer noch brauchbar.

5. Vereinsidentifikation hat er im gesunden Mass, was bewiesen wurde. dazu ist er loyal.

6.Gewechselt haben ganz andere Spieler nach weniger Jahren beim Bayer, die ebenso schlechte Form hatten und "mitgezogen" wurden.
Im Mannschaftssport ist das unerlässlich.

Im Grunde ist der erste Satz die einzig wahre Aussage des obigen Postings und repräsentiert das Stimmungsbarometer vieler beim Bayer Barnetta gegenüber:
Er soll einfach weg............

Beim Bayer muss es mit den Finanzen sehr im argen liegen, wenn man dem Schweizer kein vernünftiges Angebot unterbreiten kann.
In der ganzen Posse seit heynckes,Vidal, Dutt, Ballack,Adler, Balitsch und die teilweise "typisch deutsch geheuchelte bis verlogene" Zurechtbiegerei
sehe ich die Verursacher eher in der GF .
Ich glaube Spielern wie Barnetta,Ballack mehr als dem HErrn Holzhäuser.
Was ist eigentlich mit dessen "Geldvernichtungspolitik? Sollen das jetzt Spieler ausbaden ?

Die Leistung - und ich jubel jetzt hier nicht ein Nati-Spiel hoch - solcher Spieler wie Barnetta, sollen doch die Herren da oben erst mal selbst bringen.

Wäre ab jetzt ein anderer Thread.

Ich bin ja mal gespannt, wie die Protagonisten da jetzt noch die Kurve kratzen

4,470

Sunday, May 27th 2012, 8:21am

Schöner Beitrag.

Es mag ja sein, dass wir nicht Bayern München sind. Allerdings sind wir auch nicht Rückwärts Vorwärtshausen, ein paar Euro sollten schon da sein. Und wer hier am Ende meint "ja die Transferperiode ist ja noch lang, schiebt mal keine Panik" der wird sich noch umgucken. Es wird keine signifikante Verstärkung des Kaders geben, wir werden lediglich Füllmaterial bekommen. An mehr kann ich, bei der schlechten Bilanz der GF, einfach nicht mehr glauben. Es wäre auch nicht realistisch.
Asoziale mit Niveau: Paderborn, Bielefeld und Gütersloh!

4,471

Sunday, May 27th 2012, 9:11am

Völlige Zustimmung @mironesco :bayerapplaus
Ich warte auf dich,am Ende der Nacht....

4,472

Sunday, May 27th 2012, 9:21am

Topleistung heute.
Hoffe auch, dass er bleibt. Er hatte auch oft Schwankungen, aber nie ganz so extrem wie die Diven Renato und Eren.

Die Flanken heute waren überragend.
Und mit Standards hat er schon bei uns geglänzt wie kein Zweiter!Ich erinnere mich an einen Kommentator (müsste Saison 2009/2010 gewesen sein sein), der sagte Barnettas Ecken seien Waffen!

Gebe ich dir Recht, aber leider ist zwischen 2010 und 2012 ist leider ein recht dickes Loch :LEV16
Ich mag Barnetta, er war nie so schwankend wie andere, aber den nächsten Schritt hatte er verpasst. Er blieb im Mittelmass hängen, mit Ausreissern nach oben.
Und du denkst, wenn wir ihn gehen lassen, holen wir dafür was Besseres?

Ehm das ist jetzt aber nicht dein Ernst?
Zitierst du nur die Hälfte von meinem Beitrag und stellst dann eine Frage, die ich in der zweiten Hälfte bereits abhandelt habe? :LEV9

Hier nochmals nur für dich:

Quoted

Aber dennoch: es gibt Spieler, von denen man sich verdammt nochmal eher
trennen müsste (Renato und Castro[!!!!]). Barnetta kostet zudem nichts
und, wenn er nen leistungsbezogenen Vertrag hätte, wäre das ne prima
Sache. Gerade, wenn wir wirklich so ein jämmerliches Budget haben,
finden wir sicher keinen der besser ist.
... es ist egal woher du kommst,
es ist wichtiger wohin du gehst,
auf welcher Seite du dann stehst...

4,473

Sunday, May 27th 2012, 10:04am

Thema Barnetta: im Gegensatz zu Derdiyok, der gestern halt seinen einen guten Tag in 100 hatte, ist die Leistung von Barnetta gestern für uns schon ein kleiner Hinweis. Nämlich darauf, dass der Spieler nach seiner Verletzung durchaus auf dem besten Wege ist, zu einer Klasse zurück zu finden, die hilfreich für uns sein kann. - Oder einfacher gesagt: einen Spieler, der so flanken kann, kann man in unserer derzeitigen Situation durchaus gerne mal halten, wenn es denn machbar ist.

Barnetta ist sicherlich ein typischer Vertreter der titellosen Generation der Leverkusener Leistungsschwanker seit 2003, aber nochmal: es scheint uns momentan nicht möglich zu sein, Geld für einen gleichwertigen Ersatz aufzutreiben. Es würde uns also nicht schaden, den Spieler noch 1, 2 Jahre an uns zu binden.

Zu den generellen Aussichten der Leverkusener Transferpolitik der Sommerpause schließe ich mich allerdings diesem BEitrag hier voll an:

Es mag ja sein, dass wir nicht Bayern München sind. Allerdings sind wir auch nicht Rückwärts Vorwärtshausen, ein paar Euro sollten schon da sein. Und wer hier am Ende meint "ja die Transferperiode ist ja noch lang, schiebt mal keine Panik" der wird sich noch umgucken. Es wird keine signifikante Verstärkung des Kaders geben, wir werden lediglich Füllmaterial bekommen. An mehr kann ich, bei der schlechten Bilanz der GF, einfach nicht mehr glauben. Es wäre auch nicht realistisch.

4,474

Sunday, May 27th 2012, 10:08am

1. Zeichen werden beim Bayer aber oft genug und verkehrt gesetzt - wie sich im Nachhinein feststellen lässt.
in jüngster Zeit wären da z.B. Vidal,Dutt,Balitsch, Ballack (wegen Missverständnis ;.-), Adler,...
Vidal selbst wollte weg und hatte ein Angebot aus Turin das noch nicht einmal die Bayern überbieten wollten. Über den Konzept-Trainer ist lange genug diskutiert worden - da streiten sich bis heute die user auf w11 bezüglich der Einordnung. Hanno Balitsch war sportlich verkraftbar - teamintern wissen wir alle nichts. Die Entscheidung Ballack war zu dem Zeitpunkt Mai 2010 vollkommen korrekt. Adler hat sich wohl mehr selbst gekickt als alles andere. Worauf willst du hinaus?
Es soll Leute geben die sogar heiraten und kurze Zeit später feststellen das das eine falsche Entscheidung war - Motto: Erst wenn du aus der Kirche kommst bist du schlauer . Dein Satz

Quoted

wie sich im Nachhinein feststellen lässt.
ist Besserwisserei. Hinterher weiss es nun mal jeder besser...


2. Durchgefüttert wurden und werden hier noch ganz andere Kaliber. Bei Holzhäuser,Völler,Sprink etc angefangen....
Populismus.

3. Eine "Verlängerung" bringt einen mittlerweile erfahrenen,immer noch agilen Kämpfer,der auch gewisse taktisch-technische Fertigkeiten
auf mehreren Positionen zeigt, zumindest Bundesliga-Mittelmass,teilweise internat. Klasse.
Für eine Verlängerung gehören immer zwei Seiten dazu. Bisher haben er und/oder sein Berater jegliche Vertragsangebote nicht unterschrieben und postwendend wieder zurückgeschickt.


4. Eine gute Form finden viele Spieler phasenweise nicht. Barnetta ist auch mit schlechter Form immer noch brauchbar.
Wenn er denn spielt. 2011 ist er komplett ausgefallen - Innenbandriss sowie Muskelbündelriss. Ein Spiel über neunzig Minuten in den letzten eineinhalb Jahren als Grundlage für Vertragsgespräche ist ein bischen wenig. Kommen noch weitere Verletzungen?


5. Vereinsidentifikation hat er im gesunden Mass, was bewiesen wurde. dazu ist er loyal.
Seine Identifikation mit dem Verein ist wo bewiesen? Ich lese regelmässig in Schweizer Zeitungen Aussagen von ihm: 'Es wäre schön, mal ein anderes Land zu sehen.''


Beim Bayer muss es mit den Finanzen sehr im argen liegen, wenn man dem Schweizer kein vernünftiges Angebot unterbreiten kann.
Wir kennen weder die Finanzlage des Vereines noch das Angebot. Was ist ein "vernünftiges" Angebot an diesen Spieler?


In der ganzen Posse seit heynckes,Vidal, Dutt, Ballack,Adler, Balitsch und die teilweise "typisch deutsch geheuchelte bis verlogene" Zurechtbiegerei
sehe ich die Verursacher eher in der GF .
Rot markiertes erklären. Was heisst das?


Ich glaube Spielern wie Barnetta,Ballack mehr als dem HErrn Holzhäuser.
Warum?


Was ist eigentlich mit dessen "Geldvernichtungspolitik? Sollen das jetzt Spieler ausbaden ?
Welche Geldvernichtungspolitik? Beispiele.


Die Leistung - und ich jubel jetzt hier nicht ein Nati-Spiel hoch - solcher Spieler wie Barnetta, sollen doch die Herren da oben erst mal selbst bringen.
Das ist gar nicht deren Aufgabe. Oder war Rudi Völler gemeint - Weltmeister, Vize-Weltmeister als Spieler und als Trainer, Champions League Sieger, italienischer Pokalsieger, 3xTorschützenkönig...
"Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)

4,475

Sunday, May 27th 2012, 10:33am

sehr schön Caminos! :LEV6
Mit Rassisten diskutieren, das ist, wie mit einer Taube Schach spielen: Egal wie gut du bist, egal wie sehr du dich anstrengst, am Ende wird die Taube aufs Spielfeld kacken, alles umschmeißen und umherstolzieren, als hätte sie gewonnen.
(Eric Cantona, sinngemäß)

4,476

Sunday, May 27th 2012, 11:02am

Es ist normal einem Ballack mehr über den Weg zu trauen. Michael Ballack hat, bei seinem Abgang in LEV 2002 einen anständigen und aufrechten Weg gewählt. Er hat es sich i.A. in seiner Karriere nie medial leicht gemacht, daher hat er bei mir einen hohen Vertrauensbonus. Holzhäuser dagegen schiebt sich absichtlich in das Querdenkerimage und überzeichnet mir das deutlich zuviel.
Auch ein Barnetta hat nie gesagt, dass Leverkusen seine Endstation ist. Er geht mit dem Thema sportliche Zukunft schon lange offen um. Das rechne ich ihm an.
Auch war das Hinauswerfen von Hanno Balitsch etwas das Holzhäuser hätte unterbinden müssen. Kleiner Kader, inkompetenter Sportdirektor und ein um Autorität ringender Trainer. Das hätte man viel besser lösen müssen. Holzhäuser traue ich nicht mehr über den Weg. Barnetta hingegen schon.

Daher ist das Abwiegeln des Durchfütterungsargumentes für mich nicht richtig. Völler, Rolfes, Castro und einige andere werden in der Tat "durchgefüttert" obwohl sie für ihr Gehalt keine angemessene Leistung bringen.
Das Auflisten von als Spielern erworbenen Titeln ist nutzlos, da man sonst sofort Bixente Lizarazu oder Zinedine Zidane den Laden anvertrauen müsste. Das Argument "als Trainer" ist sachlich falsch.
Asoziale mit Niveau: Paderborn, Bielefeld und Gütersloh!

4,477

Sunday, May 27th 2012, 3:21pm

Holzhäuser traue ich nicht mehr über den Weg. Barnetta hingegen schon.


Denk mal scharf über Holzhäusers Aufgaben nach.
Wenn Barnetta 10 Mio p.a. will, was erwartest du von HH? (PS: können auch 5 sein)
Wenn Vidal 10 Mio will, was soll HH machen?

Frag die Fans. Sofort verlängern. :LEV2

Macht er es und kann dann aus finanziellen Gründen keinen "dringend erforderlichen Austausch von *durchgeschleppten* - heute der morgen der, je nachdem wie z.B. mironesco drauf ist" ersetzen, dann ist er ein schlechter Manager usw.

Macht er es nicht, dann ist er noch schlechter.

Du, lieber mironesco, solltest ihm jetzt genau sagen wie er sich verhalten soll ... er weiß es ja scheinbar nicht so gut.

Ich verstehe dich schon, aber er hat einen scheiß Job - andererseits hat er sich den selbst ausgesucht. (Hat Calmund schon gesagt: Manchmal wurde ich zu Unrecht gefeiert aber öfter habe ich zu Unrecht den Knüppel auf den Kopp gekriegt)

Die Spieler "hassen" ihn :LEV19 und die Fans auch noch :LEV19

Das muß er vertragen können, zur Not mit mit einer Pulle viini auf Ex.
Einen auf die eigene Mannschaft meckernden Rüdiger Vollborn werden wir also im Fanblock nicht erleben? VOLLBORN: Nein! So etwas mache ich nicht!
Pyro--NEIN DANKE !! ANFEUERN statt ABFEUERN !!

4,478

Sunday, May 27th 2012, 3:33pm

Da wir erstaunlicherweise vom Management keine Fotos der Spielerverträge zugeschickt bekommen, werden wir in diesen Fragen wohl immer auf Spekulationen angewiesen sein ;)

Eine solche: im Fall Barnetta/Holzhäuser glaube ich weder an den super-geizigen Manager, noch an den übel zockenden Spieler. Das Barnetta-Management wird angesichts seiner Verletzung keinen Fünfjahresvertrag mit steigenden Bezügen gefordert haben. Allerdings wird Holzhäuser, angesichts unserer momentanen finanziellen Situation, ein Angebot gemacht haben, welches einfach weit unter allen Erwartungen, also auch weit unter Barnettas aktuellem Gehalt, lag. Und man hat dann keinen Punkt in der Mitte gefunden, wo man sich einigen konnte. Angesichts der Tatsache, dass Holzhäuser die Verhandlungen hat platzen lassen, lief es vermutlich so, dass sich das Barnetta-Management irgendwann nicht mehr bewegt hat, nicht mehr tiefer gehen wollte.

Ich glaube auch nicht, dass wir Barnetta nochmal ein besseres Angebot machen werden - oder können. Der Spieler selber wertet das angenehme Umfeld in Leverkusen selbst offenbar so hoch, dass er noch darüber nachdenkt, trotz finanzieller Einbußen beim Verein zu bleiben (so kann man seine letzten Aussagen interpretieren), aber sein Management wird hart auf der Suche nach einem Verein sein, der zahlt, was sich die Herren vorstellen. Finden sie einen, wird der Junge weg sein.

Insgesamt haben wir hier eine Situation, die ein starker Hinweis darauf ist, wie es bei uns finanziell momentan aussieht. Wir können Verträge der Art, wie unsere Spieler und deren Manager sie aus den letzten Jahren gewohnt waren, nicht mehr geben. Und das ist bei diesen Leuten noch nicht angekommen. - Ich glaube nicht, dass Holzhäuser einen Barnetta aus purem Geiz in die Wüste schickt, zumal eine Neuverpflichtung von irgendwem noch teurer würde. Es wird einfach so sein, dass wir nicht mehr Geld haben als das, was angeboten wurde.

4,479

Sunday, May 27th 2012, 3:52pm

Wir können Verträge der Art, wie unsere Spieler und deren Manager sie aus den letzten Jahren gewohnt waren, nicht mehr geben. Und das ist bei diesen Leuten noch nicht angekommen. - Ich glaube nicht, dass Holzhäuser einen Barnetta aus purem Geiz in die Wüste schickt, zumal eine Neuverpflichtung von irgendwem noch teurer würde. Es wird einfach so sein, dass wir nicht mehr Geld haben als das, was angeboten wurde.

Vllt wollen wir auch einem Spieler, der die meiste Zeit verletzt war einen hochdotierten, garantierten Vertrag geben. Ich hätte Barnettas Bezüge auch kürzen wollen und einen leistungsabhängigen Vertrag angebote, weil Barnetta zum Einen lange verletzt war und zum anderen seine Leistungen wenn er mal gesund war auch nicht sonderlich gut waren. Also kein Grund ihn weiterhin als Topverdiener im Kader zu haben.

4,480

Sunday, May 27th 2012, 4:42pm

Wir können Verträge der Art, wie unsere Spieler und deren Manager sie aus den letzten Jahren gewohnt waren, nicht mehr geben. Und das ist bei diesen Leuten noch nicht angekommen. - Ich glaube nicht, dass Holzhäuser einen Barnetta aus purem Geiz in die Wüste schickt, zumal eine Neuverpflichtung von irgendwem noch teurer würde. Es wird einfach so sein, dass wir nicht mehr Geld haben als das, was angeboten wurde.

Vllt wollen wir auch einem Spieler, der die meiste Zeit verletzt war einen hochdotierten, garantierten Vertrag geben. Ich hätte Barnettas Bezüge auch kürzen wollen und einen leistungsabhängigen Vertrag angebote, weil Barnetta zum Einen lange verletzt war und zum anderen seine Leistungen wenn er mal gesund war auch nicht sonderlich gut waren. Also kein Grund ihn weiterhin als Topverdiener im Kader zu haben.


Topverdiener wird er ja durch die Ablösefreiheit.
Ein Spieler seiner Klasse kostet ca. 5 Mio plus Standardgehalt (ich schätze ca. 1,5-2Mio p.a.).
Das ergibt aus Barnettas Sicht bei 4 Jahren ca 11-12 Mio, also 3 Mio p.a. kann aber auch mehr sein - keine Ahnung...
Das ist viel, aber wenn Schweinsteiger deswegen 11 Mio hat, dann relativiert sich das.

Kauft man einen Ersatz, dann muss man Ablöse hinlegen und zusätzlich das Gehalt.
Aus HH's Sicht Jacke wie Hose, wohin das Geld wandert - nur er muss sparen (auch für weitere Verstärkungen) und darf sich nicht mit den Fans verscherzen.
Einen auf die eigene Mannschaft meckernden Rüdiger Vollborn werden wir also im Fanblock nicht erleben? VOLLBORN: Nein! So etwas mache ich nicht!
Pyro--NEIN DANKE !! ANFEUERN statt ABFEUERN !!