Werbung

Werbung

You are not logged in.

1,801

Saturday, May 29th 2021, 8:45pm

Jetzt planen Sie beim fc sicher wieder für die Champions League :D


Hab auf der Arbeit am Freitag schon gehört wie man meinte es wie Gladbach zu machen. Erst Relegation dann Europa :LEV11

1,802

Saturday, May 29th 2021, 9:07pm

Die werden mit Baumgart wieder nur um die Relegation spielen, wenn die sich personell verstärken wie bisher.

1,803

Saturday, May 29th 2021, 9:17pm

Nichts interessiert mich derzeit weniger als der F*C.
Wir sind 1:1 genau so, nur mit mehr Geld. Unser Aufzug ist nicht 1./2. Liga, sondern Hinrunde/Rückrunde, Kreisklasse/Weltklasse, Bayern-Augenhöhe / gegen Viertligist versagen, (...)
Wir schlugen Juuuuuve,Baaarceloona und die Tüüürken sowieso...Liveeerpool und ManUnited, und in Glaaasgow war'n wir schon...

1,804

Saturday, May 29th 2021, 10:18pm

Najs. Immerhin sechs sichere Punkte kommende Saison. Gegen Kiel wären's wohl nur zwei geworden.
A foolish consistency is the hobgoblin of little minds.
(Ralph W. Emerson)

1,805

Saturday, May 29th 2021, 10:36pm

Najs. Immerhin sechs sichere Punkte kommende Saison. Gegen Kiel wären's wohl nur zwei geworden.

Vergangene Saison war es so, in den Jahren davor haben wir öfter gegen die gepatzt.

1,806

Sunday, May 30th 2021, 12:20am

Najs. Immerhin sechs sichere Punkte kommende Saison. Gegen Kiel wären's wohl nur zwei geworden.
Man könnte auch "sichere rote Karten" resümieren. Ist aber auch egal. Neues Spiel, neues Glück.
Einmal Bayer immer Bayer
Mein Bayer - du bes e jeföhl
Der Bayer ist der geilste Club der Welt!

1,807

Sunday, May 30th 2021, 7:08am

Nichts interessiert mich derzeit weniger als der F*C.
Wir sind 1:1 genau so, nur mit mehr Geld. Unser Aufzug ist nicht 1./2. Liga, sondern Hinrunde/Rückrunde, Kreisklasse/Weltklasse, Bayern-Augenhöhe / gegen Viertligist versagen, (...)

Nur, dass wir Europapokal statt Relegation spielen.
Meine Fresse. :LEV18

1,808

Tuesday, June 1st 2021, 12:02pm

In der abgelaufenen Saison gab es sehr viele Trainerwechsel, es fing schon am zweiten Spieltag an, als Schalke und Mainz die Trainer gewechselt haben. Beide beendeten die Hinrunde mit nur 7 Punkten ganz am Ende, aber während sich Schalke als untrainierbar herausstellte, war der zweite Trainerwechsel in Mainz ein Volltreffer. Der schlechtesten Hinrunde der Vereinsgeschichte folgte die beste Rückrunde mit sage und schreibe 32 Punkten. Insgesamt war es auffällig, dass die finalen Trainerwechsel fast allesamt wirkungsvoll waren, auch wenn man natürlich in keinem Fall weiß, wie es andersrum gelaufen wäre.

Dortmund: CL gesichert und Pokal geholt
Leverkusen: EL gerade noch gesichert, auch wenn man sich von der Performance sicherlich mehr versprochen hatte
Mainz: Klassenerhalt auf beeindruckende Art und Weise geschafft (s.o.)
Augsburg: Mit dem Sieg gegen Bremen Klassenerhalt gesichert
Hertha: Klassenerhalt, wenn auch knapp, gesichert
Bielefeld: Klassenerhalt gesichert
Köln: Klassenerhalt gesichert
Bremen: Wechsel kam zu spät
Schalke: scheinbar untrainierbar, aber gegen Ende hat man sich wenigstens wieder gewehrt

Wenn man nach England schaut, sieht man auch bei Chelsea ein perfektes Beispiel für einen wirkungsvollen Trainerwechsel.

Das ist nicht immer so, und es gibt auch Beispiele für eine Trendumkehr ohne Trainerwechsel, z. B. in der zweiten Liga Darmstadt und St. Pauli. Aber es überrascht, wie stark das viel kritisierte Mittel diese Saison geholfen hat.

1,809

Tuesday, June 1st 2021, 12:29pm

Mainz ist jedoch der einzige Wechsel wo man sicher sagen kann, das der Wechsel was gebracht hat, evtl. noch Bielefeld. Bei den anderen ist es hypothetisch, da hätte es auch mit dem alten Trainer auch genauso oder evtl. besser laufen können.
w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

1,810

Tuesday, June 1st 2021, 12:59pm

Naja, natürlich kann man nie sagen, was wie gelaufen wäre, aber auch bei uns war die Veränderung unter Wolf deutlich sichtbar. Unter Bosz waren wir im freien Fall, Wolf hat den Laden stabilisiert. Aus seinen 8 Spielen hat er 12 Punkte geholt. Sicher nicht überragend (1,5 Punkte pro Spiel). Bosz hat aus den 8 Spielen davor 8 Punkte geholt. Und Wolf hatte mit Bayern, Dortmund, Union, Frankfurt sicher auch die auf dem Papier schwereren Gegner. Mit der fortgesetzten Bosz- Performance würden wir nächstes Jahr nicht mal Conference League spielen.
Gonzo, gib Gas! Wir wollen hier gewinnen!


Bayer Schneider - Bernd Leverkusen!

1,811

Tuesday, June 1st 2021, 1:16pm

Mainz ist jedoch der einzige Wechsel wo man sicher sagen kann, das der Wechsel was gebracht hat, evtl. noch Bielefeld. Bei den anderen ist es hypothetisch, da hätte es auch mit dem alten Trainer auch genauso oder evtl. besser laufen können.

Funkel hat in seinen 8 Spielen inklusiv Relegation 13 Punkt geholt, mehr als Wolf mit unserem Kader. Auch wenn die Mentalität unter Gisdol stimmte, hat der Wechsel zu Funkel noch den entscheidenden Extraimpuls gebracht, ähnlich wie in Bielefeld. Bei Dortmund hing zwar vieles an Haaland, aber die Mentalität, die im Team zum Schluss unter Terzic herrschte, war keinesfalls vergleichbar mit der unter Favre am Ende. Und Titel kann Favre sowieso nicht, also der Pokalsieg wäre wohl kaum rausgesprungen.

1,812

Tuesday, June 1st 2021, 4:37pm

Naja, natürlich kann man nie sagen, was wie gelaufen wäre, aber auch bei uns war die Veränderung unter Wolf deutlich sichtbar. Unter Bosz waren wir im freien Fall, Wolf hat den Laden stabilisiert. Aus seinen 8 Spielen hat er 12 Punkte geholt. Sicher nicht überragend (1,5 Punkte pro Spiel). Bosz hat aus den 8 Spielen davor 8 Punkte geholt. Und Wolf hatte mit Bayern, Dortmund, Union, Frankfurt sicher auch die auf dem Papier schwereren Gegner. Mit der fortgesetzten Bosz- Performance würden wir nächstes Jahr nicht mal Conference League spielen.

Mainz ist jedoch der einzige Wechsel wo man sicher sagen kann, das der Wechsel was gebracht hat, evtl. noch Bielefeld. Bei den anderen ist es hypothetisch, da hätte es auch mit dem alten Trainer auch genauso oder evtl. besser laufen können.

Funkel hat in seinen 8 Spielen inklusiv Relegation 13 Punkt geholt, mehr als Wolf mit unserem Kader. Auch wenn die Mentalität unter Gisdol stimmte, hat der Wechsel zu Funkel noch den entscheidenden Extraimpuls gebracht, ähnlich wie in Bielefeld. Bei Dortmund hing zwar vieles an Haaland, aber die Mentalität, die im Team zum Schluss unter Terzic herrschte, war keinesfalls vergleichbar mit der unter Favre am Ende. Und Titel kann Favre sowieso nicht, also der Pokalsieg wäre wohl kaum rausgesprungen.

ganz so eindeutig sehe ich beide Fälle nicht. Es hätte auch unter Bosz eine minimale Resthoffnung durch die Rückkehr von Hradecky & Bender gegeben. Köln hat in den letzten Wochen unter Gisdol besseren Fußball gespielt als unter Funkel. Auch unter Funkel gab es extrem schlechte Spiele gegen eher leichte Gegner wie Freiburg die normal im Abstiegskampf tödlich sind. Da war es schon enormes Gegnerglück + schwächen der Konkurrenz das es am Ende noch gereicht hat. Da seh ich Funkels Anteil deutlich geringer an wie überall dargestellt. Es gab durch Schalke ja effektiv nur noch einen Abstiegsplatz, daher mussten die meisten Trainerwechsel im Sinne des Klassenerhaltes ja erfolgreich sein.
w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

Similar threads