Werbung

Werbung

You are not logged in.

781

Tuesday, March 31st 2020, 11:47pm

In england wird ueberlegt, spieler und alle drumherum fuer wochen in quarantaene spiele absolvieren zu lassen

782

Wednesday, April 1st 2020, 8:07am

wen soll das interessieren :LEV15
bist mittlerweile die erste Person, an der ich gerne meine Aggressionen auslassen würde
Ich kann das Kompliment zurück geben!

783

Wednesday, April 1st 2020, 8:20am

wen soll das interessieren :LEV15
bist mittlerweile die erste Person, an der ich gerne meine Aggressionen auslassen würde
Frage Dich lieber, warum ich all das prognostiziert habe, was gekommen ist und das zu einer Zeit, wo die Meisten hier dachten, es ging um einen Grippevirus. Abriegelung der Grenzen, Lock-Out (sogar bis wann habe ich vorhergesagt). Für alle "Vorhersagen" wurde ich als Spinn.er beschimpft.

Dann gebe Du doch eine Prognose ab und wir schauen mal, wer Recht behält!

784

Wednesday, April 1st 2020, 9:49am

Der niederländische Profifußball steht bis zum 1. Juni still. Das hat Ministerpräsident Mark Rutte am Dienstagabend in Den Haag mitgeteilt. Die Regierung hatte die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie auf den 28. April verlängert.
>>>sportbuzzer
"Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)

785

Wednesday, April 1st 2020, 10:17am

Willi ist back in business.

Entweder haben mehr Leute Zugriff auf seinen Account oder er leidet an Schizophrenie.
Schneider Bernd!

786

Wednesday, April 1st 2020, 10:23am

Montag, 9. März 2020, 19:07 Uhr:

Wir sind heute da, wo Italien vor 2-3 Wochen war. In 2-3 Wochen sind wir da, wo Italien heute ist.

Wird die kritische Zahl der Infizierten erreicht, bricht das Gesundheitssystem durch die erforderliche Notfallversorgung zusammen. Das zeigt sich in Italien schon jetzt. Dann sterben die Menschen auch deshalb, weil sie keinen Platz mehr in der Notaufnahme haben.


Massenveranstaltungen sind unverantwortlich und die Ignoranz der politisch Verantwortlichen unfassbar.


Heute = 3 Wochen später:

wen soll das interessieren :LEV15
bist mittlerweile die erste Person, an der ich gerne meine Aggressionen auslassen würde
Frage Dich lieber, warum ich all das prognostiziert habe, was gekommen ist und das zu einer Zeit, wo die Meisten hier dachten, es ging um einen Grippevirus. Abriegelung der Grenzen, Lock-Out (sogar bis wann habe ich vorhergesagt). Für alle "Vorhersagen" wurde ich als Spinn.er beschimpft.

Dann gebe Du doch eine Prognose ab und wir schauen mal, wer Recht behält!


Nur mal so am Rande, Willibaldbertus...

Zu den Toten in Italien / Spanien und auch den USA im erstaunlichen Verhältnis zu denen in der BRD habe ich eine ganz eigene Theorie.
Diese Länder sind - was von Bertelsmann Stiftung u.a. immer wieder kritisiert wurde - wesentlich weiter bezogen auf die betriebswirtschaftliche-gewinnorientierte Denkweise. Die Tendenz in solch organisierten Gesellschaften - trifft auch auf mehr oder weniger alle anderen Bereiche der privaten Wirtschaft zu - möglichst wenig Geld seinen Mitarbeitern zu bezahlen; führt meist dazu, dass an Ausbildung/ Wissen gespart wird bzw. Qualifikationen "heruntergedrückt" werden.
Problem: Die Leute, die etwas wissen, können auch mehr Geld verlangen, d.h. die AUSBILDUNG = den ausgebildeten Fachmann; die/der an einem Patienten zur Verfügung gestellt werden kann, verschlechtert sich in der Tendenz.
Es reicht eben nicht, tausende von Beatmungsgeräten zur Verfügung zu stellen. Es müssen auch ausgebildete Fach- und Hilfskräfte zur Verfügung stehen, die die Beatmungsgeräte nicht nur ausreichend und fachmännisch desinfizieren (Gerade bei wenigen Geräten ist das enorm wichtig! Wer kontrolliert das in einem hektischen, unterbesetzten KKH?) sondern auch richtig bedienen können! Mit nur ein paar Knöpfchen drücken ist es da nicht getan; es muss alles sehr genau auf den einzelnen Patienten abgestimmt sein uund eine komplexe Bewertung von Lagerung, Druck, Atemvolumen, Begleitumständen und gegebenenfalls die Therapie von anderen Organausfällen vorgenommen werden.
Ich möchte gar nicht wissen, wieviele Tote allein nur durch Fehlbedienung, mangelnde Desinfektion und Fehlmedikamentierung zu beklagen sind...

Der Initialgedanke dazu kam aus einem lesenswerten Artikel aus der "Suedeutschen Zeitung". >>>Wenn die Luft ausgeht
"Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)

This post has been edited 1 times, last edit by "Caminos" (Apr 1st 2020, 10:29am)


787

Wednesday, April 1st 2020, 10:53am

BTW :

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuer…olvenz-100.html



Obwohl das wohl nicht nur an Corona liegt.
Geht jetzt halt evtl. schneller.

788

Wednesday, April 1st 2020, 10:57am

Montag, 9. März 2020, 19:07 Uhr:

Wir sind heute da, wo Italien vor 2-3 Wochen war. In 2-3 Wochen sind wir da, wo Italien heute ist.

Wird die kritische Zahl der Infizierten erreicht, bricht das Gesundheitssystem durch die erforderliche Notfallversorgung zusammen. Das zeigt sich in Italien schon jetzt. Dann sterben die Menschen auch deshalb, weil sie keinen Platz mehr in der Notaufnahme haben.


Massenveranstaltungen sind unverantwortlich und die Ignoranz der politisch Verantwortlichen unfassbar.


Heute = 3 Wochen später:

wen soll das interessieren :LEV15
bist mittlerweile die erste Person, an der ich gerne meine Aggressionen auslassen würde
Frage Dich lieber, warum ich all das prognostiziert habe, was gekommen ist und das zu einer Zeit, wo die Meisten hier dachten, es ging um einen Grippevirus. Abriegelung der Grenzen, Lock-Out (sogar bis wann habe ich vorhergesagt). Für alle "Vorhersagen" wurde ich als Spinn.er beschimpft.

Dann gebe Du doch eine Prognose ab und wir schauen mal, wer Recht behält!


Nur mal so am Rande, Willibaldbertus...

Zu den Toten in Italien / Spanien und auch den USA im erstaunlichen Verhältnis zu denen in der BRD habe ich eine ganz eigene Theorie.
Diese Länder sind - was von Bertelsmann Stiftung u.a. immer wieder kritisiert wurde - wesentlich weiter bezogen auf die betriebswirtschaftliche-gewinnorientierte Denkweise. Die Tendenz in solch organisierten Gesellschaften - trifft auch auf mehr oder weniger alle anderen Bereiche der privaten Wirtschaft zu - möglichst wenig Geld seinen Mitarbeitern zu bezahlen; führt meist dazu, dass an Ausbildung/ Wissen gespart wird bzw. Qualifikationen "heruntergedrückt" werden.
Problem: Die Leute, die etwas wissen, können auch mehr Geld verlangen, d.h. die AUSBILDUNG = den ausgebildeten Fachmann; die/der an einem Patienten zur Verfügung gestellt werden kann, verschlechtert sich in der Tendenz.
Es reicht eben nicht, tausende von Beatmungsgeräten zur Verfügung zu stellen. Es müssen auch ausgebildete Fach- und Hilfskräfte zur Verfügung stehen, die die Beatmungsgeräte nicht nur ausreichend und fachmännisch desinfizieren (Gerade bei wenigen Geräten ist das enorm wichtig! Wer kontrolliert das in einem hektischen, unterbesetzten KKH?) sondern auch richtig bedienen können! Mit nur ein paar Knöpfchen drücken ist es da nicht getan; es muss alles sehr genau auf den einzelnen Patienten abgestimmt sein uund eine komplexe Bewertung von Lagerung, Druck, Atemvolumen, Begleitumständen und gegebenenfalls die Therapie von anderen Organausfällen vorgenommen werden.
Ich möchte gar nicht wissen, wieviele Tote allein nur durch Fehlbedienung, mangelnde Desinfektion und Fehlmedikamentierung zu beklagen sind...

Der Initialgedanke dazu kam aus einem lesenswerten Artikel aus der "Suedeutschen Zeitung". >>>Wenn die Luft ausgeht
Ohne Kontaktverbote wären wir heute da, wo Italien vor 2-3 Wochen war. Nichts anderes habe ich gesagt!

Du kannst die Zahl der aktuell wegen COVID-19 in Deutschland beatmeten Personen im Intensivregister abfragen und wirst dann sehen, das wir in den letzten drei Tagen einen Zuwachs von etwa 400 beatmungspflichtigen Patienten hatten. Noch nicht besorgniserregend, aber lange darf dieser Zuwachs nicht in demselben (oder höherem) Tempo weitergehen.

789

Wednesday, April 1st 2020, 11:43am

Ohne Kontaktverbote wären wir heute da, wo Italien vor 2-3 Wochen war. Nichts anderes habe ich gesagt!


Am 10.03. wolltest du noch alle für 10 Jahre Gefängnistrafen verteilen, die das CL-Spiel in Leipzig mit Zuschauern stattfinden lassen...

Wer jetzt in Leipzig Zuschauer ins Stadion lässt, gehört für mindestens 10 Jahre in den Knast.


Die große Pandemie ist in Leipzig übrigens ausgeblieben.
>>>Corona in Sachsen
Es gibt bisher in Leipzig 320 Infizierte, vom Landkreis Leipzig kommen nochmal 96 dazu. Tote bezogen auf Corona-Covid-19-SARS-CoV-2 gab es vermeintlich noch gar keine.

Übrigens ist dein Standpunkt der vieler radikalen Pandemiker. Sie sind auf einer win-win Position. Passiert nichts haben sie alles richtig gemacht - das Gegenteil der Unverhältnismäßigkeit kann ihnen keiner nachweisen. Gibt es 400 neue Fälle wird umgehend auf Milliarden-Tote innerhalb von wenigen Tagen mit Modellrechnungen hochgerechnet, die jedweder Grundlage entbehren da es keine gesicherten Erkenntnisse gibt und eine unbekannte Variable nach der anderen die Gleichungen bestimmt.

Meine Hoffnung ruhen auf Hendrick Streeck, der mit seinem Team und 20 seiner Studenten im Gepäck IN EIGENINITIATIVE eine Untersuchung in Heinsberg durchführen.
Er will in der nächsten Woche erste gesicherte Ergebnisse vorlegen. Warum sich das RKI dessen nicht annimmt, ist für den Studienleiter schleierhaft.
>>>Virologe in Heinsberg „überrascht“ von Zurückhaltung des RKI


Für dich wäre der Song von Fleetwood Mac >>> Little Lies treffend. Eine Frau verlangt darin sweet little lies von ihrem Mann/Freund, um sich besser zu fühlen ... Fleetwood Mac
"Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)

This post has been edited 3 times, last edit by "Caminos" (Apr 1st 2020, 11:56am)


790

Wednesday, April 1st 2020, 12:05pm

Ohne Kontaktverbote wären wir heute da, wo Italien vor 2-3 Wochen war. Nichts anderes habe ich gesagt!


Am 10.03. wolltest du noch alle für 10 Jahre Gefängnistrafen verteilen, die das CL-Spiel in Leipzig mit Zuschauern stattfinden lassen...

Wer jetzt in Leipzig Zuschauer ins Stadion lässt, gehört für mindestens 10 Jahre in den Knast.


Die große Pandemie ist in Leipzig übrigens ausgeblieben.
>>>Corona in Sachsen
Es gibt bisher in Leipzig 320 Infizierte, vom Landkreis Leipzig kommen nochmal 96 dazu. Tote bezogen auf Corona-Covid-19-SARS-CoV-2 gab es vermeintlich noch gar keine.

Übrigens ist dein Standpunkt der vieler radikalen Pandemiker. Sie sind auf einer win-win Position. Passiert nichts haben sie alles richtig gemacht - das Gegenteil der Unverhältnismäßigkeit kann ihnen keiner nachweisen. Gibt es 400 neue Fälle wird umgehend auf Milliarden-Tote innerhalb von wenigen Tagen mit Modellrechnungen hochgerechnet, die jedweder Grundlage entbehren da es keine gesicherten Erkenntnisse gibt und eine unbekannte Variable nach der anderen die Gleichungen bestimmt.

Meine Hoffnung ruhen auf Hendrick Streeck, der mit seinem Team und 20 seiner Studenten im Gepäck IN EIGENINITIATIVE eine Untersuchung in Heinsberg durchführen.
Er will in der nächsten Woche erste gesicherte Ergebnisse vorlegen. Warum sich das RKI dessen nicht annimmt, ist für den Studienleiter schleierhaft.
>>>Virologe in Heinsberg „überrascht“ von Zurückhaltung des RKI


Für dich wäre der Song von Fleetwood Mac >>> Little Lies treffend. Eine Frau verlangt darin sweet little lies von ihrem Mann/Freund, um sich besser zu fühlen ... Fleetwood Mac
Du widersprichst Dir! Du redest von der Anzahl der Infizierten, ohne deren Anzahl zu kennen, rügst aber im gleichen Text, dass es unbekannte Variable gibt (wie die tatsächliche Zahl der Infizierten!).

Rufe bitte die Zahlen für Sachsen beim DIVI Intensivregister ab und Du wirst feststellen, dass auch dort einige Intensivstationen schon ausgelastet sind (mit einem roten Punkt markiert!).

Ob und wie sich das CL Spiel von RB ausgewirkt hat, werden wir erst in 1-2 Wochen wissen (Inkubationszeit und zunächst milder, dann aber schwerer Verlauf).

Ich hoffe, Du behältst Recht.

791

Wednesday, April 1st 2020, 12:55pm

Rufe bitte die Zahlen für Sachsen beim DIVI Intensivregister ab und Du wirst feststellen, dass auch dort einige Intensivstationen schon ausgelastet sind (mit einem roten Punkt markiert!).

Habe ich gemacht.

>>>https://www.divi.de/register/kartenansicht

Da gibt es - Stand 01.04. - keine roten Punkte.

>Herzzentrum Leipzig meldet 4 Covid-19-SARS-CoV2-Corona Fälle auf Intensiv
>Helios-Park Klinikum Leipzig meldet 0 Covid-19-SARS-CoV2-Corona Fälle auf Intensiv
>St.Elisabeth KKH Leipzig meldet 0 Covid-19-SARS-CoV2-Corona Fälle auf Intensiv
>Universitätsklinikum Leipzig Kinderklinik meldet 0 Covid-19-SARS-CoV2-Corona Fälle auf Intensiv
>Universitätsklinikum Leipzig meldet 2 Covid-19-SARS-CoV2-Corona Fälle auf Intensiv

Wenn die damit ausgelastet sind, dann nicht wegen Covid-19-SARS-CoV2-Corona sondern einer anderen Pandemie, die man uns aber nicht erzählt...
"Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)

792

Wednesday, April 1st 2020, 1:24pm

Rufe bitte die Zahlen für Sachsen beim DIVI Intensivregister ab und Du wirst feststellen, dass auch dort einige Intensivstationen schon ausgelastet sind (mit einem roten Punkt markiert!).

Habe ich gemacht.

>>>https://www.divi.de/register/kartenansicht

Da gibt es - Stand 01.04. - keine roten Punkte.

>Herzzentrum Leipzig meldet 4 Covid-19-SARS-CoV2-Corona Fälle auf Intensiv
>Helios-Park Klinikum Leipzig meldet 0 Covid-19-SARS-CoV2-Corona Fälle auf Intensiv
>St.Elisabeth KKH Leipzig meldet 0 Covid-19-SARS-CoV2-Corona Fälle auf Intensiv
>Universitätsklinikum Leipzig Kinderklinik meldet 0 Covid-19-SARS-CoV2-Corona Fälle auf Intensiv
>Universitätsklinikum Leipzig meldet 2 Covid-19-SARS-CoV2-Corona Fälle auf Intensiv

Wenn die damit ausgelastet sind, dann nicht wegen Covid-19-SARS-CoV2-Corona sondern einer anderen Pandemie, die man uns aber nicht erzählt...
Dann gucke jetzt Mal auf die Zahlen für Deutschland gesamt.

Die sind grade aktualisiert worden.

Innerhalb von 24 Stunden hat sich die Zahl der wegen COVID-19 beatmeten Personen um gut 350!! erhöht. Ein Anstieg um knapp 30% in 24 Stunden.

Kannst Du rechnen?

793

Wednesday, April 1st 2020, 2:14pm

Dann gucke jetzt Mal auf die Zahlen für Deutschland gesamt.

Habe ich gemacht und auch gefunden. Es gibt da ein Register, dass man gut Filtern kann. Ich konnte den Filter "Beatmung" nach "verfügbar, begrenzt, ausgelastet" setzen.
Zu finden: >>>https://www.divi.de/register/intensivreg…w=items&start=0

Kannst Du rechnen?

Nach diesem Register gilt für Beatmungsmöglichkeiten:
Voll ausgelastet sind derzeit 61 Krankenhäuser.
Begrenzt ausgelastet 140 Krankenhäuser.
Freie Verfügbarkeiten melden 740 Krankenhäuser.

Also für dich finden wir noch irgendwo ein Plätzchen, wenn es denn soweit ist...
"Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)

794

Wednesday, April 1st 2020, 3:09pm

Dann gucke jetzt Mal auf die Zahlen für Deutschland gesamt.

Habe ich gemacht und auch gefunden. Es gibt da ein Register, dass man gut Filtern kann. Ich konnte den Filter "Beatmung" nach "verfügbar, begrenzt, ausgelastet" setzen.
Zu finden: >>>https://www.divi.de/register/intensivreg…w=items&start=0

Kannst Du rechnen?

Nach diesem Register gilt für Beatmungsmöglichkeiten:
Voll ausgelastet sind derzeit 61 Krankenhäuser.
Begrenzt ausgelastet 140 Krankenhäuser.
Freie Verfügbarkeiten melden 740 Krankenhäuser.

Also für dich finden wir noch irgendwo ein Plätzchen, wenn es denn soweit ist...
Ich rede nicht von der aktuellen Situation, sondern von dem prozentualen Anstieg pro Tag!

795

Wednesday, April 1st 2020, 4:21pm

Ich rede nicht von der aktuellen Situation, sondern von dem prozentualen Anstieg pro Tag!

Deine Prozentzahl kann ich nicht verifizieren. Hast du mal eine Quelle? Oder verlink mal die Seite, woher du deine Informationen beziehst. Auf der Registerseite kann ich nichts konkretes dazu finden; oder ich bin zu blöd...
"Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)

796

Wednesday, April 1st 2020, 4:30pm

Jetzt habe ich auf der Registerseite ganz hinten eine Spalte gefunden, die zu beatmende Covid-19 Patienten anzeigt. Für ganz Germanien steht da die Zahl 1532.
Schauen wir uns die doch morgen noch mal an, wenn diese aktualisiert werden sollte. Dann könnten wir einen kleinen chart erstellen...
"Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)

797

Wednesday, April 1st 2020, 4:35pm

Jetzt habe ich auf der Registerseite ganz hinten eine Spalte gefunden, die zu beatmende Covid-19 Patienten anzeigt. Für ganz Germanien steht da die Zahl 1532.
Schauen wir uns die doch morgen noch mal an, wenn diese aktualisiert werden sollte. Dann könnten wir einen kleinen chart erstellen...
Am 28.3 z.B. waren es nur 785!

798

Wednesday, April 1st 2020, 4:56pm

Am 28.3 z.B. waren es nur 785!

Der Tank ist immer noch zu dreiviertel voll; wir fahren jetzt noch nicht an die Tankstelle.
"Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)

799

Wednesday, April 1st 2020, 5:58pm

Bitte, nehmt euch ein Zimmer.
Schneider Bernd!

800

Wednesday, April 1st 2020, 6:06pm

Bitte, nehmt euch ein Zimmer.


Abschliessen und den Schlüssel biitte wegwerfen .
Aber eigentlich geht es ja ganz sachlichn zu.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

2 users apart from you are browsing this thread:

2 guests

Similar threads