Werbung

Werbung

You are not logged in.

1

Sunday, March 8th 2020, 10:41pm

Corona Virus: Endet die Saison 2019/20 ohne Publikum? Antwort: JA . Aber wie geht es weiter?

Schaue gerade Anne Will...
Thema: Corona Virus

Zu Gast: Der Gesundheitsminister von NRW

Nach der Ankündigung von Spahn folgt dieser der Empfehlung, Veranstaltungen über 1000 Personen abzusagen.
Ergo werden alle Bundesliga Spiele ab morgen auf unbestimmte Zeit wohl nicht nur in NRW ohne Publikum stattfinden.

:LEV11

This post has been edited 1 times, last edit by "street" (May 2nd 2020, 1:26pm)


2

Sunday, March 8th 2020, 10:56pm

Ja.

Zurecht.

Viele verstehen leider noch nicht das mögliche Ausmaß.
Exponentialfunktion ist nicht jedermanns Sache.

Und wenn jemand mit dem Vergleich der Grippe kommt, ist jede weitere Diskussion obsolet.

Ich hoffe, dass wir die möglichen Szenarien zumindest hinauszögern können.

Alles andere ist in meinen Augen einfach naiv.

3

Sunday, March 8th 2020, 11:00pm

Na dann erklär doch mal.

Ich finde die Hysterie völlig überzogen.
Schneider Bernd!

4

Sunday, March 8th 2020, 11:02pm

Alles Panikmache! Halte ich für komplett überzogen

5

Sunday, March 8th 2020, 11:12pm

Ich fürchte, dass wir in NRW vorerst keine Spiele vor Publikum mehr sehen werden.

6

Sunday, March 8th 2020, 11:13pm

Keine Ahnung, vielleicht auch ne politische Frage.

Wir haben hier im Land viele alte Menschen. Jeder der sich ansteckt, steckt andere an. Expotentielles Wachstum und so. Ich halte die Argumentation für schlüssig, dass wir es nicht schaffen, würden nun alle gleichzeitig erkranken bzw. viel wichtiger, eine Behandlung benötigen. Dafür gibt es keine Kapazitäten.

7

Sunday, March 8th 2020, 11:13pm

Lächerlich ist sowas.
Bis 999 Personen ist alles okidoki oder wie?
Und ab morgen fährt dann auch keiner mehr mit den Öffis zur Arbeit?

Wieviele infizierte haben wir aktuell in KH? 50? Der Rest sitzt in den eigenen vier Wänden die Zeit ab.

Vielleicht reicht es ja einfach aus, wenn potenzielle Risikogruppen nicht zu großen Veranstaltungen gehen und das wird man ja noch selber entscheiden können.

Das größte bisher aufgetretene Problem in D sind die leeren Klopapier Gänge im Supermarkt.

8

Sunday, March 8th 2020, 11:32pm

Wie wäre es mal wenn alle 14 Tage zu Hause bleiben würden? Anders wird die Geschichte nicht mehr in den Griff zu bekommen sein.
Oder wir hoffen das es schnellstmöglich „warm" wird damit die Viren sich nicht mehr so leicht verbreiten...

9

Sunday, March 8th 2020, 11:38pm

Pro 2-wöchigen bezahlten Zwangssonderurlaub!
H₂C=C=O

10

Sunday, March 8th 2020, 11:41pm

Halte es auch für leicht übertrieben, aber dieser Artikel beleuchtet das Problem ziemlich gut.

https://scilogs.spektrum.de/fischblog/co…her-als-grippe/
Selbst mit Sky HD verbessert sich die Qualität eines FC K*ln Spiels nicht!

11

Sunday, March 8th 2020, 11:49pm

Wie naiv seit ihr?

In der Lombardei werden hunderte Schwerkranke künstlich beatmet. Das Gesundheitssystem steht vor dem Kollaps. Über 100 Tote an einem Tag in der Lombardei und das ist erst der Anfang. In China heute neue Höchstzahl der Tagestoten.

12

Sunday, March 8th 2020, 11:52pm

Wie naiv seit ihr?

In der Lombardei werden hunderte Schwerkranke künstlich beatmet. Das Gesundheitssystem steht vor dem Kollaps. Über 100 Tote an einem Tag in der Lombardei und das ist erst der Anfang. In China heute neue Höchstzahl der Tagestoten.


Dann sind tausende in den Kneipen.
Morgen früh steigen Millionen Menschen wieder in Bahnen und Busse.

13

Sunday, March 8th 2020, 11:53pm

Wie naiv seit ihr?

In der Lombardei werden hunderte Schwerkranke künstlich beatmet. Das Gesundheitssystem steht vor dem Kollaps. Über 100 Tote an einem Tag in der Lombardei und das ist erst der Anfang. In China heute neue Höchstzahl der Tagestoten.


Dann sind tausende in den Kneipen.
Morgen früh steigen Millionen Menschen wieder in Bahnen und Busse.
Ja und? Was hat das mit meinem Beitrag zu tun?

14

Monday, March 9th 2020, 12:14am

Wie naiv seit ihr?

In der Lombardei werden hunderte Schwerkranke künstlich beatmet. Das Gesundheitssystem steht vor dem Kollaps. Über 100 Tote an einem Tag in der Lombardei und das ist erst der Anfang. In China heute neue Höchstzahl der Tagestoten.


Dann sind tausende in den Kneipen.
Morgen früh steigen Millionen Menschen wieder in Bahnen und Busse.
Ja und? Was hat das mit meinem Beitrag zu tun?



Ich finde das es alles Panikmache ist. Wer Angst hat muss ja nicht ins Stadion gehen... aber jetzt diese Hysterie alles Veranstaltungen abzusagen, halte ich für schwachsinnig!

15

Monday, March 9th 2020, 12:43am

wäre es nicht Wettbewerbsverzerrung wenn nur die Stadien in NRW leer blieben? ISt doch schon ein Nachteil wenn man immer nur Heimspiele vor leeren Rängen hat und Auswärts zusammen geschrien wird
Sieg in München nach 23 Jahren....meine Tochter ist 22......soll ich wirklich noch mal nachlegen ? :LEV7


groß- und kleinschreibung haben in einem forum nichts zu suchen

16

Monday, March 9th 2020, 1:18am

wäre es nicht Wettbewerbsverzerrung wenn nur die Stadien in NRW leer blieben? ISt doch schon ein Nachteil wenn man immer nur Heimspiele vor leeren Rängen hat und Auswärts zusammen geschrien wird
Ich gehe davon aus, dass die anderen Bundesländer nachziehen werden.

17

Monday, March 9th 2020, 1:19am

Ich sehe nicht sooo einen größeren Nutzen Großveranstaltungen abzusagen. Dann braucht man eig auch nicht vor die Haustür gehen mit den Öffis und auf die Arbeit. Als ob ich im Stadion jedem einzelnen die Hand gebe :LEV14 Einfach vorher und danach Hände waschen und vor Niesenden/Hustenden fernhalten und es passiert nichts. Abgesehen davon, dass es für gesunde Menschen recht harmlos ist das Virus. Naja zum Glück haben wir erst kürzlich unser letztes Heimspiel vor der NRW-Sperre erfolgreich bestritten und haben jetzt eh erstmal 2 Auswärtsspiele anstehen :D

18

Monday, March 9th 2020, 1:57am

Ja.

Zurecht.

Viele verstehen leider noch nicht das mögliche Ausmaß.
Exponentialfunktion ist nicht jedermanns Sache.

Und wenn jemand mit dem Vergleich der Grippe kommt, ist jede weitere Diskussion obsolet.

Ich hoffe, dass wir die möglichen Szenarien zumindest hinauszögern können.

Alles andere ist in meinen Augen einfach naiv.

Exponentialfunktion


Na dann, Herr Professor, erklären Sie mir doch bitte mal, warum Ihre "Exponentialfunktion" in deutschen Stadien stattfinden soll und nicht im z.B. weltweiten Flugverkehr, Kaufhäusern oder dann auch, um kleiner zu werden, öffentlichen Verkehrsmitteln wie Zügen oder Bussen!? Warum muss ich damit weiterhin zu meiner Arbeit fahren, während ich aber nicht zu meiner Freizeitbeschäftigung darf?!

Und "obsolet" ist eher Ihre Argumentation, bzw. es gibt sie gar nicht. Prost und gute Nacht ;)
jaja

This post has been edited 1 times, last edit by "Fiasko" (Mar 9th 2020, 2:05am)


19

Monday, March 9th 2020, 6:42am

Sicher ist das es in Deutschland mindestens 60-70% der Bevölkerung kriegen wird. Ob das es beim Fußball, auf der Arbeit, in den Öffentlichen Verkehrsmitteln oder im Puff zur Ansteckung kommt ist dabei völlig Wurst !

Leute die keine Symptome haben stecken weiter Leute an. Bestimmt haben in Deutschland schon weit über 100.000 Leute das Virus ohne es zu wissen !

Kompletter Schwachsinn & Panikmache, am Ende lacht die Pharmaindustrie die wieder Geld geschäffelt hat ohne Ende..
Kießling für Deutschland!
Löw raus !

20

Monday, March 9th 2020, 7:20am

Beim Thema Corona halte ich es wie beim Klimawandel: die Einschätzung von Wissenschaftlern und anderen Experten hören und auf der Grundlage eine Meinung bilden. Mir selbst fehlt, wie vermutlich den meisten anderen Menschen auch, die Kompetenz, um die Gefahr alleine inzuordnen.
Bislang habe ich von den meisten Fachleuten eher die Meinung wahrgenommen, dass das Virus durchaus ernst zu nehmen ist. Ob man jetzt Großereignisse absagen muss, bin ich mir auch nicht sicher, aber im Zweifel ist Vorsicht walten lassen besser als Leichtsinn. Jeder Mensch im öffentlichen Raum trägt schließlich auch eine Verantwortung für andere. Ich selber habe keine große Angst vor dem Virus, ich bin jung, gesund und gehöre zu keiner Risikogruppe. Wenn ich jetzt aber an meine Eltern und Großeltern denke, sieht das schon anders aus.
Auch die Tatsache, dass durch die Einschränkungen ein immenser wirtschaftlicher Schaden in Kauf genommen wird, ist für mich ein Indikator, dass es eben nicht nur Panikmache ist, sondern die Sache durchaus einen ernsten Kern hat.
Ich glaube, dass es vielen Menschen so geht wie mir und vielleicht genauso viele finden den Aktionismus übertrieben. Trotzdem sollte man sich nicht intellektuell überlegen fühlen in seiner Meinung, wenn man selbst kein ausgewiesener Fachmann ist.

Similar threads