Werbung

Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

761

Sonntag, 29. Dezember 2019, 16:16

Vor allem bei dieser geringen Ablöse für solch einen Spieler.


Wenn man alles betrachtet nicht mehr so günstig.

Zitat

Das Gesamtpaket aus Ablöse, Handgeld, Gehalt und Beraterprovisionen soll bei etwa 100 Millionen Euro liegen.
W11 - 1. Liga
- - - - - - -
3. Liga Vize Saison 17/18
Aufstieg in Liga 1 18/19

762

Sonntag, 29. Dezember 2019, 16:19

Oh.
Das wusste ich nicht.

Danke für die Info.

763

Sonntag, 29. Dezember 2019, 16:29

Der wird wohl seine Buden machen. Aber ganz ehrlich, wie mein Vorredner schon schrieb: das ist das geringste Problem von denen... Mit deren Abwehr und diesem Mittelmaß-Trainer gewinnen die trotzdem keinen Blumentopf. Abgesehen davon sind Sancho und Hakimi im Sommer bereits quasi fix weg. Reus, Witsel und Hummels werden älter und tendenziell schwächer...

Und der Junge wird das Gehaltsgefüge dort ganz schön durcheinanderwirbeln...

Für die Bundesliga wohl ein Ausrufezeichen. Aber ändert aus meiner Sicht nichts wirklich an der Rangfolge mit Bayern und Leipzig vor Dortmund...

764

Sonntag, 29. Dezember 2019, 16:55

... Dann dürfte das mit Havertz ja wohl vom Tisch sein, oder?


Eher im Gegenteil - es könnte ihn reizen in diesem Team zu spielen. Der BVB muss schnellst möglich aus der CL ausscheiden, sonst verdienen die sich da das Geld für einen Transfer.

765

Sonntag, 29. Dezember 2019, 17:11

Natürlich hat der BVB die Kohle für Havertz. Der jetzige Raiola Deal ist da ja nur die Krönung. Wenn sie Sancho gehen lassen müssen, haben sie die Kohle ohnehin.

Der Haaland Deal ist insofern ein Fingerzeig, dass RB eines ihrer Zugpferde nicht im eigenen Imperium halten konnte. Da wird der BVB ordentlich an Raiola abgedrückt haben. Hut ab. Einen jungen, schnellen und robusten Mittelstürmer sucht so gut wie jeder Verein.

766

Sonntag, 29. Dezember 2019, 18:35

Gab mal Gerüchte, dass das Paket so aussehen soll:

Zitat

22 Mio Ablöse
8 Mio Handgeld
8.75 Mio pro Jahr Gehalt
15 Mio für den Berater.
Zitat tbg: Beim Calli hätte es so eine Situation nie gegeben - aber da hatte der Verein noch Leben und Seele und nicht den Charm der "Fähnchenschwenker" aus der Sparkassen Werbung ... #WirMachenDasMitDenRatschen

Zitat Hartmut: Vorne gewinnt man Spiele, hinten Meisterschaften. Bei uns funktioniert es in der Mitte.

767

Sonntag, 29. Dezember 2019, 18:44

Damit hat der BVB den wohl interessantesten Spieler, der derzeit auf dem Markt war, bekommen, was für den Verein natürlich schön ist und für die Bundesliga ein Stückweit auch- jeder Star, der nicht zu den Bayern geht, macht es für den Fan ja ein wenig spannender.

Für uns als Bayer 04 so mittelgeil, denn ein direkter Konkurrent rüstet hier für die Zukunft massiv auf - und zeigt, wie sehr man auf dem Transfermarkt die Muskeln spielen lassen kann. Schon schade, dass wir bei so einem Geschäft nicht mal die geringste Rolle spielen können. Gleichzeitig aber mit RB, BVB, MUdt, Juve etc. in BL und CL konkurrieren wollen.

Was einen potentiellen Havertz-Transfer angeht, bin ich hingegen tiefenentspannt. Der BVB hat hier keine 100 Millionen Ablöse gezahlt, was ja angeblich unser Preisschild sein wird - und Haaland hatte eine Klausel, Havertz hat keine. Soll heißen: wir haben schon jede Menge Trümpfe in der Hand, um zu verhindern, dass der Kai eine Biene wird. - Und ganz nebenbei, erst mal abwarten, was Havertz in der Rückrunde so zeigen wird. Wenn es so weitergeht mit dem Leistungsloch und dem Mimimi für jeden Pfiff aus der Kurve, haben wir hier am Ende einen zweiten Bailey im Kader - eine Halbsaison lang der beste junge Spieler der Welt, und dann plötzlich nur noch Durchschnitt.

768

Sonntag, 29. Dezember 2019, 19:24

Das Paket Havertz dürfte ähnlich liegen.

100+ Mio Ablöse
10 Mio Handgeld
8.75 Mio pro Jahr Gehalt
10 Mio für den Berater.

Der BVB hat ja am meisten für Berater....

Warum sollte Havertz weniger Gehalt und Handgeld wollen? Die Ablöse ist ihm ja egal.

Bei einem 5 Jahresvertrag reden wir hier so von
~ 164 Mio Paket mindestens

Und das soll der BVB können?
Das können ja nicht mal die Bayern.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

769

Sonntag, 29. Dezember 2019, 19:40

können tun sie das beide locker wenn sie wollen. Die Paketpreise außerhalb der Ablöse hat auch bei den beiden so gut wie jeder Spieler
w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

770

Sonntag, 29. Dezember 2019, 21:16

können tun sie das beide locker wenn sie wollen. Die Paketpreise außerhalb der Ablöse hat auch bei den beiden so gut wie jeder Spieler

Weder die Bayern noch die Doofmunder haben jemals auch nur Annähernd solch ein Paket geschnürt. Bei Sane waren sie schon knausig. Und du meinst, das ist locker ja?

Alles klar...
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

771

Sonntag, 29. Dezember 2019, 21:25

Schon interessant, wie sehr sich hier manche sogar in dem Finanzgebilde der fremden Vereine auskenne.
Manche haben hier echt ihren Beruf verfehlt.... :LEV19 :levz1
Auf geht`s Bayer, kämpfen und siegen!

772

Sonntag, 29. Dezember 2019, 22:12

können tun sie das beide locker wenn sie wollen. Die Paketpreise außerhalb der Ablöse hat auch bei den beiden so gut wie jeder Spieler

Weder die Bayern noch die Doofmunder haben jemals auch nur Annähernd solch ein Paket geschnürt. Bei Sane waren sie schon knausig. Und du meinst, das ist locker ja?

Alles klar...

Können würden sie es ohne große Probleme. Ob sie es machen steht auf einem ganz anderen Blatt. Spielertypen wie Sane kommen jedes Jahr hervor, da würde ich zumindest nicht für an die Grenze gehen.
w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

773

Montag, 30. Dezember 2019, 09:18

Der Håland-Deal ist für die Dortmunder - leider - eine absoluter Coup bzw. Ausrufezeichen!
Die Schwarz-gelben machen in Sachen Transfers leider in den letzten Jahren fast ausnahmslos alles richtig.
Zu allem Überfluss bekommen sie die Spieler teilweise zu lächerlich niedrigen Preisen (Brandt 25 Mio. € Ausstiegsklausel / Håland 20 Mio. € Ausstiegsklausel).
Auch die Nummer mit dem Handgeld für Håland + Beraterprovision für Raiola rechnet sich doch.
Sofern der Junge sich nicht in den nächsten Monaten das Kreuzband oder ähnliches reisst, kann man doch mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit sagen, dass Håland (nach Sancho) in maximum 2,5 Jahren der nächste Spieler sein wird der für über 100 Mio. € Ablöse auf die Insel wechseln wird.

Doppelt bitter ist es diesen fantastischen Spieler nun ab sofort für einen so dermaßen unsympathischen Verein spielen zu sehen...

P.S. In der norwegischen Presse steht heute, dass Manchester United unter anderem wegen zu vielen Forderungen des Beraters Raiola aus dem Håland-Transfer ausgestiegen sein soll.
So wird berichtet, das Raiola bei einem zukünftigen Weiterverkauf einen Anteil der Ablöseumme eingefordert hatte, zudem eine entsprechenden Ausstiegsklausel im Vertrag.
Beides wollte United nicht akzeptieren, da ansonsten der Berater anstatt der Verein zukünftig einen Wechsel kontrollieren bzw. forcieren könnte.
Es wird interessant zu sehen sein, ob a) Håland bzw. Raiola das gleiche beim BVB eingefordert hat, und b) der BVB ggf. darauf eingegangen ist.
Vor noch nicht allzu langer Zeit hat der Watzke ja noch rumposaunt, das beim BVB kein Spieler mehr eine Ausstiegsklausel erhält...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bencza« (30. Dezember 2019, 09:37)


774

Montag, 30. Dezember 2019, 09:35

Ich bin immer wieder erstaunt über die hellseherischen Fähigkeiten einiger User dieses Forums. Haaland kann sich ebenso als One-Hit-Wonder erweisen.

Ich finde ihn limitiert. Aber in der heutigen Zeit reicht eine gute Halbserie in der Liga und eine sehr gute Halbserie in der CL, um einen Rentenvertrag zur Unterschrift vorgelegt zu bekommen.

775

Montag, 30. Dezember 2019, 09:45

Ich bin immer wieder erstaunt über die hellseherischen Fähigkeiten einiger User dieses Forums. Haaland kann sich ebenso als One-Hit-Wonder erweisen.

Ich finde ihn limitiert. Aber in der heutigen Zeit reicht eine gute Halbserie in der Liga und eine sehr gute Halbserie in der CL, um einen Rentenvertrag zur Unterschrift vorgelegt zu bekommen.


Dafür braucht man meiner Ansicht nach nicht hellsehen, sondern sich nur halbwegs mit dem Fußball auseinander setzen.
Der Junge ist 19 Jahre alt und hat in seiner Debutsaison in der CL 8 Tore in 6 Spielen erzielt.
Und das wohlgemerkt mit RB Salzburg (und nicht Real, Paris oder City) und zudem noch in einer Gruppe mit Liverpool und Napoli.
Zudem hat er bereits in diesem jungen Alter bereits eine entsprechende Physis, mit der er sich auch in der Bundesliga durchsetzen wird.
Klar, Verletzungen können eine Karriere immer mal ausbremsen oder im schlimmsten Falle sogar stoppen.
Aber mein Tipp ist, dass er bereits in der Rückrunde minimum 8 Tore schießt und Alcacer bereits zum Ende der Saison als Sturmspitze verdrängt hat.

776

Montag, 30. Dezember 2019, 09:52

Ich bin immer wieder erstaunt über die hellseherischen Fähigkeiten einiger User dieses Forums. Haaland kann sich ebenso als One-Hit-Wonder erweisen.

Ich finde ihn limitiert. Aber in der heutigen Zeit reicht eine gute Halbserie in der Liga und eine sehr gute Halbserie in der CL, um einen Rentenvertrag zur Unterschrift vorgelegt zu bekommen.


Dafür braucht man meiner Ansicht nach nicht hellsehen, sondern sich nur halbwegs mit dem Fußball auseinander setzen.
Der Junge ist 19 Jahre alt und hat in seiner Debutsaison in der CL 8 Tore in 6 Spielen erzielt.
Und das wohlgemerkt mit RB Salzburg (und nicht Real, Paris oder City) und zudem noch in einer Gruppe mit Liverpool und Napoli.
Zudem hat er bereits in diesem jungen Alter bereits eine entsprechende Physis, mit der er sich auch in der Bundesliga durchsetzen wird.
Klar, Verletzungen können eine Karriere immer mal ausbremsen oder im schlimmsten Falle sogar stoppen.
Aber mein Tipp ist, dass er bereits in der Rückrunde minimum 8 Tore schießt und Alcacer bereits zum Ende der Saison als Sturmspitze verdrängt hat.
Warten wir es ab! Wieviele Elfmeter waren darunter? Manchmal hat man auch Glück, dass man richtig steht oder exzellente Mitspieler, die einen in Position bringen.

Minamino... Klopp hat die bessere Nase. Minamino war das größere Juwel von Salzburg.

777

Montag, 30. Dezember 2019, 10:01

Klar war Minamino das größere Juwel, aber von der Sorte gibt es öfter welche, während gute Mittelstürmer ja eine echte Rarität sind
w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

778

Montag, 30. Dezember 2019, 11:50

Ein Werner funktioniert auch sehr gut im Brause Konzept - in der Nationalmannschaft kannst du den jedoch in die Tonne kloppen. Und bei Bayern wäre er auch nicht der herausragende Spieler geworden...
Selbstverständlich wird der Junge seine Tore machen, aber diese Problematik hatte Dortmund ja nun wirklich nicht. Aus diesem Grund ändert sich wenig an den aktuellen Gegebenheiten.... Zumal Alcacer, der sehr konstant Tore macht, wenn er fit ist, anscheinend auf einen Wechsel pocht.

779

Montag, 30. Dezember 2019, 14:09

Man sieht vor allem mal, dass eine niedrige Ausstiegsklausel nicht unbedingt heißt, dass man weniger bezahlt, sondern nur, dass der abgebende Verein weniger bekommt... :LEV18
Gonzo, gib Gas! Wir wollen hier gewinnen!


Bayer Schneider - Bernd Leverkusen!

Werkself Liga 3: Baumann --- Hernandez, Strohdieck, Roussillion, Bicakcic, Gießelmann --- Kalou, Demme, Davies, Guerreiro, Hofmann --- Raffael, Volland, Burgstaller, Herrmann

780

Montag, 30. Dezember 2019, 14:33

Ein Werner funktioniert auch sehr gut im Brause Konzept - in der Nationalmannschaft kannst du den jedoch in die Tonne kloppen. Und bei Bayern wäre er auch nicht der herausragende Spieler geworden...
Selbstverständlich wird der Junge seine Tore machen, aber diese Problematik hatte Dortmund ja nun wirklich nicht. Aus diesem Grund ändert sich wenig an den aktuellen Gegebenheiten.... Zumal Alcacer, der sehr konstant Tore macht, wenn er fit ist, anscheinend auf einen Wechsel pocht.
Ja, wenn er denn mal fit ist. Evtl. Fühlt sich Paco ja auch nicht so wohl in Dortmund, was ja nachvollziehbar ist, und ist daher auch häufig verletzt.
Ich denke, dass der BVB sich mit Haaland richtig gut verstärkt hat und der ihnen viel Freude bringen wird. Und seit Favre umgestellt hat, steht Dortmund ja auch deutlich besser. Nicht nur defensiv passt das sehr gut mit den 3 IV, so kann kann man auch Guerreiro endlich richtig einsetzen. LM ist schon eher seine Position als LA oder LV.
C. Streich: "Ich habe zwar einen deutschen Pass, aber ich fühle mich nicht als Deutscher. Ich bin ein Mensch, der einen Pass hat, in dem deutsch drin steht"
Möge die Macht mit Bayer04 sein!
w11 Liga 1: Pavlenka, Kapino - Elvedi, Toprak, Bicakcic, Tisserand, Subotic - Caligiuri, Sabitzer, Schlager, Rudy, Sahin,M. Wolf, Bittencourt - Poulsen, Embolo, Pacienca, Herrmann

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher