Werbung

Werbung

You are not logged in.

161

Wednesday, May 29th 2019, 11:28am

Diesmal gewinnen mal die Underdogs in der Relegation.. :LEV6

Bei der Relegation zwischen zweiter und dritter Liga ist es fast schon normal, dass der Drittligist gewinnt. In elf Duellen gewann achtmal der Drittligist. Dieses Mal kam es dennoch überraschend, Ingolstadt war ja zuletzt sehr stark und hatte das Hinspiel souverän beherrscht. Das späte Gegentor im Hinspiel war dadurch besonders ärgerlich.

Durch den Abstieg von Duisburg und Ingolstadt sowie dem Aufstieg von Waldhof Mannheim ist in der zukünftigen dritten Liga noch mehr Bundesligaerfahrung vorhanden, denn Duisburg hat zwei Bulijahre mehr als Karlsruhe, dazu die zwei Jahre von Ingolstadt sowie die 7 Jahre von Mannheim gegenüber dem einen Jahr von Fortuna Köln.


Ich würde eher sagen Bundesligahistorie, nicht Erfahrung.
Völler raus!

162

Wednesday, May 29th 2019, 12:17pm

Hecking ist neuer Trainer beim HSV.

Damit habe ich nicht gerechnet.

163

Wednesday, May 29th 2019, 12:19pm

Hecking ist neuer Trainer beim HSV.

Damit habe ich nicht gerechnet.

das wird er noch bereuen...
Völler raus!

164

Wednesday, May 29th 2019, 12:45pm

Für den HSV eine sehr gute Wahl. Wenn Hecking etwas kann, dann Teams stabilisieren. Und das hat der HSV bitter nötig.
Wenn das Team halbwegs passt, kann das reichen, aber die 2.Liga wird nächstes Jahr knüppelhart. Mit Stuttgart und Hannover kommen zwei zahlungskräftige Teams runter - der Club will sicher auch wieder hoch und hat deutlich mehr Zweitligaerfahrung. Ob z.B. Pauli wieder angreifen kann, kann ich nicht einschätzen. Wird sicher interessant.

165

Wednesday, May 29th 2019, 6:27pm

Hecking ist neuer Trainer beim HSV.

Damit habe ich nicht gerechnet.
Ich bin nicht überrascht. Hecking möchte gerne auf dem Karussell "Bundesligatrainer" sitzen bleiben und ehrlich gesagt ist der HSV der letzte Strohhalm. Schau dir die 1. Liga an, wenn sollte Hecking da in naher Zukunft übernehmen, falls ein Verein strauchelt? Mainz? Dortmund? München? Freiburg? Leipzig? Frankfurt? Leverkusen? Ich seh in der 1. Liga keinen Verein, in M'gladbach will man ihn nicht, in Wolfsburg war er schon in Bremen zieht man gern den U-19 Trainer hoch..


Da bleiben einen nur 3 Möglichkeiten. 1. entweder du gehst ins Ausland (gut kann ich nicht beurteilen ob er da Angebote hatte, zu China hat er sich schon mal negativ geäußert. Fällt China weg. England? Spanien?). 2. du machst Pause, kann aber sein das man dich vergisst und am Ende Dauergast in Fußballsendungen wirst. Schon mal aktuell gern deutschsprachige ausländische Trainer verpflichtet werden, siehe Leverkusen, Wolfsburg, Hoffenheim, Frankfurt oder deutsche Trainer die ihre Erfahrung erst im Ausland gemacht haben, Schalke und M'gladbach. Da wartet kein Verein auf Hecking. Als alter "Hase" wie Hecking einer ist, hast du da nicht mehr soviel Auswahl.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

166

Wednesday, May 29th 2019, 7:36pm

Ins Ausland wollte er zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht.
Sportdirektor in Hannover war für ihn wohl auch nicht passend.

Hast schon Recht, so viele Optionen hat er nicht, wenn er weiterhin 1.Liga oder einen "ambitionierten" 2.Liga-Club trainieren möchte...