Werbung

Werbung

You are not logged in.

561

Saturday, June 1st 2019, 10:58pm

Die hätten wir doch 9:1 abgefertigt...
Schwach. Sowas nennt sich CL Sieger. :LEV14
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

562

Saturday, June 1st 2019, 11:00pm

Was du für einen Unsinn schreibst ist schon lustig.
W11 - 1. Liga
- - - - - - -
3. Liga Vize Saison 17/18
Aufstieg in Liga 1 18/19

563

Saturday, June 1st 2019, 11:03pm

Für mich wurden die Reds auch zu stark geredet. Und clever fand ich das heute auch nicht, Da war schon viel Glück dabei. In HZ 2 spielte fast nur TH.
Dennoch gönne ich es Liverpool.
Auf geht`s Bayer, kämpfen und siegen!

564

Saturday, June 1st 2019, 11:53pm

Schon lange nicht mehr so eine langweilige Veranstaltung am Bildschirm gesehen. Die Highlights waren auch in weniger als 1,5 Minuten runtergespult. Elfmeter 2. min., 38‘ Chance Hugo Lloris Lattenunterkante, Halbzeit, 69‘ Salah am rechten Pfosten vorbei, 80‘ Son Schuss aufs Tor, 80‘ Alisson hält Schuss von Lucas, 84‘ Eriksen gefährlicher Freistoß und 87‘ das 2:0 von Origi. Fertig!
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

565

Sunday, June 2nd 2019, 2:09am

Hätte mir einen Sieg Tottenhams gewünscht.
Trotzdem gönne ich es Klopp, damit macht er sich zum gefragtesten Trainer der Welt.
Ja, Liverpool hat auch Geld in die Hand genommen die letzten Jahre, aber letztendlich ist Liverpool dann doch kein Man City oder PSG und was er aus Spielern wie Firminho, Origi oder vor allem Matip rauskitzelt, ist einfach Wahnsinn. Guckt man sich an, wie viele Punkte er in der Premier League geholt hat und wie viele Tottenham ist es irgendwo auch verdient.

Aber naja, Tottenham war heute besser. Ich will mich nicht zu sehr aus den Fenster lehnen und vielleicht hätte er auch gegen ein Team wie Leverkusen anders spielen lassen, aber an einem guten bis sehr guten Tag, also quasi jede zweite Partie unter Bosz, hätten wir Liverpool heute geschlagen.
Wir schlugen Juuuuuve,Baaarceloona und die Tüüürken sowieso...Liveeerpool und ManUnited, und in Glaaasgow war'n wir schon...

566

Sunday, June 2nd 2019, 7:44am

Der Elfmeter ist leider ebenso klar wie es keine Absicht war.
War er das wirklich?
Auch nach den neuen Regeln, die mit dem 1.6., also dem CL Finale in Kraft traten, ist Absicht nach meinem Verständnis immer noch eine Voraussetzung. Du widersprichst dir da also selbst. Darüber hinaus ist folgendes nach den neuen Regeln i.d.R. auch kein zu ahndendes Handspiel: "- Der Ball springt direkt vom Kopf oder Körper (einschließlich des Fußes) des Spielers an dessen Hand/Arm." Und exakt das ist ja passiert! Man könnte noch argumentieren, dass die Hand über Schulterhöhe war. Aber als die Hand den Ball berührte, war das nicht mehr der Fall.

Wenn man die seit gestern gültigen neuen Regeln zugrunde legt, muss man eigentlich zum Schluss kommen, dass der Elfmeter eine Fehlentscheidung war.

Ganz generell halte ich es auch für sehr fragwürdig, einen solchen Elfmeter zu geben, wenn der Ball vom Strafraumrand aus dem Strafraum herausgebolzt wird. Für mich sah das so aus, als ob der Ball genau so gespielt wurde, um ein Handspiel zu provozieren. Ein anderes Ziel gab es nicht. Regeltechnisch ist das wohl wurscht, aber gut finde ich das dennoch nicht.
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

567

Sunday, June 2nd 2019, 11:35am

Zeigt heute irgendein Sender die Ankunft der Spieler und wo sie durch die Straßen sich feiern lassen?

568

Sunday, June 2nd 2019, 11:41am

Hätte mir einen Sieg Tottenhams gewünscht.
Trotzdem gönne ich es Klopp, damit macht er sich zum gefragtesten Trainer der Welt.
Ja, Liverpool hat auch Geld in die Hand genommen die letzten Jahre, aber letztendlich ist Liverpool dann doch kein Man City oder PSG und was er aus Spielern wie Firminho, Origi oder vor allem Matip rauskitzelt, ist einfach Wahnsinn. Guckt man sich an, wie viele Punkte er in der Premier League geholt hat und wie viele Tottenham ist es irgendwo auch verdient.

Aber naja, Tottenham war heute besser. Ich will mich nicht zu sehr aus den Fenster lehnen und vielleicht hätte er auch gegen ein Team wie Leverkusen anders spielen lassen, aber an einem guten bis sehr guten Tag, also quasi jede zweite Partie unter Bosz, hätten wir Liverpool heute geschlagen.



Leverkusener Größenwahn :LEV9

Nur weil in den letzten 6 Spielen gegen die aktuell schlechtesten BL Teams gewonnen haben??,

569

Sunday, June 2nd 2019, 2:40pm

War er das wirklich?
Auch nach den neuen Regeln, die mit dem 1.6., also dem CL Finale in Kraft traten, ist Absicht nach meinem Verständnis immer noch eine Voraussetzung. Du widersprichst dir da also selbst. Darüber hinaus ist folgendes nach den neuen Regeln i.d.R. auch kein zu ahndendes Handspiel: "- Der Ball springt direkt vom Kopf oder Körper (einschließlich des Fußes) des Spielers an dessen Hand/Arm." Und exakt das ist ja passiert! Man könnte noch argumentieren, dass die Hand über Schulterhöhe war. Aber als die Hand den Ball berührte, war das nicht mehr der Fall.

Der Widerspruch stört mich auch gewaltig, aber so wird nun mal gepfiffen. Es war ja klar eine unnatürliche Armhaltung und nach den neuen Regeln sowieso Elfmeter, weil der Arm über Schulterhöhe war. Ob er erst am Körper war oder nicht doch an beiden Körperteilen gleichzeitig, möchte ich nach Ansicht der Bilder nicht beurteilen. Ähnlich werden es wohl die Videoschiedsrichter gesehen haben.
Wenn man die seit gestern gültigen neuen Regeln zugrunde legt, muss man eigentlich zum Schluss kommen, dass der Elfmeter eine Fehlentscheidung war.

Ganz generell halte ich es auch für sehr fragwürdig, einen solchen Elfmeter zu geben, wenn der Ball vom Strafraumrand aus dem Strafraum herausgebolzt wird. Für mich sah das so aus, als ob der Ball genau so gespielt wurde, um ein Handspiel zu provozieren. Ein anderes Ziel gab es nicht. Regeltechnisch ist das wohl wurscht, aber gut finde ich das dennoch nicht.
Ja, es sah wirklich nach "anschießen" aus. Sehr bitter, dass es so ein entscheidendes Ding war.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

570

Sunday, June 2nd 2019, 6:51pm

War er das wirklich?
Auch nach den neuen Regeln, die mit dem 1.6., also dem CL Finale in Kraft traten, ist Absicht nach meinem Verständnis immer noch eine Voraussetzung. Du widersprichst dir da also selbst. Darüber hinaus ist folgendes nach den neuen Regeln i.d.R. auch kein zu ahndendes Handspiel: "- Der Ball springt direkt vom Kopf oder Körper (einschließlich des Fußes) des Spielers an dessen Hand/Arm." Und exakt das ist ja passiert! Man könnte noch argumentieren, dass die Hand über Schulterhöhe war. Aber als die Hand den Ball berührte, war das nicht mehr der Fall.

Der Widerspruch stört mich auch gewaltig, aber so wird nun mal gepfiffen. Es war ja klar eine unnatürliche Armhaltung und nach den neuen Regeln sowieso Elfmeter, weil der Arm über Schulterhöhe war. Ob er erst am Körper war oder nicht doch an beiden Körperteilen gleichzeitig, möchte ich nach Ansicht der Bilder nicht beurteilen. Ähnlich werden es wohl die Videoschiedsrichter gesehen haben.
Wenn man die seit gestern gültigen neuen Regeln zugrunde legt, muss man eigentlich zum Schluss kommen, dass der Elfmeter eine Fehlentscheidung war.

Ganz generell halte ich es auch für sehr fragwürdig, einen solchen Elfmeter zu geben, wenn der Ball vom Strafraumrand aus dem Strafraum herausgebolzt wird. Für mich sah das so aus, als ob der Ball genau so gespielt wurde, um ein Handspiel zu provozieren. Ein anderes Ziel gab es nicht. Regeltechnisch ist das wohl wurscht, aber gut finde ich das dennoch nicht.
Ja, es sah wirklich nach "anschießen" aus. Sehr bitter, dass es so ein entscheidendes Ding war.

Beim Hockey ist das ja eine Strategie um Strafecken herauszuholen. Der Elfmeter hinterlässt schon einen faden Beigeschmack.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

571

Sunday, June 2nd 2019, 9:39pm

Es war ja klar eine unnatürliche Armhaltung und nach den neuen Regeln sowieso Elfmeter, weil der Arm über Schulterhöhe war. Ob er erst am Körper war oder nicht doch an beiden Körperteilen gleichzeitig, möchte ich nach Ansicht der Bilder nicht beurteilen.
Nach Ansicht der Bilder wird dir aber auch aufgefallen sein, dass der Arm eindeutig nicht über Schulterhöhe war. Wie könntest du dir auch sonst unsicher sein, ob der Ball gleichzeitig an Brust und Arm war? Das wäre ja absolut unmöglich, wenn der Arm über der Schulter gewesen wäre.

Der Ball ist übrigens eindeutig zuerst an die Brust und dann an den Arm gesprungen (guckst du hier). Und das ist nach der neuen Regel (gültig sein Samstag) in der Regel ausdrücklich nicht strafbar.
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

572

Monday, June 3rd 2019, 8:16am

Ich finde, man kann den geben. Der Arm hat da nix zu suchen. Das ist keine natürliche Haltung. Und am Ende blockt er den Ball mit der Hand. Ob der dabei vorher möglicherweise auch ein bisschen an der Brust war, ist, finde ich, in dieser Situation unerheblich. Es lassen sich bestimmt auch ein paar Argumente finden, den nicht zu geben. Aber es ist ganz sicher keine Fehlentscheidung, da auf Elfmeter zu entscheiden.
Gonzo, gib Gas! Wir wollen hier gewinnen!


Bayer Schneider - Bernd Leverkusen!

Werkself Liga 3: Baumann --- Stark, Zimmer, Insua, Pavard, Naldo --- Höfler, Baumgartlinger, Tolisso, Ribery, Sahin, Kaderabek --- Rashica, Raffael, Kiese Thelin, Kleindienst

573

Monday, June 3rd 2019, 8:31am

Bei Handspiel wird jeder pups gepfiffen, wenn Lewandowski seinen Gegenspieler wie beim Spiel Bayern gegen Frankfurt kurz vor dem Torschuss fest hält und umreißt, dann ist das handelsüblich. Da wird mit ungleichem Maß gemessen.
Registrierungsdatum
Donnerstag, 30. November 2006, 15:01

574

Monday, June 3rd 2019, 8:50am

Ich finde, man kann den geben. Der Arm hat da nix zu suchen. Das ist keine natürliche Haltung. Und am Ende blockt er den Ball mit der Hand. Ob der dabei vorher möglicherweise auch ein bisschen an der Brust war, ist, finde ich, in dieser Situation unerheblich. Es lassen sich bestimmt auch ein paar Argumente finden, den nicht zu geben. Aber es ist ganz sicher keine Fehlentscheidung, da auf Elfmeter zu entscheiden.
Die Armhaltung war mehr als dämlich. Sah so aus, als ob er in der Defensive jemandem etwas anzeigen oder dirigieren wollte. Könnte man natürlich auch als "unnatürliche Vergrösserung der Körperfläche" auslegen. Aber in dem Fall muss man sich auch noch mal vergegenwärtigen, wo er stand: An der Strafraumgrenze und der ballführende Spieler war schon im Strafraum. Der Abwehrspieler vergrößert also unnatürlicherweise seine Körperfläche - um was genau zu erreichen? Will er verhindern, dass der Ball aus dem Strafraum herausgespielt wird, den Stürmer also in Richtung Tor zwingen? Was uns wieder zu dem laut Regeln entscheidenden Kriterium (immer noch) bringt: Absicht. Warum sollte der Abwehrspieler in der Position und Spielsituation absichtlich seine Körperfläche vergrössern wollen?

Wenn dieses Spiel etwas gezeigt hat, dann dass die neuen Regeln immer noch keine wirkliche qualitative Verbesserung der Grundlagen für die Beurteilung von Handspiel gebracht haben.
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

575

Monday, June 3rd 2019, 12:32pm

Nur mal zur Info:

Ihr schreibt von der neuen Regel, die seit dem 1.6. gilt. Aber da seid Ihr nicht ganz korrekt informiert.
  • Die Regel gilt grundsätzlich seit dem 1.6. - soweit richtig.
  • Allerdings gilt sie nur für Wettbewerbe, die auch nach dem 1.6. begonnen haben bzw. beginnen
  • Also galt sie noch nicht für das CL-Finale, da der CL-Wettbewerb 18/19 ja (sogar deutlich) vor dem Stichtag seinen Anfang nahm.
Kicker Manager Pro, W11-Liga 1, SV Störtebeker, Kader 18/19: M. Neuer, S. Ulreich - N. Mukiele, C. Salcedo, J. A. Brooks, Ewerton, William - N. Schulz, S. Gnabry, A. Robben, T. Strobl, L. Torro, S. Gomez - A. Finnbogason, J.-P. Mateta, I. Traoré, M. Rashica

576

Monday, June 3rd 2019, 1:12pm

Also für mich ist das ein glasklarer Elfmeter. Vielleicht der klarste Handelfmeter der gesamten Saison.
Schneider Bernd!

577

Monday, June 3rd 2019, 2:10pm

Also für mich ist das ein glasklarer Elfmeter. Vielleicht der klarste Handelfmeter der gesamten Saison.
Nee.... das war Hummels bei uns..... wurde aber nicht gegeben.......

578

Monday, June 3rd 2019, 2:44pm

Also für mich ist das ein glasklarer Elfmeter. Vielleicht der klarste Handelfmeter der gesamten Saison.
Nee.... das war Hummels bei uns..... wurde aber nicht gegeben.......


Dann sag ich es so:
Der klarste Elfmeter, der gepfiffen wurde. :D
Aber mal eine Frage, auch wenn es nicht hier rein passt: Wäre das Handspiel von Hummels laut neuer Regeln ein 11m? Weil er hatte die Arme ja nicht über Schulterhöhe...
Schneider Bernd!

Similar threads