Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 14. Mai 2018, 14:39

UEFA Europa League 2018/19

Seit Samstagnachmittag ist es offiziell, wir dürfen im zweitrenommiertesten Vereinswettbewerb Europas starten.

Es steht bereits jetzt fest, dass wir in der Gruppenphase in Topf 1 landen. Daran ändert sich auch nichts durch Nachrücker aus den CL Play-Offs oder noch nicht bekannten Qualifikanten aus Frankreichs oder Italiens Ligen.

Damit sind Brocken wie Arsenal und Chelsea zumindest in der Gruppenphase keine Option für uns. Alles Weitere ist aufgrund von insgesamt 5 Quali-Runden im Vorfeld Makulatur.

Bedeutet übrigens, dass bspw. Teams aus Malta, Färöer oder Litauen alleine 10 Spiele austragen müssen, um sich für die Gruppenphase zu qualifizieren und insgesamt 25 Spiele mit dem Finale eingerechnet alleine in der Europa League möglich wären.


F*** UEFA
Zitat Ordner: "Hört doch auf damit, ihr seid doch viel zu voll für so einen Scheiß!"

2

Montag, 14. Mai 2018, 15:45

Ich hoffe es gibt einen Gegner, zu dem eine attraktive und bezahlbare Auswärtstour möglich wäre :LEV2 Auf den AC Mailand hätte ich z.B. super viel Lust, wenn das überhaupt vom Topf hinhaut.

Edit: Oh mir fällt grad auf, dass es recht unwahrscheinlich ist, dass Milan im Topf 2 ist. Oder?

3

Montag, 14. Mai 2018, 16:22

Hier lohnt sich auch übrigens immer wieder der Blick auf Wikipedia, da dort- in den vergangenen Jahren - ein aktuell gehaltener Artikel zur aktuellen Saison verfügbar war und anscheinend auch wieder ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/UEFA_Europa_League_2018/19

Hier finden sich alle Termine und man kann mit den eigenen Wunsch-Reisegegnern mitfiebern.

Meine wären bisher übrigens :
Luzern und Sevilla

Betis ist dabei schon sicher in der Gruppenphase und wird es mit seinem Koeffizienten kaum in Topf 1 schaffen, der FC Sevilla muss noch einen Spieltag überstehen und dann durch die Quali, wäre dort aber eh in Topf 1.
Luzern ist fest dabei, falls Bern das Pokalfinale gewinnt und müsste ansonsten noch durch eine Qualirunde.

Dazu dann noch einen völligen Underdog aus Wales, Irland, Island oder Schottland, der sich durch die Quali kämpft.

Mit Losglück nehme ich dann auch alle Fluchworte des Samstagabends voller Reue zurück :LEV7
Werkself 2.Liga- Mission Hoffenheim ^^
Kader:
Petkovic--Ginter,Haggui,Papa /Jullien,Akpoguma--Thiago,JanIngwer,Ben Hatira,Ronny,Draxler/Aigner,Aycicek--Harnik,Pukki/Avdic
Erfolge als Manager: Meister der 3.Liga + Aufstieg (11/12)
Gruppensieger und Viertelfinale (EM 12)
Gewinner des Wolle-Holzi-Wirtschaftspreises (11/12)

4

Montag, 14. Mai 2018, 16:30

Edit: Oh mir fällt grad auf, dass es recht unwahrscheinlich ist, dass Milan im Topf 2 ist. Oder?


Das lässt sich noch überhaupt garnicht sagen. Es stehen ja gerade mal 17 von 48 Europa League Teilnehmern vorab fest. Der Rest muss sich ja durch die insgesamt 4 Qualifikationsrunden kicken.

Bisher stehen nur die folgenden Teilnehmer der Gruppenphase fest:

Arsenal FC
Chelsea FC
Bayer 04 Leverkusen
Villarreal FC
FK Krasnodar
Betis Sevilla
Akhisar Belediyespor

Die restlichen 10 Mannschaften stehen dann in der nächsten und übernächsten Woche fest, wenn in den europäischen Ligen alle Würfel gefallen sind...

Chelsea, Arsenal und wir sind bei der Auslosung auf jeden Fall in Topf 1. Über alles andere kann man jetzt noch keine Auskunft geben.

Ob wir in der Gruppenphase jetzt unbedingt gegen Inter oder den AC Mailand spielen müssen, weiß ich nicht.
Ich liebe die Europa League für die Exoten, die sich in diesem Wettbewerb da tummeln. Gegen diese möchte ich auch spielen. Der FK Astana aus Kasachstan wäre so ein Traumlos. :levz1 (ich gehe einfach mal davon aus, das er für Astana für die Champions League nicht reicht...) Da wäre es mir persönlich auch egal, wenn sich zum Heimspiel nur 10.000 Leute ins Stadion verirren...
Zudem wäre es nett wenn es Lose wären, gegen die wir noch nicht gespielt hätten. Braga mit ihrem „Felsstadion“ wäre so ein Los, welches bei der Auslosung der Gruppenphase eher in Topf 2 landen dürfte.

Also würde mir eine Gruppe wie...

Bayer 04
Sporting Braga
FK Astana
Und irgendetwas aus Tschechien

...gut passen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bencza« (14. Mai 2018, 16:35)


5

Montag, 14. Mai 2018, 16:46

Bloß keine langen Reisewege. Die Euro League war höchstens dafür gut, den FC in Liga 2 zu befördern. Ich hoffe auf kurze Distanzen und schnelles Ausscheiden, damit der Einfluss auf die Leistungen in der Bundesliga minimal bleibt.
Derdiyok Drmic Mehmedi für Deutschland, Kießling für die Schweiz!

Pro Capo!

6

Montag, 14. Mai 2018, 17:05

Bloß keine langen Reisewege. Die Euro League war höchstens dafür gut, den FC in Liga 2 zu befördern. Ich hoffe auf kurze Distanzen und schnelles Ausscheiden, damit der Einfluss auf die Leistungen in der Bundesliga minimal bleibt.


Du glaubst ernsthaft daran, das die Ziegen wegen den gerade mal 6(!) Spielen im Europapokal aus der Bundesliga abgestiegen sind? Das ist doch Quatsch.

Auf schnelles Ausscheiden hoffe ich nicht. Ganz im Gegnteil: Die Europa League ist ein Wettbewerb, der genau unserer Kragenweite bzw. unserem Leistungsvermögen entspricht. Wenn man diesen Wettbewerb seitens Bayer 04 Ernst nimmt und den neuen Kader auch entsprechend breit aufstellt, dann ist es definitiv machbar das wir den UEFA-Cup nach 31 Jahren wieder in die Farbenstadt holen. Marseille oder auch Salzburg haben dieses Jahr doch vorgemacht wie es gehen kann.
Die letzten Male (2x gegen Villarreal, 1x gegen Benfica) sind wir doch nur ausgeschieden weil wir einfach nur zu blöd waren, bzw. man als Verein in diesem Wettbewerb einfach nicht weit kommen wollte. Wenn man sich von dieser Denkensweise endlich verabschiedet, zähle ich uns zumindest zu den Geheimfavoriten auf den Sieg der Europa League 2018/19 :LEV6

7

Montag, 14. Mai 2018, 17:17

Nicht allein deswegen, aber durch die Euphorie wurden viele Fehler gemacht die sicherlich hilfreich waren die Ziegen wieder aus Liga 1 zu entfernen.

Ich gewinne der Euro League so garnix ab, verstehe auch nicht warum man den Blödsinn nicht einfach abschafft und stattdessen die CL weiter aufstockt (die Teilnehmerzahl wieder zu reduzieren wird wohl eher nicht mehr passieren).

Aber da eh mittlerweile zu viel Fußball läuft, kann man den Bumms ja einfach getrost ignorieren. Das schien auch die Einstellung von Bayer 04 bei den letzten Teilnahmen an der EL gewesen zu sein.
Derdiyok Drmic Mehmedi für Deutschland, Kießling für die Schweiz!

Pro Capo!

8

Montag, 14. Mai 2018, 17:20

Das einzige was mich wirklich stört sind die vielen Sonntags und wahrscheinlich auch Montagsspiele in der Bundesliga .
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

9

Montag, 14. Mai 2018, 17:21

Nachdem die erste Enttäuschung über Platz 5 verflogen ist kann ich mich mittlerweile gut mit der Euro League anfreunden und freue mich auf die Spiele. Gerade wenn man nach Spanien (2x Sevilla), Italien (2x Milan) oder England (2x London) schaut sind da durchaus interessante Gegner dabei, in den KO-Runden kommen dann noch die CL-Absteiger dazu. Die Gruppenphase und je nach Los auch die ersten KO-Runden sind zudem eine Chance, die Stimmung in der Truppe hochzuhalten da man hier rotieren und Spieler bringen kann die in der Bundesliga häufig das Nachsehen haben. Das die Spiele Donnerstag Abend stattfinden ist mMn. auch top, da man die Stadionbesuche mit einem langen Wochenende kombinieren kann. Wie mein Vorredner schon sagte ist die EL genau unsere Kragenweite, wo man im Idealfall weit kommen bzw. den Pott holen kann wenn Weihnachten und Ostern auf einen Tag fallen. Ich hoffe wir überstehen mit Rotation die Gruppenphase und fangen anschließend zeitnah an, den Wettbewerb ernst zu nehmen.
Niemals Meister
tut so weh
scheiß egal
SVB!

10

Montag, 14. Mai 2018, 17:27

Das einzige was mich wirklich stört sind die vielen Sonntags und wahrscheinlich auch Montagsspiele in der Bundesliga .


Ja das ist das zentrale Übel. Hoffentlich beschränkt sich das auf die Hinrunde.
Derdiyok Drmic Mehmedi für Deutschland, Kießling für die Schweiz!

Pro Capo!

11

Montag, 14. Mai 2018, 18:29

Das einzige was mich wirklich stört sind die vielen Sonntags und wahrscheinlich auch Montagsspiele in der Bundesliga .

Aber auch nur, weil CL und EL an anderen Tagen stattfinden. Früher war der Mittwoch Europacup, fertig aus.

Die letzten Male (2x gegen Villarreal, 1x gegen Benfica) sind wir doch nur ausgeschieden weil wir einfach nur zu blöd waren, bzw. man als Verein in diesem Wettbewerb einfach nicht weit kommen wollte.

Wollen schon, Bayer04 war einfach zu schlecht oder positiver ausgedrückt; die Anderen in zwei Spielen besser...

12

Montag, 14. Mai 2018, 21:45

Edit: Oh mir fällt grad auf, dass es recht unwahrscheinlich ist, dass Milan im Topf 2 ist. Oder?


Das lässt sich noch überhaupt garnicht sagen. Es stehen ja gerade mal 17 von 48 Europa League Teilnehmern vorab fest. Der Rest muss sich ja durch die insgesamt 4 Qualifikationsrunden kicken.

Bisher stehen nur die folgenden Teilnehmer der Gruppenphase fest:

Arsenal FC
Chelsea FC
Bayer 04 Leverkusen
Villarreal FC
FK Krasnodar
Betis Sevilla
Akhisar Belediyespor

Die restlichen 10 Mannschaften stehen dann in der nächsten und übernächsten Woche fest, wenn in den europäischen Ligen alle Würfel gefallen sind...

Chelsea, Arsenal und wir sind bei der Auslosung auf jeden Fall in Topf 1. Über alles andere kann man jetzt noch keine Auskunft geben.

Ob wir in der Gruppenphase jetzt unbedingt gegen Inter oder den AC Mailand spielen müssen, weiß ich nicht.
Ich liebe die Europa League für die Exoten, die sich in diesem Wettbewerb da tummeln. Gegen diese möchte ich auch spielen. Der FK Astana aus Kasachstan wäre so ein Traumlos. :levz1 (ich gehe einfach mal davon aus, das er für Astana für die Champions League nicht reicht...) Da wäre es mir persönlich auch egal, wenn sich zum Heimspiel nur 10.000 Leute ins Stadion verirren...
Zudem wäre es nett wenn es Lose wären, gegen die wir noch nicht gespielt hätten. Braga mit ihrem „Felsstadion“ wäre so ein Los, welches bei der Auslosung der Gruppenphase eher in Topf 2 landen dürfte.

Also würde mir eine Gruppe wie...

Bayer 04
Sporting Braga
FK Astana
Und irgendetwas aus Tschechien

...gut passen
...du willst ja nur nach Plzen..... :LEV6 :LEV6 :LEV8
Duschlampen haben nur eine Windung und leuchten sehr schwach!!!

13

Montag, 14. Mai 2018, 22:04

Ich freue mich schon auf den NK 12 Bus nach Kasachstan :LEV14
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

14

Montag, 14. Mai 2018, 23:05

Wie man sich hier ueber die EL freuen kann, bleibt mir ein Rätsel, nach dem verschenken der CL auf der Zielgeraden. Halbleere Stadien gegen uninteressante Traktorenvereine aus dem Ural, und lächerlichen Einschaltquoten, die unseren Verein wieder zum Gespött machen werden. Bevor wir auf halbwegs interessante Vereine treffen werden, haben wir längst die Lust an diesem Gammelcup verloren. Von der finanziellen Bedeutungslosigkeit ganz zu schweigen.
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

15

Montag, 14. Mai 2018, 23:33

Wie man sich hier ueber die EL freuen kann, bleibt mir ein Rätsel, nach dem verschenken der CL auf der Zielgeraden. Halbleere Stadien gegen uninteressante Traktorenvereine aus dem Ural, und lächerlichen Einschaltquoten, die unseren Verein wieder zum Gespött machen werden. Bevor wir auf halbwegs interessante Vereine treffen werden, haben wir längst die Lust an diesem Gammelcup verloren. Von der finanziellen Bedeutungslosigkeit ganz zu schweigen.
Es mag für die allermeißten wahrscheinlich ziemlich paradox klingen, aber gerade die Allesfahrer haben keinen Bock zum gefühlt 20. Mal in den letzten paar Jahren in Monaco, Rom, London, Madrid, Lissabon oder Barcelona zu spielen. Die Auswärtsspiele wo man nur mit einer Hand voll Leuten ist und jeder jeden kennt waren erfahrungsgemäß immer die besten. Hinzu kommen noch häufig wunderbare geile alte Stadien und die Abenteuer auf der Reise an sich, wenn es eben keinen einfachen Direktflug gibt, sondern man versucht möglichst günstig mit verschiedensten Verkehrsmitteln und zig mal umsteigen zum Spielort zu gelangen.

Was die Heimspiele betrifft, auch da bin ich lieber nur mit 10.000 Leuten die auch Bock haben im Stadion, als 30.000 gegen Barca und Co., wovon die Hälfte nur wegen Messi kommt. Wer auf den Bayer keinen Bock hat kann ja zu Hause bleiben :LEV19 Und alle anderen träumen von Gesängen wie damals für Julian Riedel gegen Trondheim :LEV6
Hinzu kommt noch der sportliche Aspekt. Während für uns in der CL nunmal einfach spätestens im Achtelfinale Schluß ist, haben wir in der EL mit ein bisschen Los- und Spielglück tatsächlich die Chance, evtl. mal wieder einen Titel nach Lev zu holen.


Das einzig negative sind lediglich die zu erwartenden Sonntags- und Montagsspiele.

16

Montag, 14. Mai 2018, 23:56

Sich über die ELl freuen, schließt ärgern über die verpasste CL Teilnahme nicht aus.
Zitat tbg: Beim Calli hätte es so eine Situation nie gegeben - aber da hatte der Verein noch Leben und Seele und nicht den Charm der "Fähnchenschwenker" aus der Sparkassen Werbung ...

#WirMachenDasMitDenRatschen

17

Dienstag, 15. Mai 2018, 00:19

Vom finanziellen Aspekt mal abgesehen, würden sich 12. oder 11. andere Vereine (je nach Pokalausgang) über eine EL-Teilnahme freuen! Oder, sagen zu können in Europa kennt man uns... :bayerapplaus :LEV2

18

Dienstag, 15. Mai 2018, 00:27

@Rheinmacht
Danke!!!

19

Dienstag, 15. Mai 2018, 07:34

Wie man sich hier ueber die EL freuen kann, bleibt mir ein Rätsel, nach dem verschenken der CL auf der Zielgeraden. Halbleere Stadien gegen uninteressante Traktorenvereine aus dem Ural, und lächerlichen Einschaltquoten, die unseren Verein wieder zum Gespött machen werden. Bevor wir auf halbwegs interessante Vereine treffen werden, haben wir längst die Lust an diesem Gammelcup verloren. Von der finanziellen Bedeutungslosigkeit ganz zu schweigen.
Es mag für die allermeißten wahrscheinlich ziemlich paradox klingen, aber gerade die Allesfahrer haben keinen Bock zum gefühlt 20. Mal in den letzten paar Jahren in Monaco, Rom, London, Madrid, Lissabon oder Barcelona zu spielen. Die Auswärtsspiele wo man nur mit einer Hand voll Leuten ist und jeder jeden kennt waren erfahrungsgemäß immer die besten. Hinzu kommen noch häufig wunderbare geile alte Stadien und die Abenteuer auf der Reise an sich, wenn es eben keinen einfachen Direktflug gibt, sondern man versucht möglichst günstig mit verschiedensten Verkehrsmitteln und zig mal umsteigen zum Spielort zu gelangen.

Was die Heimspiele betrifft, auch da bin ich lieber nur mit 10.000 Leuten die auch Bock haben im Stadion, als 30.000 gegen Barca und Co., wovon die Hälfte nur wegen Messi kommt. Wer auf den Bayer keinen Bock hat kann ja zu Hause bleiben :LEV19 Und alle anderen träumen von Gesängen wie damals für Julian Riedel gegen Trondheim :LEV6
Hinzu kommt noch der sportliche Aspekt. Während für uns in der CL nunmal einfach spätestens im Achtelfinale Schluß ist, haben wir in der EL mit ein bisschen Los- und Spielglück tatsächlich die Chance, evtl. mal wieder einen Titel nach Lev zu holen.

Das einzig negative sind lediglich die zu erwartenden Sonntags- und Montagsspiele.
Danke!
Abgesehen von der Kohle und weniger Sonntagskicks hat die CL doch absolut keinen Mehrwert für uns.
Vorrunde gegen Barca, Monaco und Benfica als zweiter überstehen und dann in Addition ein 1:9 gegen PSG - nein Danke!

Bei den letzten EL-Teilnahmen ging es gegen:

Toulouse, Benfica, Sporting, Sion, Tottenham, Besiktas, Brügge, Blackburn, Lens, Leiria, Osasuna, Zürich, HSV (wie gerne würden die jetzt tauschen), Aris, Atletico, Rosenborg, Villareal.
Aus dem ehemaligen Ostblock hatten wir mit Prag, St. Petersburg, Sofia, Bukarest, Charkov und Simferopol gar nicht so viele Gegner dabei.
Diese verfluchen können eh nur die Leute, die sich die Spiele nur auf der Couch antun können/wollen.

Leider hat der Wettbewerb bei der breiten Öffentlichkeit keine Reputation, was sich ja auch hier niederschlägt.
Der Generation CL/Fifa Ultimate Team sei Dank :LEV17

20

Dienstag, 15. Mai 2018, 08:27

Ich denke, unsere Spieler können sich aber nur weiter entwickeln, wenn sie gegen die großen spielen. Gegen Real, Barca, PSG usw.

Was bringt es, wenn du gegen Simferopol 5:0 gewinnst? Klar ein Sieg, aber für die Entwicklung bringt das gar nix.

Nicht nur hier im Forum hat die Europa L. keinen hohen Stellenwert, auch in der breiten Fangemeinde in Deutschland und Europa.
Warum ? Weil die UEFA durch das schaffen der Champions L. die Topmannschaften in diesem Wettbewerb gebunden hat. Man hat ja kaum noch Topmannschaften in der Europa L. ok ein paar kommen aus der Champions L. runter, sogenannte "Absteiger" Sagt ja auch schon viel aus. Dann hat man die Champions L. noch mit viel höheren finanziellen Gewinnchancen ausgestattet.
Wie war es damals mit dem Europa Pokal der Pokalsieger? Da wollte zum Schluss auch keiner mehr spielen.
Die Europa L. wollen viele Fans nicht weil sie dumm und blöd sind oder verwöhnt. Ich denke, dass die Abneigung gegen die Europa L. eine Abneigung wegen akuter Unatraktivität ist.