Werbung

Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

921

Montag, 4. März 2019, 12:47

Weiß jemand wann die restlichen Spiele terminiert werden?

922

Montag, 4. März 2019, 12:51

Weiß jemand wann die restlichen Spiele terminiert werden?
Die nächsten zeitgenauen Ansetzungen erfolgen voraussichtlich in Kalenderwoche 12 (18. bis 22. März 2019). :levz1

923

Dienstag, 5. März 2019, 10:20

Man kann jetzt langsam schon mal einen Ausblick auf die Platzierungen am Tabellenende geben. Es wird doch relativ deutlich schon, welche Mannschaft wo landet.

Vergleicht man die ersten 7 RR-Spielen mit den Ergebnissen aus den Hinrundenspielen sind folgende Mannschaften signifikant besser:
1. Düsseldorf: 13 Pkt. in der RR (HR: 5 Pkt.)
Leverkusen: 15 Pkt. in der RR(HR: 7 Pkt.)
3. Bayern: 18 Pkt. in der RR(HR: 13 Pkt.)

Signifikant schlechter sind Nürnberg und Dortmund(jeweils 5 Punkte weniger).

Wenn man auf unsere Konkurrenten um die internationalen Plätze schaut, dann ist Leipzig konstant. Sie liegen wie auch in der Hinrunde bei 14 Punkten, hatten allerdings auch ein sehr einfaches Programm bislang.

Gladbach hat gegenwärtig nur 10 RR-Punkte geholt und mithin vier weniger als noch in der Hinrunde. Das ist eine Entwicklung die sich noch verstetigen dürfte. Wenn man die xG Werte anschaut, dann hat BMG nämlich bislang besser abgeschnitten, als das bei normalen Spielverlauf zu erwarten wäre.

Frankfurt, Wolfsburg und Hoffenheim sind bislang überraschenderweise alle besser als noch in der Hinrunde unterwegs. Frankfurt holte 13 Punkte gegenüber 10 Punkten in der Hinrunde, Wolfsburg 11 Punkte(HR: 9) und die TSG 9 Punkte(HR: 7).

Die anderen Teams die sich noch Chancen auf die internationalen Plätze ausrechnen sind sicherlich Hertha und Bremen. Beide liegen aber mittlerweile schon ein gutes Stück zurück, wenngleich beide in der RR schon 11 Punkte holten. In der Hinrunde waren das aber aus den ersten sieben Spielen noch 14 Punkte und mithin jeweils drei Punkte mehr. Vom Aufholen kann man also gegenwärtig keineswegs sprechen.

Dementsprechend kann man auch schon prognostizieren mit wem wir am Ende um die internationalen Plätze spielen. Als Konkurrenten sehe ich Gladbach, Leipzig, Frankfurt, Hoffenheim und Wolfsburg an. Bei 5 Plätzen geht also am Ende ein Team leer aus.

Mit Blick auf die Tabelle könnte man auch noch Bremen und Berlin Außenseiterchancen einräumen. Die profitieren aber im Moment vom einfachen Auftaktprogramm. Wenn sie in den letzten 10 Spielen genauso viele Punkte holen wie in der Hinrunde(Bremen: 8, Berlin:10), dann landen sie am Ende bei 41 und 45 Punkten. Das sind ca. 10-14 Punkte zu wenig, um den 7. Platz zu belegen.
Man müsste also jetzt deutlich besser abschneiden als noch in der Hinrunde. Dafür sehe ich aber bei keinem der beiden Teams Anzeichnen. Sie dürften am Ende Platz 9 und 10 belegen und in einer Tabellenregion mit Düsseldorf und Mainz abschließen.

Wenn man also die verblieben Konkurrenten anschaut, dann kann man schon sagen, dass Leipzig derzeit am stabilsten wirkt. Die 4 RR Siegen waren allerdings gegen die Tabellenplätze 16-18 und gegen Düsseldorf. Ansonsten hat man weder Frankfurt, noch Hoffenheim und den BVB besiegen können. In den direkten Duellen ist Leipzig also nicht so stark einzuschätzen und da stehen noch einige bevor. Ich gehe stark davon aus, dass man ähnlich wie in der Hinrunde performt und am Ende 60-65 Punkte holt. Das wäre ein Schnitt von 1,5-2,0 Punkten pro Spiel. Da wir 6 Punkte(und Tordifferenz) zurückliegen sieht man dann eigentlich schon, dass es fast unmöglich ist RB zu überholen. Wir brauchen also in jedem Fall einen Sieg im direkten Duell mit RB, um am Ende vielleicht vor Leipzig abzuschließen. Gewinnen wir das Ding nicht dürfte Leipzig für uns nicht einholbar sein. Wenn ich jetzt prognostizieren müssten, dann würde ich RB auf dem 3. Platz einordnen.

Weiter geht es dann auch schon mit den Gladbachern, die im Moment eine Schwächephase durchmachen. Trotz allem haben die Gladbacher aber schon 43 Punkte gesammelt und stehen ebenfalls 4 Punkte vor uns. Das wird da noch mal rankommen könnten, dass hätte ich nach der Niederlage zum Rückrundenauftakt nicht mehr für möglich gehalten. Jetzt erscheint es sogar wieder realistisch, dass wir am Ende der Saison vor den Gladbachern liegen.
Gladbach hat in dieser Saison bislang extrem viel Spielglück. Bei den xG Werten werden sie mit 37 Punkten geführt. Also satten sechs Punkten weniger als sie tatsächlich auf dem Konto haben. Damit sind sie nach dem BVB der größte Überperformer in der bisherigen Saison. Außerdem befindet sich der Topneuzugang Alassane Plea in einer größeren Tor- und Formkrise. Das macht sich zuletzt auch am Gladbacher Spiel bemerkbar.
Gladbach hat aber bereits ein richtig schweres Programm hinter sich gebracht. Unter anderem in der RR Leverkusen, Bayern, Wolfsburg, Frankfurt und Berlin. Es stehen nur noch drei Duelle gegen Topmannschaften an: Dortmund, Hoffenheim und Leipzig müssen noch gegen BMG spielen. Alles allerdings Heimspiele und BMG ist ja für seine Heimstärke bekannt.
Die 5 Auswärtsspiele sind dagegen alles machbare Pflichtaufgaben: Mainz, Düsseldorf, Hannover, Stuttgart und Augsburg. Vielleicht zeigt BMG ja wieder alte Schwächen auf fremden Platz und lässt da etwas liegen. Vorstellen kann ich mir das aber nicht wirklich.
Insofern muss man aufgrund des vergleichsweise leichten Programms auch bei BMG damit rechnen, dass die noch zuverlässig punkten werden. Da sehe ich auch Minimum noch 15 Punkte, wenn nicht sogar 20 Punkte. Damit würde ich BMG auf 58-63 Punkten einordnen. Auch hier sieht man dann eigentlich schon was wir für eine wahnsinnige Rückrunde brauchen, um noch die CL zu erreichen.

Kommen wir zu den Mannschaften, die unmittelbar sich in unserer Tabellenregion bewegen:
Das ist zum einen Eintracht Frankfurt mit mittlerweile 40 Punkten und einer deutlich besseren Tordifferenz. Was uns sicherlich entgegen kommt ist, dass Frankfurt international noch gefordert ist. Da kann ich mir durchaus vorstellen, dass den Dauerbrennern wie Kostic und da Costa am Ende die Puste ausgeht. Wenn nicht, dann spielt Frankfurt wohl um die CL mit. Auch Frankfurt hat ein beinhartes Auftaktprogramm hinter sich gebracht, dabei kein einziges Spiel verloren und am Ende 3 Punkte mehr gesammelt als noch in der Hinrunde.
Da waren jetzt schon folgende Mannschaften dabei: Dortmund, Leipzig, Gladbach und Hoffenheim.
Jetzt stehen Düsseldorf, Nürnberg, Stuttgart, Schalke und Augsburg auf dem Programm. 5 Spiele in denen man der SGE durchaus 15 Punkte zutrauen muss. Danach kommen noch einmal schwierigere Spiele gegen Wolfsburg, Leverkusen und Bayern.
Auch der SGE würde ich 15-20 Punkte zutrauen in den letzten Spielen. Wenn wir das direkte Duell gegen die SGE nicht verlieren, bin ich trotzdem sehr guter Dinge, dass wir am Ende vor Frankfurt landen werden. Frankfurt wird aber am Ende auch zwischen 55 und 60 Punkte auf dem Konto haben. Eine Punktzahl mit der man letzte Saison noch Tabellendritter geworden wäre.

Dann haben wir eben noch den VFL Wolfsburg. Die haben wie wir jetzt 39 Punkte auf dem Konto und punkten in der RR bislang sehr zuverlässig, obwohl Wolfsburg mMn qualitativ die schlechteste Mannschaften von denen ist die oben mitspielen. Ich möchte Mehmed nicht abwerten, aber der gute Admin gehört eben zu den besten Spielern mit Weghorst, Ginczek, Casteels und Roussillion. In der HR hat man aus den letzten zehn Spielen 19 Punkte geholt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man das auch nur annähernd wiederholen kann. Das Programm ist nämlich wirklich beinhart.
Man muss noch gegen Bayern, Dortmund, Frankfurt, Leipzig und Hoffenheim ran. Das sind also noch fünf Spiele gegen Topmannschaften. Andererseits spielt man eben auch noch gegen die vierschlechtesten Mannschaften der Liga. Man kann aber davon ausgehen, dass Augsburg und Stuttgart am 33. und 34. Spieltag keine besonders angenehmen Gegner sind.
Wolfsburg traue ich 13-15 Punkte zu, damit wird man am Ende bei 52-54 Punkten abschließen. Für einen EL Platz reicht das wahrscheinlich nicht.

Bleibt noch die TSG Hoffenheim, die sich aus dem Rennen um die CL Plätze eigentlich schon verabschiedet hat. 11 Punkte Rückstand auf Leipzig und 9 Punkte Rückstand auf Gladbach wird man nicht mehr aufholen. Aber die 5 Punkte auf die EL sind durchaus noch machbar. Die TSG ist nämlich aktuell die Mannschaft, die häufig gut spielt, aber am Ende häufig mit leeren Händen dasteht. In der xG Tabelle wird die TSG auf Rang 4 geführt mit 41 Punkten. Man hat also bislang nicht besonders viel Glück gehabt in dieser Saison. Gleichzeitig spielt man aber besser als das der Tabellenplatz aussagt und man hat mit Bayern, Dortmund und Leipzig die Top 3 schon hinter sich gebracht. Jetzt folgen also noch die direkten Duelle gegen die Konkurrenten um die internationalen Plätze. Das Spiel gegen Frankfurt hat den Auftakt gemacht und ging am Ende ein bisschen unglücklich mit 2:3 verloren.
Für die TSG spricht natürlich, dass man auch in der letzten Saison einen wahnsinnigen Schlussspurt eingelegt hat und am Ende 23 Punkte aus den letzten zehn Partien holte. Man darf die TSG also keineswegs abschreiben.
Gegen Hoffenheim spricht im Moment aber vor allem die Verletzungsmisere. Aktuell hat man 7 Verletzte und die Truppe stellt sich von alleine auf. Trotzdem muss man damit rechnen, dass die TSG noch 20 Punkte holt und am Ende bei 53 Punkten landet.

Am Ende sieht die Tabelle dann wohl so aus:
Leipzig 62 Pkt.
Gladbach 58 Pkt.
Frankfurt 57 Pkt.
Hoffenheim 53 Pkt.
Wolfsburg 52 Pkt.

Da müssen wir uns dann irgendwo einordnen. Für die CL brauchen wir aber noch 20 Punkte in den letzten 10 Spielen. Man darf sich also keine Ausreißer mehr erlauben und muss jetzt unbedingt in Hannover und gegen Bremen gewinnen.

924

Dienstag, 5. März 2019, 10:49

Ich möchte an die Saison 2015/2016 unter R. Schmidt erinnern.
Damaliger Stand nach 24 Spieltagen:
....Platz 4: Gladbach - 39 Punkte
....
Platz 7: Leverkusen - 35 Punkte

Ausgang nach 34 Spieltagen:
....
Platz 3: Leverkusen - 60 Punkte

....
Platz 4: Gladbach- 55 Punkte

Heutiger Stand nach 24 Spieltagen:
....
Platz 4: Gladbach - 33 Punkte

....
Platz 6: Leverkusen - 39 Punkte
Ausgang nach 34 Spieltagen:

:levz1 :levz1

Edit: was ist eigentlich mit der Formatierung hier im Forum los ..

925

Dienstag, 5. März 2019, 10:54


Heutiger Stand nach 24 Spieltagen:
....
Platz 4: Gladbach - 33 Punkte

....
Platz 6: Leverkusen - 39 Punkte
Ausgang nach 34 Spieltagen:

:levz1 :levz1

Edit: was ist eigentlich mit der Formatierung hier im Forum los ..
Schön wärs :LEV19

926

Dienstag, 5. März 2019, 11:02

43 Punkte natürlich :D

Jedenfalls eben diese 4 Punkte Rückstand, die wir auch aktuell haben. Wie schnell das gehen kann, hat eben diese Saison bewiesen. Damals haeben wiruns aber auch nach dem 3:3 gegen Augsburg am 25. Spieltag (nach 3:0 Rückstand) in einen absoluten Rausch gespielt. U.a. Dank April-Brandt.

927

Freitag, 8. März 2019, 21:44

Schlacke und Abstieg... huihuihui.
Das könnt was werden...
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

928

Freitag, 8. März 2019, 22:08

Denke, Tedesco wird morgen entlassen.....
Repost.... eine Woche länger durfte er bleiben. Aber jetzt zerfällt Schalke ja komplett.


Hm.... gibt man ihm noch das Manchester Spiel?
Zitat tbg: Beim Calli hätte es so eine Situation nie gegeben - aber da hatte der Verein noch Leben und Seele und nicht den Charm der "Fähnchenschwenker" aus der Sparkassen Werbung ...

#WirMachenDasMitDenRatschen

929

Freitag, 8. März 2019, 22:26

4:2 ... war ja nochmal ein bischen Spektakel.

Bremen damit aber auch nah dran an uns.
Zitat tbg: Beim Calli hätte es so eine Situation nie gegeben - aber da hatte der Verein noch Leben und Seele und nicht den Charm der "Fähnchenschwenker" aus der Sparkassen Werbung ...

#WirMachenDasMitDenRatschen

930

Freitag, 8. März 2019, 22:30

Denke, Tedesco wird morgen entlassen.....
Repost.... eine Woche länger durfte er bleiben. Aber jetzt zerfällt Schalke ja komplett.


Hm.... gibt man ihm noch das Manchester Spiel?
Ob ausgerechnet das Manchester-Spiel Tedesco helfen wird, halte ich für fraglich.

931

Freitag, 8. März 2019, 23:35

Aber quasi „besser“ als einen neuen Trainer direkt in Manchester zu verheizen. Ähnlich wie damals der HSV, der Bruno noch das Spiel gegen die Bayern gegeben hat, um ihn Dan abzusägen.

Und was Bremen betrifft: das liegt an uns die Distanz zu wahren.
Schwarz und rot ein Leben lang!

932

Freitag, 8. März 2019, 23:46

Da könnte aber auch ein Co. sitzen und am Mittwoch Mr. Beton übernehmen. Die Verklärung von Tedesco ist ähnlich wie damals bei RS und uns. Das hält sich ja teilweise noch in Resten bis heute bei uns.

Die sehen sich ganz weit weg vom Platz 16... selbst Platz 17 solte noch auf 25 bis 28 Punkte kommen können. Mit Pech fangen die Sonntag gegen uns damit an. Bei Schlacke sieht das fast jeder ganz locker.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

933

Samstag, 9. März 2019, 00:27

Puh, da wurde Schalke aber ja ordentlich beschissen! Das 1:1 ist vorher Abseits vom Pizarro. Das war ja sogar mit dem bloßen Auge zu erkennen. Und der Elfmeter für Werder ist doch auch nie und nimmer vorher eine klare Fehlentscheidung gewesen... Ein Remis wäre mir lieber gewesen. Je weniger die Mannschaften unter uns punkten, desto besser.

934

Samstag, 9. März 2019, 11:14

Bei den einen steigt Gazprom ein, bei den anderen ein andere Energiekonzern und nun BMW mit fast Mrd beim ohnehin schon vorhandenen Krosus.

DAS ist es also was man unter Traditionsverein versteht....
Meine Stadt - Mein Verein
Also.... auf gehts! :bayerapplaus

935

Samstag, 9. März 2019, 13:19

Heißt Traditionsverein automatisch, dass der jeweilige Klub klamm sein muss?

Der Fußball globalisiert sich. Die Bayern spielen irgendwann in ihrer europäischen Superliga. Wen interessiert es...

936

Samstag, 9. März 2019, 15:59

Habe gedacht, ich schlaf gleich ein bei der Konferenz, aber Freiburg....Jaaa, weiter so....

937

Samstag, 9. März 2019, 16:02

Lol... :LEV14

Aber kannste mal sehen... wenn Freiburg den Ball hat und ihn schön raus rein schieben kann wie schnell die ein schönes Tor machen können. Bei uns werden die Gegner bald Kragen hoch klappen... und es versuchen so gering wie möglich zu verlieren. :D

Stuttgart... der hätte jetzt aber auch rein Killern können.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

938

Samstag, 9. März 2019, 16:10

Sehr gut. Das war's schon für Wolfsburg.

939

Samstag, 9. März 2019, 16:10

Bei uns werden die Gegner bald Kragen hoch klappen... und es versuchen so gering wie möglich zu verlieren. :D
:LEV6 :LEV2

940

Samstag, 9. März 2019, 16:11

Von mir aus kann abgepfiffen werden.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher