Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

561

Saturday, November 10th 2018, 10:27pm

also ich glaube wir hatten für bender, weiser und paulinho den größeren geldkoffer

also ich glaube wir hatten für bender, weiser und paulinho den größeren geldkoffer


:D :bayerapplaus
Bayer 04 Fan aus dem Ruhrpott

562

Saturday, November 10th 2018, 10:58pm

also ich glaube wir hatten für bender, weiser und paulinho den größeren geldkoffer
weniger, 78Mio laut BVB Bilanz.... und einer davon hat nix gekostet. Vom Gehalt fangen wir nicht an. :LEV19

563

Saturday, November 10th 2018, 11:40pm

Weltklassespieler wie Reus und Witsel ziehen dann einfach die anderen mit. Und das in Kombination mit nem klugen, erfahrenen Trainer macht den Unterschied.

Wir haben weder Weltklassespieler, noch einen klugen,erfahrenen Trainer. Das ist keine neue Erkenntnis. Und deshalb werden wir auch niemals unter diesem Umständen Platz 1-4 angreifen können.

564

Saturday, November 10th 2018, 11:51pm

Weltklassespieler wie Reus und Witsel ziehen dann einfach die anderen mit. Und das in Kombination mit nem klugen, erfahrenen Trainer macht den Unterschied.

Wir haben weder Weltklassespieler, noch einen klugen,erfahrenen Trainer. Das ist keine neue Erkenntnis. Und deshalb werden wir auch niemals unter diesem Umständen Platz 1-4 angreifen können.



Leider so wahr.

Das, was ich da heute Abend an fußballerischer Klasse gesehen habe, da sind wir leider meilenweit entfernt von.

Und wir brauchen nicht nur gute Spieler... vor allem einen Trainer, der fähig ist, so viel mehr raus zu holen.

Ich plädiere seit Jahren darauf, endlich wieder einen Trainer zu holen, der Erfahrung und Leidenschaft hat.

Und wenn er aus dem Ausland kommt, who cares?

Im Eishockey, Basketball etc funktioniert das doch auch. Sind doch eh alle multikulti. Und neben dem zocken an der Playstation kann man für die paar Millionen Gehalt auch englisch lernen.

Es muss ja nicht gleich wieder Rinus Michels sein....

565

Sunday, November 11th 2018, 12:34am

Erfolgreiches Krisenmanagement. Nach Bosz und Stöger keine Kompromisse auf der Trainerbank und nötige Investitionen getätigt. Dazu hat man sich externe Beratung dazugeholt, um sich selbst zu hinterfragen.

Hier will man sich immer noch “anpirschen“, obwohl die direkten Abstiegsplätze nur noch drei Punkte weg sind, wenn in Leipzig nicht gewonnen wird.

566

Sunday, November 11th 2018, 7:03am

Erfolgreiches Krisenmanagement. Nach Bosz und Stöger keine Kompromisse auf der Trainerbank und nötige Investitionen getätigt. Dazu hat man sich externe Beratung dazugeholt, um sich selbst zu hinterfragen.

Hier will man sich immer noch “anpirschen“, obwohl die direkten Abstiegsplätze nur noch drei Punkte weg sind, wenn in Leipzig nicht gewonnen wird.


Genau so ist es! :bayerapplaus
Ich würde mir wünschen, der Reiff könnte dem Völler anhand dieses Beispiels nochmal die Komfortzone erklären. :LEV11
"Wir sind zufrieden", schöner konnte man die Komfortzone nicht beim Namen nennen!
Völler raus!!!

567

Sunday, November 11th 2018, 8:15am

Da hat man mal genau gesehen bei dem spiel Dortmund-Bayern das man schnelle Hungrige Abwehrspieler brauchen, die Offensive ist heutzutage wie bei Leipzig und Dortmund sehr schnell und überrennen quasi eine Abwehr. Bei den Bayern sind Hummels und Boateng in dem alter wo die gegen Reus, Paco und co nicht mehr mithalten können weil sie die schnelligkeit nicht haben und die Form wo man WM wurde nicht mehr bekommen wird, Löw sollte eine neue Abwehrreihe bilden die jung und Hungrig sind, wenn Hummels und Boateng in der nai bleiben sehe ich schwarz für das nächste Turnier. Genau wie bei uns, calli hat es richtig gesehen das wir noch mindestens 2 Abwehrspieler brauchen, über die Abwehr gewinnt man auch spiele, unsere Abwehr ist sowas von unstabil das jede chance eine gefahr ist. Dortmund wird zu 100% Deutscher meister da kann keiner mithalten bei der schnelligkeit und den besten Trainer der auch klug ist was wir auch nicht haben.

568

Sunday, November 11th 2018, 8:39am

Ich kann euch nur eins raten, gebt es auf und macht euch nicht die Nerven kaputt. Unter Völler wird sich nichts mehr ändern, er genießt scheinbar Narrenfreiheit, ist dazu unkündbar und entsprechend arbeitet er auch.

Auch wenn wir mit CL vermutlich weder Witsel noch Alcacer bekommen hätten glaube ich nicht, dass die Beiden für die EL nach Dortmund gewechselt wären. Das Gladbach eine Granate wie Plea ohne Europapokal verpflichten kann ist einfach eine überragende Leistung von Eberl und Co, der Spieler wäre für uns finanziell sicher auch machbar gewesen. Transfers wie Plea oder Sancho (BVB), Bruun Larsen (BVB), Kaderabek (Hoffe) und Nelson (Hoffe) regen mich viel mehr auf. Das sind alles Spieler die auch für uns bezahlbar sind und uns wird keinerlei Interesse nachgesagt.

Am Ende liegt es jedoch immer am Trainer was aus dem vorhandenen Material zu machen, dass bei uns sicher nicht so schlecht ist wie es hier teilweise gemacht wird. Es gibt sicher Lücken (AV, ZOM) und der Kader ist nicht homogen zusammengestellt, aber zumindest Platz 4-7 sollte mit der individuellen Qualität drin sein. Ich rechne heute mit einer Niederlage und dann stehen wir nach einem Drittel der Saison 3 Punkte vor Platz 18.

Das Völler in so einer Situation überhaupt das Wort zufrieden in den Mund nimmt ist eine Frechheit und fliegt ihm hoffentlich noch um die Ohren. Wenn man bilanziert sind wir in einer zweitklassigen EL Gruppe weitergekommen, was absolute Pflicht ist. Auch da haben wir in Bestbesetzung schon eine Niederlage kassiert und im Schnitt 2 Gegentore pro Spiel bekommen. Im Pokal sind wir mit Glück gegen ein unterklassigen Team durchgekommen und hatten dann das unerwartete, positive Ausrufezeichen in Gladbach. In der Liga spielen wir absolut unterirdisch und hängen unseren Erwartungen meilenweit hinterher. Kann man damit wirklich zufrieden sein und muss man sowas als Führungskraft öffentlich kommunizieren, wenn in allen Wettbewerben unter dem Strich eine gute Leistung außer der Reihe in Gladbach steht? Ich denke nicht... :LEV9
Niemals Meister
tut so weh
scheiß egal
SVB!

This post has been edited 1 times, last edit by "m1chL" (Nov 11th 2018, 9:00am)


569

Sunday, November 11th 2018, 9:21am

Wenn ich etwas noch mehr hasse wie Bayernsiege, dann sind es Siege von diesen Zecken. Die spielen in hz zwei ähnlich entfesselt, wie gegen uns in der zweiten...diese Brut.
100% Zustimmung. Jetzt feiern se sich wieder selbst, die Erfinder des Traditionsfußballs. Ich sche.iß drauf, wer Meister wird, wenns nicht Lev. ist.
Der Klügere kippt nach!

570

Sunday, November 11th 2018, 11:42am

Hier sieht man auch wieder das die mit Abstand wichtigste Position im Fußball, die des Trainers ist.

Glückwunsch BVB :LEV5 7 Punkte vor den Bauern ist schon ne Hausnummer. Und jedes Jahr wo am Ende der FC Bayern nicht Meister wird , ist ein gutes Jahr.

100%!!! Deswegen tut es mir auch so sehr in der Seele weh, zu sehen, wie gut Dortmund die Schlüsse aus einer schlechteren Saison gezogen hat, obwohl sie ja trotzdem noch die CL erreicht hatten. Und dass im Gegensatz dazu wir auf der Trainerbank nie mal so einen hatten in den letzten Jahren, der das volle Potential des Kaders abruft. Auch wenn Schmidt das schon ziemlich gut hinbekommen hat, hatte seine Spielidee eh nur eine begrenzte Haltbarkeit und war auch nicht besonders ansehnlich. Allerdings wird das in Dortmund auch von ganz oben ganz anders vorgelebt, dieser Erfolgshunger und den Fußballgott gut auf den Punkt gebracht. Bei uns hätte man sich nach der letzten Dortmund-Saison auf die Schulter geklopft, sass doch alles gut sei, da man ja die CL erreicht hat. Dort wurde jeder Stein umgedreht. DAS ist der große Unterschied zwischen einem Verein mit Ambitionen und uns.

571

Sunday, November 11th 2018, 11:51am

Hier sieht man auch wieder das die mit Abstand wichtigste Position im Fußball, die des Trainers ist.

Glückwunsch BVB :LEV5 7 Punkte vor den Bauern ist schon ne Hausnummer. Und jedes Jahr wo am Ende der FC Bayern nicht Meister wird , ist ein gutes Jahr.

100%!!! Deswegen tut es mir auch so sehr in der Seele weh, zu sehen, wie gut Dortmund die Schlüsse aus einer schlechteren Saison gezogen hat, obwohl sie ja trotzdem noch die CL erreicht hatten. Und dass im Gegensatz dazu wir auf der Trainerbank nie mal so einen hatten in den letzten Jahren, der das volle Potential des Kaders abruft. Auch wenn Schmidt das schon ziemlich gut hinbekommen hat, hatte seine Spielidee eh nur eine begrenzte Haltbarkeit und war auch nicht besonders ansehnlich. Allerdings wird das in Dortmund auch von ganz oben ganz anders vorgelebt, dieser Erfolgshunger und den Fußballgott gut auf den Punkt gebracht. Bei uns hätte man sich nach der letzten Dortmund-Saison auf die Schulter geklopft, sass doch alles gut sei, da man ja die CL erreicht hat. Dort wurde jeder Stein umgedreht. DAS ist der große Unterschied zwischen einem Verein mit Ambitionen und uns.

Alles richtig, aber Glückwunsch BvB? :LEV11 Respekt kann ich jedem zollen, aber nicht diesen Dreckszecken. Diesen selbsternannten scheinheiligen Rettern des Traditionsfussballs. Was auch immer das ist, oder jemals gewesen sein soll.
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

572

Sunday, November 11th 2018, 12:08pm

Witsel ist ein Weltklassespieler? :LEV14 :LEV14 :LEV14

Stand jetzt hat der BVB mal rein gar nichts gewonnen!
Aber dafür kann man natürlich dieser Pest gratulieren während man der eigenen Truppe nicht das Schwarze unter den Fingernägeln gönnt.

573

Sunday, November 11th 2018, 12:46pm

Gerade im DOPA....Max Eberl hat auf 10 Lose eine Niete...wie ist die Bilanz bei Boldt?
Völler raus!

574

Sunday, November 11th 2018, 3:51pm

Ich kann euch nur eins raten, gebt es auf und macht euch nicht die Nerven kaputt. Unter Völler wird sich nichts mehr ändern, er genießt scheinbar Narrenfreiheit, ist dazu unkündbar und entsprechend arbeitet er auch.

Auch wenn wir mit CL vermutlich weder Witsel noch Alcacer bekommen hätten glaube ich nicht, dass die Beiden für die EL nach Dortmund gewechselt wären. Das Gladbach eine Granate wie Plea ohne Europapokal verpflichten kann ist einfach eine überragende Leistung von Eberl und Co, der Spieler wäre für uns finanziell sicher auch machbar gewesen. Transfers wie Plea oder Sancho (BVB), Bruun Larsen (BVB), Kaderabek (Hoffe) und Nelson (Hoffe) regen mich viel mehr auf. Das sind alles Spieler die auch für uns bezahlbar sind und uns wird keinerlei Interesse nachgesagt.

Am Ende liegt es jedoch immer am Trainer was aus dem vorhandenen Material zu machen, dass bei uns sicher nicht so schlecht ist wie es hier teilweise gemacht wird. Es gibt sicher Lücken (AV, ZOM) und der Kader ist nicht homogen zusammengestellt, aber zumindest Platz 4-7 sollte mit der individuellen Qualität drin sein. Ich rechne heute mit einer Niederlage und dann stehen wir nach einem Drittel der Saison 3 Punkte vor Platz 18.

Das Völler in so einer Situation überhaupt das Wort zufrieden in den Mund nimmt ist eine Frechheit und fliegt ihm hoffentlich noch um die Ohren. Wenn man bilanziert sind wir in einer zweitklassigen EL Gruppe weitergekommen, was absolute Pflicht ist. Auch da haben wir in Bestbesetzung schon eine Niederlage kassiert und im Schnitt 2 Gegentore pro Spiel bekommen. Im Pokal sind wir mit Glück gegen ein unterklassigen Team durchgekommen und hatten dann das unerwartete, positive Ausrufezeichen in Gladbach. In der Liga spielen wir absolut unterirdisch und hängen unseren Erwartungen meilenweit hinterher. Kann man damit wirklich zufrieden sein und muss man sowas als Führungskraft öffentlich kommunizieren, wenn in allen Wettbewerben unter dem Strich eine gute Leistung außer der Reihe in Gladbach steht? Ich denke nicht... :LEV9


Nochmals... wir hatten 4 bis 5 Chancen, es in die CL zu schaffen aus eigener Kraft. Statt dessen haben wir diese dem.BVB geschenkt. Geschenkt!!!

Die haben nun 40 Mil plus x dadurch, wir nicht.
Die haben deswegen Witsel und Alcacer. Nicht weil die so geil sind sondern weil sie das Geld UND die CL als Mittel dazu hatten weil WIR es ihnen geschenkt haben.

Die hätten trortzdem Kehl und Sammer geholt. Wir dagegen haben Kießling als Praktikanten geholt der die ersten zwei Tage Surfte im leeren Büro.

Wir sind so schlecht geführt wie einst die Traditionsclubs. Das ist das schlechteste an unserem Club.

Es hätte laut krachen müssen nach Platz 5. Statt dessen... "wir sind zufrieden " ein bissen hinten dran " und "wollen uns ran pirschen"

Andere Überholen und und er will im Windschatten bleiben... zumindest versuchen. Feuern, einfach feuern!!!!
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

575

Sunday, November 11th 2018, 6:54pm

Wenn man die andere Sonntagsbegegnung sieht, könnten einem die Tränen kommen. Auf die haben wir früher herab oder auf gleicher Höhe geschaut. Weit entfernt von denen, und selbst die Mainzer oder Berliner besitzen mehr Leben in ihrem Spiel.
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

576

Sunday, November 11th 2018, 7:27pm

Schalke steht weiterhin in der Tabelle hinter uns.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

577

Sunday, November 11th 2018, 7:28pm

wer war nochmal danny da costa?

578

Sunday, November 11th 2018, 7:30pm

Unglaublich, dass die echt noch unfähiger sind als wir.

579

Sunday, November 11th 2018, 7:31pm

wer war nochmal danny da costa?


Zu schlecht für uns - wir haben so klasse Spieler wie Weiser auf der RV. :wacko:
Zitat tbg: Beim Calli hätte es so eine Situation nie gegeben - aber da hatte der Verein noch Leben und Seele und nicht den Charm der "Fähnchenschwenker" aus der Sparkassen Werbung ...

#WirMachenDasMitDenRatschen

580

Sunday, November 11th 2018, 7:31pm

is der jovic klasse

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests