Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

2,401

Wednesday, August 1st 2018, 4:57pm

Ich finde Herrlichs Worte und Idee, mit 2 reinen Strafraumstürmern zu spielen, auch irgendwie merkwürdig bzw verstehe sie nicht ganz. Wie Lucio bereits erwähnt hat, wer spielt denn überhaupt noch mit 2 echten 9ern? Seine Worte klingen auch nicht so, dass er es bei Rückstand anwenden will, wenn dringend Tore benötigt werden, sondern dass er generell mal gerne mit 2 kopfballstarken Stürmern spielen will. Wenn man einen kopfballstarken Back-Up zu Alario holen möchte, kann ich das nachvollziehen, aber 2 kopfballstarke Stürmer, die beide Potenzial für die Startelf haben und auch zusammen spielen sollen? Komisch...

2,402

Wednesday, August 1st 2018, 5:02pm

Selbst als Danger nicht verletzt war und nach Kurzeinsätzen genetzt hat, haben wir den nicht eingewechselt.

So groß kann der Bedarf an Stürmern gar nicht sein...

2,403

Wednesday, August 1st 2018, 5:25pm

Nochmal zum vermeintlichen Problem „Chancenauswertung“: auf die Schnelle habe ich diese Statistik bei Wahre Tabelle gefunden, demnach ist unsere Auswertung von Großchancen absolut vergleichbar mit derjenigen der anderen Vereine in unserer Tabellenregion:

Verein — Großchancen — Tore
Schalke — 162 — 51
H‘heim — 176 — 65
BVB — 166 — 60
Bayer — 168 — 58
Leipzig — 164 — 54
BMG — 159 — 47

Link

Insofern bleibe ich dabei, dass die Chancenverwertung, auch wenn sie natürlich immer verbessert werden sollte, nicht unser eigentliches Problem ist und von selbigem nur ablenkt: die mangelnde Kreativität und Chancengenerierung im/aus dem Zentrum.

2,404

Wednesday, August 1st 2018, 7:17pm

Mit den Statistiken ist das so eine Sache . In den letzten Saisonspielen war das Verhältnis Chancen zu Toren sicherlich deutlich schlechter.Da reicht mir schon die Erinerung an das Spiel gegen Stuttgart.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

2,405

Wednesday, August 1st 2018, 8:56pm

Das Problem ist wie man Chancen/Großchancen zählt.

Es ist nicht mehr so schlimm wie unter Schmidt, aber wir haben viele TorSchüsse, die als Chancen gezählt werden, obwohl sie klar am Tor vorbei oder deutlich drüber gehen. Auch ein Schuss aus sehr spitzem Winkel, zwingt den Torwart zum Eingreifen, führt aber nur sehr selten zu einam Torerfolg.

Zwei Kopfballstarke Stürmer müssen (sollten!) auch nicht zwei reine Strafraumstürmer sein, aber wir sollten mehr Tore nach Flanken erzielen - und zwar auch ohne, dass die eigene IV im gegnerischen Strafraum steht.

Gegen die kleinen Vereine und die Defensivkünstler wird das Spiel vor dem Tor gewonnen - nicht zwangsläufig immer mit Flanken - aber im Strafraum. Ich vermute, dass Herrlich sein zum Teil sehr langsames Aufbauspiel nicht wesentlich verändern wird und in dem Zusammenhang werden wir nur wenig Umschaltmomente mit präzisen Kontern ala Belgien sehen.

Mit dem aktuellen Kader werden wir am Ende wieder genau da landen, wo wir jetzt auch sind. Ich finde dieses Wort fürchterlich, aber wir haben zu wenig Unterschiedspieler und einen Trainer, der leider kein ausgewiesener Taktikfuchs ist.
Platz 1-3 gehen für mich an Bayern, Dortmund, Leipzig - um Platz 4 spielen wir mit Schalke, Hoffenheim und vielleicht auch Gladbach. Das wird in Verbindung mit den vielen EL Spielen ganz ganz eng.
Saison 2018/19 W11-1.Liga (M):

2,406

Wednesday, August 1st 2018, 9:14pm

Ich finde, die Diskussion geht am Thema vorbei! Unsere Nationalspieler werden in den ersten 16 Wochen nach Saisonbeginn bis zu 28 Spiele machen müssen. Im Worst Case ist das das Programm, das Alario bestrieten wird. Im Best Case sind es immer noch 22 Pflichtspiele für den Verein in diesem Zeitraum. Der Junge wird im zweiten Jahr sicher fitter sin als in seiner Debutsaison bei uns aber eine Maschine wie Kieß ist er nicht. Das Programm kann er also so sicher nicht durchstehen. Als Stoßstürmer haben wir nur noch Danger als Option. Der fällt "monatelang" aus. Gehen wir einfach mal davon aus, dass er erst zur Rückrunde wieder voll einsatzbereit ist. Wer soll die Kohlen im Sturmzentrum aus dem Feuer holen, wenn Alario sinnvollerweise geschont werden soll bzw. platt, ausser Form, gesperrt oder blöderweise tatsächlich mal verletzt ist?
Ich vermute, dass Herrlich sein zum Teil sehr langsames Aufbauspiel nicht wesentlich verändern wird und in dem Zusammenhang werden wir nur wenig Umschaltmomente mit präzisen Kontern ala Belgien sehen.
Wir waren letzte Saison mit Stuttgart das Team mit den zweitmeisten Kontertoren in der Liga. Nur Leipzig hat eins mehr gemacht (Quelle). Das Spielkonzept der letzten Saison eignete sich also offensichtlich sehr gut, um erfolgreich Konter zu fahren!
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

This post has been edited 1 times, last edit by "Ansteff" (Aug 1st 2018, 9:19pm)


2,407

Wednesday, August 1st 2018, 9:19pm

Den Punkt Kaderbreite oder -dichte sehe ich wie Ansteff.
Saison 2018/19 W11-1.Liga (M):

2,408

Wednesday, August 1st 2018, 9:34pm

Es geht nicht nur um genug Tiefe. Es geht auch um Konkurrenz Druck. Auf jeder Position haben wir Konkurrenz geschaffen. Nur nicht auf dieser. Wenn ich Volland höre was er dazu sagt ist der Froh wenn kein solcher Stürmer kommt. So kann er weiter sich sicher sein zu spielen. Das gefällt mir überhaupt nicht. Alario selbst wird auch stärker sein wollen wenn wir einen zweiten echten Stürmer hätten.

Es wird sich für 6 bis 12 Millionen Euro was finden lassen was uns hilft.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

2,409

Wednesday, August 1st 2018, 9:36pm

Quoted from "Ansteff"

Ich finde, die Diskussion geht am Thema vorbei! (…) Als Stoßstürmer haben wir nur noch Danger als Option. Der fällt "monatelang" aus. Wer soll die Kohlen im Sturmzentrum aus dem Feuer holen, wenn Alario sinnvollerweise geschont werden soll bzw. platt, ausser Form, gesperrt oder blöderweise tatsächlich mal verletzt ist?


Ich weiß nicht, was du in diesem Thread meinst gelesen zu haben, aber es wird nach dem Ausfall von JP wohl niemand dagegen sein, noch einen Stürmer zu holen. Insofern rennst du hier extrem weit offene Türen ein. Die Frage ist, welche Rolle der neue Stürmer spielen soll – Ersatz/Rotationsspieler für die Spiele, in denen Alario eine Pause braucht (so wie es Boldt und die meisten hier sehen) oder einer, der oft mit Alario zusammen spielen soll (wovon HH träumt).

Quoted from "Ansteff"

Wir waren letzte Saison mit Stuttgart das Team mit den zweitmeisten Kontertoren in der Liga. Nur Leipzig hat eins mehr gemacht Das Spielkonzept der letzten Saison eignete sich also offensichtlich sehr gut, um erfolgreich Konter zu fahren!


Ein weiterer Hinweis darauf, dass uns im Gegensatz dazu die Kreativität im Zentrum fehlt, wenn der Gegner defensiv gut steht und Kontertore nicht zulässt …

2,410

Wednesday, August 1st 2018, 9:57pm

Ich weiß nicht, was du in diesem Thread meinst gelesen zu haben, aber es wird nach dem Ausfall von JP wohl niemand dagegen sein, noch einen Stürmer zu holen. Insofern rennst du hier extrem weit offene Türen ein. Die Frage ist, welche Rolle der neue Stürmer spielen soll – Ersatz/Rotationsspieler für die Spiele, in denen Alario eine Pause braucht (so wie es Boldt und die meisten hier sehen) oder einer, der oft mit Alario zusammen spielen soll (wovon HH träumt).
Ich habe das Interview noch einmal gelesen. Da steht nicht, dass Herrlich beide Stürmer "oft" zusammen spielen lassen will. Er selbst bezeichnet es als "Variante". Das kann bedeuten, dass er es evtl. mal von Beginn an nutzen will, kann aber auch bedeuten, dass er es als Option erst im Spielverlauf nutzen will. Von oft steht da aber nichts.
Wir sollte auf jeder Position einen möglichst gleichwertigen Ersatz haben, bzw. den Ausfall eines Spielers nach Systemumstellung kompensieren können. Da wir in der Mitte nun so gar keine Alternative haben, wäre jeder schon eine prinzipielle Verstärkung. Aber ein solcher Spieler sollte natürlich schon in der Lage sein, uns weiterzuhelfen. Jemand mit der Statur und Kopfballstärke von Kiess wäre eine interessante Ergänzung, weil wir diese Art Spieler nicht haben.
Ein weiterer Hinweis darauf, dass uns im Gegensatz dazu die Kreativität im Zentrum fehlt, wenn der Gegner defensiv gut steht und Kontertore nicht zulässt …
Weil wir gut gekontert haben, fehlt uns die Kreativität im Zentrum?? Der Kausalzusammenhang, den du da herstellst, erschliesst sich mir nicht!
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

2,411

Wednesday, August 1st 2018, 10:07pm

Ich weiß nicht, was du in diesem Thread meinst gelesen zu haben, aber es wird nach dem Ausfall von JP wohl niemand dagegen sein, noch einen Stürmer zu holen. Insofern rennst du hier extrem weit offene Türen ein. Die Frage ist, welche Rolle der neue Stürmer spielen soll – Ersatz/Rotationsspieler für die Spiele, in denen Alario eine Pause braucht (so wie es Boldt und die meisten hier sehen) oder einer, der oft mit Alario zusammen spielen soll (wovon HH träumt).
Ich habe das Interview noch einmal gelesen. Da steht nicht, dass Herrlich beide Stürmer "oft" zusammen spielen lassen will. Er selbst bezeichnet es als "Variante". Das kann bedeuten, dass er es evtl. mal von Beginn an nutzen will, kann aber auch bedeuten, dass er es als Option erst im Spielverlauf nutzen will. Von oft steht da aber nichts.
Wir sollte auf jeder Position einen möglichst gleichwertigen Ersatz haben, bzw. den Ausfall eines Spielers nach Systemumstellung kompensieren können. Da wir in der Mitte nun so gar keine Alternative haben, wäre jeder schon eine prinzipielle Verstärkung. Aber ein solcher Spieler sollte natürlich schon in der Lage sein, uns weiterzuhelfen. Jemand mit der Statur und Kopfballstärke von Kiess wäre eine interessante Ergänzung, weil wir diese Art Spieler nicht haben.
Ein weiterer Hinweis darauf, dass uns im Gegensatz dazu die Kreativität im Zentrum fehlt, wenn der Gegner defensiv gut steht und Kontertore nicht zulässt …
Weil wir gut gekontert haben, fehlt uns die Kreativität im Zentrum?? Der Kausalzusammenhang, den du da herstellst, erschliesst sich mir nicht!


Zum ersten Punkt: er nennt selbst Beispiele von Sturmduos, die permanent zusammen gespielt haben.

Zum zweiten Punkt: erstens ist das meine perönliche Beobachtung und zweitens wären wir, wenn wir konterstark und stark/kreativ bei längerem Ballbesitz gewesen wären, wohl weiter vorne in der Tabelle gelandet, meinst du nicht? Aber du kannst mich ja mal aufklären, wer deiner Meinung nach letzte Saison aus der Zentrale heraus regelmäßig tödliche Vertikalpässe gespielt und Torchancen kreiert hat …

2,412

Wednesday, August 1st 2018, 10:27pm

Zum ersten Punkt: er nennt selbst Beispiele von Sturmduos, die permanent zusammen gespielt haben.
Nochmal zum ersten Punkt: Er nennt es eine Variante!
Zum zweiten Punkt: erstens ist das meine perönliche Beobachtung und zweitens wären wir, wenn wir konterstark und stark/kreativ bei längerem Ballbesitz gewesen wären, wohl weiter vorne in der Tabelle gelandet, meinst du nicht?
Leipzig hat noch besser gekontert (ein Kontertor mehr) und aus der Zentrale gut kombiniert bzw. Werner häufig mit schönen Pässen steil geschickt und die standen am Ende hinter uns.
Aber du kannst mich ja mal aufklären, wer deiner Meinung nach letzte Saison aus der Zentrale heraus regelmäßig tödliche Vertikalpässe gespielt und Torchancen kreiert hat …
Das kann man ganz sicher noch besser machen als in der letzten Saison. Aber den Kausalzusammenhang, den du da herstellen wolltest, habe ich immer noch nicht verstanden.
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

2,413

Wednesday, August 1st 2018, 10:42pm

Wenn es nur eine sporadische Variante sein soll, nennt man nicht als Beispiel Sturmduos, die permanent zusammengespielt haben.

Leipzig hat einfach der Kombination aus aufreibendem Pressingsystem und ungewohnter Doppelbelastung Tribut gezollt. Insofern konnten sie irgendwann weder das Konterspiel noch das Ballbesitzspiel mehr richtig auf den Platz bringen.

Ich wüsste nicht, wie ich den anderen Punkt noch klarer machen könnte. Ich weiß auch gar nicht, welchen „Kausalzusammenhang“ du meinst. Ich habe jedenfalls nicht geschrieben, dass wir bei längerem Ballbesitz unkreativ/ungefährlich waren, weil wir gut gekontert haben. Das wäre ein Kausalzusammenhang. Ich habe lediglich geschrieben, dass wir insgesamt wesentlch erfolgreicher gewesen wären, wenn wir nicht nur im Kontern richtig gut gewesen wären, sondern auch im Ballbesitzspiel gegen defensiv gut organisierte Gegner mehr Lösungen gefunden hätten. Letzterem scheinst du ja zuzustimmen, insofern sehe ich dein Verständnisproblem nicht.

2,414

Wednesday, August 1st 2018, 11:03pm

Wenn es nur eine sporadische Variante sein soll, nennt man nicht als Beispiel Sturmduos, die permanent zusammengespielt haben.
Wenn man etwas mit Beispiel belegen will, dann benennt man halt auch Beispiele an die die Leute sicher erinnern können (Uruguay, weil es gerade erst bei der WM sichtbar war und seine persönliche Erfahrung mit Dahlin) und nicht Spielerkombinationen an die sich kein Schwein erinnern kann, weil sie so selten zusammengespielt haben. Finde ich total nachvollziehbar, selbst wenn es nur eine Variante belegen soll.

Ich weiß auch gar nicht, welchen „Kausalzusammenhang“ du meinst. Ich habe jedenfalls nicht geschrieben, dass wir bei längerem Ballbesitz unkreativ/ungefährlich waren, weil wir gut gekontert haben. Das wäre ein Kausalzusammenhang.

Du hast das geschrieben:

Quoted from "Ansteff"

Wir waren letzte Saison mit Stuttgart das Team mit den zweitmeisten Kontertoren in der Liga. Nur Leipzig hat eins mehr gemacht Das Spielkonzept der letzten Saison eignete sich also offensichtlich sehr gut, um erfolgreich Konter zu fahren!
Ein weiterer Hinweis darauf, dass uns im Gegensatz dazu die Kreativität im Zentrum fehlt, wenn der Gegner defensiv gut steht und Kontertore nicht zulässt …
Ich sehe aber da keinen Zusammenhang. Dass wir das zweiterfogreichste Konterteam waren ist jedenfalls kein Hinweis darauf, dass uns die Kreativität im Zentrum fehlte. Das eine hat nichts mit dem anderen zu tun. Man kann auch gut kontern und trotzdem kreative Mittelfeldspieler haben (siehe Belgien). Deswegen schrieb ich, dass sich mir der Kausalzusammenhang, den du da herstellen wilst, nicht erschliesst.

Hat nichts damit zu tun, dass wir sicherliche kreativer aus der Mittelfeldzentrale spielen könnten. Aber ob wir dafür überhaupt die richtigen Spieler haben,muss sich erst noch herausstellen. Brandt wäre eine Option, die man da mal testen könnte, aber es muss sich erst zeigen, wie gut das klappt. Havertz könnte in solch eine Rolle hinenwachsen, aber der ist noch sehr jung und auch ein Kroos hat Jahre gebraucht, bis er den Job konstant gut erledigen konnte.

Kreative Mittelfeldspieler
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

2,415

Wednesday, August 1st 2018, 11:14pm

Also tut mir leid, das ist jetzt nur noch Wortklauberei.

Du sagst, wir waren im Kontern gut —> ich stimme zu.
Ich sage, dass wir im Zentrum nicht besonders kreativ waren —> du stimmst zu.
Ich sage, dass wir die Saison erfolgreicher abgeschlossen hätten, wenn wir gut gekontert und kreativer im Zentrum gewesen wären —> du stimmst nicht zu und zettelst eine Wortklauberei an, die BigB zur Ehre gereichen würde???

Sorry, verstehe ich nicht und klinke mich jetzt auch aus.

2,416

Thursday, August 2nd 2018, 8:32pm

HH hat ganz klar gesagt, dass es in der letzten Spielzeit Situationen gab, wo er den gegnerischen Betonriegel gerne mit dieser Variante geknackt hätte. Es wird also in erster Linie immer situationsbedingt sein, wenn ein zweiter Kopfballstürmer zum Einsatz käme.
Auf geht`s Bayer, kämpfen und siegen!

2,417

Wednesday, August 8th 2018, 12:22pm

Es mag sein, das es eine BVB Vergangenheit gibt und auch Artig die Punkte dort abgegeben wurde. Mag auch sein, das es letzte Saison vermessen war auf sich selbst als Meister zu tippen aber jetzt wieder auf den BVB als Meister zu tippen mit diesem Team ist zum kotzen.

TSG-Coach Nagelsmann tippt, dass Bayer 04 Leverkusen Meister wird.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

2,418

Wednesday, August 8th 2018, 12:37pm

Es mag sein, das es eine BVB Vergangenheit gibt und auch Artig die Punkte dort abgegeben wurde. Mag auch sein, das es letzte Saison vermessen war auf sich selbst als Meister zu tippen aber jetzt wieder auf den BVB als Meister zu tippen mit diesem Team ist zum kotzen.

TSG-Coach Nagelsmann tippt, dass Bayer 04 Leverkusen Meister wird.


na hoffentlich kann der sowas besser einschätzen als dardai ...

2,419

Wednesday, August 8th 2018, 2:10pm

Wie kann man bitte als seriöser Fußballfachmann ernsthaft auf uns als Meister tippen? Kann ja wohl nur ein Joke sein. Sein Vermögen würde er mit Sicherheit nicht auf uns wetten.

2,420

Wednesday, August 8th 2018, 2:26pm

hat er ja nicht. zumindest in der "kickerversion" der umfrage ...

klick