Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1,781

Thursday, December 21st 2017, 11:37pm

Brandt ist der beste offensive Mittelfeldspieler der Bundesliga
Vollborn - Tah, Nowotny, Lúcio - Aránguiz - Schneider, Ballack, Kroos, Zé Roberto - Kirsten, Berbatov

1,782

Friday, December 22nd 2017, 7:22am

Naja. Ich frage mich, wie man zu dieser Bewertung kommt (und wie der zitierte Artikel ernsthaft die Namen "Brandt" und "Messi" in einem Satz verwenden kann).

Brandt hat für einen offensiven Mittelfeldspieler/Linksaußen gute Scorerwerte (ca. 0.2 Tore/Vorlagen pro Bundesligaspiel) - aber eben keine überragenden, nichts, woraus man ablesen könnte, dass er der beste Spieler seiner Mannschaft wäre. Das deckt sich mit den Eindrücken, die man als Beobachter von seinem Spiel hat: elegant, aber irgendwie selten der entscheidende Faktor.

Brandt hat eine gute Grundtechnik und ist sicherlich nicht der dümmste Spieler. Außerdem hat er im Strafraum einen guten Torabschluss für einen Mittelfeldmann. - Aber ansonsten? Tempo ist ok, Dribbling auch, Pässe und Flanken sind eher unspektakulär. Und sein größtes Manko: defensiv ist bei ihm nicht viel zu holen, und er macht häufig den Eindruck, dass er nicht mit vollster Leidenschaft und Aufmerksamkeit dabei ist.

Wenn man das mit den Anlagen zB eines Leon Bailey vergleicht - ebensogute Grundtechnik, gutes Stellungsspiel, sehr guter Torabschluss, dazu gute Fernschüsse, extremes Tempo, gefährliches Dribbling, präzise Pässe, tolle Flanken und auch noch gefährliche Standards - UND steter Wille, gepaart mit Mitarbeit in der Defensive - dann muss man sich fragen, was an Brandt so besonders sein soll.

Sicherlich: der Junge ist erst 21 und hat dafür schon verdammt viel Erfahrung, und eben seriöse Zahlenwerte. Aber er ist m.E. weit davon entfernt, der prägende Mittelfeldspieler der Bundesliga - oder auch nur von Bayer Leverkusen - zu sein. Für ersteres fehlt ihm meiner Meinung nach die Klasse, für letzteres - noch? - die Mentalität.

Für mich ist Brandt von den Anlagen und der Entwicklung her ganz gut mit Julian Draxler zu vergleichen, der allerdings zwischenzeitlich diesen einen Entwicklungssprung gemacht hatte, der ihn nach Paris und in Stammspielerdimensionen bei der Nationalmannschaft gebracht hat - das steht bei Brandt noch aus.

Kann ja alles mit 21 noch kommen. Aber mal ganz ehrlich: hat man den Eindruck, dass Brandt in den letzten 2 Jahren in irgendeinem Aspekt seines Spiels anders - oder gar besser? - geworden ist? Ich sehe da leider echt nicht viel Entwicklung. Kann durchaus sein, dass er halt ein Frühstarter war, jetzt aber schon an seinem Optimum angekommen ist. Damit wäre er halt ein guter Bundesligaspieler - aber eben kein potentieller Weltstar, und sicherlich nicht "so effektiv wie Messi".

1,783

Friday, December 22nd 2017, 7:35am

Neuville, gerade wollte ich dir vorbehaltslos zustimmen. Hab dann aber den Artikel gelesen und da fiel der Name Thomas Müller. Da hab ich mich gefragt: hab ich vielleicht einfach nicht die Kompetenz, das Spiel einzuschätzen?
EIn Müller wäre bei mir auch längst auf der bank, wenn ich Coman oder James im Team hätte. Aber Müller spielt einfach immer, egal unter welchem Trainer. Und vielleicht ist es bei Brandt ja auch so: keiner weiß warum, aber irgendwas wichtiges macht er fürs Spiel.

Wäre ich Trainer, würde Bella starten und Brandt würde reinkommen. Vielleicht ist es ja ganz gut, dass ich nicht Trainer bin.

1,784

Friday, December 22nd 2017, 8:03am

Guter Einwand. - Aber: Thomas Müller hat einen Torschnitt von 0,4/Spiel, und ist dabei kein Mittelstürmer. Diesen Schnitt hat er sowohl bei Bayern München, als auch in der Nationalmannschaft. Also absolute Spitzenteams in absoluten Spitzenwettbewerben. Da weiß man eigentlich ganz genau, was der Wichtiges für ein Spiel macht: Tore aus dem Mittelfeld :D

Und zwar massig. Ich meine, das ist ein Spieler, der realistische Chancen darauf hat, mal WM-Rekordtorschütze zu sein... und zum Vergeich: Zinedine Zidane hatte einen Karriereschnitt von 0,2 Toren/Spiel, Ronaldinho 0,37, Dennis Bergkamp 0,38 - und ein Vollblutstürmer wie Ulf Kirsten 0,48.

Aber es stimmt schon, Müller hat eben auf den ersten Blick auch keine überragende Einzelfähigkeit, es ist die Kombination aus all seinen Quirks, die ihn besonders macht. - Aber der eindeutige Unterschied zu Brandt ist natürlich: der Müller macht den Eindruck, in jedem Spiel 101% zu geben und absolut immer zu brennen. Er reizt sein Potential voll aus - den Eindruck hat man bei Brandt eben nicht...

1,785

Friday, December 22nd 2017, 9:04am

Es ist ein wenig wie in Berbatovs Anfangsjahren. Das Potenzial ist riesig, aber er bringt es zu selten auf den Platz und provoziert mit seiner lässigen Spielweise. Bei Berbatov hat sich irgendwann das Talent durchgesetzt, bei Brandt steht das noch auf der Kippe. Das Potenzial zu einem Weltklassespieler ist da. Noch ist er davon aber weit entfernt.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

1,786

Friday, December 22nd 2017, 9:46am

Guter Einwand. - Aber: Thomas Müller hat einen Torschnitt von 0,4/Spiel, und ist dabei kein Mittelstürmer. Diesen Schnitt hat er sowohl bei Bayern München, als auch in der Nationalmannschaft. Also absolute Spitzenteams in absoluten Spitzenwettbewerben. Da weiß man eigentlich ganz genau, was der Wichtiges für ein Spiel macht: Tore aus dem Mittelfeld :D

Und zwar massig. Ich meine, das ist ein Spieler, der realistische Chancen darauf hat, mal WM-Rekordtorschütze zu sein... und zum Vergeich: Zinedine Zidane hatte einen Karriereschnitt von 0,2 Toren/Spiel, Ronaldinho 0,37, Dennis Bergkamp 0,38 - und ein Vollblutstürmer wie Ulf Kirsten 0,48.

Aber es stimmt schon, Müller hat eben auf den ersten Blick auch keine überragende Einzelfähigkeit, es ist die Kombination aus all seinen Quirks, die ihn besonders macht. - Aber der eindeutige Unterschied zu Brandt ist natürlich: der Müller macht den Eindruck, in jedem Spiel 101% zu geben und absolut immer zu brennen. Er reizt sein Potential voll aus - den Eindruck hat man bei Brandt eben nicht...


Jetzt muss ich doch mal dazwischen haken. Der Eindruck, den man von Brandt hat, ist ja immer subjektiv geprägt. Meiner mag ein anderer sein. Aber wenn Du die Torquote von Müller mit der von Brandt vergleichst, dann solltes du folgende Dinge mit in deine Überlegungen einfließen lassen:
- Der FC Bayern schießt über den Durchschnitt der letzten Jahre deutlich mehr Tore als Bayer 04, spielt sich auch mehr Chancen heraus. Ich vermute, dass es bei der Nationalmannschaft ähnlich ist.
- Der FC Bayern bzw. die Nationalmannschaft spielt eben nicht nur gegen Spitzenteams, sondern auch mal gegen Nikosia oder San Marino
- Thomas Müller läuft m.E. nach öfter mal im zentralen offensiven Mittelfeld oder sogar als Mittelstürmer (National) auf, begleitet also eine andere Position als Brandt

Im Übrigen saß Müller unter Ancelotti tatsächlich oft auf der Bank.

Brandt mag öfter mal einen lustlosen Eindruck hinterlassen bzw. so auf die Zuschauer im Stadion wirken. Ob das tatsächlich so ist wissen wir nicht - ich glaube es nicht. An seinen Gesichtsausdrücken in den Wiederholungen am Fernseher erkenne ich mehr Emotionen als bei anderen.

Möglicherweise hilft uns die Packing-Rate um Julian Brandt's offensive Fähigkeiten objektiv einzuordnen. Kann man die einsehen und mit anderen Spielern vergleichen?
Meine Ignore-Liste: benderforever, Tombay1969, levboy69, Mikar68, Caminos, Stammtisch Trainer, Stubbi

1,787

Friday, December 22nd 2017, 10:02am

Vielleicht ist es ja für ihn wirklicn richtig und wichtig nach dieser Saison zu wechseln. Alle sind sich doch einig das er Riesenpotenzial hat. Aber es kann ja sein , das er den entscheidenden Schritt zu einem Spieler von Weltklasse bei uns nicht gehen kann. Wenn er bei einem Verein spielt ,bei dem er mehr kämpfen muss um auf dem Plafz zu stehen , kann es sein das er diesen Schritt gehen kann.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

1,788

Friday, December 22nd 2017, 10:37am

Die besondere Gabe von Brandt ist mMn. das er es wie kein Zweiter versteht den Ball in die richtigen Räume zu treiben und damit das Spielfeld zu öffnen bzw. gefährliche Situationen überhaupt erst entstehen zu lassen. Ich erinner mich an einige Situationen wo er im Mittelfeld 2-3 Mann stehen lässt und das Spiel so verlagert, dass der Rest unserer Offensive nachrücken kann und die Außen dann z.B. genug Freiraum haben um ihre Geschwindigkeit auszuspielen. In vielen anderen Bereichen ist wie schon mehrfach beschrieben wurde noch Luft nach oben, aber diese Aktionen heben ihn schon vom Rest der Truppe ab.
Niemals Meister
tut so weh
scheiß egal
SVB!

1,789

Friday, December 22nd 2017, 12:56pm

Jo. Und dann spielt er aus diesem Raum ein Fehlpass und bleibt stehen. ;)
Zitat tbg: Beim Calli hätte es so eine Situation nie gegeben - aber da hatte der Verein noch Leben und Seele und nicht den Charm der "Fähnchenschwenker" aus der Sparkassen Werbung ...

#WirMachenDasMitDenRatschen

1,790

Friday, December 22nd 2017, 3:36pm

Neuville, gerade wollte ich dir vorbehaltslos zustimmen. Hab dann aber den Artikel gelesen und da fiel der Name Thomas Müller. Da hab ich mich gefragt: hab ich vielleicht einfach nicht die Kompetenz, das Spiel einzuschätzen?
EIn Müller wäre bei mir auch längst auf der bank, wenn ich Coman oder James im Team hätte. Aber Müller spielt einfach immer, egal unter welchem Trainer. Und vielleicht ist es bei Brandt ja auch so: keiner weiß warum, aber irgendwas wichtiges macht er fürs Spiel.

Wäre ich Trainer, würde Bella starten und Brandt würde reinkommen. Vielleicht ist es ja ganz gut, dass ich nicht Trainer bin.


Mit der Einschätzung bist du nach dran. Du erkennst es nicht. Vielleicht hilft es, dass Trainer wie Löw, Guardiola, Van Gaal und Heynckes es sehen. Ooooder die haben alle keine Ahnung.
Gegen Signaturen

1,791

Friday, December 22nd 2017, 5:32pm

Bei Thomas Müller sprechen die Tore, Vorlagen und Erfolge für sich. Der mag nicht aussehen wie ein typischer Fußballprofi, aber er ist ein Weltklassespieler. Oder er war es. Davon ist Brandt noch weit entfernt. Deswegen spielt er auch noch in Leverkusen und kommt in der Nationalmannschaft auch nicht über Kurzeinsätze hinaus. Aber er ist auch erst 21. Irgendwann kommt also entweder der große Durchbruch, oder er wird zum ewigen Talent.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

1,792

Sunday, December 24th 2017, 4:24pm

edit: Link gabs schon, sorry

1,793

Monday, December 25th 2017, 1:22pm

Bis auf 6 bis 7 enttäuschte Liebhaber in diesem Forumzweifelt niemand daran, dass Brandt ein Gewinn für das Team und mit ein Grund for den Aufschwung ist!!!

1,794

Monday, December 25th 2017, 1:44pm

Bis auf 6 bis 7 enttäuschte Liebhaber in diesem Forumzweifelt niemand daran, dass Brandt ein Gewinn für das Team und mit ein Grund for den Aufschwung ist!!!
Weniger saufen wäre auch ein Grund!!! :D

This post has been edited 1 times, last edit by "JaroD" (Dec 26th 2017, 5:52pm)


1,795

Wednesday, January 3rd 2018, 11:14am

Sollten nicht jetzt auch Verhandlungen zu einer Vertragsverlängerung stattfinden?
C. Streich: "Ich habe zwar einen deutschen Pass, aber ich fühle mich nicht als Deutscher. Ich bin ein Mensch, der einen Pass hat, in dem deutsch drin steht"
Möge die Macht mit Bayer04 sein!
w11 Liga 1: Pavlenka, Kapino - Elvedi, Plattenhardt, Bicakcic, Friedl, Retsos - Caligiuri, Sabitzer, Schlager, Rudy, Sahin, Philipp, Bittencourt - Poulsen, Embolo, Pacienca, Hennings

1,796

Wednesday, January 3rd 2018, 2:29pm

Warum sollte Brandt verlängern? Er darf kommenden Sommer für eine feste Ablöse von 12 Mio gehen. Bayern-Interesse ist auch kein Geheimnis. Ne, denke das Ding ist durch. Wie bei Toprak damals.

1,797

Wednesday, January 3rd 2018, 2:35pm

Warum sollte Brandt verlängern? Er darf kommenden Sommer für eine feste Ablöse von 12 Mio gehen. Bayern-Interesse ist auch kein Geheimnis. Ne, denke das Ding ist durch. Wie bei Toprak damals.


Er kriegt eine Gehaltserhöhung, die ihm die letzten 6 Monate etwas versüßen, dafür erhöhen wir die AK im Vertrag von 12 Mio auf 22 Mio. Ist für einen Spieler, der so ein Potenzial hat, immernoch "günstig". Dann kann er genauso gut im Sommer gehen, verdient bis dahin aber einen kleinen Tick mehr und aber wir haben paar Millionen zusätzlich. Win-Win Situation. Außer für die Bayern :D
W11 Liga 3


2017/2018
Pollersbeck - Durm, Toprak, Baumgartl, J.Willems - Meyer, Darida, Bentaleb, Robben, Bruma - Raffael, Niederlechner

2018/2019
Rensing, Wiesner - Bauer, Vejkovic, Konate, Badstuber, Chandler - Latza, Witsel, Zakaria, Gentner, Castro, Bittencourt, Kagawa - Hack, Belfoldil, Wagner, Traore


2019/2020
Nübel - Da Costa, Plattenhardt, Elvedi, Suchy, N'Dicka - Mehmedi, Leckie, Nkunku Drexler, Gnabry, Rode - Diaby, Waldschmidt, Kramaric

1,798

Wednesday, January 3rd 2018, 2:47pm

Da müsste der Bayer aber schon sehr versüßen :LEV18 , wenn man bedenkt, dass halb Europa die 12 Mio aus der Portokasse bezahlen könnte und sich dadurch ein Wettbieten ums Gehalt entwickelt...

1,799

Wednesday, January 3rd 2018, 2:48pm

Ich gaube ncht, dass sich bei Brandt noch etwas zu unseren Gunsten tun wird. Er spielt hier ja offenbar eine Saison, die ihn für externe Interessenten weiterhin interessant genug macht - er selbst und seine Baggage dürften aber eigentlich verstanden haben, dass er sich hier nicht mehr großartig weiterentwickeln kann.

Selbst wenn wir die CL-Quali packen sollten - ich gehe absolut davon aus, dass der Junge zur nächsten Spielzeit weg ist, AK oder nicht. Vermutlich zu den Bayern; die haben Bedarf auf den Außen und an jungen deutschen Spielern. - Ob es bei ihm qualitativ für diese Topadresse reichen wird, wage ich, wie schon oft genug gesagt, zu beweifeln.

Aber mal ehrlich: der Junge ist angeblich das größte deutsche Talent seiner Generation, ist bei uns aber seit Jahren nur gut, selten sehr gut, niemals sensationell. Der wird schon eine Luftveränderung brauchen. Schade, dass man sich das finanziell nicht groß wird versüßen lassen können. - Aber solange wir nicht Brandt UND Bailey am Ende der Saison verlieren, werden wir`s schon verkraften können.

1,800

Wednesday, January 3rd 2018, 4:29pm

Ich gaube ncht, dass sich bei Brandt noch etwas zu unseren Gunsten tun wird. Er spielt hier ja offenbar eine Saison, die ihn für externe Interessenten weiterhin interessant genug macht - er selbst und seine Baggage dürften aber eigentlich verstanden haben, dass er sich hier nicht mehr großartig weiterentwickeln kann.

Selbst wenn wir die CL-Quali packen sollten - ich gehe absolut davon aus, dass der Junge zur nächsten Spielzeit weg ist, AK oder nicht. Vermutlich zu den Bayern; die haben Bedarf auf den Außen und an jungen deutschen Spielern. - Ob es bei ihm qualitativ für diese Topadresse reichen wird, wage ich, wie schon oft genug gesagt, zu beweifeln.

Aber mal ehrlich: der Junge ist angeblich das größte deutsche Talent seiner Generation, ist bei uns aber seit Jahren nur gut, selten sehr gut, niemals sensationell. Der wird schon eine Luftveränderung brauchen. Schade, dass man sich das finanziell nicht groß wird versüßen lassen können. - Aber solange wir nicht Brandt UND Bailey am Ende der Saison verlieren, werden wir`s schon verkraften können.


Lieber Brandt als Bailey. Und dann kommts so: Brandt verhunzt bei den Bayern, wechselt ins Ausland und kommt dann über Wolfsburg wieder zurück in die BuLi, um dort oder beim HSV sein Mittelklasse-Dasein zu fristen.

Am besten er bleibt bei uns, strengt sich endlich wieder an und macht uns wieder zur europäischen Hausnummer.

Basta
Zitat Ordner: "Hört doch auf damit, ihr seid doch viel zu voll für so einen Scheiß!"