Werbung

Werbung

You are not logged in.

3,021

Tuesday, May 21st 2019, 12:30pm

und alle Internetseiten so: "angeblich" "Wohl" "offenbar" "...heißt es"

3,022

Tuesday, May 21st 2019, 12:41pm

Er wird beim BVB fast das Doppelte verdienen mit Handgeld.
Registrierungsdatum
Donnerstag, 30. November 2006, 15:01

3,023

Tuesday, May 21st 2019, 12:44pm

und alle Internetseiten so: "angeblich" "Wohl" "offenbar" "...heißt es"

Ich las grad "ooffiziell" und mir rutschte das Herz in die Hose. Gemeint war allerdings Nicos Schulz und Jule wurde nur mit in der Einleitung erwähnt.
Meine Ignore-Liste: benderforever, Tombay1969, levboy69, Mikar68, Caminos, Stammtisch Trainer, Stubbi

3,024

Tuesday, May 21st 2019, 12:46pm

Meiner Meinung nach wird gerade ausgehandelt, dass Julian noch ein Jahr bleiben kann und erst zur Saison 20/21 zum BVB wechselt - wenn gleichzeitig Havertz zum FCB wechseln wird. Da die AK vielleicht nur jetzt gilt, man aber vielleicht schon zusagen gemacht hat, muss sich jetzt darauf geeinigt werden, dass es nächste Saison eben nicht viel mehr als die 25 Mio an Ablöse sind und Julian vielleicht schon entsprechendes Gehalt kassiert. Mal schauen! Es bleibt spannend! Würde mich auch sehr freuen, wenn er noch bleibt!
BigB, an einigen Tagen gehe ich mit deinen Auffassungen durchaus konform, an anderen glaube ich, dir hat während des Postens jemand das Hirn rausgelöffelt.

Heute ist ein anderer Tag.

3,025

Tuesday, May 21st 2019, 12:47pm

Er wird beim BVB fast das Doppelte verdienen mit Handgeld.
Kann nicht sein. In Dortmund wird man mit Tradition und echter Liebe bezahlt.

3,026

Tuesday, May 21st 2019, 12:57pm

Er wird beim BVB fast das Doppelte verdienen mit Handgeld.
Warum sollten wir nicht in der Lage sein, das Handgeld locker zu toppen, wenn er uns bei der AK entgegen kommt? Wir könnten die AK vertraglich um 15 Mio nach oben setzen (dann 40 Mio) und ihm diese Differenz jetzt sofort als Handgeld zahlen. Dann hätte er immer noch eine attraktive AK, sofern er die Leistung der Rückrunde bestätigt, mit der er dann im kommenden Sommer nach der EM wechseln könnte. Das wird ihm beim BVB wohl kaum ermöglicht. Würde auch aus unserer Sicht Sinn machen, denn wir behalten das, was gut funktioniert und geben ihm mit dem Handgeld so etwas wie ein "zinsloses Darlehen", das durch einen höheren Transfererlös im kommenden Sommer dann locker wieder eingespielt wird.

So könnte man ein attraktives Angebot schnüren, ohne das Gehaltsgefüge zu sprengen.
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

3,027

Tuesday, May 21st 2019, 1:22pm

Niemals wird er dort das Doppelte oder Mehr verdienen. Sicher dann, wenn man sein aktuelles Gehalt als Bezugsgröße nimmt. Aber ihm wurde/wird mit Sicherheit eine Aufbesserung angeboten.

Wegen des Geldes wird er nicht wechseln. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der BVB ihn so gut bezahlt wie Witsel oder Reus. Wenn unser letzter Neuzugang tatsächlich 6 Mio. p.a. verdienen wird, dann glaube ich, dass wir bei Brandt noch eine Schippe drauf legen und sogar eine sehr große, wenn die AK gestrichen oder heraufgesetzt wird.

3,028

Tuesday, May 21st 2019, 1:26pm

"Ich bin jedesmal ein begeisterter Leser der Millionenschieberei im Forum Da werden mal locker 15 Millionen Handgeld verplant. Ist ja alles ok. Ist nur das Forum .Aber ernst kann man das nicht nehmen .
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

3,029

Tuesday, May 21st 2019, 1:36pm

"Ich bin jedesmal ein begeisterter Leser der Millionenschieberei im Forum Da werden mal locker 15 Millionen Handgeld verplant. Ist ja alles ok. Ist nur das Forum .Aber ernst kann man das nicht nehmen .
Mal ungeachtet der Tatsache, dass dich das begeistert/belustigt. Was spräche aus deiner Sicht inhaltlich gegen so ein, oder ein ähnliches Angebot?
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

3,030

Tuesday, May 21st 2019, 1:56pm

"Ich bin jedesmal ein begeisterter Leser der Millionenschieberei im Forum Da werden mal locker 15 Millionen Handgeld verplant. Ist ja alles ok. Ist nur das Forum .Aber ernst kann man das nicht nehmen .
Mal ungeachtet der Tatsache, dass dich das begeistert/belustigt. Was spräche aus deiner Sicht inhaltlich gegen so ein, oder ein ähnliches Angebot?


Allerlei Unwägbarkeiten. Warum sollte Papa Brandt so ein Angebot annehmen? Eine Verletzung, Formkrisen, Trainer-Rauswurf, etc. Und plötzlich bleibt er auf der 40 Mio Klausel sitzen. Außerdem kann er jetzt zwischen vielerlei Angeboten entscheiden, weil viele Vereine sich die 25 Mio leisten können.

Wie will man einer Mannschaft, die zusammen ein Ziel erreicht hat, authentisch erklären, dass einer von ihnen 15 Mio auf die Hand ausbezahlt bekommt?

3,031

Tuesday, May 21st 2019, 2:06pm

"Ich bin jedesmal ein begeisterter Leser der Millionenschieberei im Forum Da werden mal locker 15 Millionen Handgeld verplant. Ist ja alles ok. Ist nur das Forum .Aber ernst kann man das nicht nehmen .
Mal ungeachtet der Tatsache, dass dich das begeistert/belustigt. Was spräche aus deiner Sicht inhaltlich gegen so ein, oder ein ähnliches Angebot?


Allerlei Unwägbarkeiten. Warum sollte Papa Brandt so ein Angebot annehmen? Eine Verletzung, Formkrisen, Trainer-Rauswurf, etc. Und plötzlich bleibt er auf der 40 Mio Klausel sitzen. Außerdem kann er jetzt zwischen vielerlei Angeboten entscheiden, weil viele Vereine sich die 25 Mio leisten können.

Wie will man einer Mannschaft, die zusammen ein Ziel erreicht hat, authentisch erklären, dass einer von ihnen 15 Mio auf die Hand ausbezahlt bekommt?

Da steht ja vieles was ich auch so sehe. Dazu kommt ja das es dann 15 Millionen weniger im Budget für aktuelle Transfers sind.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

3,032

Tuesday, May 21st 2019, 2:13pm

Allerlei Unwägbarkeiten. Warum sollte Papa Brandt so ein Angebot annehmen? Eine Verletzung, Formkrisen, Trainer-Rauswurf, etc. Und plötzlich bleibt er auf der 40 Mio Klausel sitzen. Außerdem kann er jetzt zwischen vielerlei Angeboten entscheiden, weil viele Vereine sich die 25 Mio leisten können.
Valider Punkt. Allerdings würde er bei einem Vertragsabschluss mit dem BVB sogar akzeptieren müssen, dass es gar keine AK gibt. Das haben die nämlich vor einiger Zeit mal als Grundsatzentscheidung verkündet. Die Risiken hätte er dort alle auch, zusätzlich noch das, dass völlig unklar ist, ob der Junior überhaupt spielt. Wäre er da nicht mit einer AK von 35 oder 40 Mio bei uns und der Option, bis zur EM mit einem Wechsel warten zu können, besser bedient?
Wie will man einer Mannschaft, die zusammen ein Ziel erreicht hat, authentisch erklären, dass einer von ihnen 15 Mio auf die Hand ausbezahlt bekommt?
Das ist u.U. ein Problem wenn es öffentlich wird. Aber den Mitspielern musst du auch erklären, warum Demirbay Spitzenverdiener ist und vermutlich auch ein ordentliche Handgeld bekam. Und Brandt ermöglicht uns als Gegenleistung für das Handgeld über die geänderte AK einen höheren Transfererlös, der das Handgeld wieder einspielt. Das ist Marktwirtschaft und wer das auch will, kann ja in ähnlicher Art und Weise verhandeln.

Die Höhe des Handgeldes dürfte eigentlich auch nicht unüblich sein. Deisler hat vor fast 20 (!) Jahren fast 20 Mio Handgeld von den Bayern erhalten und Ballack lag bei seinen beiden Wechseln nach Vertragsende nach meinen Informationen sicherlich nicht darunter. Ich halte es für unkritischer/besser erklärbar, jemandem per Handgeld mehr Geld zukommen zu lassen, als über ein Gehalt, dass die bisherigen Standards im Verein sprengen würde.

Dazu kommt ja das es dann 15 Millionen weniger im Budget für aktuelle Transfers sind.
Das ist richtig. Allerdings bekommst du diese 15 Mio im kommenden Sommer bei einem Verkauf von Brandt ja wieder zurück UND für diesen Betrag wirst du schwerlich in der Lage sein, in den kommenden Wochen einen adäquaten Ersatz zu verpflichten, von dem du sicher weißt, dass er so im Gesamtgefüge funktioniert, wie Brandt das in der Rückrunde getan hat.
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

This post has been edited 1 times, last edit by "Ansteff" (May 21st 2019, 2:23pm)


3,033

Tuesday, May 21st 2019, 2:29pm

Natürlich wäre Brandt besser beraten, das eine Jahr noch hier zu bleiben. Weil ich nicht davon ausgehe, dass ihn kommende Saison angesprochene Schicksalsschläge treffen. Aber man kann von Vereins- und Beraterseite nicht mit "potentiellen" Ablösen pokern. Das hängt, wie gesagt, an zu vielen Faktoren, die den Marktwert positiv oder negativ beeinflussen können. Es ist nicht gesagt, dass Brandt bei Absage nochmal ein Angebot vom BVB in der Höhe erhält. Die Planstellen werden mit anderen Spielern besetzt und weg ist das Interesse erstmal. Es zählen daher nur Fakten und damit das Hier und Jetzt. Die Brandts sind mehrfache Millionäre, denen geht es sicherlich nicht um den letzten Euro.

Watzke kann viel erzählen wenn der Tag lang ist. Ich glaube heut zu Tage an keinen Vertrag von begehrten Spielern, der keine Schlupflöcher enthält. Öffentlich müssen die 15 Mio. gar nicht werden. Es reicht wenn es die Spieler untereinander wissen.

3,034

Tuesday, May 21st 2019, 2:38pm

Natürlich wäre Brandt besser beraten, das eine Jahr noch hier zu bleiben. Weil ich nicht davon ausgehe, dass ihn kommende Saison angesprochene Schicksalsschläge treffen. Aber man kann von Vereins- und Beraterseite nicht mit "potentiellen" Ablösen pokern. Das hängt, wie gesagt, an zu vielen Faktoren, die den Marktwert positiv oder negativ beeinflussen können. Es ist nicht gesagt, dass Brandt bei Absage nochmal ein Angebot vom BVB in der Höhe erhält. Die Planstellen werden mit anderen Spielern besetzt und weg ist das Interesse erstmal. Es zählen daher nur Fakten und damit das Hier und Jetzt. Die Brandts sind mehrfache Millionäre, denen geht es sicherlich nicht um den letzten Euro.
Es geht nicht ums Geld? Dann verstehe ich aber nicht, was sie beim BVB wollen würden? Titel holst du in Deutschland zu über 90% nur mit den Bayern. Der BVB hat in den letzten 7 Spielzeiten davon genau einen geholt. Da wechselt man also sicher nicht hin, wenn man unbedingt einen Titel gewinnen will.
Watzke kann viel erzählen wenn der Tag lang ist. Ich glaube heut zu Tage an keinen Vertrag von begehrten Spielern, der keine Schlupflöcher enthält. Öffentlich müssen die 15 Mio. gar nicht werden. Es reicht wenn es die Spieler untereinander wissen.
Wenn es aus deiner Sicht ein Problem ist, dass er das Geld jetzt bekommt, dann konnte man ihn auch zu 50% an dem Teil seiner Ablöse beteiligen, der 25 Mio € übersteigt. Diese höhere fixe Ablöse können sie dann selbst festlegen. In dem Fall würde er mit Geld zugeschüttet, wenn er den Club verlässt. Unzufriedenheit unter den Mannschaftskollegen ist dann nicht mehr unser Problem - zumal das Geld von aufnehmenden Club stammt...
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

3,035

Tuesday, May 21st 2019, 3:01pm

Das sieht Brandt, wie zuvor Castro und Toprak wohl anders. Gerade Toprak ließ sich sogar ein ganzes Jahr nicht davon abbringen und zog am Ende den sicheren Wechsel dorthin nur hinaus. Mit irgendwas neben Geld müssen die also überzeugen.

Ich sehe die Meisterschaft ab kommender Saison offen wie noch nie. Die Bayern investieren zwar viel, bekommen dafür aber keine fertigen Spieler mehr wie früher. Zudem wohl auch einen neuen Coach, der den Umbruch gestalten muss. Wenn du also die Bayern angreifen willst, dann bevor sich alle dort gefunden haben. Und das geht aktuell am ehesten in Dortmund. Ich selber würde ihn auch lieber in München sehen.

3,036

Tuesday, May 21st 2019, 3:42pm

Vielleicht hatten/haben diese Spieler auch einfach mal Lust, vor 80.000 Zuschauern zu spielen und regelmäßig von 5.000 Gästefans begleitet zu werden. Dortmund ist darüber hinaus sportlich ambitioniert, wirtschaftlich neben den Bayern unangefochten und ein sinnvoller Zwischenschritt, wenn jemand karrieretechnisch nicht in München, sondern später eventuell nochmal bei einem absoluten Top-Klub im Ausland landen möchte. Standing in der NM wächst automatisch, da hat Leverkusen inzwischen einfach deutlich das Nachsehen. Drei-Jahres-Vertrag, sodass Brandt mit 27 Jahren frei entscheiden kann, was ihn noch reizt. Es spricht schon einiges für Dortmund.

3,037

Tuesday, May 21st 2019, 4:41pm

Dortmund hat gestern und heute Vollzug gemeldet bzgl. der Verpflichtungen von Mateu Morey und Nico Schulz.
Deren nächste Neuzugangs-Präferenz heißt eindeutig Thorgan Hazard.
Die Causa Jule hingegen hängt aller wochenlanger Spekulatius zum Trotz nach wie vor in der Luft.

Nach meiner - unmaßgeblichen - Einschätzung ist die Reihenfolge der Neuverpflichtungen kein Zufall und ein Hinweis darauf, dass Dortmund Jule eher nicht als gesetzten Stammspieler, sondern als des öfteren von der Bank kommenden Nachrücker im Auge hat mit dem Ziel, Ausfälle und/oder Überlastung von Marco Reus und Mario Götze besser kompensieren und insbesondere Mario Götze mehr Kokurrenzdruck machen zu können.

Unter solcherlei Umständen ergeben sich hinziehende Verhandlungen jedweder Art absolut Sinn.
Will heißen, gleich welche Konkurrenz im Werben um Jule muss bei den Gehaltsangeboten verdammt tief in die Tasche greifen, um die von Rolfes & Co gebotenen Summen für einen Rückkauf der Ausstiegsklausel plus eigenem neuen Gehaltsangebot ausstechen zu können.

Um das Positive daran herauszustreichen:
Die Tatsache, dass Bayer 04 in diesem Poker derart lange mithalten kann, ist ein klarer Beleg dafür, dass die Bayer 04 Fußball GmbH für die kommende(n) Saison(s) Grünes Licht bekommen hat, mit einem verdammt satten Etat planen zu können.
Und zu sollen.
Bayer 04 Leverkusen.
Weil seit 1904 drin ist, was drauf steht.

3,038

Tuesday, May 21st 2019, 5:40pm

Vielleicht hatten/haben diese Spieler auch einfach mal Lust, vor 80.000 Zuschauern zu spielen und regelmäßig von 5.000 Gästefans begleitet zu werden.


Auch hier wird sein Spiel ja ziemlich regelmäßig von 5.000 Gästefans begleitet.

Ein Wechsel nach Dortmund/de facto zu einem direkten Konkurrenten weit unterhalb eines realistischen Marktwerts, wäre für mich ein Desaster! :LEV7

Da kommt mir die Bulette wieder hoch, und die Berlin-Freude fragmentiert sich erheblich. :wacko:

3,039

Tuesday, May 21st 2019, 5:55pm

Jetzt ist es wohl durch.

Brandt zum BVB! Nationalspieler gab Abschied intern schon bekannt via @OnefootballDE. Hier kannst du ihn lesen:

https://1.ftb.al/l6kXNC4gSW

3,040

Tuesday, May 21st 2019, 6:15pm

Gehalt 8 mio plus Prämien. :LEV14 Ich bin mir sehr sicher, dass am Ende die Gier nach dem großen Reichtum zu stark war.