Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, August 17th 2011, 6:04pm

Pyrotechnik nicht erlaubt in Deutschen Stadien

http://bundesliga.t-online.de/bundesliga…_48966556/index

ich finds ein Unding, dass hier die die Thread-Überschrift so geändert wird, die Überschrift hiess, genau wie die vom Artikel "Pyrotechnik bald erlaubt in deutschen Stadien" ... hier wird mein Nickname missbraucht, um eine Meinung wiederzugeben...für Aussenstehende sieht dass jetzt so aus, als würde ich einen Thread eröffnen, der gegen Pyrotechnik ist.
Wir schlugen Juuuuuve,Baaarceloona und die Tüüürken sowieso...Liveeerpool und ManUnited, und in Glaaasgow war'n wir schon...

This post has been edited 1 times, last edit by "CP_R00T" (Jul 18th 2012, 9:57pm) with the following reason: ich finds ein Unding, dass hier die die Thread-Überschrift so geändert wird, die Überschrift hiess, genau wie die vom Artikel "Pyrotechnik bald erlaubt in deutschen Stadien" ... hier wird mein Nickname missbraucht, um eine Meinung wiederzugeben...für Aussenstehende sieht dass jetzt so aus, als würde ich einen Thread eröffnen, der gegen Pyrotechnik ist.


2

Wednesday, August 17th 2011, 6:34pm

solange die Fans es nicht übertreiben, keiner verletzt wird und es dazu noch schön aussieht z.b durch Choreos.

3

Thursday, September 1st 2011, 9:38pm

Ultra-Fans dürfen weiterhin keine Pyrotechnik verwenden

Fußball, 01.09.2011, DerWesten

Frankfurt. Zwischen den Fans der Fußball-Bundesligisten und den Verbänden sind wieder tiefe Gräben aufgerissen. Beim Pilotprojekt "Pyrotechnik legalisieren" fürs kontrollierte Abbrennen von Feuerwerkskörpern im Stadion herrscht Stillstand. Die Fan-Initiative fühlt sich von der DFL veralbert.

Die von Fans gegründete Initiative "Pyrotechnik legalisieren" scheint ins Stocken zu geraten. Nach einem neuerlichen Gespräch mit Verantwortlichen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und der Deutschen Fußball Liga (DFL) zeigten sich die Fans am Donnerstag enttäuscht. "Es ist suboptimal, wenn man eine Zusage bekommt, dann seinen Teil dazu beiträgt und danach von der Gegenseite Ausreden gefunden werden, damit diese nicht erfüllt werden muss", sagte Jannis Busse, ein Sprecher der Initiative Pyrotechnik der dapd Nachrichtenagentur.

bitte weiterlesen >>> derwesten.de
Ein Löwe stirbt nie - er schläft nur

4

Friday, September 9th 2011, 4:46pm

W11 ist echt das Sammelbecken, der geballten Doofheit ~Zitat~
...und immer öfter überfüllt:-/

5

Friday, September 9th 2011, 6:56pm

Die Stellungnahme ist so ein typisches DFB Ding....
Es wurde nie über dies und jenes gesprochen, es wurde nie über das gesprochen, dies war es recht kein Thema.... mit anderen Worten, die anderen erzählen scheise...
Wodrüber wurde überhaupt gesprochen????


Ihre Nachricht enthält folgende zensierte Wörter: schei+se :LEV5 ZU GEIL :LEV14
w11-Liga 2

6

Friday, September 9th 2011, 6:57pm

Ihre Nachricht enthält folgende zensierte Wörter: schei+se :LEV5 ZU GEIL :LEV14
:D
Leverkusen

7

Saturday, September 10th 2011, 11:50am

"Die öffentlich kolportierte Information, dass im Zeitraum des
verabredeten Moratoriums keine pyrotechnischen Vorfälle zu verzeichnen
waren, entspricht nicht den Tatsachen. In der Bundesliga, Zweiten Liga,
3. Liga, den Regionalligen und im DFB-Pokal kam es allein an den ersten
drei Spieltagen insgesamt zu 21 registrierten Vorfällen. Das von der
Faninitiative angestrebte Ziel, in diesem Zeitraum vollständig auf das
verbotene Abbrennen von Feuerwerk zu verzichten, wurde damit
nachweislich verfehlt.

Die Verpflichtung der Fan-Initiative aus dem Moratorium ist damit
seitens der Fan-Initiative entgegen deren Behauptung nicht eingehalten
worden. Besonders bedauerlich ist, dass von den 21 registrierten
Vorstößen neun von Fan-Gruppen erfolgten, die sich der Initiative
angeschlossen hatten."
mehr muss man dazu ja wohl kaum sagen...man hat dann halt denkbar schlechte Argumente
"Dummerweise liebe ich diesen Scheiß-Verein!" (Rüdiger Vollborn)

Nordkurve e.V.: eine Kurve, Deine Kurve, Nordkurve! www.nk12.de

8

Saturday, September 10th 2011, 12:12pm

edit
Ich grüße Pascal, Marlon und andere Verrückte.
lev-rheinland.de Blockieren!

9

Saturday, September 10th 2011, 4:10pm

Wer braucht denn auch ne Pyro-Legalisierung...

Die gegenwärtige Situation ist doch absolut in Ordnung. :LEV3
Keep musicians out of Punk!

10

Tuesday, October 25th 2011, 2:37pm

Wegen Pyrotechnik: Kind denkt an höhere Ticketpreise

Das Thema Pyrotechnik erhitzt in Hannover derzeit die Gemüter - nun hat 96-Boss Martin Kind einen neuen Vorschlag im Kampf gegen die Zündeleien der Fans hervorgebracht: Er äußerte Überlegungen, mit höheren Eintrittspreisen in den entsprechenden Blöcken auf die Verstöße einiger Fans gegen das Pyrotechnik-Verbot zu reagieren. Erst am Sonntag kam es in diesem Zusammenhang beim Spiel gegen die Bayern (2:1) zu einem Polizeieinsatz mit Verletzten.

36 Fans waren in der Hannoveraner Nordkurve verletzt worden, als die Polizei den Ordnungsdienst bei der Suche nach Feuerwerkskörpern unterstützen wollte. Schlagstöcke und Pfefferspray kamen zum Einsatz, die Polizei sprach von vorausgegangenen Schlägen und Tritten von Seiten der 96-Anhänger gegen Beamte.

DFL, DFB und UEFA verbieten das Abbrennen bengalischer Feuer - laut Kind lehnen das in Hannover rund 250 Ultras ab und widersetzen sich. Hohe Geldstrafen für den Klub sind die Folge, der Klubchef findet das nicht in Ordnung: "Das sind Kosten, die Dritte verursachen", sagte Kind am Dienstag auf Anfrage und verrät: "Deshalb gibt es die Überlegung, diese Kosten durch höhere Eintrittspreise aufzufangen."

Demnach sollen gerade in der Nordkurve, wo die 96-Ultras zu Hause sind, die Tickets teurer werden: "Das ist eine relativ kleine Gruppe, für die es aber keinen rechtsfreien Raum geben darf", so Kind. "Auch wir als Verein müssen die Vorgaben beachten."


http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…cketpreise.html





Es war klar, dass dieser Vorschlag irgendwann kommen würde. Über kurz oder lang werden wir dank der dämlichen Pyro-Aktionen englische Verhältnisse bekommen. Also Sitzplätze und exorbitante Ticketpreise. Aber solange sich Id.ioten unbedingt Regeln widersetzen müssen, wird es weiter in diese Richtung gehen.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

11

Tuesday, October 25th 2011, 2:52pm

5000 Euro: FC muss erneut Strafe zahlen

Der 1. FC Köln ist zum wiederholten Mal in dieser Saison für ein Fehlverhalten einiger Anhänger mit einer Geldstrafe belegt worden. Diesmal ahndete der DFB das Abbrennen von Pyrotechnik und das Zünden von Rauchbomben im FC-Block beim Derby in Leverkusen (4:1). 5000 Euro müssen die "Geißböcke" berappen. Gleichzeitig richtete der Verein einen Appell an seine Fans.

"Wer Pyrotechnik im Stadion verwendet oder sich generell nicht an die Stadionordnung sowohl bei Heim- als auch bei Auswärtsspielen hält", schreiben die Kölner auf ihrer Website, "schadet dem Klub finanziell, aber auch seinem Ansehen."

Das litt bereits beim Gastspiel auf Schalke, als einige Unverbesserliche aus dem FC-Anhang für Kopfschütteln sorgten, indem sie mit Urin und Fäkalien gefüllte Becher in andere Fanblöcke warfen. Köln griff mit Stadionverboten durch, musste aber auch selbst 10.000 Euro Strafe zahlen.

"Wir haben bereits unmittelbar nach den Vorfällen in Gelsenkirchen sehr deutlich gemacht, dass wir solches Verhalten nicht tolerieren können und scharf verurteilen", sagte nun der FC-Fanbeauftragte Rainer Mendel. "Aus diesem Grund sehen wir uns gezwungen, bei der Ermittlung von Tätern neben der Verhängung von bundesweiten Stadionverboten auch umgehend zivilrechtliche Schritte gegen die Verursacher einleiten. Diese dienen dem Ziel, die vom DFB ausgesprochene Strafe an die Täter weiterzuleiten."

Der FC bat seine Anhänger gleichzeitig, "derartiges Fehlverhalten nicht zu tolerieren und bei der Aufklärung dieser Delikte mitzuhelfen". Denn die nächste Strafe droht bereits: Auch beim 0:5 in Dortmund am vergangenen Samstag sorgten einige Zuschauer im Kölner Block mit Pyrotechnik-Einsatz für eine Spielverzögerung.

http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…afe-zahlen.html



Bald darf man bestimmt SMS während des Spiels schreiben, um Täter zu entlarven. Natürlich zusätzlich zu mehr Kameras und was man noch alles zur Überwachung machen kann. Danke dafür...
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

12

Tuesday, October 25th 2011, 2:54pm

Ultras starten Pyrotechnik-Offensive

Felix Brych wollte seine Uhr ablesen. Doch roter Nebel ließ dies kaum zu. Also musste der Bundesliga-Schiedsrichter der Partie zwischen Borussia Dortmund und dem 1. FC Köln am vergangenen Wochenende fast fünf Minuten mit dem Anstoßpfiff warten. Die Kölner Ultras hatten zahlreiche Rauchbomben und Leuchtraketen gezündet.

Mit diesem Problem war Brych am Wochenende nicht alleine. Auch in Nürnberg fackelten Stuttgarter Fans minutenlang Leuchtstäbe ab. Genauso wie Bayern-Ultras beim Spiel in Hannover.
In allen Fällen wurden nach dem Feuerwerk Protestplakate hochgehalten, die fast durchweg eine Botschaft transportierten: "Pyrotechnik legalisieren". Solche Plakate sah man schon vor einigen Wochen bei den Derbys zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen sowie Bayer Leverkusen und dem 1. FC Köln, bei denen rund hundert bengalische Feuer gezündet worden waren. Sie sind eine direkte Provokation für die Polizei und die Ordnungsdienste, haben aber einen noch wichtigeren Adressaten: den Deutschen Fußball-Bund (DFB).

weiter: http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,787591,00.html
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

13

Tuesday, October 25th 2011, 5:58pm

Klar. Ne SMS ist ja auch ein geltendes Beweismittel. Und Kameras hängen sowieso schon en masse in jedem Stadion, da kann nichts mehr passieren.

Die Preise gehen auch schon seit Jahren hoch und wenn Pyro jetzt als Ausrede verwendet wird, um weitere Preissteigerungen zu rechtfertigen, bitteschön. Macht den Braten auch nicht mehr fett.

Dass du dann noch einen Artikel verlinkst, in dem sich die Polizei ein klares Fehlverhalten geleistet hat, hilft deiner Sache auch nicht.
w11 - 3. Liga 16/17

Baumann - Bicakcic, Bernat, Ignjovski (R. Hilbert) - V. Stocker, T. Müller, Halilovic, Jairo, L. Gustavo (H. Altintop) - R. Kruse, Aubameyang

[b]W11-Liga 4 Meister 2015[/b]

14

Tuesday, October 25th 2011, 6:09pm

Was ist denn "meine Sache"? Ich habe keinen Bock auf englische Verhältnisse. Allerdings wird von denen, die Pyro weiterhin zünden, viel dafür getan, dass wir diese Verhältnisse bald haben. Vielen Dank dafür.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

15

Tuesday, October 25th 2011, 6:16pm

Das ist eine von dir in den Raum geworfene Behauptung, die du nicht nachweisen kannst.
w11 - 3. Liga 16/17

Baumann - Bicakcic, Bernat, Ignjovski (R. Hilbert) - V. Stocker, T. Müller, Halilovic, Jairo, L. Gustavo (H. Altintop) - R. Kruse, Aubameyang

[b]W11-Liga 4 Meister 2015[/b]

16

Tuesday, October 25th 2011, 6:21pm

Das ist eine von dir in den Raum geworfene Behauptung, die du nicht nachweisen kannst.
Das ist eine Vermutung basierend auf den Äußerungen von Martin Kind, der eine Preiserhöhung als direkte Folge von Strafen wegen Pyro-Aktionen in Betracht zieht. Ist diese Kausalkette so weit verständlich?

Des weiteren gibt es eben ein Land in Fußball-Europa, in dem wirklich nie gezündelt wird: England. Wenn sich also ein Fußballverband wir der DFB die Lage ansieht, dass er dieses Problem offenbar nicht in den Griff bekommt und die Polizei immer unzufriedener wird, dann liegt es doch nahe, dass man sich irgendwann England als Vorbild nimmt. DAS ist Spekulation, die ich aber für gar nicht mal so unrealistisch halte.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

17

Tuesday, October 25th 2011, 6:28pm

Absoluter Bullshit. England ist und war nie vergleichbar mit Ländern wie Deutschland, Italien, Spanien oder Osteuropa in Sachen Fankultur.
Die Engländer haben dieses Problem nicht in den Griff bekommen, sondern hatten es schlichtweg nie.
Dieser Vergleich hinkt, hinkt und hinkt.
Habe bisher auch noch nirgendwo einen Offiziellen diesen Vergleich anbringen sehen, daher ist es einfach totaler Quatsch und eine nicht
belegbare Behauptung von dir, wie sovieles, was du hier von dir gibst.

18

Tuesday, October 25th 2011, 6:30pm

Dass die dort keine Pyrotechnik hatten, ist mir klar. Dafür hatten die Randale in den Stadien. Nichtsdestotrotz ist es ein Weg, der Pyro ein Ende zu setzen. Und darauf scheinen derzeit alle Parteien hinzuzielen, ob absichtlich oder nicht.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

19

Tuesday, October 25th 2011, 6:35pm

Der Verhgleich hinkt kein bisschen. Wie das Problem im Detail aussieht ist doch egal. Das Problem in England waren die Randale. Und als solche betrachtet der DFB und die Polizei Pyrotechnik. Und wenn Martin Kind nun anfängt die Preise tatsächlich aufgrunddessen zu erhöhen, werden andere nachziehen. Somit ist es nicht abwegig, dass die Preise steigen.

Die Versitzplatzung ist auch nihct undekbar. Schließlich wird der Block dadurch übersichtlicher für Kameras und Ordner. Zu dem findet man in England auch wenig Fahnen mit denen man die Sicht der Kameras versperren könnte. Und das wären weitere mögliche Konsequenzen.

Ich bin auch pro Pyro. Aber die Befürchtungen von BigB sind sicherlich nicht völlig aus der Luft gegriffen...
http://www.doktormarius.de.tl

20

Tuesday, October 25th 2011, 6:40pm

Eine weitere Folge einer Preiserhöhung aufgrund von Pyro-Aktionen ist der Unmut innerhalb der Fanszenen. Sicherlich gibt es danach auch noch eine ordentliche Menge von Leuten, die weiterhin Pyro zünden und befürworten, aber der Rest wird sicher nicht immer schweigend zusehen. Da schreckt man dann irgendwann auch nicht mehr davor zurück, die eigenen Leute zu verpfeifen.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018