Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1,241

Monday, December 3rd 2018, 11:33am

@Santander

Es ist so, dass die sportliche Führung Heiko Herrlich einen Kader hingestellt hat, der die Leistungsfähigkeit hat, um eine gute Rolle zu spielen. Mit der natürlichen Einschränkung, dass Potenziale entwickelt und Leistungen abgerufen werden. Beides geschieht überwiegend inkonstant, in einigen Spielen gar nicht. Inwieweit dafür der Trainer verantwortlich gemacht werden kann, beurteilt jeder Fan für sich anders. Ich möchte nur zeigen, dass auch die Spieler an sich, die ja, da sind wir uns einig, Potenzial für Spitzenleistungen mitbringen, Eigeninitiative zeigen müssen.

Meiner Ansicht nach stehen dort immer noch viel zu gut bezahlte, überdurchschnittlich talentierte Fußballer auf dem Platz, die in erster Linie dafür verantwortlich sind, ihre Leistung zu bringen. Das Trainerteam leitet an, bietet eine Idee und Lösungen für verschiedenste Situationen und Abläufe. Individuelle Unzulänglichkeiten, Konzentrationsfehler usw. sind jedoch bei mehrfachen Nationalspielern nicht hinzunehmen und lassen das Trainerteam im Regen stehen. Daher hat mich das Leipzig Spiel auch so massiv schockiert - es war eine Leistungsverweigerung über 90 Minuten, die eigentlich erdbebenartige Reaktionen zur Folge haben sollte. Nur nicht bei Bayer04. Und Volland hat man direkt zurückgepfiffen... :LEV14

An diesem Punkt stehen wir aber immer wieder. Fast egal, wie der Übungsleiter heißt. Daher habe ich schon mehrfach geschrieben, dass die Probleme tiefer gehen und die Trainerposition einschließen. Ich finde es daher sehr gut, dass "die Kommandobrücke" eine neue Besatzung bekommt. Externe Kompetenz wäre mir lieber gewesen, aber sei's drum.

Benny Henrichs hat woanders eine bessere Perspektive gesehen. Eine Entscheidung, die nachvollziehbar und anhand seiner Stagnation für den Verein verkraftbar war. Das Problem war die fehlende Reaktion auf den Abgang. Und hier spielt es zumindest für den normalen Fan keine Rolle, wer sich jetzt konkret dafür entschieden hat, den Kader so unvollständig zu lassen. Du scheinst dort bessere Informationen zu haben, ich kann nur das beurteilen, was ich sehe. Und das ist ein Versagen von allen Beteiligten. Auch von Jonas Boldt. Wir gewinnen zusammen und wir verlieren zusammen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Fabi-SVB" (Dec 3rd 2018, 11:40am)


1,242

Monday, December 3rd 2018, 12:20pm

@Santander

Es ist so, dass die sportliche Führung Heiko Herrlich einen Kader hingestellt hat, der die Leistungsfähigkeit hat, um eine gute Rolle zu spielen. Mit der natürlichen Einschränkung, dass Potenziale entwickelt und Leistungen abgerufen werden. Beides geschieht überwiegend inkonstant, in einigen Spielen gar nicht. Inwieweit dafür der Trainer verantwortlich gemacht werden kann, beurteilt jeder Fan für sich anders. Ich möchte nur zeigen, dass auch die Spieler an sich, die ja, da sind wir uns einig, Potenzial für Spitzenleistungen mitbringen, Eigeninitiative zeigen müssen.


Und mit der Einschränkung, dass im DM und auf den AVs keine Alternativen bereit stehen. Dass ein Wendell seit dem PSG-Angebot komplett von der Rolle ist, ein Weiser eigentlich ins Mittelfeld gehört (Scouting wie bei Athirson), Aranguiz mehrere Monate ausfällt, L. Bender normalerweise alle paar Spiele ausfällt, Baumgartlinger kurzfristig ausfällt. Was kann der Trainer an dieser Stelle tun?
Klar. Jetzt müssen die Ergebnisse kommen, da unser DM wieder steht und auf den AVs andere Spieler bessere Leistungen bringen. Aber: Wenn man mit drei Niederlagen in die Saison startet ist das vergleichbar mit einem Rucksack voller Steine, während Mannschaften mit dem gewonnenen Selbstvertrauen aus den Auftaktsiegen von Erfolg zu Erfolg fliegen (vgl. Mgladbach).

1,243

Monday, December 3rd 2018, 12:24pm

@Santander

Es ist so, dass die sportliche Führung Heiko Herrlich einen Kader hingestellt hat, der die Leistungsfähigkeit hat, um eine gute Rolle zu spielen. Mit der natürlichen Einschränkung, dass Potenziale entwickelt und Leistungen abgerufen werden. Beides geschieht überwiegend inkonstant, in einigen Spielen gar nicht. Inwieweit dafür der Trainer verantwortlich gemacht werden kann, beurteilt jeder Fan für sich anders. Ich möchte nur zeigen, dass auch die Spieler an sich, die ja, da sind wir uns einig, Potenzial für Spitzenleistungen mitbringen, Eigeninitiative zeigen müssen.

Meiner Ansicht nach stehen dort immer noch viel zu gut bezahlte, überdurchschnittlich talentierte Fußballer auf dem Platz, die in erster Linie dafür verantwortlich sind, ihre Leistung zu bringen. Das Trainerteam leitet an, bietet eine Idee und Lösungen für verschiedenste Situationen und Abläufe. Individuelle Unzulänglichkeiten, Konzentrationsfehler usw. sind jedoch bei mehrfachen Nationalspielern nicht hinzunehmen und lassen das Trainerteam im Regen stehen. Daher hat mich das Leipzig Spiel auch so massiv schockiert - es war eine Leistungsverweigerung über 90 Minuten, die eigentlich erdbebenartige Reaktionen zur Folge haben sollte. Nur nicht bei Bayer04. Und Volland hat man direkt zurückgepfiffen... :LEV14

An diesem Punkt stehen wir aber immer wieder. Fast egal, wie der Übungsleiter heißt. Daher habe ich schon mehrfach geschrieben, dass die Probleme tiefer gehen und die Trainerposition einschließen. Ich finde es daher sehr gut, dass "die Kommandobrücke" eine neue Besatzung bekommt. Externe Kompetenz wäre mir lieber gewesen, aber sei's drum.

Benny Henrichs hat woanders eine bessere Perspektive gesehen. Eine Entscheidung, die nachvollziehbar und anhand seiner Stagnation für den Verein verkraftbar war. Das Problem war die fehlende Reaktion auf den Abgang. Und hier spielt es zumindest für den normalen Fan keine Rolle, wer sich jetzt konkret dafür entschieden hat, den Kader so unvollständig zu lassen. Du scheinst dort bessere Informationen zu haben, ich kann nur das beurteilen, was ich sehe. Und das ist ein Versagen von allen Beteiligten. Auch von Jonas Boldt. Wir gewinnen zusammen und wir verlieren zusammen.
Sehr treffende Zusammenfassung. Vieles trifft im Grundsatz schon seit Jahren zu. Neu ist, und das ist besorgniserregend, dass die Entscheidungsträger inklusive der AG aktuell auch ziemlich mit sich selbst beschäftigt zu sein scheinen. Wenn man sehr skeptisch ist, was ihre Kompetenzen angeht, dann könnte das jedoch auch ein Vorteil sein :levz1
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

1,244

Monday, December 3rd 2018, 6:34pm

@Santander

Es ist so, dass die sportliche Führung Heiko Herrlich einen Kader hingestellt hat, der die Leistungsfähigkeit hat, um eine gute Rolle zu spielen. Mit der natürlichen Einschränkung, dass Potenziale entwickelt und Leistungen abgerufen werden. Beides geschieht überwiegend inkonstant, in einigen Spielen gar nicht. Inwieweit dafür der Trainer verantwortlich gemacht werden kann, beurteilt jeder Fan für sich anders. Ich möchte nur zeigen, dass auch die Spieler an sich, die ja, da sind wir uns einig, Potenzial für Spitzenleistungen mitbringen, Eigeninitiative zeigen müssen.


Und mit der Einschränkung, dass im DM und auf den AVs keine Alternativen bereit stehen. Dass ein Wendell seit dem PSG-Angebot komplett von der Rolle ist, ein Weiser eigentlich ins Mittelfeld gehört (Scouting wie bei Athirson), Aranguiz mehrere Monate ausfällt, L. Bender normalerweise alle paar Spiele ausfällt, Baumgartlinger kurzfristig ausfällt. Was kann der Trainer an dieser Stelle tun?
Klar. Jetzt müssen die Ergebnisse kommen, da unser DM wieder steht und auf den AVs andere Spieler bessere Leistungen bringen. Aber: Wenn man mit drei Niederlagen in die Saison startet ist das vergleichbar mit einem Rucksack voller Steine, während Mannschaften mit dem gewonnenen Selbstvertrauen aus den Auftaktsiegen von Erfolg zu Erfolg fliegen (vgl. Mgladbach).

Na das hatten wir ja selbst in der Hand. Da haben wir tatkräftig mit angepackt, beim Bau des Fundaments. :D
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

1,245

Friday, December 7th 2018, 6:10pm

http://www.spiegel.de/plus/jonas-boldt-b…00-000161216193

Habe leider kein SpiegePlus-Abo. Klingt aber erstmal nicht so gut.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

1,246

Friday, December 7th 2018, 7:25pm

Auf Bild.de gibt es eine kurze Zusammenfassung. Hat angeblich durch ein Scheinangebot für Fabianski ein Druckmittel für eine Vertragsverlängerung geliefert, wodurch die Berater eine Prämie erhalten haben. Passierte wohl 2015. Laut Boldt war es natürlich kein Scheinangebot sondern Vorbereitung auf einen drohenden Leno-Wechsel.

Hat natürlich nichts mit den kürzlichen Vorgängen zu tun...

Aussage gegen Aussage? Eventuell steht im Spiegel-Artikel mehr. Wobei man meiner Meinung nach ein bisschen aufpassen muss. Der Spiegel beansprucht ein wenig das Deutungsmonopol auf die Football-leaks-Dokumente. Das muss nicht immer alles richtig sein, bei denen steht der Fußball in Gänze mittlerweile unter Generalverdacht.

1,247

Friday, December 7th 2018, 7:35pm

Wobei man meiner Meinung nach ein bisschen aufpassen muss. Der Spiegel beansprucht ein wenig das Deutungsmonopol auf die Football-leaks-Dokumente. Das muss nicht immer alles richtig sein, bei denen steht der Fußball in Gänze mittlerweile unter Generalverdacht.
Das stimmt. Finde es auch sehr anstrengend, vor allem der Feldzug gegen Cristiano Ronaldo (erst Steuern, dann angebliche Vergewaltigung). Folgen hatten diese ganzen Enthüllungen bisher keine. Oder ich habe sie nicht mitbekommen.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

1,248

Friday, December 7th 2018, 8:08pm

vor allem der Feldzug gegen Cristiano Ronaldo (erst Steuern, dann angebliche Vergewaltigung). Folgen hatten diese ganzen Enthüllungen bisher keine. Oder ich habe sie nicht mitbekommen.

Den Wechsel von Spanien nach Italien hast du schon mitbekommen oder?

Wie der spanische Radiosender „Cadena Cope“ berichtet, soll Ronaldo eine zweijährige Bewährungsstrafe wegen Steuerhinterziehung akzeptiert haben. Damit ist er nun offiziell vorbestraft.
Der Weltfußballer habe außerdem bereits 13,5 Millionen Euro überwiesen, knapp über fünf Millionen an Gerichtskosten und Strafen kommen noch hinzu.
Der Wechsel von Madrid zu Juventus Turin bringt Ronaldo auch steuerliche Vorteile. Das italienische Steuerrecht kommt dem Superstar gelegener als das spanische. Ab sofort muss er Einnahmen außerhalb von Spanien, beispielsweise die seiner Hotels oder seiner Eigenmarke nur noch bis maximal 100.000 Euro besteuern.

>>>ksta


Laut «Daily Mail» soll eine weitere Frau Cristiano Ronaldo der Vergewaltigung beschuldigen...

Im «Spiegel» schildert Mayorga den Abend aus ihrer Sicht. Sie habe Ronaldo in einem Club in Las Vegas kennengelernt. Nach einer kurzen Unterhaltung habe der Fussballstar, der in diesem Sommer gerade von Manchester United zu Real Madrid wechselte, nach ihrer Handy-Nummer gefragt. «Ich habe sie ihm gegeben, und weg war er», so Mayorga.

Wenig später kriegt sie eine SMS vom damals 24-jährigen Ronaldo. Sie solle doch vorbei kommen. Mit einer Freundin geht sie hin. In der Suite angekommen, gehts in den Jacuzzi. Mayorga geht vorher noch ins Bad, um sich umzuziehen. Dann sei plötzlich Ronaldo reingekommen, sein Penis sei dabei aus der Hose gehangen. «Er stand neben mir und wollte, dass ich seinen Penis anfasse. Er hat mich angebettelt: nur für 30 Sekunden! Ich habe Nein gesagt. Und dann sagte er, ich solle ihn in den Mund nehmen.»

Trotz mehrfachem «Nein»- und «Stop»-Rufen von Mayorga lässt Ronaldo nicht locker. «Er hat versucht, meine Unterwäsche auszuziehen, was ihm aber nicht gelang. Ich habe mich dann zusammengerollt und versucht, meine Vagina mit beiden Händen zu schützen. Und dann ist er auf mich drauf und hat mich anal vergewaltigt», so Mayorga weiter.

Ronaldo soll der Frau danach 375'000 Dollar Schweigegeld gezahlt haben. Mayorga hat im Anschluss gar einen Vertrag unterschrieben, aus Angst um sich und ihre Familie, wie es heisst. Dieses Abkommen wird nun in einer Zivilklage im US-Bundesstaat Nevada angefochten.

>>>blick
"Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)

1,249

Friday, December 7th 2018, 9:12pm

Quoted

Geschäftsführer Rudi Völler (58) zu BILD: „Wir mussten uns auf einen möglichen Wechsel von Bernd Leno vorbereiten. Das war zu dem Zeitpunkt ein realistisches Szenario. Wir haben den Torwart-Markt sondiert. Fabianski war ein Kandidat, mit dem wir uns beschäftigt haben – nicht mehr und nicht weniger.“
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

1,250

Friday, December 7th 2018, 9:43pm

Ui, der Herr Boldt. Hoppla. Könnte ja auch etwas mit seiner kurzfristigen Ablösung zu tun haben. Es wird spannend.
Gegen Signaturen

1,251

Saturday, December 8th 2018, 12:39am

Hatte heute die Gelegenheit zu einem längeren Gespräch mit Herrn watzke. Er war über den boldt Abgang total irritiert, weil er mir sagte, dass der junge in der gesamten Szene einen mega ruf hat und jeder Verein ihn gern in seinen Reihen hätte

Was er sonst noch so zu Leverkusen und einigen Spielern gesagt hat,lass ich mal besser weg, da die Presse hier mitliest:-)
Bayer 04 Fan aus dem Ruhrpott

1,252

Saturday, December 8th 2018, 12:41am

Hatte heute die Gelegenheit zu einem längeren Gespräch mit Herrn watzke. Er war über den boldt Abgang total irritiert, weil er mir sagte, dass der junge in der gesamten Szene einen mega ruf hat und jeder Verein ihn gern in seinen Reihen hätte

Was er sonst noch so zu Leverkusen und einigen Spielern gesagt hat,lass ich mal besser weg, da die Presse hier mitliest:-)
Kannst du mir vllt. über PN das gesagte schreiben?

This post has been edited 1 times, last edit by "Sampllex" (Dec 8th 2018, 1:02am)


1,253

Saturday, December 8th 2018, 12:55am

Watzke der größte Hater überhaupt. Kann mir schon vorstellen was er über den Verein zu sagen hat.

1,254

Saturday, December 8th 2018, 1:40am

Watzke der größte Hater überhaupt. Kann mir schon vorstellen was er über den Verein zu sagen hat.


Der Typ ist kein freund unseres Clubs,aber er kann zu den Protagonisten mehr sagen als wir alle zusammen:-)
Bayer 04 Fan aus dem Ruhrpott

1,255

Saturday, December 8th 2018, 8:29am

Genau, die Presse liest hier mit... und weil die natürlich alles glauben, was ein User so behauptet, steht das fünf Minuten später als dicke Schlagzeile im Internet. Immer wieder herrlich, wie Leute sich durch ein "ich weiß was, aber sage es nicht" wichtig machen wollen. Ich habe gestern mit Uli Hoeneß gesprochen. Uiuijuih, also was der über Leverkusen denkt. Kann ich aber leider nicht sagen, weil die Presse sich sonst drauf stürzt. :levz1

1,256

Saturday, December 8th 2018, 8:54am

Ich glaube, der Spiegel hat sich mit diesen Football Leaks keinen Gefallen getan. Angeblich hatten sie ja megaheiße Skandale auf Lager, die sich aber bei genauem Hinsehen als ein bisschen Steuerhinterziehung, dreieinhalb Hinterzimmergespräche und einen zugegeben unangenehmen Einblick in die Machenschaften von Talenthändlern herausgestellt haben. Ach ja, und die Weisheit, dass FIFA und UEFA wohl doch eher korrupt sind.

Das schlimme: jeder liest das, nickt, denkt sich "Joa, ist wohl so" - und guckt weiter Fußball. Da muss wohl leider ein größerer Skandal kommen, um diesem Sport ernsthaft zu schaden. Das ist wohl wie mit der katholischen Kirche - jeder weiß, dass da an jedem STecken Dreck klebt, und trotzdem bleibt die Institution bestehen. Weil, das war doch schon immer so.

Und nun ist der Spiegel also so weit, dass sie aus diesem uninteressanten Quellenfundus schon das 2B-Material auswerten müssen, um überhaupt noch auf ihre Zeilen zu kommen. Oh, der Boldt ist momentan in der Presse, weil er Leverkusen verlässt - hatten wir über den nicht auch noch irgendwo was stehen? Schnell ne BILD-Schlagzeile drauf und veröffentlichen. Bisschen Rufmord muss man sich schon gefallen lassen im Qualitätsjournalismus.

Quintessenz des Artikels? Wir glauben, der Boldt ist mit einigen Spielerberatern gut vernetzt. Und da liegt es doch nahe, dass er manchmal zu deren Gunsten in irgendwelche Verhandlungen eingreift, oder? Machen wir doch auch alle dauernd für unsere Freunde, oder? Oder??? - Belege unterdessen: 0. Aber, aber, DAS LIEGT DOCH NAHE!!!

Fazit: *gähn*. Beziehungsweise, nicht ganz, denn ich finde es bedenklich, wenn hier ohne jeden Anlass Gerüchte über jemanden gestreut werden, der sich gerade beruflich neu ausrichtet und einen Angriff auf seinen Leumund gerade überhaupt nicht brauchen kann. Boulevard-Methoden...

1,257

Saturday, December 8th 2018, 9:01am

Genau, die Presse liest hier mit... und weil die natürlich alles glauben, was ein User so behauptet, steht das fünf Minuten später als dicke Schlagzeile im Internet. Immer wieder herrlich, wie Leute sich durch ein "ich weiß was, aber sage es nicht" wichtig machen wollen. Ich habe gestern mit Uli Hoeneß gesprochen. Uiuijuih, also was der über Leverkusen denkt. Kann ich aber leider nicht sagen, weil die Presse sich sonst drauf stürzt. :levz1

Wer will sich denn hier wichtig machen? Einfach mal leise sein wenn man nicht Bescheid weiss...
Völler raus!

1,258

Saturday, December 8th 2018, 9:19am

Diese ganzen tollen Enthüllungen rund um die Spielerrat GmbH lesen sich für mich so als ob irgendein Informant deren E-Mail-Account gehacked hat, die E-Mails an Spiegel verkauft hat und der Spiegel nun versucht aus jeder zweiten E-Mail eine skandalöse Story zu konstruieren.

Journalismus für die Mülltonne. Sollte man nicht zu ernst nehmen.

1,259

Saturday, December 8th 2018, 9:28am

Vor allem lässt sich doch überhaupt nicht feststellen, ob es nur ein Schein-Angebot gewesen ist oder nicht. Da muss man schon die Verantwortlichen fragen und die werden es mit Sicherheit nicht zugeben. Dass auch Klubs und einzelne Geschäftsführer mit Berateragenturen klüngeln, soll doch wohl niemanden ernsthaft überraschen. Hier mal ein Gefallen, dort mal ein Gegengefallen. Außer der Aki Watzke, der weiß über alles Bescheid und plaudert das auch sofort aus - da brauchste kein Football Leaks mehr.

1,260

Saturday, December 8th 2018, 11:16am

Hatte heute die Gelegenheit zu einem längeren Gespräch mit Herrn watzke. Er war über den boldt Abgang total irritiert, weil er mir sagte, dass der junge in der gesamten Szene einen mega ruf hat und jeder Verein ihn gern in seinen Reihen hätte

Was er sonst noch so zu Leverkusen und einigen Spielern gesagt hat,lass ich mal besser weg, da die Presse hier mitliest:-)
Herr Fatzke! ist mittlerweile auf meiner Beliebtheitsskala auf dem gleichen Level wie Uli H.! Wen interessiert es überhaupt ob hier einer von der Presse mitliest? Ist Herr Fatzke ein Verwandter von Dir und aus dem Grund kannst Du nichts hier schreiben? Oder bist Du sogar sein Friseur?


Kann mir eh denken was er und wenn er überhaupt was gesagt hat zu Bayer04:
1. Keine Tradition und haben nichts in der BL zu suchen / vielleicht klappt es ja diese Saison mit dem Abstieg.
2. Die Spieler von Bayer haben viel Talent aber rufen es nicht ab.
3. Die Spieler von Bayer leben hier im Schlaraffenland, keinen Druck und tanzen dem Trainer auf der Nase rum.
4. Er ist froh das Ralf H. nicht unser Trainer geworden ist - Heiko macht das doch ganz toll bei uns.
5. Vielleicht biedert sich schon der eine oder andere Spieler von uns (wie damals Toprak) bei den Mayas an.

So...? Und was stimmt davon? Ich schätze mal mindestens 4 von 5 Punkten.


Zu Jonas Boldt: Ich denke das was er gemacht hat macht jeder Manager - man muss sich ja alle Möglichkeiten offen halten und muss guten Ersatz haben.

Zum Spiegel:
Absolut nur noch Lächerlich. Als damals diese Ankündigung kam mit Football Leaks habe ich echt gedacht es kommt was neues. Aber 99% der Dinge waren schon bekannt. Und dann bei der ARD der angebliche Informant der sich nicht zu erkennen gibt. Die sollten lieber nen Tatort über das Thema drehen! :LEV14

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests