Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1,181

Sunday, November 25th 2018, 9:45pm

Bin immer noch schockiert von der Nachricht - da rückt das Spiel stark in den Hintergrund. Ich kapier in dem Verein vieles nicht mehr. Da gibt man Boldt an sich erst vor Kurzem neue Kompetenzen (und das zurecht), um seine Entwicklung zu fördern und jetzt ist alles vorbei...What? Es ist klar, dass ein Verein wie Leverkusen nicht die besten Spieler halten kann (Die Treue von Kirsten, Schneider und Co sind halt Mangelware geworden...), daher ist es umso wichtiger, gute & kompetente Trainer (haben wir wohl in der Jugend zumindest...) und Manager / Scouts zu haben. Es ist unfassbar fahrlässig einen wie Boldt gehen zu lassen & diesmal ging es sicherlich nicht um Geld, das braucht mir niemand sagen.

D.h. der Artikel von KSTA wird wohl richtig sein und dann frage ich mich wieder wenn ich an der Stelle von Bayer bin & Entscheidungsträger:
Ich habe einen jungen Manager namens Boldt, der den Laden kennt & sich mit ihm identifiziert & allerhand guter Transfers (schlechte gibts immer und wird es immer geben) getätigt hat.
Auf der anderen Seite habe ich einen alten Völler, der ggf. eh nicht mehr zu lange macht, sportliche Ergebnisse wie gegen Freiburg als megageil hinstellt & jegliche Ambitionen wohl verloren hat.

Warum entscheide ich mich für Völler? Selbst wenn ich von Fußball keine Ahnung habe, muss ich doch sehen, dass Boldt die Zukunft ist und nicht Völler. Das sind doch keine blöden Menschen im Aufsichtsrat...zumindest haben sie doch alle so viel Hirn, um zu sehen, dass der Verein an einem kritischen Punkt ist & man auch etwas rabiat vorgehen muss, um das komplette Desaster in Zukunft zu verhindern & dafür kann Boldt stehen, aber sicher nicht Völler.

Rolfes wünsche ich alles Gute, war ein großer Fan von ihm, habe ihn immer respektiert und er scheint auch Köpfchen zu haben. Ein Dui Boldt / Rolfes wäre wohl richtig cool gewesen, dazu Völler als Berater, der ab und an paar junge Spieler inspiriert und für den Transfer sorgt...Jetzt bleibt das Wischiwaschi...nervig und null nachvollziehbar.

1,182

Sunday, November 25th 2018, 9:53pm

Bin immer noch schockiert von der Nachricht - da rückt das Spiel stark in den Hintergrund. Ich kapier in dem Verein vieles nicht mehr. Da gibt man Boldt an sich erst vor Kurzem neue Kompetenzen (und das zurecht), um seine Entwicklung zu fördern und jetzt ist alles vorbei...What? Es ist klar, dass ein Verein wie Leverkusen nicht die besten Spieler halten kann (Die Treue von Kirsten, Schneider und Co sind halt Mangelware geworden...), daher ist es umso wichtiger, gute & kompetente Trainer (haben wir wohl in der Jugend zumindest...) und Manager / Scouts zu haben. Es ist unfassbar fahrlässig einen wie Boldt gehen zu lassen & diesmal ging es sicherlich nicht um Geld, das braucht mir niemand sagen.

D.h. der Artikel von KSTA wird wohl richtig sein und dann frage ich mich wieder wenn ich an der Stelle von Bayer bin & Entscheidungsträger:
Ich habe einen jungen Manager namens Boldt, der den Laden kennt & sich mit ihm identifiziert & allerhand guter Transfers (schlechte gibts immer und wird es immer geben) getätigt hat.
Auf der anderen Seite habe ich einen alten Völler, der ggf. eh nicht mehr zu lange macht, sportliche Ergebnisse wie gegen Freiburg als megageil hinstellt & jegliche Ambitionen wohl verloren hat.

Warum entscheide ich mich für Völler? Selbst wenn ich von Fußball keine Ahnung habe, muss ich doch sehen, dass Boldt die Zukunft ist und nicht Völler. Das sind doch keine blöden Menschen im Aufsichtsrat...zumindest haben sie doch alle so viel Hirn, um zu sehen, dass der Verein an einem kritischen Punkt ist & man auch etwas rabiat vorgehen muss, um das komplette Desaster in Zukunft zu verhindern & dafür kann Boldt stehen, aber sicher nicht Völler.

Rolfes wünsche ich alles Gute, war ein großer Fan von ihm, habe ihn immer respektiert und er scheint auch Köpfchen zu haben. Ein Dui Boldt / Rolfes wäre wohl richtig cool gewesen, dazu Völler als Berater, der ab und an paar junge Spieler inspiriert und für den Transfer sorgt...Jetzt bleibt das Wischiwaschi...nervig und null nachvollziehbar.

Und es wkrd noch viel schlimmer.
Völler raus!

1,183

Sunday, November 25th 2018, 9:59pm

Völler ist das Gesicht von Bayer und Image Träger so sagen die Gesellschafter Ausschuss von bayer wohl. Für mich ist das ein inkompetenter Mitarbeiter bei Bayer der versucht uns in den Abgrund zu fördern. Man bekommt das Gefühl als ob die wollen das wir langsam ins nichts geführt werden damit bayer einen grund haben uns als Sponsor hängen zu lassen wie Uerdingen, hach wäre ich froh wenn das so kommen würde. Endlich mal weg vom Bayer, da spiele ich lieber in der 3ten liga und fange von vorne an.

1,184

Sunday, November 25th 2018, 10:10pm

Der Artikel im ksta ist die Bestätigung, das es hier keine sportlichen Ambitionen mehr gibt. Boldt zieht die einzig richtigen Schlüsse aus einer 10 Monate andauernden Talfahrt und wird gegangen, weil er es wagt den Couch Trainer von Rudolf Allmächtig in Frage zu stellen. Auch wenn zuletzt nicht jede Verpflichtung gesessen hat hätte unsere nächste Doppelspitze Boldt / Rolfes heissen müssen, nicht Völler / Rolfes. Wer ernsthaft glaubt das ein ambitionierter Großdenker wie Boldt Spieler wie Thelin holen wollte kann nicht mehr bei Sinnen sein, es gibt genug Artikel die belegen das der Schwede auf Herrlichs Mist gewachsen ist. Es tut schon weh, dass mit Boldt ein ehrgeiziges, junges Managertalent dessen Herz an Bayer04 hängt abgesägt wird, nur damit sich der Ätestenrat um Völler weiter in Ruhe die Taschen vollmachen kann.
....wenn es so gewesen sein sollte, dass der Trainer einen Spieler "holt", den der Sportdirektor angeblicht nicht will, wäre es ein weiterer Beleg dafür, diesen zu entlassen. Boldt hat die Verantwortung für alle Transfers!!
Auf geht`s Bayer, kämpfen und siegen!

1,185

Sunday, November 25th 2018, 10:19pm

Es wird sicher nicht besser. Der Wenning kann auch nicht mehr alle Latten am ..... haben. Setzt mit seiner Ansage, wieder in die CL zu wollen, den Trainer unter Druck. Um danach einfach zu zuschauen, wie eben dieser Trainer Richtung Baum fährt, und dem Völler jede Entscheidungsvollmacht in die Hand gibt. Jetzt schmeißt der Boldt hin, und dem Wenning fällt nix anderes ein, als ihm viel Glück zu wünschen, und seine Verdienste anzuerkennen. Rafft der gar nix mehr?!
Müssen wir erst auf ein Zuschauerniveau von 1985 sinken, das er merkt was hier alles Schief gelaufen ist in den letzten drei Jahren. Oder ihn interessieren nur noch die Gewinnabführungen seines Rudi‘s. Da läuft gerade einiges Schief!
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

1,186

Sunday, November 25th 2018, 10:28pm

@Der Schwatte

Wer sagt das Völler den Transfer nicht durchgedrückt hat, da es sich um einen günstigen Wunschspieler seines Supertrainers handelt? Das Boldt scheinbar nicht das letzte Wort hatte konnte man mittlerweile an verschiedenster Stelle mitbekommen, folgerichtig das er geht. Ich spekuliere genau so wie du, aber Spieler wie Thelin passen nicht in Boldts Schema und zu dessen Ambitionen. Davon abgesehen driften wir hier vom Thema ab, wir stehen sicher nicht wegen Thelin so schlecht da.
Niemals Meister
tut so weh
scheiß egal
SVB!

1,187

Sunday, November 25th 2018, 11:06pm

Ich empfehle den Kommentar genau zu lesen. Er ist nichts anderes als Spekulation! Immer wieder wird das Wort "offenbar" verwendet. Keinerlei Fakten werden belegt!

Wenn Boldt etwa vor einigen Wochen ein Angebot aus Bayern erhalten hat, und die einmalige Chance nun gerne ergreifen möchte, wäre das auch eine Erklärung. Wir wissen es nicht sicher!

Dir ist nicht zu helfen. Du relativierst wegen welchen Argument? Check doch mal das Boldt mehr wollte als das Geschenk Cl an den BVB.
Weißt du wie sich das Anfühlt wenn der BVB so steil geht und wir es wissen das wir denen das geschenkt haben?
Der tritt zurück weil er gehen muss weil Völler hier Alleinherrscher ist.

Wir sind am Arsch... das sind wir.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

1,188

Sunday, November 25th 2018, 11:16pm

https://www.bild.de/sport/fussball/fussb…148180292649645



"Darum geht Boldt: Das „Bayer-Kind“, das in 15 Jahren vom Praktikanten
in die Sportführung aufstieg, sah für sich zu geringe
Entscheidungs-Kompetenzen – trotz der Beförderung vom Manager zum
Sportchef.



Mit Völler bildete Boldt viele Jahre ein Top-Duo, menschlich wie
beruflich. Auch wenn beide bei sportlichen Einschätzungen nicht immer
auf einer Linie lagen – wie in der Frage um die Zukunft von Cheftrainer
Heiko Herrlich (46). "



--> Auch die BILD berichtet von einem Machtkampf bzw. der fehlenden
Kompetenzen aus Sicht von Boldt - Schlagwort "Trainerentscheidung", die
Völler als Sportdirektor hatte, er aber nicht!



"Darum kommt Rolfes: Die Lösung ist gut und logisch. „Er kennt den Klub
wie kaum ein anderer“, sagt der neue Geschäftsführer Fernando Carro
(54), der von Anfang an ein Rolfes-Fan war und ihn hinter den Kulissen
förderte.



Als Bayer-Kapitän hatte Stratege Rolfes den Spitznamen „Außenminister“.
Nach der aktiven Laufbahn gründete er eine Firma zur Karriere-Planung,
erwarb die Uefa-Management-Lizenz. "



--> Rolfes als Nachfolger ist durchaus nachvollziehbar und die wohl
beste Entscheidung. Carro soll auch großen Gefallen an ihn gefunden
haben.



"Bei der Einarbeitung erhält Rolfes bis Sommer Unterstützung von Boldt, der weiter für Bayer scouten und Spieler suchen wird. "



--> Die BILD gibt an, dass Jonas Boldt bei der nächsten Kaderplanung
durchaus einen großen Faktor spielt, denn er arbeitet Rolfes nicht nur
ein, sondern scoutet auch die Spieler!

1,189

Sunday, November 25th 2018, 11:20pm

Hier mal der Artikel:

Es war lange Zeit ein Rätsel, dass ein
Klub mit so viel Talent für Fußball wie Bayer 04 Leverkusen so schlecht
in eine Bundesliga-Saison starten konnte. Lag es am Trainer? An der
Führung? An den Verhältnissen im Klub? Inzwischen weiß man, dass es an
allem zusammen lag, denn der Werksklub ist in eine Krise geraten, die
tiefere Ursachen hat als die Unfähigkeit seines Teams, verlässlich
schlechtere Gegner zu schlagen.

In
guten Zeiten war die Führungsstruktur mit dem unsichtbaren, allmächtigen
Werner Wenning an der Spitze eine Stärke. Der Chef des
Gesellschafterausschusses hat gut vorbereitete Deals abgesegnet, der
Kreis der Entscheider blieb klein. Die große Stärke des Klubs – die
Entwicklung von fußballerischem Talent zu Klasse – konnte sich ungestört
entfalten.
Allerdings erfordert diese Konstellation menschliches Vertrauen, das
zwischen den Handelnden verloren gegangen zu sein scheint.
Der Ehrgeiz
des bestens vernetzten Sportdirektors Jonas Boldt und dessen
Bereitschaft, unpopuläre Entscheidungen zu treffen, wurde vom Klub
nicht mitgetragen. So haben sich alle gegenseitig blockiert und
zugelassen, dass die sportlichen Ziele in dieser Saison schon im Herbst
fast unerreichbar geworden sind. Boldts Demission war da nur konsequent.
Simon Rolfes ist durch seine Bayer-Vergangenheit, seine Intelligenz und
seine Strebsamkeit der logische Kandidat für einen Job in der
Klubführung. Allerdings steht er als vor der Aufgabe, in einem ihm
neuen Tätigkeitsfeld Ergebnisse zu produzieren und eine Organisation ins
Gleichgewicht zu bringen, die grundsätzliche Fragen beantworten muss.
Zum Beispiel: Was wollen wir? Und was sind wir bereit, dafür zu tun?
https://www.ksta.de/sport/bayer04/kommen…equent-31645546
Sorry, aber das ist einfach Meinungsmache. Ich bin mir sicher, dass die Wahrheit irgendwo in der Mitte liegt...

@Stammtisch Trainer: Jetzt atmen wir erstmal alle durch.... als ob unser Verein von der Personalie Boldt abhängig ist.... Es läuft einiges verkehrt, aber es ist kein Grund den Teufel an die Wand zu malen.

1,190

Sunday, November 25th 2018, 11:58pm

Der Artikel im ksta ist die Bestätigung, das es hier keine sportlichen Ambitionen mehr gibt. Boldt zieht die einzig richtigen Schlüsse aus einer 10 Monate andauernden Talfahrt und wird gegangen, weil er es wagt den Couch Trainer von Rudolf Allmächtig in Frage zu stellen. Auch wenn zuletzt nicht jede Verpflichtung gesessen hat hätte unsere nächste Doppelspitze Boldt / Rolfes heissen müssen, nicht Völler / Rolfes. Wer ernsthaft glaubt das ein ambitionierter Großdenker wie Boldt Spieler wie Thelin holen wollte kann nicht mehr bei Sinnen sein, es gibt genug Artikel die belegen das der Schwede auf Herrlichs Mist gewachsen ist. Es tut schon weh, dass mit Boldt ein ehrgeiziges, junges Managertalent dessen Herz an Bayer04 hängt abgesägt wird, nur damit sich der Ätestenrat um Völler weiter in Ruhe die Taschen vollmachen kann.
....wenn es so gewesen sein sollte, dass der Trainer einen Spieler "holt", den der Sportdirektor angeblicht nicht will, wäre es ein weiterer Beleg dafür, diesen zu entlassen. Boldt hat die Verantwortung für alle Transfers!!

ab gesehen davon dass ich nicht glaube, dass Thelin alleine auf Herrlichs Mist gewachsen ist und ich mich schwer damit tue, einen Spieler zu kritisieren der uns fast nichts gekostet hat...entscheidet Völler über Transfers. Natürlich ist auch Boldt immer darin involviert, aber Völler muss als Geschäftsführer Sport, der er vorher faktisch übrigens auch schon war, abnicken. (Vorher war der Sportdirektor die höchste Instanz im Geschäftsbereich Sport, jetzt ist es der Geschäftsführer Sport) Quelle? Lässt sich so im alten Organigramm nachlesen. D.h. vorher wie heute ist Völler für Transfers verantwortlich, im Sinne von accountable. Damit sehe ich Herrlich als einflussreicher als Boldt, da dieser von Völler verpflichtet wurde und dementsprechend auch den direkten Draht nutzt. Rolfes? Brauch kein Mensch so lange Völler Geschäftsführer Sport ist...
Wir schlugen Juuuuuve,Baaarceloona und die Tüüürken sowieso...Liveeerpool und ManUnited, und in Glaaasgow war'n wir schon...

1,191

Monday, November 26th 2018, 12:12am

rudi völler zerstört diesen verein gerade
Vollborn - Tah, Nowotny, Lúcio - Aránguiz - Schneider, Ballack, Kroos, Zé Roberto - Kirsten, Berbatov

1,192

Monday, November 26th 2018, 12:17am

Die Personalie Boldt wird hier viel zu hoch gehangen. Er hat paar gute und ein paar mässige Scoutings für uns eingeleitet. Völler ist und war immer massgeblich an den letztlichen verpflichtungsentscheidungen und Konditionen beteiligt.
Wenning ist doch ein bekennender Völler-Fan. Und damit auch grossteils die Rückendeckung für Völler gegeben. Lediglich in der Personalie Schmidt ist mir bekannt, das der GA anderer Meinung als Völler war, und sich durchgesetzt hat.

Ein Typ wie Völler geht nicht - geht nie freiwillig aus seiner Machtposition. Das sollte Boldt gewusst haben. Dieser liebäugelte auch vorher schon mit einem Wechsel, wurde eben diese Saison noch durch seine "Beförderung" verzögert...

Die Fehler bei der Kaderzusammenstellung kann, muss man allen Beteiligten ankreiden. Defensives Denken, wie es Völler teilweise vertritt, ist in gewissen Situation, unter Umständen gerade hier in Leverkusen auch nicht unbedingt ein Fehler ! "Gross denken", wie es Boldt anscheinend wünschte, kann nicht nur in der Provinz ganz schnell mal in die Hose gehen.

Echte Abstiegsgefahr wird entgegen meiner ursprünglichen Befürchtungen diese Saison nicht aufkommen, da mit H96,Stuttgart,Düsseldorf,Nürnberg und auch wohl Wolfsburg einfach viel zu schlechte Teams in der Verlosung sind.

Da nach deutlicher Erkenntnislage in den letzten 2 Jahren kein wirklich namhafter, "grösserer Trainer" hier mehr anheuern wollte, kann man das Experiment Herrlich auch zu Ende spielen. Konstanz bewirkt nämlich auch bei Spielern oft genug Verbesserung. Ich denke wirklich, das mit Glück sogar noch Platz 6 rausspringen kann.
Die BayerAg investiert nun mal nicht mehr Geld, und unter diesen Aspekten ist Platz 8 -4 in Zukunft das Maximum in der Liga.

1,193

Monday, November 26th 2018, 6:24am

Die Personalie Boldt wird hier viel zu hoch gehangen. Er hat paar gute und ein paar mässige Scoutings für uns eingeleitet. Völler ist und war immer massgeblich an den letztlichen verpflichtungsentscheidungen und Konditionen beteiligt.
Wenning ist doch ein bekennender Völler-Fan. Und damit auch grossteils die Rückendeckung für Völler gegeben. Lediglich in der Personalie Schmidt ist mir bekannt, das der GA anderer Meinung als Völler war, und sich durchgesetzt hat.

Ein Typ wie Völler geht nicht - geht nie freiwillig aus seiner Machtposition. Das sollte Boldt gewusst haben. Dieser liebäugelte auch vorher schon mit einem Wechsel, wurde eben diese Saison noch durch seine "Beförderung" verzögert...

Die Fehler bei der Kaderzusammenstellung kann, muss man allen Beteiligten ankreiden. Defensives Denken, wie es Völler teilweise vertritt, ist in gewissen Situation, unter Umständen gerade hier in Leverkusen auch nicht unbedingt ein Fehler ! "Gross denken", wie es Boldt anscheinend wünschte, kann nicht nur in der Provinz ganz schnell mal in die Hose gehen.

Echte Abstiegsgefahr wird entgegen meiner ursprünglichen Befürchtungen diese Saison nicht aufkommen, da mit H96,Stuttgart,Düsseldorf,Nürnberg und auch wohl Wolfsburg einfach viel zu schlechte Teams in der Verlosung sind.

Da nach deutlicher Erkenntnislage in den letzten 2 Jahren kein wirklich namhafter, "grösserer Trainer" hier mehr anheuern wollte, kann man das Experiment Herrlich auch zu Ende spielen. Konstanz bewirkt nämlich auch bei Spielern oft genug Verbesserung. Ich denke wirklich, das mit Glück sogar noch Platz 6 rausspringen kann.
Die BayerAg investiert nun mal nicht mehr Geld, und unter diesen Aspekten ist Platz 8 -4 in Zukunft das Maximum in der Liga.



Zustimmung zu Boldt, völlig überschätzter Durchschnittstyp! Völler kommt zu gut weg...

1,194

Monday, November 26th 2018, 7:43am

Der Artikel im ksta ist die Bestätigung, das es hier keine sportlichen Ambitionen mehr gibt. Boldt zieht die einzig richtigen Schlüsse aus einer 10 Monate andauernden Talfahrt und wird gegangen, weil er es wagt den Couch Trainer von Rudolf Allmächtig in Frage zu stellen. Auch wenn zuletzt nicht jede Verpflichtung gesessen hat hätte unsere nächste Doppelspitze Boldt / Rolfes heissen müssen, nicht Völler / Rolfes. Wer ernsthaft glaubt das ein ambitionierter Großdenker wie Boldt Spieler wie Thelin holen wollte kann nicht mehr bei Sinnen sein, es gibt genug Artikel die belegen das der Schwede auf Herrlichs Mist gewachsen ist. Es tut schon weh, dass mit Boldt ein ehrgeiziges, junges Managertalent dessen Herz an Bayer04 hängt abgesägt wird, nur damit sich der Ätestenrat um Völler weiter in Ruhe die Taschen vollmachen kann.
....wenn es so gewesen sein sollte, dass der Trainer einen Spieler "holt", den der Sportdirektor angeblicht nicht will, wäre es ein weiterer Beleg dafür, diesen zu entlassen. Boldt hat die Verantwortung für alle Transfers!!
Für Stürmer anderen Kalibers war offenbar kein Geld mehr da, deshalb gab es diese billige Lösung. Kiese Thelin ist immerhin schwedischer Nationalspieler und nur ausgeliehen. Und er ist sicher nicht der Grund für unsere schwache Saison. Dass Spieler geholt werden, die der Trainer gerne haben will, ist jetzt auch nicht neu. Roger Schmidt hat auch Kevin Kampl und Andre Ramalho bekommen.

Verschiedene Medien reden jetzt von einem Machtkampf zwischen Völler und Boldt. Das ist extrem bedenklich. Zumal sich Völler ja gerade in der Trainerfrage immer wieder durchsetzt, obwohl er alles andere als ein glückliches Händchen bei diesem Thema hat.


Was in Boldt am Ende für ein Potenzial steckt, können wir bei seiner nächsten Station sehen. Sicherlich wird er nirgendwo hingehen, wo er zweite Geige in der sportlichen Führung spielt. Dass unser aktueller Kader einige gravierende Lücken hat, geht allerdings auch auf seine Kappe.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

1,195

Monday, November 26th 2018, 9:02am

Ich empfehle den Kommentar genau zu lesen. Er ist nichts anderes als Spekulation! Immer wieder wird das Wort "offenbar" verwendet. Keinerlei Fakten werden belegt!

Wenn Boldt etwa vor einigen Wochen ein Angebot aus Bayern erhalten hat, und die einmalige Chance nun gerne ergreifen möchte, wäre das auch eine Erklärung. Wir wissen es nicht sicher!
Oder einfach die heutige PK abwarten.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

1,196

Monday, November 26th 2018, 9:03am

Als ob auf der PK irgendwas relevantes gesagt würde.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

1,197

Monday, November 26th 2018, 9:13am

Als ob auf der PK irgendwas relevantes gesagt würde.

Das habe ich nicht behauptet, aber bestimmt relevanter, als das was der ein oder andere hier schreibt.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

1,198

Monday, November 26th 2018, 9:24am

Als ob auf der PK irgendwas relevantes gesagt würde.

Das habe ich nicht behauptet, aber bestimmt relevanter, als das was der ein oder andere hier schreibt.
Wo wurde denn eine PK für heute angekündigt?

1,199

Monday, November 26th 2018, 9:28am

Als ob auf der PK irgendwas relevantes gesagt würde.

Das habe ich nicht behauptet, aber bestimmt relevanter, als das was der ein oder andere hier schreibt.
Wo wurde denn eine PK für heute angekündigt?
Auf der Homepage, 13:30 Uhr: Pressekonferenz mit Fernando Carro, Rudi Völler und dem neuen Sportdirektor Simon Rolfes
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

1,200

Monday, November 26th 2018, 9:29am

Als ob auf der PK irgendwas relevantes gesagt würde.

Das habe ich nicht behauptet, aber bestimmt relevanter, als das was der ein oder andere hier schreibt.
Wo wurde denn eine PK für heute angekündigt?
Auf der Website unter Terminen..ab 13:30