Werbung

Werbung

You are not logged in.

701

Thursday, July 12th 2018, 12:56pm

So ganz verstehe ich auch nicht, warum Pohjanpalo hier anscheinend weitestgehend unter'm Radar läuft. Eigentlich hat er ja immer getroffen, wenn er denn mal eingesetzt wurde.


:LEV9 Wenn ich das richtig sehe, wurde er in der letzten Saison sieben Mal in der BL eingewechselt. Getroffen hat er einmal.

Klar, die Wechsel waren zum teil auch erst ab der 80 min, aber davon, dass er regelmäßig trifft. kann keine Rede sein.

702

Thursday, July 12th 2018, 1:18pm

Er zählt noch Dragovic auf und damit ist eine Verbreiterung von drei Spielern erfolgt (die zwei Torhüter sind Reaktionen auf Abgänge).


Wenn man dieser Logik folgt, müsste er Frey und Yurchenko gegenrechnen. Eigentlich auch Mehmedi, der ja auch nicht ersetzt wurde....



ihr müsst die zu- und abgänge seit vereinsgründung gegeneinander aufrechnen ...



Ja so in etwa. Geteilt durch 1900 und multipliziert mit 4. Fehlbestand derzeit: 5 Spieler. :LEV19

703

Thursday, July 12th 2018, 1:29pm

Ohne backup für Alario in die Saison zu gehen ware Wahnsinn
Pohjanpalo vergessen?


OK, wann das der neue Anspruch ist hast Du natürlich recht


Du musst auch erstmal einen guten Back-Up finden, der sich bereiterklärt im Zweifel auf die Tribüne zu gehen. Denn ein Back-Up ist eben nur ein Back-Up, für den es nicht zwingend einen Platz im 18er-Kader gibt.

704

Thursday, July 12th 2018, 1:29pm

So ganz verstehe ich auch nicht, warum Pohjanpalo hier anscheinend weitestgehend unter'm Radar läuft. Eigentlich hat er ja immer getroffen, wenn er denn mal eingesetzt wurde.


:LEV9 Wenn ich das richtig sehe, wurde er in der letzten Saison sieben Mal in der BL eingewechselt. Getroffen hat er einmal.

Klar, die Wechsel waren zum teil auch erst ab der 80 min, aber davon, dass er regelmäßig trifft. kann keine Rede sein.
Er hat insgesamt in der Bundesliga 292 Minuten für uns gespielt und dabei 7 Treffer erzielt. D.h. alle 42 Minuten ein Tor. Was erwartest du für eine Quote für regelmäßiges Treffen? :LEV14 Er spielt halt einfach viel zu selten um von der puren Anzahl her auf viele Tore zu kommen, aber die Quote ist absolute Spitze
wir sind immer dabei, ob nah oder weit!

705

Thursday, July 12th 2018, 2:08pm

So ganz verstehe ich auch nicht, warum Pohjanpalo hier anscheinend weitestgehend unter'm Radar läuft. Eigentlich hat er ja immer getroffen, wenn er denn mal eingesetzt wurde.


:LEV9 Wenn ich das richtig sehe, wurde er in der letzten Saison sieben Mal in der BL eingewechselt. Getroffen hat er einmal.

Klar, die Wechsel waren zum teil auch erst ab der 80 min, aber davon, dass er regelmäßig trifft. kann keine Rede sein.
Er hat insgesamt in der Bundesliga 292 Minuten für uns gespielt und dabei 7 Treffer erzielt. D.h. alle 42 Minuten ein Tor. Was erwartest du für eine Quote für regelmäßiges Treffen? :LEV14 Er spielt halt einfach viel zu selten um von der puren Anzahl her auf viele Tore zu kommen, aber die Quote ist absolute Spitze

Danke, Fabre. So war das gemeint.
"Was nehmen Sie für einen Wasserenthärter?"
"Einen Billigen!!"
"Wer hat Ihnen den empfohlen?"
"Niemand!!"
"Tja, die muss ich mitnehmen..."

706

Friday, July 13th 2018, 9:55am

So ganz verstehe ich auch nicht, warum Pohjanpalo hier anscheinend weitestgehend unter'm Radar läuft. Eigentlich hat er ja immer getroffen, wenn er denn mal eingesetzt wurde.


:LEV9 Wenn ich das richtig sehe, wurde er in der letzten Saison sieben Mal in der BL eingewechselt. Getroffen hat er einmal.

Klar, die Wechsel waren zum teil auch erst ab der 80 min, aber davon, dass er regelmäßig trifft. kann keine Rede sein.
Er hat insgesamt in der Bundesliga 292 Minuten für uns gespielt und dabei 7 Treffer erzielt. D.h. alle 42 Minuten ein Tor. Was erwartest du für eine Quote für regelmäßiges Treffen? :LEV14 Er spielt halt einfach viel zu selten um von der puren Anzahl her auf viele Tore zu kommen, aber die Quote ist absolute Spitze

Danke, Fabre. So war das gemeint.


Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast. :D

Pohjanpalo ist seit Juni 2016 bei uns.

In der Saison 16/17 hat er am ersten Spieltag ein Tor und am zweiten Spieltag gegen Hamburg drei Tore geschossen. Das Spiel gegen Hamburg dürfte sein Standing begründet haben.

Nur danach kam nichts mehr.

In der Saison 17/18 hat er ein Tor geschossen.

Ich habe keine Ahnung, ob er öfter treffen würde, wenn er regelmäßig spielen würde. Mich hat er bisher in der Zeit, wo er gespielt hat, nicht überzeugen können. Vielleicht sollte man ihn tatsächlich einmal eine zeitlang regelmäßig spielen lassen. Aber von konstant treffen kann nun wahrlich keine Rede sein.

707

Friday, July 13th 2018, 10:07am

Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast. :D

Pohjanpalo ist seit Juni 2016 bei uns.

In der Saison 16/17 hat er am ersten Spieltag ein Tor und am zweiten Spieltag gegen Hamburg drei Tore geschossen. Das Spiel gegen Hamburg dürfte sein Standing begründet haben.

Nur danach kam nichts mehr.

In der Saison 17/18 hat er ein Tor geschossen.

Ich habe keine Ahnung, ob er öfter treffen würde, wenn er regelmäßig spielen würde. Mich hat er bisher in der Zeit, wo er gespielt hat, nicht überzeugen können. Vielleicht sollte man ihn tatsächlich einmal eine zeitlang regelmäßig spielen lassen. Aber von konstant treffen kann nun wahrlich keine Rede sein.

Grundsätzlich gteile ich deine Aussage, dass zwar die Tore pro Minute Statistik passt, das aber nichts darüber aussagt, ob jemand so treffen würde, wenn er regelmäßig spielt.
Aber : "Nur danach kam nichts mehr" ?? Ehrlich? Dann frag mal bei den Ziegen nach ... ;-) der Treffer zum 2:2 Ausgleich kurz vor Saisonende daheim war nicht ganz unwichtig ;-)

708

Friday, July 13th 2018, 10:38am



Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast. :D

Pohjanpalo ist seit Juni 2016 bei uns.

In der Saison 16/17 hat er am ersten Spieltag ein Tor und am zweiten Spieltag gegen Hamburg drei Tore geschossen. Das Spiel gegen Hamburg dürfte sein Standing begründet haben.

Nur danach kam nichts mehr.

In der Saison 17/18 hat er ein Tor geschossen.

Ich habe keine Ahnung, ob er öfter treffen würde, wenn er regelmäßig spielen würde. Mich hat er bisher in der Zeit, wo er gespielt hat, nicht überzeugen können. Vielleicht sollte man ihn tatsächlich einmal eine zeitlang regelmäßig spielen lassen. Aber von konstant treffen kann nun wahrlich keine Rede sein.


Ich möchte nur darauf hinweisen, das Pohjanpalo seit der Saison 2016/17 hier ist. Das macht also zwei Saison (2 X 34 Spieltage Bundesliga = 68 Spieltage).
Also, nur wenn er gesund ist, macht das 68 Spieltage. Frage!?! War er gesund? (Kurz Kopfkratz) Öhm nein, er fehlte (laut Transfermarkt.de) 190 Tage verletzungsbedingt (u.a. Muskelfaserriss und Mittelfußbruch), fiel dadurch 21 Spieltage aus. Das heißt, er stand "nur" 47 Spieltage von 68 zur Verfügung. (Wenn man denkt, das ein Spieler aus ner Verletzung kommend, sofort bei 100% ist).
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

709

Friday, July 13th 2018, 10:58am

@Justmy04cents und Tapeworm

Was hat das eine denn mit dem anderen zu tun? Wenn wir in einer Sasion am letzten Spieltag mit den Bayern gleichauf wären und der bis dahin vollkommen unauffällige Spieler xy das Siegtor und uns damit zur Meisterschaft schießen würde, wäre er für immer unser Held.

Aber das sagt doch nicht darüber aus, ob jemand regelmäßig trifft. Pohjanpalo trifft - aus welchen Gründen auch immer - bei uns nicht regelmäßig. Wenn er gesund ist, wird er kaum eingesetzt. Ich weiß nicht warum, der Trainer den anderen Spielern mehr zutraut.

Fakt ist nur, dass er kaum spielt und wenig Tore geschossen hat.

So, alles weitere dann im Pohjanpalo-Thread. :D

710

Friday, July 13th 2018, 11:06am

So ganz verstehe ich auch nicht, warum Pohjanpalo hier anscheinend weitestgehend unter'm Radar läuft. Eigentlich hat er ja immer getroffen, wenn er denn mal eingesetzt wurde.


:LEV9 Wenn ich das richtig sehe, wurde er in der letzten Saison sieben Mal in der BL eingewechselt. Getroffen hat er einmal.

Klar, die Wechsel waren zum teil auch erst ab der 80 min, aber davon, dass er regelmäßig trifft. kann keine Rede sein.
Er hat insgesamt in der Bundesliga 292 Minuten für uns gespielt und dabei 7 Treffer erzielt. D.h. alle 42 Minuten ein Tor. Was erwartest du für eine Quote für regelmäßiges Treffen? :LEV14 Er spielt halt einfach viel zu selten um von der puren Anzahl her auf viele Tore zu kommen, aber die Quote ist absolute Spitze

Danke, Fabre. So war das gemeint.


Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast. :D

Pohjanpalo ist seit Juni 2016 bei uns.

In der Saison 16/17 hat er am ersten Spieltag ein Tor und am zweiten Spieltag gegen Hamburg drei Tore geschossen. Das Spiel gegen Hamburg dürfte sein Standing begründet haben.

Nur danach kam nichts mehr.

In der Saison 17/18 hat er ein Tor geschossen.

Ich habe keine Ahnung, ob er öfter treffen würde, wenn er regelmäßig spielen würde. Mich hat er bisher in der Zeit, wo er gespielt hat, nicht überzeugen können. Vielleicht sollte man ihn tatsächlich einmal eine zeitlang regelmäßig spielen lassen. Aber von konstant treffen kann nun wahrlich keine Rede sein.

Wer hat denn hier gefälscht? Was war an den letzten beiden Spieltagen? Und mit dem 2:2 gegen K*ln war auch ein enorm wichtiges dabei. In der Saison 2016/17, die ja bekanntlich sehr grottig verlief hat er in 11 Kurzeinsätzen 6 Tore erzielt. Letzte Saison nur eins, er kam aber auch nur 6 mal zum Einsatz.
Um auf das Thema zurückzukommen. Er hat schon ansatzweise gezeigt, dass er uns helfen kann, ob es auf Dauer reicht, und vor allem mit Herrlich funktionieren kann, sollte man in der Vorbereitung sehen. Entweder man behält ihn als Alario-Backup, oder man gibt ihn ab und holt dafür einen anderen Stürmer.

711

Friday, July 13th 2018, 11:13am

@Justmy04cents und Tapeworm

Was hat das eine denn mit dem anderen zu tun? Wenn wir in einer Sasion am letzten Spieltag mit den Bayern gleichauf wären und der bis dahin vollkommen unauffällige Spieler xy das Siegtor und uns damit zur Meisterschaft schießen würde, wäre er für immer unser Held.

Aber das sagt doch nicht darüber aus, ob jemand regelmäßig trifft. Pohjanpalo trifft - aus welchen Gründen auch immer - bei uns nicht regelmäßig. Wenn er gesund ist, wird er kaum eingesetzt. Ich weiß nicht warum, der Trainer den anderen Spielern mehr zutraut.

Fakt ist nur, dass er kaum spielt und wenig Tore geschossen hat.

So, alles weitere dann im Pohjanpalo-Thread. :D
Naja, zu dem Einwurf von "just04cents", dir ist schon klar, das wir, wenn wir dieses besagte Spiel verloren hätte, evtl abgestiegen wären, oder? Im übrigen, das war die Saison, wo wir so töffte gut drauf waren, das wir aus vollkommener Euphorie heraus, einfach mal den Trainer gewechselt haben. Einfach so, weil wir es können.

Und von einem Spieler, der mehr als ein 1/4 der Spiele verletzungsbedingt ausfällt (unterbrochen, nicht am Stück) da eine gewisse Beständigkeit zu verlangen, Naja ich weiß nicht. Und der Boldt - Thread ist schon richtig, weil u.a. Boldt gesagt hat (im Winter) der Spieler wird nicht verkauft, nur verliehen, weil man evtl. mit ihm plant (diese Saison).

Ach, und meine Sympathien ruhen nicht allein auf das HSV-Spiel. Familiär bedingt habe ich Pohjanpalo schon zu Fortuna Düsseldorf Zeiten gesehen (via SKY und Stadion).
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

712

Friday, July 13th 2018, 12:56pm

Aber das sagt doch nicht darüber aus, ob jemand regelmäßig trifft. Pohjanpalo trifft - aus welchen Gründen auch immer - bei uns nicht regelmäßig. Wenn er gesund ist, wird er kaum eingesetzt. Ich weiß nicht warum, der Trainer den anderen Spielern mehr zutraut.

Hm, ich habe im Grund ja nix anderes gesagt: ich find es zu forsch, jemanden als treffsicher hinzustellen nur anhand der Treffer pro Minute Statistik (d.h. nur weil jemand in Kurzeinsätzen öfter getroffen hat, heißt das nicht, dass er bei Spielen über 90 Minuten auch alle 40 Minuten oder so trifft). Andersherum finde ich es aber genauso verwerflich jemandem vorzuwerfen, dass er nicht regelmäßig trifft, wenn er nichtmal regelmäßig spielt (sei es verletzungsbedingt oder weil er einfach keine Chance bekommt).
Einzig durch regelmäßige Einsätze (auch ein paar mal von Beginn an) könnte man herausfinden, ob er nun einer ist, der oft trifft oder eben einer, der nicht so oft trifft ;-).
Ich würde ihn gerne mal öfters sehen, um genau das herauszufinden, weil ich persönlich denke, dass er da durchaus das Potential zu hat.

713

Friday, July 13th 2018, 12:59pm

Ok, dann doch noch einmal.

Ich unterscheide zwischen einem sehr wichtigen Tor und konstant spielen und treffen.
Klar, war das Tor gegen die Ziegen enorm wichtig. Ohne das Tor hätte ich dem Ziegenfan, der vor mir im Stadion war, beinahe eine rein gehauen.

Das hat aber nichts mit konstant spielen (warum auch immer) und treffen zu tun. Vielleicht sollte er einfach die Chance bekommen, sein Können regelmäßig zu zeigen.

714

Friday, July 13th 2018, 2:01pm

Wenn er konstant spielen und treffen würde, wäre er kein Backup. Spielt ein Backup konstant und trifft regelmäßig, ist er entweder kein Backup mehr, oder wechselt den Verein.
Gegen Signaturen

715

Saturday, July 14th 2018, 3:31pm

Ok, dann doch noch einmal.

Ich unterscheide zwischen einem sehr wichtigen Tor und konstant spielen und treffen.
Klar, war das Tor gegen die Ziegen enorm wichtig. Ohne das Tor hätte ich dem Ziegenfan, der vor mir im Stadion war, beinahe eine rein gehauen.

Das hat aber nichts mit konstant spielen (warum auch immer) und treffen zu tun. Vielleicht sollte er einfach die Chance bekommen, sein Können regelmäßig zu zeigen.


Wenn ich mir die sachliche Art Deiner Posts hier ansehe, hätte diese Gefahr bei Dir nie gesehen...

716

Saturday, July 14th 2018, 5:26pm

Ok, dann doch noch einmal.

Ich unterscheide zwischen einem sehr wichtigen Tor und konstant spielen und treffen.
Klar, war das Tor gegen die Ziegen enorm wichtig. Ohne das Tor hätte ich dem Ziegenfan, der vor mir im Stadion war, beinahe eine rein gehauen.

Das hat aber nichts mit konstant spielen (warum auch immer) und treffen zu tun. Vielleicht sollte er einfach die Chance bekommen, sein Können regelmäßig zu zeigen.


Wenn ich mir die sachliche Art Deiner Posts hier ansehe, hätte diese Gefahr bei Dir nie gesehen...


:D Abgesehen von dem beinahe, gibt es Sachen die schlicht und ergreifend gar nicht gehen: und dazu gehört gegen die Ziegen oder die Bauern zu verlieren. :D :LEV2

717

Sunday, July 15th 2018, 8:30am


Wenn man dieser Logik folgt, müsste er Frey und Yurchenko gegenrechnen. Eigentlich auch Mehmedi, der ja auch nicht ersetzt wurde....

ihr müsst die zu- und abgänge seit vereinsgründung gegeneinander aufrechnen ...
Das muss man ganz sicher nicht. Der Vergleich mit der letzten Saison und der davor, weil sie ja die letzte mit Dreifachbelastung war, reicht.

In der letzten Saison gab es z.T. erstaunliche Personallösungen auf einer Reihe von Positionen weil uns die einsetzbaren Spieler ausgingen. Es wurde auch deutlich, dass es für bestimmte Positionen keine echten Alternativen gibt, wenn die Stammbesetzung verletzt, bzw. ausser Form ist oder mehr oder weniger auf dem Zahnfleisch daherkommt, so wie es in der Rückrunde zum Teil der Fall war. Daher überzeugt mich die Aussage von Boldt nicht, wenn er den Kader der Vorsaison mit der dieser Saison vergleicht.

Noch weniger überzeugt mich der Vergleich der Saison 2016/17 in der wir zusätzlich ja auch noch international spielten. Wenn man diesen Kader mit dem von heute vergleicht, dann haben wir sowohl im Mittelfeld als auch in der Offensive deutlich an Breite verloren. Und soweit ich mich erinnere, sind gab es auch damals teilweise Probleme weil wir Ausfälle nicht gut genug kompensieren konnten.

Es kann ja sein dass das Geld einfach nicht für mehr reicht und evtl. hat Boldt auch noch den ein oder anderen Transfer in der Pipeline, will sich aber nicht in die Karten blicken lassen. Wenn jedoch wirklich nichts mehr passiert, werden wir Glück brauchen, dass das so reicht - und in Sachen Glück hat die Saisonvorbereitung mit dem Ausfall von Hradecki schon mal nicht wirklich vielversprechend begonnen. Herrlich hat das letztendlich ja auch erkannt und deswegen sogar öffentlich weitere Zugänge thematisiert.
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

718

Sunday, July 15th 2018, 10:01am

Man könnte auch einfach einen 50-Mann Kader aufbauen, da sich ja theoretisch jederizeit 30 Spieler verletzen könnten. Sicher ist sicher.

719

Sunday, July 15th 2018, 11:22am

Man könnte auch einfach einen 50-Mann Kader aufbauen, da sich ja theoretisch jederizeit 30 Spieler verletzen könnten. Sicher ist sicher.
Jaja, man könnte so vieles... Besser ist, man konzentriert sich auf das, was sinnvoll ist. Und dafür ist in diesem Fall ein Blick in die jüngere Vergangenheit äusserst hilfreich.
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

720

Sunday, July 15th 2018, 11:50am

Es fehlen anscheinend sowohl die finanziellen Mittel als auch die CL_Qualifikation als Anreizpunkte. Wer verzichtet sonst freiwillig auf einen Kader ala Real oder Juventus? Gefühlt wird die Qualität im Kader von Jahr zu Jahr in der Gesamtrechnung immer leicht unerfahrener und auch fussballerisch einen Tick schwächer. Es fällt national nur nicht auf weil es den meisten anderen Teams in der Liga ähnlich ergeht...
"Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)