Werbung

Werbung

You are not logged in.

6,161

Wednesday, October 13th 2021, 11:46am

Der Spruch ist natürlich sexistisch und charakteristisch für eine bestimmte Sorte Mann mit der Grundeinstellung "Frauen sind empfindlicher/schwächer als Männer".

Klingt jetzt nicht so schlimm und ist glaube ich allen männlichen Forenmitgliedern, die vor 2000 geboren wurden, auch automatisch als Teil ihrer Erziehung mit in die Wiege gelegt worden. Das ist aber blöderweise genau das Problem, diese Selbstverständlichkeit, mit der solcher Schwachsinn von Männern - und damit am Ende auch von Frauen - geglaubt und weitergegeben wird. Das kann man nur durchbrechen, wenn man auf solche Sprüche hinweist, damit der Sprechende a) sich dafür schämt und b) kapiert, dass er Mist erzählt und es damit in c) Zukunft nicht mehr macht.

Unterzeichnet: Typ, der solche Sprüche selber oft genug von sich gegeben hat, aber inzwischen keine 25 mehr und auch Vater einer Tochter, deswegen etwas differenzierter bei dem Thema denkend.

Disclaimer: Ich habe übrigens den "Aufschrei" und die Reaktion von Freund nicht im Detail mitverfolgt und spreche hier nur über die grundsätzliche Sache, nicht die konkrete Form. Man muss natürlich aufpassen, einen verbalen Entgleiser nicht zur Staatsaffäre zu machen. Hat er gesagt, ist bemerkt worden, hat er sich für entschuldigt - Sache muss gegessen sein. Sollte dann halt nur nicht nochmal passieren.
Danke.

Ich halte Freund auch nicht für einen Sexisten, jedoch denke ich dass es gegen den Kommentar legitime Einwände geben kann.
Diese kopfschüttelnd als "lächerlich" abzutun halte ich für einigermassen anmassend.
Dies wollte ich lediglich kundtun. Nicht mehr und nicht weniger.
Gott sei Dank leben wir nicht mehr im Jahr 1952.
Gut anscheinend scheinst du das "Lächerlich" meinerseits nicht verstanden zu haben (trotz nähere Erklärung). Wobei man sich jetzt natürlich fragen kann, was anmaßender ist. Die von meiner Seite als "Lächerlichkeit" empfunden (und daher so geäußert) Aufregung und Überschrift eines, wie von schnixFan richtigerweisender titulierten, "Mikro-Sexismen". Oder die von deiner Seite geäußerte Aussage (ohne anscheint den Inhalt richtigerweise erkannt zu haben), das man als Mann einen gewissen Boulevard-Journalismus nicht beurteilen kann. Fragen über Fragen...
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

6,162

Wednesday, October 13th 2021, 1:17pm

Der Spruch ist natürlich sexistisch und charakteristisch für eine bestimmte Sorte Mann mit der Grundeinstellung "Frauen sind empfindlicher/schwächer als Männer".

Klingt jetzt nicht so schlimm und ist glaube ich allen männlichen Forenmitgliedern, die vor 2000 geboren wurden, auch automatisch als Teil ihrer Erziehung mit in die Wiege gelegt worden. Das ist aber blöderweise genau das Problem, diese Selbstverständlichkeit, mit der solcher Schwachsinn von Männern - und damit am Ende auch von Frauen - geglaubt und weitergegeben wird. Das kann man nur durchbrechen, wenn man auf solche Sprüche hinweist, damit der Sprechende a) sich dafür schämt und b) kapiert, dass er Mist erzählt und es damit in c) Zukunft nicht mehr macht.

Unterzeichnet: Typ, der solche Sprüche selber oft genug von sich gegeben hat, aber inzwischen keine 25 mehr und auch Vater einer Tochter, deswegen etwas differenzierter bei dem Thema denkend.

Disclaimer: Ich habe übrigens den "Aufschrei" und die Reaktion von Freund nicht im Detail mitverfolgt und spreche hier nur über die grundsätzliche Sache, nicht die konkrete Form. Man muss natürlich aufpassen, einen verbalen Entgleiser nicht zur Staatsaffäre zu machen. Hat er gesagt, ist bemerkt worden, hat er sich für entschuldigt - Sache muss gegessen sein. Sollte dann halt nur nicht nochmal passieren.
Danke.

Ich halte Freund auch nicht für einen Sexisten, jedoch denke ich dass es gegen den Kommentar legitime Einwände geben kann.
Diese kopfschüttelnd als "lächerlich" abzutun halte ich für einigermassen anmassend.
Dies wollte ich lediglich kundtun. Nicht mehr und nicht weniger.
Gott sei Dank leben wir nicht mehr im Jahr 1952.



Ist übrigens nicht die erste verbale Entgleisung von Freund

6,163

Wednesday, October 13th 2021, 1:48pm

allen männlichen Forenmitgliedern, die vor 2000 geboren wurden, auch automatisch als Teil ihrer Erziehung mit in die Wiege gelegt worden.

Ich werde dir helfen! Diese Aussage verunglimpft die Rasse der Ü20-jährigen Männer. :LEV8
Mir würde ein solcher Spruch (ich meine den von Freund) nie einfallen. Ich, als 63-jähriger männlichen Geschlechts, kann keine Spritze in der Glotze ertragen und meine Ex ist Krankenschwester.
C2H5 - OH

6,164

Wednesday, October 13th 2021, 1:51pm

Ich empfehle jedem und jeder diesen Text aus der Le Monde:

https://monde-diplomatique.de/artikel/!5783386
By the way, die le monde diplomatique hat nix mit le monde zu tun.
C2H5 - OH

6,165

Wednesday, October 13th 2021, 2:28pm

Ich empfehle jedem und jeder diesen Text aus der Le Monde:

https://monde-diplomatique.de/artikel/!5783386
By the way, die le monde diplomatique hat nix mit le monde zu tun.


Ich dachte, die sei als Auskopplung der Le Monde entstanden, um die Französischen Diplomaten Weltweit auf dem Laufenden zu halten. Hab das jetzt beim flotten Googeln aber nicht gefunden und mag mich geiirrt haben. Danke für den Hinweis :LEV19

6,166

Wednesday, October 13th 2021, 9:04pm

"Eier, wir brauchen Eier " ist der sexistischste Spruch überhaupt. Niemand hat sich bis heute darüber aufgeregt.

Lächerlich, über einen Mann, der auf die Empfindsamkeit von Frauen Rücksicht nimmt, herzufallen.
Einmal Bayer immer Bayer
Mein Bayer - du bes e jeföhl
Der Bayer ist der geilste Club der Welt!

6,167

Wednesday, October 13th 2021, 10:36pm

Ich empfehle jedem und jeder diesen Text aus der Le Monde:

https://monde-diplomatique.de/artikel/!5783386
By the way, die le monde diplomatique hat nix mit le monde zu tun.
Ich dachte, die sei als Auskopplung der Le Monde entstanden, um die Französischen Diplomaten Weltweit auf dem Laufenden zu halten. Hab das jetzt beim flotten Googeln aber nicht gefunden und mag mich geiirrt haben. Danke für den Hinweis :LEV19
gerade davon geredet, schon im Briefkasten! :LEV18
C2H5 - OH

6,168

Thursday, October 14th 2021, 4:19pm

"Eier, wir brauchen Eier " ist der sexistischste Spruch überhaupt. Niemand hat sich bis heute darüber aufgeregt.

Lächerlich, über einen Mann, der auf die Empfindsamkeit von Frauen Rücksicht nimmt, herzufallen.



Wann wurde der Spruch denn ausgesprochen von Kahn und wann wurde der Spruch von Freund ausgesprochen? Aussagen müssen immer in den zeitlichen Kontext eingeordnet werden

6,169

Thursday, October 14th 2021, 7:06pm

"Eier, wir brauchen Eier " ist der sexistischste Spruch überhaupt. Niemand hat sich bis heute darüber aufgeregt.

Lächerlich, über einen Mann, der auf die Empfindsamkeit von Frauen Rücksicht nimmt, herzufallen.



Wann wurde der Spruch denn ausgesprochen von Kahn und wann wurde der Spruch von Freund ausgesprochen? Aussagen müssen immer in den zeitlichen Kontext eingeordnet werden
Den zweiten Satz hast Du wohl überlesen, oder Du findest es richtig, auf Empfindsamkeit von Frauen keine Rücksicht zu nehmen. Klingt polemisch, ist es auch.
Einmal Bayer immer Bayer
Mein Bayer - du bes e jeföhl
Der Bayer ist der geilste Club der Welt!

6,170

Thursday, October 14th 2021, 9:02pm

Es ist schon bezeichnend, dass hier im Forum so ein Spruch von Freund mehr Aufstehen erregt als die mögliche Haftstrafe von Hernandez.

6,171

Thursday, October 14th 2021, 9:09pm

Ich empfehle jedem und jeder diesen Text aus der Le Monde:

https://monde-diplomatique.de/artikel/!5783386
By the way, die le monde diplomatique hat nix mit le monde zu tun.


Moin Pezzey,

bist Du sicher? Aus dem Impressum:

Zitat

Le Monde diplomatique (Paris)
Gründer Hubert Beuve-Méry
Direktor Serge Halimi
Chefredakteur Benoît Bréville
Stellv. Chefredakteur Akram Belkaïd, Renaud Lambert
Redaktion Martine Bulard, Mona Chollet, Philippe Descamps, Evelyne Pieillier, Hélène Richard, Pierre Rimbert, Anne-Cécile Robert
Dokumentation Olivier Pironet (9674)
Redaktion 1-3, avenue Stephan-Pichon,
F - 75013 Paris,
Telefon: 00331-53-94-9601, Fax: 00331-53-94-96-26
Verlag: Le Monde Publicité S.A.,
133, avenue des Champs-Élysées, F - 75409 Paris Cédex 08
www.monde-diplomatique.fr

Bis Sonntag im Rustika!

6,172

Thursday, October 14th 2021, 9:48pm

Bis Sonntag im Rustika!
Wenn ich besser französisch könnte, würde ich ja den französischen Wiki-Eintrag durchlesen. Also, der Gründer Hubert Beuve-Méry ist der gleiche und das gehört auch zum gleichen Verlagshaus, aber ansonsten scheinen die inhaltlich wie personell getrennt zu sein. bis so!
C2H5 - OH

6,173

Friday, October 15th 2021, 7:38am

Es ist schon bezeichnend, dass hier im Forum so ein Spruch von Freund mehr Aufstehen erregt als die mögliche Haftstrafe von Hernandez.
Warum soll ich mich "persönlich" mit der Klamotte um Hernandez beschäftigen. Das ist nen Ding zwischen ihm und seiner Ex. Ähnlich wie bei Boateng, das ist deren privat Sache und hat mich null zu interessieren, dafür gibt es Gerichte die das klären. Freund, Tönnies, Reif sind/waren Personen die in einen öffentlichen (deutschen) Raum, Aussagen getätigt haben, über die man mal mehr oder weniger diskutieren/kritisieren kann. Ich betone "deutschen" Raum, weil das der Raum ist, in dem ich mich bewege und lebe und Aussagen verändern u.a. auch eine Gesellschaft, in der, wie gesagt habe, bewege und dadurch mein Leben beeinflussen. Was der Hernandez in seinen Schlafzimmer macht, betrifft nicht mein Leben. Und wie gesagt dafür gibt es die Justiz, warum soll ich da noch meinen Boulevard-Senf abgeben.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

6,174

Friday, October 15th 2021, 8:07am

Hernández, 25, muss am kommenden Dienstag vor dem Strafgericht 32 in Madrid erscheinen, um den Haftvollstreckungsbefehl entgegenzunehmen. Sollte er nicht erscheinen, würde er umgehend international zur Fahndung ausgeschrieben.
Ab Dienstag hat Hernández - Stand jetzt - zehn Tage Zeit, die Haft "freiwillig" in einer Justizvollzugsanstalt seiner Wahl anzutreten.

Die Strenge hat auch damit zu tun, dass häusliche Gewaltdelikte in Spanien zuletzt eine immer größere Dimension bekamen. Mitunter werden seriöse Nachrichtensendungen mit Berichten über diese Vorgänge aufgemacht. Das gesellschaftliche Klima habe dazu geführt, dass juristisch kaum noch Spielraum existiert - nicht mal bei Versöhnungen, sagt Queralt. Er habe schon oft beklagt, dass Spaniens Justiz beim Opferschutz blind über das Ziel hinausschießt, eine "Überbehütung" walten lässt. Boye berichtet von Fällen, wo Paare Hand in Hand vor den Richtern erscheinen - und doch Urteile gegen den erklärten Willen des Opfers ergehen. "Bei vielen anderen Delikttypen würde man eine Lösung finden. Bei häuslicher Gewalt ist es fast unmöglich", fügt Boye hinzu. Moreno Catena sagt, Hernández hätte vor der gemeinsamen Reise mit der Partnerin eine Abänderung oder Aufhebung des Kontaktverbots beantragen müssen. "Mir scheint, er war schlecht beraten", ergänzt Boye.

Normalerweise werden in Spanien Gefängnisstrafen nicht vollstreckt, wenn sie unter zwei Jahren Haft liegen. Aber das gilt nur bei Ersttätern. "Das große Problem bei Hernández ist, dass er Wiederholungstäter ist", sagte Queralt. Hernández ist bereits zwei Mal wegen häuslicher Gewalt verurteilt worden.

Auch mit einem erfolgreichen Gnadengesuch bei der Regierung sei eher nicht zu rechnen.


>>>SZ
"Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)

6,175

Friday, October 15th 2021, 8:53am

Nebenbei:

das ist deren privat Sache und hat mich null zu interessieren,

Interessante Formulierung; es scheint so, als ob der Schreiberling der Zeilen sich selbst gegenüber eine Verordnung ausgesprochen hat. Meist kommt dies von Leuten, die aus elterlichen und/oder gesellschaftlichen totalitären Verhältnissen kommen und eigene Bedürfnisse/ Wünsche unterdrücken mussten. Er hätte auch "Es interessiert mich nicht" formulieren können...

Was der Hernandez in seinen Schlafzimmer macht, betrifft nicht mein Leben.

Das ist auch interessant formuliert und wirft eine andere Frage auf: Warum erfahren Mediennutzer von diesen privaten Problemen einzelner Menschen? Und wieso erfahren dagegen die Konsumenten der Medien nichts über die Massenproteste gegen die Einführung von einem sogennanten "green pass" in Italien/ Frankreich / Slowenien u.s.w. den wilden Streiks von Hafenarbeitern in Triest oder den Pilotenstreiks bei Southwest Airline in den USA oder massiven Problemen beid der Beschaffung von jedweden Materialien sowie Rohstoffen zur Herstellung selbst einfachster Produkte, massiver Inflation, steigende Energiepreise sowie deren Hintergründe. Hier wird nur noch vertuscht und so laut geschwiegen, dass es jedem halbwegs normalen Menschen das Trommelfell zerfetzt.
"Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)

6,176

Friday, October 15th 2021, 11:39am

edit

This post has been edited 1 times, last edit by "schnixFan" (Oct 15th 2021, 11:44am)


6,177

Thursday, October 21st 2021, 9:20pm

Tatsächlich, das ist kurios:
Bodö/Glimt schießt in der Konferenzenliga die AS Rom 6:1 ab! :LEV5 Da fehlen mir die Worte außer: Wo ist Bodö/Glimt?
C2H5 - OH

6,179

Thursday, October 21st 2021, 10:07pm

Wenn ich so ein schönes ø auf der Tastatur hätte, ja, dann... Aber das ist ja schon fast am Nordpol! Kein Wunder :D

Ich hab gerade die Klimatabelle auf der Wiki-Seite begutachtet. Also - leben möchte ich da nicht
DEN hab ich auch noch
C2H5 - OH

This post has been edited 2 times, last edit by "PezzeyRaus" (Oct 21st 2021, 10:25pm)