Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

5,921

Monday, November 5th 2018, 6:53pm

W11 - 2. Liga
- - - - - - -
3. Liga Vize Saison 17/18

5,922

Tuesday, November 6th 2018, 7:29am

Diese Reportage ist wirklich gut recherchiert und echt interessant! Die Stunde lohnt sich in jedem Fall!
F A R B E N S T A D T
LEVERKUSEN AM RHEIN

ARSCH HOCH! AUSWÄRTS FAHREN!

5,923

Tuesday, November 6th 2018, 8:34am

Kann mich da nur anschließen. Absolut sehenswert - auch wenn ich nicht ganz verstanden habe, warum sie so es so aufgeblasen haben, dass sich John nun zum ersten Mal "zeigt". Die Reportage hätte genauso gut ohne diesen vermeintlichen Spannungsbogen funktioniert. Das ist aber auch der einzige, sehr sehr unwichtige Kritikpunkt. Ansonsten führt der Film dem Fan eindrücklich vor Augen, wie krank sein Lieblingssport ist. Obwohl man das ja im Grunde weiß und auch noch viel Schlimmeres ahnt, war ich dennoch wieder überrascht, wie verlogen das Geschäft ist.
Auch wenn der Leidensdruck immer größer wird und ich bei mir schon erste Tendenzen beobachten kann, bin ich leider immer noch Teil der Fraktion, die meint, man müsse das eigentlich boykottieren, aber dann am Samstag doch wieder Sky schaut. Aber eigentlich müsste man ja... :LEV7

5,924

Tuesday, November 6th 2018, 9:21am

Naja, "absolut" sehenswert würde ich jetzt nicht sagen. Ja, sie war interessant, jedenfalls ist die "zweite" Welle interessanter als die erste. Was aber daran liegt, dass mich die Verträge und das Gehalt der Spieler jetzt nicht sonderlich interessiert. Aber "wirklich" neues wurde jetzt nicht wirklich aufgedeckt. Und ob da jetzt dem Fan etwas vor Augen geführt wird/wurde, wage ich zu bezweifeln, da es den meisten (siehe Einschaltquote) nicht wirklich interessiert oder sie sich damit abgefunden haben.

Was den Spannungsbogen betrifft, ich glaube nicht, dass man da jetzt besonderen Thrill erzeugen wollte, sondern nur verdeutlichen das dieser "John" meint gefährlich zu leben. Ob das stimmt, naja, muss jeder selbst beurteilen, vom Prinzip geht es "nur" um Fußball, aber auf der anderen Seite halte ich es schon für möglich, das der ein oder andere Funktionär über "Leichen" geht, um sein Profit zu steigern.

Aber schön das die ARD mal wieder einen "kritischen" Bericht gebracht hat und meint moralisch auf der richtigen Seite zu stehen. Sollte es aber dann doch zu dieser "Super League" kommen (und ich hoffe sie kommt), dann werden sie, was die Übertragungsrechte angeht, wieder munter mit bieten.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

5,925

Tuesday, November 6th 2018, 10:29am

Naja, diese Geschichte mit der Super League ist doch schon etwas Neues. Die Berichte, die vorab dazu kamen, beziehen sich ja auch alle auf dieses Recherchekollektiv. Ich finde, dass dadurch ein neuer Blickwinkel auf das Geschäft eröffnet wird. Dass die Verbände seelenlose Raffzähne sind, darüber herrscht ja unter den Fans Einigkeit. Aber dass die Vereine keinen Deut besser sind und es nur um die eigene Vermarktung geht, wie eben das Beispiel Super League zeigt, kam zwar immer am Rande vor und war irgendwo auch bekannt, aber wurde in meinen Augen selten so explizit dargestellt. Diese getrennte Wahrnehmung von Verbänden und den einzelnen Vereinen wird in dem Film aufgelockert.

5,926

Tuesday, November 6th 2018, 11:38am

Naja, "absolut" sehenswert würde ich jetzt nicht sagen. Ja, sie war interessant, jedenfalls ist die "zweite" Welle interessanter als die erste. Was aber daran liegt, dass mich die Verträge und das Gehalt der Spieler jetzt nicht sonderlich interessiert. Aber "wirklich" neues wurde jetzt nicht wirklich aufgedeckt. Und ob da jetzt dem Fan etwas vor Augen geführt wird/wurde, wage ich zu bezweifeln, da es den meisten (siehe Einschaltquote) nicht wirklich interessiert oder sie sich damit abgefunden haben.

Was den Spannungsbogen betrifft, ich glaube nicht, dass man da jetzt besonderen Thrill erzeugen wollte, sondern nur verdeutlichen das dieser "John" meint gefährlich zu leben. Ob das stimmt, naja, muss jeder selbst beurteilen, vom Prinzip geht es "nur" um Fußball, aber auf der anderen Seite halte ich es schon für möglich, das der ein oder andere Funktionär über "Leichen" geht, um sein Profit zu steigern.

Aber schön das die ARD mal wieder einen "kritischen" Bericht gebracht hat und meint moralisch auf der richtigen Seite zu stehen. Sollte es aber dann doch zu dieser "Super League" kommen (und ich hoffe sie kommt), dann werden sie, was die Übertragungsrechte angeht, wieder munter mit bieten.


Es geht um Milliarden und öffentliches Ansehen. Der FC Bayern wird sicherlich keinen Detektiv und Killer beauftragen, um "John" & Co. irgendwo in einem osteuropäischen Hotel zur Strecke zu bringen. Bei den Vereinigten Arabischen Emirate (ManCity) und Katar (PSG) hätte ich da schon eher meine Bedenken.

5,927

Thursday, December 20th 2018, 12:13pm

Ex-Arsenal-Star
Andrej Arshavin kommt aus russischem Stripclub - und reitet auf Pferd davon

Schon während seiner aktiven Karriere galt Andrej Arshavin als Lebenmann mit besonderen Vorlieben. Das hat der russiche Starstürmer, der einst für Arsenal spielte, auch danach nicht verloren. Nun taucht ein Video von ihm auf, in dem er nach einem Stripclub-Besuch auf einem Pferd davonreitet.

Mehr hier
“Tradition macht keine Lampen an” - Reiner Calmund

5,928

Monday, December 24th 2018, 12:21pm

Einen Tag vor Heiligabend stand für den niederländischen Erstligisten Willem II Tilburg die wichtige Auswärtspartie bei Aufsteiger FC Emmen an. Verzichten musste Tilburg dabei auf seine drei Deutschland-Legionäre sowie den Ex-Bundesligaspieler Donis Avdijaj.

Trainer Adrie Koster von Willem II Tilburg strich die drei deutschen Legionäre Timon Wellenreuther, Thomas Meißner und Atakan Akkaynak sowie Ex-Bundesliga-Profi Donis Avdijaj kurzfristig aus dem Kader für das Spiel in Emmen.

Der Grund: Das Quartett hatte sich am Samstag aus dem Teamhotel in Emmen geschlichen und einen heimlichen Ausflug auf den Weihnachtsmarkt in Meppen, das nur rund 30 Kilometer von Emmen entfernt liegt, gemacht.

Der Trip war dem Trainerstab jedoch nicht verborgen geblieben. Auch ohne die vier siegte Willem II mit 2:0 und überholte den Kontrahenten damit in der Tabelle.

>>>Kicker
"Dass ich erkenne, was die Welt Im Innersten zusammenhält, Schau' alle Wirkungskraft und Samen, Und tu' nicht mehr in Worten kramen." (J.W.Goethe)

5,929

Sunday, December 30th 2018, 8:00pm

In Mailand stirbt ein Inter-Fan bei Ausschreitungen, im Stadion werden rassistische Gesänge gegen Napoli-Spieler skandiert. Die Reaktionen nach dem Todesfall sind gewohnt hilflos...

>>>Neue Zürcher Zeitung
"Dass ich erkenne, was die Welt Im Innersten zusammenhält, Schau' alle Wirkungskraft und Samen, Und tu' nicht mehr in Worten kramen." (J.W.Goethe)

5,930

Monday, January 7th 2019, 4:09pm

Ex-Bundesligist Wuppertaler SV am Ende: Alle Spieler dürfen gehen

Völler raus!

5,931

Monday, January 7th 2019, 4:21pm

An alle die, die Links zur Bild-Zeitung mit "Klick"-Hinweisen verstecken: Bekommt ihr dafür Geld von Springer?
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

5,932

Monday, January 7th 2019, 5:23pm

Reviersport hat auch einen Artikel dazu geschrieben. Für mich kommt die finanz. Schieflage des WSV nicht wirklich überraschend. Die Suche nach grösseren Sponsoren (nach der Runge Ära) läuft doch schon seit Jahren...erfolglos! Mit 50 Euro für ein geschossenes Tor von der Sparkasse Wuppertal und solchen Sachen kann kein Verein überleben.. noch nicht mal in der 4. Liga. Bitter!

5,933

Monday, January 7th 2019, 10:14pm

An alle die, die Links zur Bild-Zeitung mit "Klick"-Hinweisen verstecken: Bekommt ihr dafür Geld von Springer?

Du arme Seele.
Völler raus!

5,934

Tuesday, January 8th 2019, 9:02pm

Um die erneute Insolvenz abzuwenden, muss der WSV nun innerhalb 1 Woche eine Etatlücke von 260.000 Euro schliessen. Das soll über Crowd-funding, Testspiele oder Sponsor-Aktionen etc. bewerkstelligt werden. Die 1. Mannschaft könnte den Spielbetrieb mit Nachwuchsspielern aus dem bestehenden Kader oder Spielern aus dem sehr guten Jugendbereich (Junioren-Bundesliga) aufrecht erhalten. Es wird ein Wettlauf mit der Zeit.

5,936

Wednesday, February 6th 2019, 6:58pm

Du bist für uns die beste Mannschaft auf der Welt, deine Fans sind immer bei dir...Wenn hier ein Spiel beginnt, gibt es nur einen der gewinnt ... Bayer 04!

5,937

Tuesday, March 5th 2019, 9:46pm

Wann greift die UEFA ein? Das Klub-Kartell aus Leipzig und Salzburg führt Europas Regelhüter an der Nase herum.

click

5,938

Monday, March 11th 2019, 3:46pm

Real Madrid: Zidane kehrt zurück

klick
Völler raus!

5,939

Wednesday, March 20th 2019, 11:45am

Schon mal was von „Mặt Trời Leipzig“ gehört? Oder von „Han Chi Salzgitter“ und „Alsayf Essen“? Logisch nicht, denn wir werfen heute einen Blick in die Zukunft. Willkommen im Jahr 2040! Nach dem großen Knall 2025 (Wettskandal) sieht die Fußballlandkarte ein wenig anders aus. Die GL und die EACL bestimmen das internationale Geschäft. Aber es gibt auch alternative Amateurligen. In solch einer spielt zum Beispiel der HFC Empor, der in der „Unabhängigen Pommern-Liga“ unter anderen gegen Gryf Słupsk sein Glück versucht. Dass der FC Bayern und der BVB 09 nicht mehr in der Bundesliga dabei sind, dürfte kaum überraschen. Immerhin, dafür sind ja Salzgitter und Kassel mit am Start! Mehr dazu:

https://www.turus.net/sport/fussball/101…bal-league.html

5,940

Thursday, March 21st 2019, 7:06pm

Andere Probleme haben die bestimmt nicht: :D :LEV5

Nach "Jubel" über das 3:0 gegen Atletico
Obszöne Geste: Auch Ronaldo kommt mit Geldstrafe davon

Cristiano Ronaldo ist wegen seiner obszönen Geste nach dem
Achtelfinal-Rückspiel der Champions League zwischen Juventus Turin und
Atletico Madrid (3:0) wie erwartet ohne Sperre davongekommen. Die UEFA
beließ es wie beim "Vorgänger" bei einer Geldstrafe.

kicker.de --->