Werbung

Werbung

You are not logged in.

3,741

Monday, December 3rd 2012, 10:41pm

Uganda: Eritrea-Spieler bitten um Asyl --> von Bild.de
MO. 3.12.2012, 16:38
17 Fußball-Nationalspieler aus Eritrea haben ein regionales Turnier in Uganda genutzt, um dort politisches Asyl zu ersuchen. Das berichtet die Opposition in Eritrea auf einer Internetseite. Bereits 2009 hatte die Nationalmannschaft Eritreas ein Turnier in Kenia dazu genutzt, um sich vollzählig abzusetzen. Im Juli 2011 suchten 13 Klubfußballer aus Eritrea in Tansania bei ähnlicher Gelegenheit um politisches Asyl nach. Eritrea gehört zu den ärmsten Ländern der Welt und ist immer wieder wegen Menschenrechtsverletzungen in den Schlagzeilen.
#StärkeBayer

3,742

Tuesday, December 4th 2012, 7:15am

Ohne Worte,........

Schiedsrichter tot geprügelt

dafür kann es keine ausreichenden Konsequenzen geben, einfach unfassbar! :LEV17 :LEV9
Tja so schauts aus heute, schlimm, aber in Deutschland sieht es ja nicht anders aus.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

3,743

Tuesday, December 4th 2012, 11:59pm

Ohne Worte,........

Schiedsrichter tot geprügelt

dafür kann es keine ausreichenden Konsequenzen geben, einfach unfassbar! :LEV17 :LEV9
Tja so schauts aus heute, schlimm, aber in Deutschland sieht es ja nicht anders aus.
Du schreibst das so dahin....wann und wo ist denn in Deutschland der letzte Linienrichter totgeprügelt worden? :LEV9
Mein Allstar-Team: Vollborn, Jorghinho, Juan, Hörster, Heintze, Schneider, Vidal, Emerson, Schuster, Cha, Kirsten

3,744

Wednesday, December 5th 2012, 12:04am

Google mal nach Gerald Bothe. Der hatte eben "Glück" der in den Niederlanden "Pech"..

3,745

Wednesday, December 5th 2012, 12:15am

Man muss echt jedem Kreisligaschiri danken, der sich soetwas noch antut.
Make Leverkusen great again!

3,746

Wednesday, December 5th 2012, 12:58am

Google mal nach Gerald Bothe. Der hatte eben "Glück" der in den Niederlanden "Pech"..
Da scheinen mir doch auf Anhieb - neben dem traurigen "Endergebnis" - so einige andere Dinge nicht vergleichbar:
Schiedsrichter / Linienrichter
Seniorenspiel / Juniorenspiel
Angreifer ein Senior/ Angreifer mehrere Junioren
Ein Faustschlag / Mehrere Tritte gegen den Kopf
Rote Karte / Abseitsentscheidung
Mein Allstar-Team: Vollborn, Jorghinho, Juan, Hörster, Heintze, Schneider, Vidal, Emerson, Schuster, Cha, Kirsten

3,747

Wednesday, December 5th 2012, 9:01am

Also Du bist einer der User, deren Postings ich meistens sehr gerne lese aber das ist doch reichlich zynisch.. Nur weil der Erwachsene nur einmal zuschlagen musste ist das besser? Wenn man so eine Liste weiterführt lassen sich bestimmt noch mehr Unterschiede rausarbeiten.. Vielleicht hatte der eine einen Schnauzbart, der andere nicht.. Der eine ist Motorrad gefahren, der andere Fahrrad...in Holland hat die Sonne geschienen in Deutschland hat es geregnet.. Das ändert nichts daran, dass die Stimmung im Jugend und Amateurbereich doch teilweise mehr als Grenzwertig ist gegenüber Schiedsrichtern.

3,748

Wednesday, December 5th 2012, 9:30am

Ohne Worte,........

Schiedsrichter tot geprügelt

dafür kann es keine ausreichenden Konsequenzen geben, einfach unfassbar! :LEV17 :LEV9
Tja so schauts aus heute, schlimm, aber in Deutschland sieht es ja nicht anders aus.
Du schreibst das so dahin....wann und wo ist denn in Deutschland der letzte Linienrichter totgeprügelt worden? :LEV9
Ähm wie alle sagen, Fußball ist ein Abbild der Gesellschaft und das in Deutschland 'regelmäßig' irgendwelche Jugendliche Amok laufen, sei es in U-Bahnen oder anderswo müsste jeden mal aufgefallen sein. Man sollte vielleicht mal über den Tellerrand 'Fußball' hinaus schauen. Und wenn du jetzt Fußball nur betrachten willst auch da gibt's Gewaltübergriffe (siehe Kadlec). Hätte auch vielleicht anders ausgehen können.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

3,749

Wednesday, December 5th 2012, 11:00am

Man darf nicht den Fehler machen und diesen Fall jetzt in den Bereich "Fußballgewalt" setzen.

Die Gewalt im Amateurbereich geht ja in der Regel von Spielern und Angehörigen aus und das sind Leute, die auch sonst oft schon eine kriminelle Karriere vorweisen können. Selbst im Fall Kadlec gab es zu keiner Zeit Lebensgefahr, Leute wie die Totschläger aus Berlin oder jetzt die Marrokaner aus Holland kennen aber keine Grenzen und hauen wirklich drauf bis sich nichts mehr regt :LEV16
Make Leverkusen great again!

3,750

Wednesday, December 5th 2012, 11:26am

Man darf nicht den Fehler machen und diesen Fall jetzt in den Bereich "Fußballgewalt" setzen.


Mach ich ja gar nicht, deswegen war mein erster Beitrag zu diesem Thema auch eher allgemein gehalten. Weil es gesellschaftliches Problem ist, nicht nur in Holland sondern auch in Deutschland und nicht nur Fußball betrifft. Ich finde auch die Berichterstattung heuchlerisch, das wäre nie ein Thema gewesen wenn es in Utrecht oder in Hilversum auf offener Straße passiert wäre. Aber weil es Fußball ist, wird das auf einmal so thematisiert und kommt in die Hauptnachrichten. Und ganz Deutschland guckt auf das kleine Land Niederlande und schüttelt mit dem Kopf.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

3,751

Wednesday, December 5th 2012, 12:05pm

Man muss nicht überall die große Weltverschwörung wittern. Ich sehe das auh eher als gesellschaftliches Problem, das sich eben im Fussball entlädt, allerdings weiß ich jetzt nicht was an der Berichterstattung auszusetzen ist.. Als ob es sonst niemand kümmern würde, wenn wer auf offener Strasse totgeprügelt wird.. Da wird genauso darüber berichtet.

3,752

Wednesday, December 5th 2012, 12:13pm

A) wittere ich keine Weltverschwörung höchsten 'Scheinheiligkeit' siehe u.a. die polemische Aufzählung u.a. rote Karte vs Abseits und B) du glaubst doch nicht das das ZDF, ARD oder RTL & Co nen Kamerateam in die Niederlande geschickt hätte, wenn es auf offener Straße passiert wäre in irgend ein U-Bahn Station. Da werden doch selbst die Vorfälle die in Deutschland passieren nicht alle vor die Kamera gezerrt. Aber es ist Fußball und da wird das dann sofort dramatischer. Fast so wie bei Unglück die Extrabetonung das auch Deutsche unter den Opfern seien, als wenn das das Unglück noch schlimmer machen würde.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

3,753

Wednesday, December 5th 2012, 12:21pm

Das hat auch nichts mit "Scheinheiligkeit" zu tun. Viele Leser spielen nun mal selbst im Amateur- und Freizeitbereich Fußball und haben vielleicht schonmal Bedrohung und Gewalt erlebt. Somit hat es einen höheren Nachrichtenwert, wenn es das liebste Hobby betrifft.

Umso "näher" das Geschehen am Leser ist umso intensiver wird berichtet. Das ist völlig normal. Wenn dein Nachbar einen Mord begeht interessiert es dich wahrscheinlich auch mehr, als wenn in Afrika ein Kind verhungert, obwohl beides objektiv genauso schlimm ist.
Make Leverkusen great again!

3,754

Wednesday, December 5th 2012, 1:01pm

A) wittere ich keine Weltverschwörung höchsten 'Scheinheiligkeit' siehe u.a. die polemische Aufzählung u.a. rote Karte vs Abseits und B) du glaubst doch nicht das das ZDF, ARD oder RTL & Co nen Kamerateam in die Niederlande geschickt hätte, wenn es auf offener Straße passiert wäre in irgend ein U-Bahn Station. Da werden doch selbst die Vorfälle die in Deutschland passieren nicht alle vor die Kamera gezerrt. Aber es ist Fußball und da wird das dann sofort dramatischer. Fast so wie bei Unglück die Extrabetonung das auch Deutsche unter den Opfern seien, als wenn das das Unglück noch schlimmer machen würde.

:bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus
Es muss halt medienrelevant sein. Wenn ein Migrant einen Deutschen verprügelt oder andersrum, dann ist das mediale Echo auch immer sehr groß. Wenn allerdings ein Obdachloser in Dresden von einem BWL-Studenten totgeprügelt wird, dann interessiert das keine Sau.
Solche Unglücke sind immer furchtbar und sind eben der Spiegel den man der Politik vorhalten muss.
Und das es jetzt so medial aufgebauscht wird und Leute da über die Niederlande hinweg den Kopf schütteln, kann ich nicht verstehen. Mein Bruder war auch mal Schiedsrichter und musste auch mehr als nur einmal rennen um wütenden und betrunkenen Zuschauern zu entkommen.
C. Streich: "Ich habe zwar einen deutschen Pass, aber ich fühle mich nicht als Deutscher. Ich bin ein Mensch, der einen Pass hat, in dem deutsch drin steht"
Möge die Macht mit Bayer04 sein!
w11 Liga 1: Pavlenka, Kapino - Elvedi, Plattenhardt, Bicakcic, Friedl, Retsos - Caligiuri, Sabitzer, Schlager, Rudy, Sahin, Philipp, Bittencourt - Poulsen, Embolo, Pacienca, Hennings

3,755

Wednesday, December 5th 2012, 2:12pm

Ohne Worte,........

Schiedsrichter tot geprügelt

dafür kann es keine ausreichenden Konsequenzen geben, einfach unfassbar! :LEV17 :LEV9
Tja so schauts aus heute, schlimm, aber in Deutschland sieht es ja nicht anders aus.
Du schreibst das so dahin....wann und wo ist denn in Deutschland der letzte Linienrichter totgeprügelt worden? :LEV9
Google mal nach Gerald Bothe. Der hatte eben "Glück" der in den Niederlanden "Pech"..
Da scheinen mir doch auf Anhieb - neben dem traurigen "Endergebnis" - so einige andere Dinge nicht vergleichbar:
Schiedsrichter / Linienrichter
Seniorenspiel / Juniorenspiel
Angreifer ein Senior/ Angreifer mehrere Junioren
Ein Faustschlag / Mehrere Tritte gegen den Kopf
Rote Karte / Abseitsentscheidung
@Langzeitgedächtnis

Ich hatte meine Antwort ganz eng auf die Bemerkung "in Deutschland sieht es ja nicht anders aus" und den konkreten Fall in Holland gemünzt. Diese Behauptung von Tapeworm (so weit ich weiß Holländer) wollte ich so pauschal nicht stehen lassen. Daher auch meine Frage nach dem letzten totgeprügelten Linien- oder (meinetwegen auch) Schiedsrichter in Deutschland, tot bewusst in fett.

Insofern passte dein Beispiel Bothe eben nicht. Das hat mit Zynismus überhaupt nichts zu tun.

Ich wollte weder Gewalt im deutschen Amateurfußball schönreden, noch Prügelattacken mit tötlichem Ausgang in U-Bahnhöfen verschweigen, auch keine Diskussion über Gewalt im Fußball als Spiegelbild der Gesellschaft lostreten. Ich hoffe, das ist jetzt klarer geworden.
Mein Allstar-Team: Vollborn, Jorghinho, Juan, Hörster, Heintze, Schneider, Vidal, Emerson, Schuster, Cha, Kirsten

3,756

Wednesday, December 5th 2012, 3:57pm




@Langzeitgedächtnis

Ich hatte meine Antwort ganz eng auf die Bemerkung "in Deutschland sieht es ja nicht anders aus" und den konkreten Fall in Holland gemünzt. Diese Behauptung von Tapeworm (so weit ich weiß Holländer) wollte ich so pauschal nicht stehen lassen. Daher auch meine Frage nach dem letzten totgeprügelten Linien- oder (meinetwegen auch) Schiedsrichter in Deutschland, tot bewusst in fett.


Wie hab' ich das denn zu verstehen? (auf meine Nationalität bezogen)
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

3,757

Wednesday, December 5th 2012, 4:14pm

Ganz klar: Keiner mag Holländer :LEV8



@BL92, merkst du eigentlich selbst noch, mit welchem Quatsch du dich da versuchst rauszuwinden?
w11-Liga 3
mit dem Beat im Rücken kann ich kein schlechter Mensch sein...

3,758

Wednesday, December 5th 2012, 4:35pm

Ganz klar: Keiner mag Holländer :LEV8

:LEV15 :levz1
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

3,759

Wednesday, December 5th 2012, 10:43pm

@BL92, merkst du eigentlich selbst noch, mit welchem Quatsch du dich da versuchst rauszuwinden?
Hier scheinen so einige nichts zu merken, deshalb nochmal kurz und klar:

1. Jemand zitiert den Artikel mit dem totgeprügelten Linienrichter in Holland.
2. Tapeworm: "Tja so schauts aus heute, schlimm, aber in Deutschland sieht es ja nicht anders aus."
3. Ich denke mir: "Hä, wann und wo wurde den in Deutschland zuletzt oder jemals eine Schieds- oder Linienrichter totgeprügelt?" Und frage genau das. Ende.

Alles, was dann von anderen hier daraus gemacht wurde (Fußball als Abbild der Gesellschaft, U-Bahn-Schläger, Gewalt im Amateurfußball überhaupt, Ausländerproblematik, Medienberichterstattung, etc.) war völlig an meiner Frage vorbei und insofern viel eher Quatsch.

@Tapeworm
Ich habe nichts gegen Ausländer, noch nicht mal gegen Holländer. :levz1 Ich fand es nur so plump, dass (natürlich und ausgerechnet) ein Holländer nach der Aktion in Holland gleich ein "In Deutschland ist es auch nicht besser" raushaut - ohne dass es einen einzigen vergleichbaren Fall gibt.
Mein Allstar-Team: Vollborn, Jorghinho, Juan, Hörster, Heintze, Schneider, Vidal, Emerson, Schuster, Cha, Kirsten

3,760

Wednesday, December 5th 2012, 10:59pm

Lieber BL92,


Ja - es gibt keinen vergleichbaren Todes-Fall.

Aber es gibt leider vergleichbare Übergriffe auf Schiedsrichter und Linienrichter. Und dass es da bisher noch nicht zu einem Todesfall gekommen ist: Gott Sei Dank!
Leverkusen

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests