Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

8,881

Monday, September 27th 2021, 1:34pm

Einmal in zehn Jahren hat Fatzke denn doch recht. Herzlichen Glückwunsch!

Die Begründung von Aytejin, Dahoud auch deshalb gelbrot zu geben, weil vorher Guerreiro ebenfalls abgewunken hat, ist schon abenteuerlich. Das war wohl die Quittung für die nicht gegebene gelbrote Karte für Meunier gegen uns. Aber im Gegensatz zu unseren Verantwortlichen beschwert sich der Fatzke lautstark, da hätte von uns damals wirklich mehr kommen können.

8,882

Monday, September 27th 2021, 1:39pm

Einmal in zehn Jahren hat Fatzke denn doch recht. Herzlichen Glückwunsch!

Die Begründung von Aytejin, Dahoud auch deshalb gelbrot zu geben, weil vorher Guerreiro ebenfalls abgewunken hat, ist schon abenteuerlich. Das war wohl die Quittung für die nicht gegebene gelbrote Karte für Meunier gegen uns. Aber im Gegensatz zu unseren Verantwortlichen beschwert sich der Fatzke lautstark, da hätte von uns damals wirklich mehr kommen können.

Man kann wohl nicht sagen, dass Rudi sich nicht auch häufig genug lautstark beschwert. :LEV18

8,883

Monday, September 27th 2021, 1:42pm

Nur im Gegensatz zum „eloquenten“ Fatzke, wird er in den Medien als Wüterich dem Fußballvolk präsentiert.
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

8,884

Monday, September 27th 2021, 2:04pm

Einmal in zehn Jahren hat Fatzke denn doch recht. Herzlichen Glückwunsch!

Die Begründung von Aytejin, Dahoud auch deshalb gelbrot zu geben, weil vorher Guerreiro ebenfalls abgewunken hat, ist schon abenteuerlich. Das war wohl die Quittung für die nicht gegebene gelbrote Karte für Meunier gegen uns. Aber im Gegensatz zu unseren Verantwortlichen beschwert sich der Fatzke lautstark, da hätte von uns damals wirklich mehr kommen können.

Mmh, also die These, das ein Spieler Rot in einem Spiel bekommt, weil ein anderer Spieler bei einem anderen Spiel durch einen anderen Schiedsrichter nicht Rot bekommen hatte, hältst du für völlig nachvollziehbar und nicht abenteuerlich?

Naja. Ich sach mal so, ja es blöd für Dahoud. Aber ehrlich?!? Ich find die völlig in Ordnung. Das ständige Gemeckere von Spielern, das abfällige Abwinken von jeglichen Entscheidungen geht mir völlig auf den Sack. Das gibt es nicht im Hockey, das gibt es nicht im Handball, das gibt es nicht im Eishockey, ja selbst beim Frauenfußball werden Entscheidungen der Schiedsrichter/innen mir Würde und Respekt akzeptiert. Vielleicht mal ne Diskussion, aber das war es. Nur die Herren der Schöpfung, im ach so harten Maännersport Fußball, die wahrscheinlich der Meinung sind, nur weil sie von Kopf bis Fuß tattoowiert sind, seien hart wie Mike Tyson, heulen und führen sich auf wie Babies. Das zum einem.

Zum anderen wurden vor der Saison wohl den Mannschaften beim Lehrgang mitgeteilt, das abfällige Bemerkungen und Gesten mit Gelb bestraft werden. Punkt. Jetzt muss nur eine klare Linie bei allen Bewertungen her.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

8,885

Monday, September 27th 2021, 4:10pm

Quoted

Mmh, also die These, das ein Spieler Rot in einem Spiel bekommt, weil ein anderer Spieler bei einem anderen Spiel durch einen anderen Schiedsrichter nicht Rot bekommen hatte, hältst du für völlig nachvollziehbar und nicht abenteuerlich?

Also da fällt mir doch nichts mehr zu ein. Wie kann man da mich so derart missverstehen? Natürlich interessiert Aytekin einen feuchten Dreck was andere Schiedsrichter in anderen Partien pfeifen. Ich meinte nur, dass es die verdiente ausgleichende Gerechtigkeit war. Der BVB wird so oft bevorzugt, da ist es nur recht und billig, wenn es einmal gegen sie läuft.
Aber wenn man in Zukunft so konsequent gegen das Abwinken pfeifen möchte, dann sollte man sich auch mal überlegen, was man mit Neuers reflexartigem Reklamierarm macht.

8,886

Monday, September 27th 2021, 4:39pm

Meinst, Du den Arm den fast jeder Torhüter beim Gegentor hebt, und bei dem er zum Linienrichter schaut in der Hoffnung es war ein Abseits? Schaue jetzt nicht unbedingt jedes Spiel der Bayern, aber etwas anderes fällt mir im Moment nicht ein. Das ist halt eine Unart dem Gegner gegenüber, aber nix abfälliges dem Schiri gegenüber.
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

8,887

Monday, September 27th 2021, 4:43pm

Quoted

Mmh, also die These, das ein Spieler Rot in einem Spiel bekommt, weil ein anderer Spieler bei einem anderen Spiel durch einen anderen Schiedsrichter nicht Rot bekommen hatte, hältst du für völlig nachvollziehbar und nicht abenteuerlich?

Also da fällt mir doch nichts mehr zu ein. Wie kann man da mich so derart missverstehen? Natürlich interessiert Aytekin einen feuchten Dreck was andere Schiedsrichter in anderen Partien pfeifen. Ich meinte nur, dass es die verdiente ausgleichende Gerechtigkeit war. Der BVB wird so oft bevorzugt, da ist es nur recht und billig, wenn es einmal gegen sie läuft.
Aber wenn man in Zukunft so konsequent gegen das Abwinken pfeifen möchte, dann sollte man sich auch mal überlegen, was man mit Neuers reflexartigem Reklamierarm macht.
Okay. Da ist meine Phantasie mit mir wohl durch gegangen. Auf der anderen Seite, bei den ganzen Verschwörungstheorien hier, ist ja nichts wirklich unmöglich.


Jep der Beschwerdearm ist auch ziemlich peinlich und wurde schon öfters thematisiert. Naja, sollte der DFB hier und auch bei der Bewertung der Zweikämpfe standhaft bleiben, dann hat sich das schnell erledigt.


Ps: in Spanien ist am Wochenende ebenfalls ein Spieler wegen Respektlosigkeit vom Platz geflogen. Witzigerweise war es Delaney. Tja...
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

8,888

Monday, September 27th 2021, 6:49pm

Ich fand's super, richtig und überfällig von Aytekin.
In keiner anderen Sportart gibt es derartige Mätzchen mit den Schiris.

8,889

Monday, September 27th 2021, 8:20pm

Ich fand's super, richtig und überfällig von Aytekin.
In keiner anderen Sportart gibt es derartige Mätzchen mit den Schiris.
Jap. Aber das scheint im Männer Profifussball ein allgemeines Problem sein. Ob es Fans sind, die etwas brüllen, in Forum was schreiben, Trainer an der Seitenlinie oder Spieler auf dem Platz. Aber das Beste ist dann die Entschuldigung, das sei doch nur Emotionalität. Da braucht man Fingerspitzengefühl Blah Blau Blah
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

8,890

Monday, September 27th 2021, 9:01pm

Das ständige Gemeckere von Spielern, das abfällige Abwinken von jeglichen Entscheidungen geht mir völlig auf den Sack. Das gibt es nicht im Hockey, das gibt es nicht im Handball, das gibt es nicht im Eishockey, ja selbst beim Frauenfußball werden Entscheidungen der Schiedsrichter/innen mir Würde und Respekt akzeptiert.

Das kann man so nicht sagen. Im Handball geht es in engen Spielen nicht anders gegen den Schiedsrichter zu. In den meisten anderen Sportarten fallen halt mehr Tore, wodurch sich Fehler und Fehlentscheidungen leichter korrigieren lassen.
w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

8,891

Tuesday, September 28th 2021, 4:19am

Naja, ich habe ja auch nicht behauptet, das bei anderen Sportartarten "gar nichts" passiert. Im Gegenteil, beim Eishockey fliegen auch ab und an die Fäuste. Und das es auf der Platte auch mal hoch hergeht, liegt an der Intensität der Sportart (die wesentlich höher ist als beim Fußball, von wegen Fußball sei "Männersport"). Was die Höhe der Tore mit Respekt zu tun hat, erschließt sich mir nicht wirklich. Ob nach 90 Minuten 1:0 oder nach 60 Minuten 33:32 steht, knapp ist beides.

Aber im Großen und Ganzen habe ich den Eindruck, dass bei diesen Sportart wesentlich mehr Respekt herrscht, als im Profifußball. Das ist aber eine Entwicklung die jetzt nicht wirklich von Heute auf Morgen entstanden ist. Teilweise auch von den Schiedsrichter selbst verursacht, da man sich schon länger viel zu viel hat gefallen lassen. Wenn ich teilweise sehe, wie der Linienrichter bei ner korrekten Einwurfentscheidung angegangen wird. Wenn ich sehe wie Spieler Karten für Gegenspieler fordern (in meinen Augen absolut unsportliches Verhalten, was ja eigentlich Gelb nach sich ziehen sollte. Hatte ich mal gehört). Wenn 3 bis 5 Spieler den Schiedsrichter nach einer Entscheidung belagern und den voll quatschen, ja fast bedrängen. (Interessanter Fun-Fakt: Bei der Aranguiz Kapitätsdiskussion hieß es immer, der wäre u.a. kein guter wegen der Sprachbarriere. Er könne sich doch gar nicht mit dem Schiedsrichter unterhalten. Spielt doch eigentlich gar keine Rolle, da ja sowieso fast alle Spieler, außer der Torwart, den Schiedsrichter belagern). Aber auch weil Schiedsrichter zu kleinlich gepfiffen haben. Bei jeder Berührung wird aufgeschrien und sich fallen gelassen und zakk wurde Foul gepfiffen (in meinen Augen nicht "clever" sondern unsportlich/respektlos. Kriege immer das kotzen, wenn ich höre: "Den Frei/Strafstoß wollte Stürmer XY". Sorry, wenn ein Stürmer mit dem Vorsatz ein Foul zu ziehen in den Zweikampf geht, dann ist das kein Foul und hat mit Fußball/Zweikampf nicht wirklich was zu tun). So zieht man sich halt Heulsusen heran. Und jetzt flog mal ne Heulsuse vom Platz und der Aufschrei ist groß. Was das alles mit "in den anderen Sportarten fallen mehr Tore" zu tun hat erschließt sich mir wie gesagt nicht wirklich. Und ich sach mal so: Respekt ist keine Einbahnstraße. Aber das gilt für beide Seiten.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

8,892

Tuesday, September 28th 2021, 5:01am

Was die Höhe der Tore mit Respekt zu tun hat, erschließt sich mir nicht wirklich. Ob nach 90 Minuten 1:0 oder nach 60 Minuten 33:32 steht, knapp ist beides.

Deutlich mehr Aktionen wodurch eine Aktion nicht so sehr ins Gewicht fällt und weniger diskutiert wird.
Bei jeder Berührung wird aufgeschrien und sich fallen gelassen und zakk wurde Foul gepfiffen (in meinen Augen nicht "clever" sondern unsportlich/respektlos. Kriege immer das kotzen, wenn ich höre: "Den Frei/Strafstoß wollte Stürmer XY". Sorry, wenn ein Stürmer mit dem Vorsatz ein Foul zu ziehen in den Zweikampf geht, dann ist das kein Foul und hat mit Fußball/Zweikampf nicht wirklich was zu tun)

Naja ich fokussiere mich jetzt mal auf Handball. Wie oft geht es dort denn darum nur den Siebenmeter oder die Zeitstrafe zu ziehen. Auch bedrängt die halbe Mannschaft plus Bank häufig den Schiri und fordert Zeitstrafen. Ich sehe da bei weitem nicht mehr den großen Unterschied, die Lamentiererei ist längst nicht mehr so groß wie früher, zumindest im Profibereich.
w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

8,893

Tuesday, September 28th 2021, 5:20am

Was die Höhe der Tore mit Respekt zu tun hat, erschließt sich mir nicht wirklich. Ob nach 90 Minuten 1:0 oder nach 60 Minuten 33:32 steht, knapp ist beides.

Deutlich mehr Aktionen wodurch eine Aktion nicht so sehr ins Gewicht fällt und weniger diskutiert wird.
Bei jeder Berührung wird aufgeschrien und sich fallen gelassen und zakk wurde Foul gepfiffen (in meinen Augen nicht "clever" sondern unsportlich/respektlos. Kriege immer das kotzen, wenn ich höre: "Den Frei/Strafstoß wollte Stürmer XY". Sorry, wenn ein Stürmer mit dem Vorsatz ein Foul zu ziehen in den Zweikampf geht, dann ist das kein Foul und hat mit Fußball/Zweikampf nicht wirklich was zu tun)

Naja ich fokussiere mich jetzt mal auf Handball. Wie oft geht es dort denn darum nur den Siebenmeter oder die Zeitstrafe zu ziehen. Auch bedrängt die halbe Mannschaft plus Bank häufig den Schiri und fordert Zeitstrafen. Ich sehe da bei weitem nicht mehr den großen Unterschied, die Lamentiererei ist längst nicht mehr so groß wie früher, zumindest im Profibereich.
1.) Ist Handball ein wesentlich körperbetonte Sportart. 2. Aha. nach jeder Entscheidung rennt die Bank aufs Feld und bedrängt den Schiedsrichter? Sorry, verwechsle nicht Emotionalität mit Respektlosigkeit. Nehmen wir mal die Bakker/ Niederlechner Szene. Niederlechner bremst ab, so dass es zur ner Körperberührung kommt (wenn ich das schon höre: "Da war ne Körperberührung".) Berechtigt kein Elfmeter, erst brüllt er den Lienenrichter an, dann rennt er dem Schiri hinterher. Und das zieht sich durch. Vielleicht hätte er sich lieber auf den Ball konzentrieren sollen, anstatt nen Elfer zu ziehen. Was ja das Prinzip vom Fußball ist. Der Versuch (auch wenn es mir widerspricht, kann man machen. Das er dann aber die Schiedsrichter anmacht, weil sie auf seinen Versuch nicht reingefallen sind, ist schon ziemlich peinlich)

Und wie gesagt die "Respekt-Diskussion" gibt es nicht erst seit der Dahoud Szene.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

This post has been edited 1 times, last edit by "Tapeworm" (Sep 28th 2021, 5:35am)


8,894

Tuesday, September 28th 2021, 6:38am

2. Aha. nach jeder Entscheidung rennt die Bank aufs Feld und bedrängt den Schiedsrichter? Sorry, verwechsle nicht Emotionalität mit Respektlosigkeit.

niemand gesagt, aber die Respektlosigkeiten gibt es genauso. Auch im Fußball sind das aber im Profibereich mittlerweile Einzelfälle. Und die Dahoud Szene ist jetzt nichts wo man viel draus machen muss. Platzverweis ist hart aber okay. Nichts wodrüber man diskutieren muss. Wenns nicht Dortmund oder Bayern trifft interessierts niemanden. Im Handball sind die Auswirkungen einer Strafe deutlich geringer als im Fußball, was auch ein Grund dafür ist weswegen selbst bei solchen Vergehen kaum einer darüber diskutiert.

Manchmal stimmt es, aber oft sind es halt auch Vorurteile das im Fußball alles so viel schlimmer ist als in anderen Sportarten. Man ist da auch durch den Videobeweis auf dem richtigen Weg, würde mir aber Wünschen das man klare Schwalben und Theatralik regeltechnisch härter bestrafen könnte.
w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

8,895

Tuesday, September 28th 2021, 8:25am

Mal durchgehend konsequent für jedes Gemaule und Gestikulieren ne Gelbe Karte, dann würde sich das ganz schnell erledigen.