Werbung

Werbung

You are not logged in.

8,541

Saturday, January 4th 2020, 8:09am

Und das haltet ihr bei Fußballern für sinnvoll? Finde die Vergleiche schwierig, weil Sportarten einfach unterschiedlich sind, auch von der Einstellung der Spieler her. Im Rugby beispielsweise gibt es gar keine Diskussionen mit den Schiedsrichtern, da herrscht noch Respekt. Aber im Fußball? Gefühlt würden da aktuell bei jedem Pfiff 5 bis 10 Spieler gerne eine Challenge haben.

Die Praxis ist das Kriterium der Wahrheit. Fußball ist kein Computerspiel. Der Versuch "menschliche Fehler" zu vermeiden, scheitert wenn man die Segnungen der Technik übertreibt. Die Torlinientechnologie ist einfach und hat sich bewährt. Niemand käme auf die Idee sie wieder abschaffen zu wollen. Ein guter Beleg dafür das die Ablehnung des VAR in seiner derzeitigen Form keine Technikfeindlichlkeit ist. Der Preis der mit dem VAR bezahlt wird ist mir persönlich zu hoch. Lieber soll Rudi wieder irgendeinen Reporter anbrüllen als die Emotionsbremse im Hinterkopf zu behalten.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

8,542

Saturday, January 4th 2020, 10:25am

Und das haltet ihr bei Fußballern für sinnvoll? Finde die Vergleiche schwierig, weil Sportarten einfach unterschiedlich sind, auch von der Einstellung der Spieler her. Im Rugby beispielsweise gibt es gar keine Diskussionen mit den Schiedsrichtern, da herrscht noch Respekt. Aber im Fußball? Gefühlt würden da aktuell bei jedem Pfiff 5 bis 10 Spieler gerne eine Challenge haben.

Die Praxis ist das Kriterium der Wahrheit. Fußball ist kein Computerspiel. Der Versuch "menschliche Fehler" zu vermeiden, scheitert wenn man die Segnungen der Technik übertreibt. Die Torlinientechnologie ist einfach und hat sich bewährt. Niemand käme auf die Idee sie wieder abschaffen zu wollen. Ein guter Beleg dafür das die Ablehnung des VAR in seiner derzeitigen Form keine Technikfeindlichlkeit ist. Der Preis der mit dem VAR bezahlt wird ist mir persönlich zu hoch. Lieber soll Rudi wieder irgendeinen Reporter anbrüllen als die Emotionsbremse im Hinterkopf zu behalten.


So ist es.

Und das haben auch die meisten inzwischen kapiert.

Hier im Thread schreiben immer die einzelnen, die immer noch an den Quatsch glauben. Dabei ist das Kind lange in den Brunnen gefallen.
Gegen Signaturen

8,543

Thursday, January 9th 2020, 5:06pm

Abseits würde ich evtl. außen vor lassen, aber der Rest sollte gut erkennbar sein, wenn die Spieler ne ehrliche Reaktion geben.
Das mit dem Spielende ließe sich schon Regeln, z.B. indem nen offizieller die Challenge genehmigt oder ablehnt.
Genau: ABseits raus aus der Überprüfung UND Verbot irgendwelche Linien im TV-Übertragungen einzublenden, d.h. die Entscheidung der Assistenten zählt! Ende! Auch wenn's falsch war !!!!!!!

Der Rest sollte bleiben, insbesondere was Fouls angeht: Tätlichkeiten und schwere Fouls müssen schonungslos aufgedeckt werden! Falsch bestrafte Spieler entlastet werden!

8,544

Friday, January 17th 2020, 2:18pm

Die Schiris haben noch mal genau im Regelbuch nachgesehen und entdeckt, dass sie zuletzt so einiges haben laufen lassen. Ab der Rückrunde wird bei folgenden Vergehen härter durchgegriffen:

Dann soll es Gelb geben:
Wenn ein am Boden liegender Spieler verbal attackiert wird
Wenn ein Spieler auf den Schiedsrichter zurennt
Wenn ein Spieler gestenreich reklamiert
Wenn ein Spieler den Ball wegwirft oder nach dem Pfiff mitnimmt
Wenn der VAR oder Gelb für den Gegner gefordert wird​
bei Schwalben ohne Gegnerkontakt

Dann soll es Rot geben:
Bei größeren Rudelbildungen
Wenn ein Spieler nach einer gelben Karte weiter reklamiert, soll er sofort mit Gelb-Rot vom Platz gestellt werden

Die neuen Richtlinien gelten dabei nicht nur für die Spieler, sondern auch für die Trainer. Auch an der Seitenlinie wird es in der Rückrunde also "farbenfroher" werden.


Alles lobenswerte Vorsätze, aber warum haben sie das bisher nicht auch schon so gehandhabt?! Ich erwarte 5-6 Platzverweise bei den Bayern wegen andauernden gestenreichen Reklamierens, Zurennens auf den Schiri, Schwalben ohne Gegnerkontakt und Fordern von Gelb oder VAR gleich im ersten Spiel!

8,545

Friday, January 17th 2020, 2:56pm

Das wirst Du aber bei Bayern, Dortmund oder Leipzig nicht erleben.

Grundsätzlich glaube ich eh nicht, dass die das konsequent durchziehen. Wenn, dann vllt (mal!) bei nem kleineren Verein oder einem, der keine sonderlich große Lobby hat. Kennt man doch nicht anders. Lasse mich natürlich sehr gerne eines Besseren belehren.
"Was nehmen Sie für einen Wasserenthärter?"
"Einen Billigen!!"
"Wer hat Ihnen den empfohlen?"
"Niemand!!"
"Tja, die muss ich mitnehmen..."

8,546

Friday, January 17th 2020, 3:22pm

Die Schiris haben noch mal genau im Regelbuch nachgesehen und entdeckt, dass sie zuletzt so einiges haben laufen lassen. Ab der Rückrunde wird bei folgenden Vergehen härter durchgegriffen:

Dann soll es Gelb geben:
Wenn ein am Boden liegender Spieler verbal attackiert wird
Wenn ein Spieler auf den Schiedsrichter zurennt
Wenn ein Spieler gestenreich reklamiert

Wenn ein Spieler den Ball wegwirft oder nach dem Pfiff mitnimmt
Wenn der VAR oder Gelb für den Gegner gefordert wird​
bei Schwalben ohne Gegnerkontakt

Dann soll es Rot geben:
Bei größeren Rudelbildungen
Wenn ein Spieler nach einer gelben Karte weiter reklamiert, soll er sofort mit Gelb-Rot vom Platz gestellt werden

Die neuen Richtlinien gelten dabei nicht nur für die Spieler, sondern auch für die Trainer. Auch an der Seitenlinie wird es in der Rückrunde also "farbenfroher" werden.


Alles lobenswerte Vorsätze, aber warum haben sie das bisher nicht auch schon so gehandhabt?! Ich erwarte 5-6 Platzverweise bei den Bayern wegen andauernden gestenreichen Reklamierens, Zurennens auf den Schiri, Schwalben ohne Gegnerkontakt und Fordern von Gelb oder VAR gleich im ersten Spiel!
Sollte das wirklich so eingehalten werden, würden Neuer und Müller aber nicht viele Spiele in der Rückrunde machen...... :D

8,547

Friday, January 17th 2020, 3:44pm

Zählt der Neuer-Arm schon dazu? Denn dann könnte es noch amüsanter werden.
C. Streich: "Ich habe zwar einen deutschen Pass, aber ich fühle mich nicht als Deutscher. Ich bin ein Mensch, der einen Pass hat, in dem deutsch drin steht"
Möge die Macht mit Bayer04 sein!
w11 Liga 1: Pavlenka, Kapino - Elvedi, Toprak, Bicakcic, Tisserand, Subotic - Caligiuri, Sabitzer, Schlager, Rudy, Sahin,M. Wolf, Bittencourt - Poulsen, Embolo, Pacienca, Herrmann

8,548

Friday, January 17th 2020, 10:35pm

Zählt der Neuer-Arm schon dazu? Denn dann könnte es noch amüsanter werden.
Der ReklamierARM von Neuer ist natürlich gestenARM, logisch. Deswegen kann Herr Neuer dann auch nicht verwarnt werden, denn dafür müsste er sich ja irgendetwas gestenreiches einfallen lassen. Aber obs dafür reicht???

8,549

Saturday, January 18th 2020, 3:07pm

Das ist dann wieder was Tolles für den VAR. Gibt ja nur schwarz oder weiß. Und wenn doch nicht, ändern wir die Regel eben 500 Mal.

Dann passt es zwar immer noch nicht, aber der VAR ist wenigstens nicht Schuld.
Gegen Signaturen

8,550

Saturday, January 18th 2020, 3:47pm

...und schon schweben WIR wieder in diesen Worthülsen... :D

8,551

Sunday, January 26th 2020, 12:30pm

Wunderbar, wie Jörg Schmadke gerade im DoPa den VAR als ehemaliger Befürworter Auseinanderpflückt.

"Eine technische Entscheidung, die damals ohne Rücksicht auf Emotionen im Fußball getroffen wurde. Nicht zu vergleichen mit Eishockey oder Football. Ziele damals: Schiedsrichter Stärken. Das Gegenteil ist passiert."

Er ist für Abschaffen.
Gegen Signaturen