Werbung

Werbung

You are not logged in.

8,301

Sunday, November 10th 2019, 9:57am

Beim DFB kümmert man sich um jeden Scheiss und für alles Arbeitsgruppen.... Nur ein Thema spielt keine Rolle: die katastrophale Qualität der Schiedsrichter und das System der vetternwirtschaft, das oft genug von ehemaligen Schiedsrichtern angeprangert worden ist
Bayer 04 Fan aus dem Ruhrpott

8,302

Sunday, November 10th 2019, 4:30pm

Toll so ein VAR.
Blöd nur, dass er je nach Laune eingesetzt wird.
W11 - 1. Liga
- - - - - - -
3. Liga Vize Saison 17/18
Aufstieg in Liga 1 18/19

8,303

Sunday, November 10th 2019, 5:52pm

Wieder ein klassischer Fall von halber Freude heute, denn ich war mir sicher, dass das 1:0 überprüft und ggf. zurückgenommen wird wegen des Schubsers von Bellarabi. Wundert mich ein wenig, dass das nicht der Fall war. Wurde wohl nicht als klarer Fehler bewertet, da man das auch als "sterbender Schwan" interpretieren konnte.

Insgesamt war das ne ganz schwache Leistung heute vom Schiri-Gespann. Da waren so viele Fehlbewertungen drin bei Fouls, Einwürfen usw. Allein in der letzten Spielminute: Erst falscher Einwurf gegen uns und dann ein Freistoß, für den Vfl, der nie und nimner einer war. Bei zwei weiteren Situationen hätte man auch über Elfmeter nachdenken können (einmal für und einmal gegen uns). Aber am Ende hat, denke ich, die bessere Mannschaft gewonnen, da sich die Fehler halbwegs ausgeglichen haben.
Gonzo, gib Gas! Wir wollen hier gewinnen!


Bayer Schneider - Bernd Leverkusen!

Werkself Liga 3: Baumann --- Hernandez, Strohdieck, Roussillion, Bicakcic, Gießelmann --- Kalou, Demme, Davies, Guerreiro, Hofmann --- Raffael, Volland, Burgstaller, Herrmann

8,304

Sunday, November 10th 2019, 6:21pm

Sehr schwache Leistung von VAR und Schiedsrichter. Vor dem 1:0 foult Bellarabi klar. Dass das nicht zurückgenommen wurde, könnte man meiner Meinung nach nur damit begründen, dass doch einige Ballkontakte zwischen Foul und Tor lagen. Ist aber eher nicht nachvollziehbar!

Havertz wurde deutlich ein Bein gestellt. Das muss meiner Meinung nach einen Elfmeter geben.

Wendell sperrt auf der anderen Seite seinen Gegenspieler ohne die Absicht, den Ball spielen zu wollen. Bin nicht sicher, ob das dann Elfmeter ist oder indirekter Freistoss. Abpfeifen muss man es in jedem Fall.
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

8,305

Sunday, November 10th 2019, 6:39pm

Was ist denn da los dieses Wochenende? Sehe das auch so. Tor war irregulär und es hätte je einen Elfmeter geben müssen. Allerdings war sich Gräfe seiner Sache so sicher, dass er wahrscheinlich auch mit Review dabei geblieben wäre. War so oder so falsch.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

8,306

Sunday, November 10th 2019, 6:53pm

Was ist denn da los dieses Wochenende?.

Ja huch! Unsere Schiedsrichter, seit Jahren die Stützen der Gesellschaft - und dann das!
A foolish consistency is the hobgoblin of little minds.
(Ralph W. Emerson)

8,307

Sunday, November 10th 2019, 6:59pm

Wieder ein klassischer Fall von halber Freude heute, denn ich war mir sicher, dass das 1:0 überprüft und ggf. zurückgenommen wird wegen des Schubsers von Bellarabi. Wundert mich ein wenig, dass das nicht der Fall war. Wurde wohl nicht als klarer Fehler bewertet, da man das auch als "sterbender Schwan" interpretieren konnte.

Insgesamt war das ne ganz schwache Leistung heute vom Schiri-Gespann. Da waren so viele Fehlbewertungen drin bei Fouls, Einwürfen usw. Allein in der letzten Spielminute: Erst falscher Einwurf gegen uns und dann ein Freistoß, für den Vfl, der nie und nimner einer war. Bei zwei weiteren Situationen hätte man auch über Elfmeter nachdenken können (einmal für und einmal gegen uns). Aber am Ende hat, denke ich, die bessere Mannschaft gewonnen, da sich die Fehler halbwegs ausgeglichen haben.


Genau das. Abgesehen von einem erneuten Spieltag, der belegt, dass der ganze Unsinn nicht funktioniert....

...waren heute beide Bayer Tore erstmal mit Handbremse gefühlt, da man bei beiden mit Abseits oder Foul rechnen musste. Einfach traurig.
Gegen Signaturen

8,308

Sunday, November 10th 2019, 7:03pm

Was ist denn da los dieses Wochenende? Sehe das auch so. Tor war irregulär und es hätte je einen Elfmeter geben müssen. Allerdings war sich Gräfe seiner Sache so sicher, dass er wahrscheinlich auch mit Review dabei geblieben wäre. War so oder so falsch.

Sperren ohne Ball ist aber doch ein indirekter Freistoss. Dann eigentlich kein Elfmeter, oder? Und dann hätte auch der VAR trotz Fehlentscheidung nicht eingreifen dürfen, was er ja auch nicht gemacht hat...
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

8,309

Monday, November 11th 2019, 8:51am

Zitat

Wolfsburger Schiri-Frust: Das sagt Manuel Gräfe zum Foul vorm Gegentor

Mal wieder Diskussionen um eine Schiri-Entscheidung: Bei der 0:2-Niederlage des VfL Wolfsburg gegen Bayer Leverkusen ging dem ersten Treffer ein Foul voraus. Schiri Manuel Gräfe ließ laufen - und erklärte hinterher, warum.

weiter: https://www.sportbuzzer.de/artikel/wolfs…-vfl-wolfsburg/
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

8,310

Monday, November 11th 2019, 9:59am

Zitat

Wolfsburger Schiri-Frust: Das sagt Manuel Gräfe zum Foul vorm Gegentor

Mal wieder Diskussionen um eine Schiri-Entscheidung: Bei der 0:2-Niederlage des VfL Wolfsburg gegen Bayer Leverkusen ging dem ersten Treffer ein Foul voraus. Schiri Manuel Gräfe ließ laufen - und erklärte hinterher, warum.

weiter: https://www.sportbuzzer.de/artikel/wolfs…-vfl-wolfsburg/
Aus meiner Sicht eine Fehlentscheidung. Klares Foul von Bellarabi. Den Fehler hat Gräfe dann aber wieder "gut gemacht", indem er Havertz den fälligen Elfmeter verweigerte. Den Fehler er dann ja auch selbst zugegeben: "Nach Studium der Fernsehbilder wäre Havertz ein Elfmeter, weil es bereits vor dem Fallen einen Kontakt gab, den man auf dem Feld nicht sehen konnte."

Eigentlich unerklärlich wie der VAR beide Szenen übersehen konnte! An diesem Spieltag gab es auch bei den anderen Spielen Fehlentscheidungen in Serie! :wacko:
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

8,311

Monday, November 11th 2019, 10:19am

Einige ausgewählte schiedsrichterliche Glanzleistungen des Wochenendes:

Kein strafbares Handspiel des Verteidigers? https://media.giphy.com/media/dTu0KliT8YjQNVhh4L/giphy.gif
Gleiches Spiel, gleicher Schiri, gleicher VAR entscheidet hier dann aber auf Handelfmeter: https://youtu.be/kdmb141_2PU?t=122

Dieser Zweikampf wird durch den VAR als Foulspiel des Angreifers gewertet und das später entstandene Tor dann aberkannt: https://media.giphy.com/media/SV0XOpMddgSCF3TQU0/giphy.gif

Dieses Tor hätte aufgrund der neuen Spielregel zur Mauer bei Freistössen wohl nicht gelten dürfen: http://i.imgur.com/WZEvbIZ.gif
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

8,312

Monday, November 11th 2019, 10:25am


Dieses Tor hätte aufgrund der neuen Spielregel zur Mauer bei Freistössen wohl nicht gelten dürfen: http://i.imgur.com/WZEvbIZ.gif
Doch und hat der Schiedsrichter auch erklärt. Die Hauptmauer bestand aus drei Spieler. Dahinter eine Mauer aus zwei Spieler. In einer Mauer aus zwei Spiel dürfen sich gegnerische Spieler "rein" stellen und sie standen "aus Sicht" des Schiedsrichter im nötigen Abstand zur Hauptmauer. Die Frage sollte sich Paderborn stellen, warum die nicht direkt 5'er Mauer gemacht haben.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

8,313

Monday, November 11th 2019, 10:27am

Das ist schon Wahnsinn, wie schlecht die Schiedsrichter in der Bundesliga sind.
Vor allem diese ständige Bevorteilung von Leipzig ist beschämend. Wenn man auch mal daran denkt, wie denen hier im April zum Sieg verholfen wurde (Weisers "Handspiel", Mauer beim 1:1 11,15 Meter vom Ball entfernt).

Es wird auch gefühlt immer schlimmer.
Schneider Bernd!

8,314

Monday, November 11th 2019, 10:32am

Das ist schon Wahnsinn, wie schlecht die Schiedsrichter in der Bundesliga sind.
Vor allem diese ständige Bevorteilung von Leipzig ist beschämend. Wenn man auch mal daran denkt, wie denen hier im April zum Sieg verholfen wurde (Weisers "Handspiel", Mauer beim 1:1 11,15 Meter vom Ball entfernt).

Es wird auch gefühlt immer schlimmer.
Jap. Meine Meinung liegt auch hier das Hauptproblem. Aber solang das Schiedsrichterwesen nicht grundlegend reformiert wird, wird sich auch nichts ändern. Und wer glaubt, das es mit einer "Abschaffung" des VAR getan ist, der glaubt auch an den Weihnachtsmann.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

8,315

Monday, November 11th 2019, 10:36am

Kein strafbares Handspiel des Verteidigers? https://media.giphy.com/media/dTu0KliT8YjQNVhh4L/giphy.gif
Gleiches Spiel, gleicher Schiri, gleicher VAR entscheidet hier dann aber auf Handelfmeter: https://youtu.be/kdmb141_2PU?t=122

Insofern macht Gräfe es ja richtig: wer gar nichts pfeift, pfeift auch nicht uneinheitlich und bietet den Akteuren sogar die Möglichkeit zu einem echten Spiel. Da müssen die nur noch mitmachen.
A foolish consistency is the hobgoblin of little minds.
(Ralph W. Emerson)

8,316

Monday, November 11th 2019, 10:59am


Dieses Tor hätte aufgrund der neuen Spielregel zur Mauer bei Freistössen wohl nicht gelten dürfen: http://i.imgur.com/WZEvbIZ.gif
Doch und hat der Schiedsrichter auch erklärt. Die Hauptmauer bestand aus drei Spieler. Dahinter eine Mauer aus zwei Spieler. In einer Mauer aus zwei Spiel dürfen sich gegnerische Spieler "rein" stellen und sie standen "aus Sicht" des Schiedsrichter im nötigen Abstand zur Hauptmauer. Die Frage sollte sich Paderborn stellen, warum die nicht direkt 5'er Mauer gemacht haben.
Ich sehe da 4 Blaue in einer Reihe und direkt daneben einen Roten! Dass er unmittelbar neben der 4er Mauer steht wird auch aus der Seitenansichtsehr deutlich.

So lautet die neue Regel: "Bilden drei oder mehr Spieler des verteidigenden Teams eine Mauer, müssen alle Spieler des angreifenden Teams einen Abstand von mindestens 1 m zur Mauer einhalten, bis der Ball im Spiel ist." Damit liegt hier ja wohl ganz eindeutig ein Fehler vor. Es hätte indirekten Freistoss für Paderborn geben müssen. Auch der VAR hätte einschreiten müssen, weil ja ein Regelverstoß bei der Torerzielung vorlag.
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

This post has been edited 1 times, last edit by "Ansteff" (Nov 11th 2019, 11:05am)


8,317

Monday, November 11th 2019, 11:56am

Naja die Seitenansicht verzerrt meine Meinung nach. Und in der Frontalansicht, sieht es so aus das er ein Schritt hinter der 4-Mann-Mauer. Für mich war der Treffer regulär.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

8,318

Monday, November 11th 2019, 12:03pm

Ein weiteres, wunderbares Beispiel für die Absurdität, den Fußball in VAR Schablonen packen zu wollen.

Warum gibt es die neue Regel? Was ist ihr Sinn?

Richtig, es soll verhindert werden, dass es bei Standards zu Gerangel und Geschiebe in der Mauer kommt.

Was ist in dieser Szene passiert? Richtig: Gerangel und Geschiebe in der Mauer

Der klägliche Versuch, eine Mauer auf drei Leute zu definieren, und dann in dieser Szene eine Mauer aus drei Leuten, und eine 'nicht-Mauer' aus zwei Leuten zu machen, obwohl jeder Fußballer weiß, dass da eine Fünf-Mann Mauer mit kleiner Sichtlücke für den Torwart steht, ist gleichermaßen absurd wie traurig.

Im Sinnes der Regel hätte dieses Tor natürlich NICHT zählen dürfen. Alles andere ist Excell Tabbellentum und genau das, was die Kritik am VAR ist. Er nimmt dem Fußball ein Stück seiner Seele
Gegen Signaturen

8,319

Monday, November 11th 2019, 12:06pm

Folgende Problematik bei der Mauer-Entscheidung. Es ist, wie Abseits, eine Ja-oder-Nein-Entscheidung. Entweder sie stehen zu nah dran oder nicht. Aber es gibt keine Technik, die das genau ausmisst. Wenn der Videoschiedsrichter hier also eingreift, wie wird bei allen anderen Freistößen verfahren? Das Maßband anlegen?

Vielleicht sollte man diese Entscheidungen einfach dem Feldschiedsrichter überlassen. Ähnlich wie das zu frühe Reinlaufen beim Elfmeter. Beide Situationen sind für den Feldschiedsrichter und seine Assistenten gut zu erkennen und zu beurteilen.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

8,320

Monday, November 11th 2019, 12:21pm

Collinas Erben zu unserem Spiel:

Zitat

VfL Wolfsburg - Bayer 04 Leverkusen (0:2): Manuel Gräfe leitet die Partie gewohnt großzügig und greift auch nicht ein, als sich Karim Bellarabi vor dem Führungstor mit den Armen gegen Marcel Tisserand etwas Platz verschafft, Kai Havertz im Strafraum der Hausherren über das Bein des Wolfsburgers Robin Knoche fällt und der Leverkusener Wendell im eigenen Sechzehnmeterraum den Laufweg von Williams blockiert. On-Field-Reviews bleiben jeweils aus, weil Gräfe die Situationen wahrgenommen und bewertet hat. In zwei der drei Fälle passt es grundsätzlich zur Linie des Schiedsrichters, die Vorgänge nicht als ahndungswürdig zu bewerten. Bei Knoches Beinstellen gegen Havertz spricht allerdings nur wenig dafür, auf den Elfmeterpfiff zu verzichten.

https://www.n-tv.de/sport/fussball/colli…le21386377.html
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018