Werbung

Werbung

You are not logged in.

721

Wednesday, February 13th 2019, 1:28pm

Reschke war Hit & Miss. Unter dem Strich waren genügend Treffer dabei, um ihn nicht zu verdammen, aber auch jede Menge Pfeifen.

Problematisch war sein Ego, sein bisweilen prollige Art und sein stets offener Hosenlatz.
Insidern bestens bekannt ist der erste richtig fette Zoff mit Bruno Labbadia im Trainingslager, in dem es die Anordnung für Spieler und Betreuer gab, in Sportschuhen und Freizeitanzug zum Abendessen im Hotel zu erscheinen, weil man sich in einem "öffentlichen" Bereich befand.

Herr Reschke hatte das nicht nötig und erschien barfuß in Adilette und in kurzer Sporthose, was die einjährige Feindschaft hinter den Kulissen solide mitbegründete.

Aufgrund diverser Eskapaden wurde Reschke, der eigentlich eine prominentere Rolle übernehmen sollte, nach der Saison auch in die zweite Reihe versetzt.

Ich brauche den nicht.
Saison 2018/19 W11-1.Liga (M):

722

Wednesday, February 13th 2019, 2:16pm

Habe ich auch nicht behauptet. Fand seine Arbeit aber immer solide. Bernd Leno, Stefan Kießling, Simon Rolfes, André Schürrle und Arturo Vidal waren nicht die schlechtesten Transfers.
Arturo Vidal haben wir Jonas Boldt zu verdanken. Die anderen genannten Spieler musste man nicht groß scouten, die haben wir alle in der Liga gesehen und sie waren begehrt.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

723

Wednesday, February 13th 2019, 2:18pm

Habe ich auch nicht behauptet. Fand seine Arbeit aber immer solide. Bernd Leno, Stefan Kießling, Simon Rolfes, André Schürrle und Arturo Vidal waren nicht die schlechtesten Transfers.
Arturo Vidal haben wir Jonas Boldt zu verdanken. Die anderen genannten Spieler musste man nicht groß scouten, die haben wir alle in der Liga gesehen und sie waren begehrt.


Leno hat man nicht in der Liga gesehen. Ansonsten sehe ich es aber genauso
Bayer 04 Fan aus dem Ruhrpott

724

Wednesday, February 13th 2019, 2:21pm

Stimmt. Leno war da noch Jugendspieler. Ein ziemlich teurer noch dazu.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

725

Wednesday, February 13th 2019, 2:47pm

Stimmt. Leno war da noch Jugendspieler. Ein ziemlich teurer noch dazu.

War dann aber letztlich keine schlechte Entscheidung. Ansonsten verstehe ich die Diskussion nicht. Warum soll ein Mann der Vergangenheit uns bei den Problemen von morgen helfen ? Bosz wirdauch seine Vorstellungen vom Kader haben. Ich glaube eher nicht das wir jemand wie Reschke dafür brauchen.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

726

Wednesday, February 13th 2019, 3:17pm

Reschke war Hit & Miss. Unter dem Strich waren genügend Treffer dabei, um ihn nicht zu verdammen, aber auch jede Menge Pfeifen.

Problematisch war sein Ego, sein bisweilen prollige Art und sein stets offener Hosenlatz.
Insidern bestens bekannt ist der erste richtig fette Zoff mit Bruno Labbadia im Trainingslager, in dem es die Anordnung für Spieler und Betreuer gab, in Sportschuhen und Freizeitanzug zum Abendessen im Hotel zu erscheinen, weil man sich in einem "öffentlichen" Bereich befand.

Herr Reschke hatte das nicht nötig und erschien barfuß in Adilette und in kurzer Sporthose, was die einjährige Feindschaft hinter den Kulissen solide mitbegründete.

Aufgrund diverser Eskapaden wurde Reschke, der eigentlich eine prominentere Rolle übernehmen sollte, nach der Saison auch in die zweite Reihe versetzt.

Ich brauche den nicht.

Jetzt mag ich ihn irgendwie noch mehr... :D
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

727

Wednesday, February 13th 2019, 3:37pm

Problematisch war sein Ego, sein bisweilen prollige Art und sein stets offener Hosenlatz.
Insidern bestens bekannt ist der erste richtig fette Zoff mit Bruno Labbadia im Trainingslager, in dem es die Anordnung für Spieler und Betreuer gab, in Sportschuhen und Freizeitanzug zum Abendessen im Hotel zu erscheinen, weil man sich in einem "öffentlichen" Bereich befand.

Herr Reschke hatte das nicht nötig und erschien barfuß in Adilette und in kurzer Sporthose, was die einjährige Feindschaft hinter den Kulissen solide mitbegründete.
Zwischen Reschke und Labbadia standen natürlich noch mehr als nur die Adiletten. Da ging es durchaus auch um Kompetenzen. Dieser Zwist war sicherlich nicht allein ausschlaggebend, hat aber mit dazu beigetragen, dass die hervorragende Ausgangsbasis als Tabellenführer am 13. Spieltag in der Liga (trotz nur 4 Punkten aus den letzten 4 Spielen dann auch nur 3 Punkte Rückstand auf Platz 1 zur Winterpause) mit der Vorbereitung in der Winterpause quasi im Mülleimer entsorgt wurde. Labbadia ist die Mannschaft in Nickeligkeiten und Kleinkriegen immer mehr entglitten, heute mit 10 Jahren mehr Erfahrung würde er sicher etwas anders mit der Situation umgehen, und Reschke hat, nach allem was man hörte, zusätzlich im Hintergrund Stimmung gegen ihn gemacht. Wir holten 28 Punkte in den ersten 13 Saisonspielen - und nur 21 in den 21 Spielen danach! Eine echte Bankrotterklärung. Am Ende wurde Wolfsburg mit 69 Punkten Meister, 20 Punkte mehr als wir hatten, dabei standen die am 13. Spieltag noch 9 Punkte hinter uns...

Das war eine der frustrierendsten Rückrunden - gekrönt von der blutleeren und armseligen Vorstellung im Pokalfinale!
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

This post has been edited 1 times, last edit by "Ansteff" (Feb 13th 2019, 3:43pm)


728

Wednesday, February 13th 2019, 3:49pm

Schöne Erinnerungen, danke :wacko:

729

Wednesday, February 13th 2019, 4:19pm

Der VFB hat ja ziemlich viele Flops verpflichtet, durch die Bank waren das aber in erster Linie die erfahrenen Spieler wie Gomez, Didavi oder Castro. Insofern ein gutes Beispiel, dass man auf Transfer von Spielern um die 30 verzichten sollte, zumindest wenn die auch noch eine höhere Ablöse kosten und keine Führungsqualitäten haben.

Ansonsten hat er mit Gonzalez einen sehr vielversprechenden Mann verpflichtet, wenn der auch nebenbei noch boxt. Das wird mal ein richtig guter.

730

Thursday, February 14th 2019, 9:38am

Warum soll ein Mann der Vergangenheit uns bei den Problemen von morgen helfen? Bosz wird auch seine Vorstellungen vom Kader haben.

Eine Vorstellung hat Peter Bosz ziemlich sicher:
Matthijs de Ligt.
Zumal dieser in seinem nächsten Karriere-Schritt bestimmt nicht ungern wieder mit dem Trainer arbeiten würde, welcher ihn im Laufe der Rückrunde der Ajax-Saison 2016/17 im zarten Alter von damals 17 Jahren zum Stammspieler auf der IV-Position machte, in der Europa League durch die gesamte k.o-Phase hindurch bis ins Finale voll auf ihn baute und dadurch den Grundstein zu einer Karriere eines irgendwann wahrscheinlich ganz Großen der europäischen IV-Garde legte.

Dass die Erfüllung dieses Bosz-Wunsches angesichts der namhaften Konkurrenz zahlreicher großer europäischer Topp-Clubs schon schwierig genug werden würde, steht außer Frage.
Ganz zu schweigen von den Summen, die einen gemessen an den in den letzten Jahren aufgezeigten Bayer-Verhältnissen zu stemmenden Transfer in dieser Größenordnung als utopisch anmuten lassen.
Da müsste Bosz schon superdickbrettbohrende Überzeugungsarbeit im Dettmar Cramer-Format leisten, um ein diesbezügliches Umdenken bei den verantwortlichen Herren der Konzernmutter zu bewirken;
nicht nur, was die Finanzierung betrifft, sondern auch, was die daran geknüpften Zielsetzungen (= Titel statt CL-Gruppenphase) betrifft.
Wozu er dann auch schon zuvor erbrachte außerordentliche Leistung(en) als Argumente bräuchte, wie z.B. eine am Saisonende doch noch erfolgreiche Qualifikation für die nächste Champions League-Saison und/oder einen Europa League-Durchmarsch bis ins Halbfinale/Finale.

(Eine etwaige Diskussion über diese Thematik gehörte wohl eher in die Transferwunschbox)
Bayer 04 Leverkusen.
Weil seit 1904 drin ist, was drauf steht.

731

Monday, February 25th 2019, 9:18am

Reschke steht jetzt wohl ebenfalls vor einem Engagement beim FC Schalke 04.
Laut Blöd.de soll Reschke Sportvorstand werden, und Boldt unter ihm als Sportdirektor arbeiten...

732

Monday, February 25th 2019, 9:42am

Und es gibt tatsächlich Gerüchte um Labbadia als Trainer. :LEV14
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

733

Monday, February 25th 2019, 9:48am

Ich halte Labbadia inzwischen neben allem Privaten für einen super Trainer aber in Kombination mit Reschke und Boldt wäre das schon ein Trio Infernale. Zu gerne würde ich diese Zusammenstellung auf Schalke sehen...

734

Monday, February 25th 2019, 10:17am

Reschke und Labbadia haben das ja hier mit ihrem Streit schon scheitern lassen.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

735

Monday, February 25th 2019, 10:41am

Reschke, Jonas und Bruno... das wäre sozusagen Overkill und die könnten Bock haben es "und" mit Schalke zu zeigen.

Aber Reschke und Boldt zusammen ist eine interessante und aus Schlacke Sicht passable Lösung um Transferüberschuss und EL zuberreichen wegen den hohen Schulden.

Bruno ist eine logische Wahl bei den Verfügbaren Trainer. Er hat aus Wolfsburg nun mal mehr gemacht als vieles davor. Da Wolfsburg nicht in die Pötte kommt ist das eine Option die funktionieren könnte.

Irgendwie gefällt mir dieses Paket aus unserer Sicht null.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

736

Sunday, May 19th 2019, 10:38am

Ist jetzt Technischer Direktor auf Schalke.

kicker.de
W11 - 2. Liga
- - - - - - -
3. Liga Vize Saison 17/18

737

Sunday, May 19th 2019, 2:33pm

Ich halte ihn für komplett überbewertet. So überragend waren seine Transfers bei uns nicht, da waren auch einige Flops dabei. In München hat es ihn auch nicht lange gehalten und Stuttgart war natürlich der SuperGAU. Aber da es Schalke ist, darf er gerne dort anknüpfen, wo er in Stuttgart aufgehört hat.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

738

Sunday, May 19th 2019, 6:52pm

Ich halte ihn für komplett überbewertet. So überragend waren seine Transfers bei uns nicht, da waren auch einige Flops dabei. In München hat es ihn auch nicht lange gehalten und Stuttgart war natürlich der SuperGAU. Aber da es Schalke ist, darf er gerne dort anknüpfen, wo er in Stuttgart aufgehört hat.


Du beweist mal wieder zu 100% das Du keine Ahnung vom Fussball hast
Kicker Manager Pro
2010 Vizeweltmeister
2010/2011 Qualifiziert für erste Liga
2011/2012 Deutscher Meister
2012/2013 Deutscher Meister
2013/2014 Abstieg in Liga 2
2014/2015 Ziel Aufstieg

739

Sunday, May 19th 2019, 6:57pm

Ich halte ihn für komplett überbewertet. So überragend waren seine Transfers bei uns nicht, da waren auch einige Flops dabei. In München hat es ihn auch nicht lange gehalten und Stuttgart war natürlich der SuperGAU. Aber da es Schalke ist, darf er gerne dort anknüpfen, wo er in Stuttgart aufgehört hat.


Du beweist mal wieder zu 100% das Du keine Ahnung vom Fussball hast

:LEV14
Völler raus!

740

Sunday, May 19th 2019, 7:53pm

Du beweist mal wieder zu 100% das Du keine Ahnung vom Fussball hast
Natürlich. Seine Werdegang spricht für sich. Er wird Schalke zu neuem Glanz verhelfen, wie er es in Stuttgart getan hat.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests