Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, February 1st 2011, 12:23am

Formel 1-Saison 2011

Ich eröffne für alle F1-Fans hier im Forum mal den neuen Thread für die kommende Saison:
Die F1-Winterpause neigt sich langsam dem Ende zu. Die ersten Boliden sind bereits präsentiert und heute beginnen in Valencia die ersten Testfahrten für die kommende Saison.

Fahrertechnisch sind mit Ausnahme des zweiten HRT-Cockpits alle Plätze bereits belegt. Das zweite HRT-Cockpit dürfte ein paar Wochen vor dem ersten Rennwochenende vergeben werden.
  • Hier ist die Übersicht:
Red Bull-Renault: #1 Sebastian Vettel (Deutschland); #2 Mark Webber (Australien)
McLaren-Mercedes: #3 Lewis Hamilton (Großbritannien); #4 Jenson Button (Großbritannien)
Ferrari: #5 Fernando Alonso (Spanien); #6 Felipe Massa (Brasilien)
MercedesGP: #7 Michael Schumacher (Deutschland); #8 Nico Rosberg (Deutschland)
Lotus Renault GP: #9 Nick Heidfeld (Deutschland); #10 Vitaly Petrov (Russland)
Williams-Cosworth: #11 Rubens Barrichello (Brasilien); #12 Pastor Maldonado (Venezuela)
Force India-Mercedes: #14 Adrian Sutil (Deutschland); #15 Paul di Resta (Großbritannien)
Sauber-Ferrari: #16 Kamui Kobayashi (Japan); #17 Sergio Perez (Mexiko)
Toro Rosso-Ferrari: #18 Sebastien Buemi (Schweiz); #19 Jaime Alguersuari (Spanien)
Lotus-Renault: #20 Jarno Trulli (Italien); #21 Heikki Kovalainen (Finnland)
HRT-Cosworth: #22 Narain Karthikeyan (Indien); #23 Vitantonio Liuzzi (Italien)
Virgin-Cosworth: #24 Timo Glock (Deutschland); #25 Jerome d'Ambrosio (Belgien)

Wundert euch übrigens nicht, dass es einmal "Lotus Renault GP" und einmal "Lotus-Renault" geben wird....
Die offizielle Lotus-Gruppe, die früher schon verantwortlich für den traditionsreichen Lotus-Rennstall war, hat die letzten Anteile von Renault beim ehemaligen Renault-Team übernommen und ist wieder in die Formel1 eingestiegen. Dagegen hat das malaysische Lotus-Team von Tony Fernandes, welches letztes Jahr schon an den Start ging, bekannterweise nichts mit dem Traditionsrennstall von früher zutun. Fernandes hatte sich von der Lotus-Gruppe nur die Namensrechte besorgt. Nun gibt es einen kleinen Namenskrieg zwischen beiden Teams - es ist noch nichts entschieden. Laut FIA-Starterliste heißt "Lotus Renault GP" noch "Renault", aber man selbst nennt sich halt wie beschrieben. Und das malaysische Lotus-Team denkt nichtmal im Traum daran die Namensrechte abzugeben und möchte weiterhin mit dem Namen aus der letzten Saison an den Start gehen. Schon kurios die ganze Thematik. :levz1

  • Die wichtigsten Regeländerungen für die kommende Saison:
-> Pirelli ist neuer Reifenausrüster der Formel1, da Bridgestone sein Formel1-Engagement nach der Saison 2010 beenden hat.
-> Der Doppeldiffusor und der F-Schacht wird verboten
-> Die 107%-Regel fürs Qualifying kehrt nach einigen Jahren wieder zurück. Diese verbietet einem Fahrer die Rennteilnahme, wenn er in den Freien Trainings und im Qualifying deutlich zu langsam war. Es kann aber Ausnahmen geben, sodass man trotzdem starten darf. Ich persönlich denke nicht, dass die Regel jemals angewendet werden muss.
-> KERS kommt zurück. In der Saison 2009 haben einige wenige Teams KERS benutzt; 2010 hatten alle Teams darauf verzichtet
-> Die Heckflügel können während des Rennens jederzeit vom Fahrer verstellt werden um das Überholen zu vereinfachen

  • Der Rennkalender 2011:
01. Australien Grand Prix (Melbourne), 27. März 2011
02. Malaysia Grand Prix (Sepang), 10. April 2011
03. China Grand Prix (Shanghai), 17. April 2011
04. Türkei Grand Prix (Istanbul), 08. Mai 2011
05. Spanien Grand Prix (Barcelona), 22. Mai 2011
06. Monaco Grand Prix (Monte Carlo), 29. Mai 2011
07. Kanada Grand Prix (Montréal), 12. Juni 2011
08. Europa Grand Prix (Valencia), 26. Juni 2011
09. Großbritannien Grand Prix (Silverstone), 10. Juli 2011
10. Deutschland Grand Prix (Nürburgring), 24. Juli 2011
11. Ungarn Grand Prix (Budapest), 31. Juli 2011
12. Belgien Grand Prix (Spa-Francorchamps), 28. August 2011
13. Italien Grand Prix (Monza), 11. September 2011
14. Singapur Grand Prix (Singapur), 25. September 2011
15. Japan Grand Prix (Suzuka), 09. Oktober 2011
16. Korea Grand Prix (Yeongam), 16. Oktober 2011
17. Indien Grand Prix (Neu-Delhi), 30. Oktober 2011
18. Abu Dhabi Grand Prix (Yas Marina), 13. November 2011
19. Brasilien Grand Prix (Sao Paulo), 27. November 2011


... Na denn, auf eine unterhaltsame F1-Saison 2011. :bayerapplaus :LEV6

This post has been edited 2 times, last edit by "Basti-SVB" (Mar 10th 2011, 2:15pm) with the following reason: Daten wurden aktualisiert! (Heidfeld statt Kubica; Bahrain GP fällt weg)


2

Tuesday, February 1st 2011, 8:08pm

Erster Test: Keiner ist schneller als Vettel

Sebastian Vettel ist im neuen Jahr gleich wieder die Nummer eins. Am Morgen wurde der neue Red-Bull-Bolide RB07 der Öffentlichkeit vorgestellt, wenig später fuhr der amtierende Weltmeister am ersten offiziellen Testtag der Formel 1 mit 1:13,769 Minuten die Bestzeit. Dabei war er in Valencia mehr als sieben Zehntelsekunden schneller als Vize-Weltmeister Fernando Alonso im ebenfalls neuen Ferrari F150 auf Rang fünf.

Der Spanier war mit 97 Runden als einziger noch ein bisschen fleißiger als Vettel, der 93 Runden drehte. Startschwierigkeiten gab es dagegen bei Mercedes GP. Nico Rosberg musste den neuen Silberpfeil nach nur neun Runden wegen eines Hydraulikschadens abstellen und wurde somit am Ende des Tages als 13. und damit Letzter geführt. Teamkollege Michael Schumacher konnte nach der Reparatur erst eine knappe Dreiviertelstunde vor Ende des Testtages auf die Strecke fahren und landete nach 15 gefahrenen Runden auf Rang neun. Sein Rückstand betrug über zweieinhalb Sekunden.


weiter gehts hier
Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
(Sokrates, gr. Philosoph, 470-399 v.Chr.)


Wenn jemand zu Dir sagt: Die Zeit heilt alle Wunden. Hau ihm in die Fresse und sag: Warte, ist gleich wieder gut.

3

Tuesday, February 1st 2011, 8:22pm

Ich freu mich schon auf die neue Saison! Lang ists ja nicht mehr!

4

Sunday, February 6th 2011, 12:01pm

F-1-Pilot Robert Kubica in Lebensgefahr

Formel-1-Pilot Robert Kubica ist als Gaststarter bei der Ronde di Andora in Italien "schwer verletzt" worden. Dies berichten mehrere Medien übereinstimmend.

Angeblich hat der Pole einen Bruch des Oberschenkelknochens sowie diverse weitere Verletzungen erlitten, über die noch nichts bekannt ist. Nach einem ersten Statement der behandelnden Ärzte schwebt Kubica offenbar in Lebensgefahr.
Der Unfallhergang ist noch nicht abschließend geklärt. Medienberichten zufolge hatte sich der Wagen des 26-Jährigen überschlagen, die "Gazzetta dello Sport" berichtet, dass Kubica in die Mauer einer Kirche geprallt sei.

Erstmalige Erlaubins

Kubica hatte von seinem Arbeitgeber Renault erstmals die Erlaubnis zu einem Rallye-Start in einem Auto eines anderen Herstellers bekommen.

Nach dem Unfall mit dem Skoda Fabia bei der Ronde di Andora wurde der 27-Jährige sofort mit dem Hubschrauber in das Krankenhaus Santa Corona in Petra Ligure eingeliefert. Sein Beifahrer Jakub Gerber blieb unverletzt.

http://www.spox.com/de/sport/formel1/110…-di-andora.html
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

5

Sunday, February 6th 2011, 12:26pm

Angeblich soll auch eine Hand zertrümmert sein und eine Amputation im Raum stehen...
Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
(Sokrates, gr. Philosoph, 470-399 v.Chr.)


Wenn jemand zu Dir sagt: Die Zeit heilt alle Wunden. Hau ihm in die Fresse und sag: Warte, ist gleich wieder gut.

6

Sunday, February 6th 2011, 12:54pm

Oh Gott...ich hoffe er kommt schnell wieder auf die Beine. :LEV16
Gute Besserung Robert.
Rudi Völler über Marcel Reif

"Was der sagt, geht mir am Arsch vorbei, dieser Klugscheißer! Das können Sie ruhig so schreiben

7

Sunday, February 6th 2011, 9:18pm

Spezialist rettet Kubicas Hand

Sein Hobby könnte Robert Kubica zum Verhängnis geworden sein. Der Formel-1-Pilot verunglückte am Sonntag bei einer Rallye in Italien schwer. Ob und wann er in die Königsklasse des Motorsport zurückkehrt, ist äußerst ungewiss. Zumindest aber seine schwer verletzte rechte Hand konnten die Ärzte in einer ersten Not-Operation retten - eine Amputation ist laut italienischen Medien nicht mehr nötig. Der 26 Jahre alten Lotus- Renault-Fahrer ist laut Aussage eines Klinik-Sprechers außer Lebensgefahr.

"Die Chirurgen versuchen derzeit, die Funktionsfähigkeit der rechten Hand wiederherzustellen", sagte sein Manager Daniele Morelli. Die Knochenbrüche des Lotus-Renault-Fahrers seien bereits behoben, nun kümmerten sich die Ärzte um die verletzte Muskulatur.

weiter gehts hier
Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
(Sokrates, gr. Philosoph, 470-399 v.Chr.)


Wenn jemand zu Dir sagt: Die Zeit heilt alle Wunden. Hau ihm in die Fresse und sag: Warte, ist gleich wieder gut.

8

Sunday, February 6th 2011, 9:30pm

Spezialist rettet Kubicas Hand

Sein Hobby könnte Robert Kubica zum Verhängnis geworden sein. Der Formel-1-Pilot verunglückte am Sonntag bei einer Rallye in Italien schwer. Ob und wann er in die Königsklasse des Motorsport zurückkehrt, ist äußerst ungewiss. Zumindest aber seine schwer verletzte rechte Hand konnten die Ärzte in einer ersten Not-Operation retten - eine Amputation ist laut italienischen Medien nicht mehr nötig. Der 26 Jahre alten Lotus- Renault-Fahrer ist laut Aussage eines Klinik-Sprechers außer Lebensgefahr.

"Die Chirurgen versuchen derzeit, die Funktionsfähigkeit der rechten Hand wiederherzustellen", sagte sein Manager Daniele Morelli. Die Knochenbrüche des Lotus-Renault-Fahrers seien bereits behoben, nun kümmerten sich die Ärzte um die verletzte Muskulatur.

weiter gehts hier
Beste Nachricht des Tages. :bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus
Rudi Völler über Marcel Reif

"Was der sagt, geht mir am Arsch vorbei, dieser Klugscheißer! Das können Sie ruhig so schreiben

9

Monday, February 7th 2011, 3:08pm

Echt schlimm mit Kubicas Hand und den restlichen Verletzungen. :LEV16
Die Saison 2011 kann er definitv abhaken. Beziehungsweise ist ja noch nichtmals gesichert, ob er mit der Hand überhaupt jemals wieder einen F1-Rennwagen steuern kann. Ich wünsche ihm gute Besserung.

Mal sehen welchen Piloten Lotus Renault GP jetzt aus dem Hut zaubert. Viel Zeit zum testen gibt es nicht und mit Vitaly Petrov gibt es schon einen recht jungen Piloten im Team. Da wäre es blöd einen der fünf Testfahrer (Grosjean, Senna, Fauzy, Charouz und Tung) zu befördern, wobei ich da Grosjean noch klar für die beste Wahl halten würde. Falls Renault einen erfahrenen Piloten haben möchte, würde sich Nick Heidfeld gut anbieten.

10

Thursday, February 10th 2011, 1:13pm

Ford klagt gegen den neuen Ferrari F150

Noch bevor die neue Saison überhaupt begonnen hat, bekommt Ferrari möglicherweise juristischen Ärger wegen seines neuen Boliden. Dabei geht es mal nicht um Streitereien bezüglich technischer Entwicklungen in einer Grauzone des Formel-1-Reglements, sondern schlicht um eine Frage des Markenrechts.

Ferrari bezeichnet seinen neuen Wagen als F150, was dem amerikanischen Automobilbauer Ford übel aufstößt. Denn Ford vertreibt in den USA seit 1975 einen Pickup namens F-150.

Ford zieht sofort vor örtliches Gericht
Das Fahrzeug und dessen Name sind in den Vereinigten Staaten nicht nur sehr beliebt, sondern auch weithin bekannt. Ford hat sich diesen Titel offenbar schützen lassen und zieht nun gegen Ferrari vor Gericht. Man habe Ferrari um eine Stellungnahme und Reaktion gebeten, diese sei aber im Rahmen eines angemessenen Zeitraums nicht erfolgt, heißt es in einer Ford-Erklärung.

In Detroit zögerte man nicht lange, zog mit dem Anliegen sofort vor das örtliche Gericht. Ford verlangt wegen einer möglichen Markenrechtsverletzung einen Schadensersatz in bislang nicht bezifferter Höhe. Außerdem fordert man, dass Ferrari den Boliden umbenennt. Die Italiener hatten sich für diese Bezeichnung entschieden, um an die Vereinigung Italiens vor genau 150 Jahren zu erinnern.

Muss Ferrari auch die Webseite vom Netz nehmen?

"Ferrari hat die Rechte an der Marke F-150 missachtet, indem sie ihren Wagen 'F150' genannt haben. Sie wollen von der positiven Anmutung profitieren, die Ford mit der beliebten Marke F-150 geschaffen hat", heißt es in einer Ford-Stellungnahme. Der Automobilkonzern aus Detroit will außerdem erreichen, dass Ferrari die Webseite www.ferrarif150.com vom Netz nimmt.

quelle: t-online
Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
(Sokrates, gr. Philosoph, 470-399 v.Chr.)


Wenn jemand zu Dir sagt: Die Zeit heilt alle Wunden. Hau ihm in die Fresse und sag: Warte, ist gleich wieder gut.

11

Friday, February 11th 2011, 5:27pm

Schumacher fuhr heute am zweiten Testtag in Jerez die schnellste Rundenzeit von allen.
Es geht vorwärts mit dem W02 - bei den letzten Tests gab es desöfteren Ausfälle bei Rosberg. Der neue Mercedes ist in meinen Augen derzeit die größte Wundertüte von allen neuen Boliden. Es soll vor dem Saisonstart jedoch noch Updates am Auto geben.

Und zur Ferrari-Ford-Geschichte:
Ferrari hat nachgegeben. Der neue Bolide heißt nun "F150th Italia"

12

Friday, February 11th 2011, 6:13pm


Und zur Ferrari-Ford-Geschichte:
Ferrari hat nachgegeben. Der neue Bolide heißt nun "F150th Italia"


Nicht ganz...der heißt: "Ferrari 150th Italia"

Bei "F150th Italia" hätte Ford doch auch Streß gemacht...
Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
(Sokrates, gr. Philosoph, 470-399 v.Chr.)


Wenn jemand zu Dir sagt: Die Zeit heilt alle Wunden. Hau ihm in die Fresse und sag: Warte, ist gleich wieder gut.

13

Sunday, February 13th 2011, 3:32pm

Heidfeld fuhr gestern bei seinem ersten Test spontan mal eine Tagesbestzeit. Schaut sehr gut für ihn aus, dass er Kubicas Ersatzfahrer werden wird. Dennoch sollte man die Testzeiten nicht zu stark bewerten, da die Teams alle unterschiedliche Sachen testen und die Zeiten dadurch nicht gut vergleichbar werden.

14

Sunday, February 13th 2011, 4:23pm

Würde mich sehr freuen für Heidfeld.
Kicker Manager Pro
2010 Vizeweltmeister
2010/2011 Qualifiziert für erste Liga
2011/2012 Deutscher Meister
2012/2013 Deutscher Meister
2013/2014 Abstieg in Liga 2
2014/2015 Ziel Aufstieg

15

Wednesday, February 16th 2011, 7:40pm

"Quick Nick" ist zurück....

Heidfeld soll es richten

Ersatz gefunden: Nick Heidfeld wird bei Lotus Renault das Cockpit des nach einem schweren Rallye-Unfall verletzten Robert Kubica übernehmen. Das bestätigte der Formel-1-Rennstall, nachdem der Mönchengladbacher bei seinen "Bewerbungsfahrten" in Jerez mit der Tagesbestzeit beeindruckt hatte. Heidfeld wird Teamkollege des Russen Witali Petrow. "Ich wäre gerne unter anderen Umständen zurückgekehrt, aber ich bin stolz, dass ich diese Chance erhalte", sagte Heidfeld.

Der eigentliche Renault-Stammpilot Kubica war am 6. Februar bei einem Rallye-Gaststart in Italien schwer verunglückt und hatte sich zahlreiche Knochenbrüche zugezogen. Wie lange der 26 Jahre alte Pole, der früher bei BMW-Sauber schon Teamkollege von Heidfeld war, ausfallen wird, ist derzeit nicht absehbar.

Heidfeld jetzt sechster deutscher F1-Starter
Der 33 Jahre alte Heidfeld, der nach seinem Kurz-Comeback bei Sauber in den letzten fünf Rennen des vorigen Jahres vertragslos war, fuhr bislang in der Königsklasse 172 Grand Prix, wartet aber noch auf einen Sieg. Bislang stehen für "Quick Nick" eine Pole Position und acht zweite Plätze, zuletzt 2009 in Malaysia, zu Buche.

Damit sind in der Saison 2011, die am 13. März in Bahrain beginnt und erstmals 20 Rennen umfasst, sechs deutsche Piloten im Einsatz. Angeführt wird das deutsche Six-Pack von Weltmeister Sebastian Vettel bei Red Bull, bei Mercedes fahren Rekordweltmeister Michael Schumacher und Nico Rosberg. Dazu kommen noch Adrian Sutil bei Force India und Timo Glock bei Virgin.

quelle: t-online
Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
(Sokrates, gr. Philosoph, 470-399 v.Chr.)


Wenn jemand zu Dir sagt: Die Zeit heilt alle Wunden. Hau ihm in die Fresse und sag: Warte, ist gleich wieder gut.

16

Wednesday, February 16th 2011, 7:44pm

Bernie Ecclestone sorgt sich um Saisonstart

Muss der Formel-1-Auftakt in Bahrain abgesagt werden? Knapp vier Wochen vor dem Saisonstart am 13. März zeigt sich Bernie Ecclestone besorgt wegen der Proteste im Golfstaat. Angeblich planen Demonstranten gezielte Aktionen, um mit ihren Anliegen Gehör zu finden.

"Die Gefahr ist offensichtlich. Wenn diese Leute Aufmerksamkeit wollten, wäre das verdammt einfach. Man sorgt für ein Problem im Startbereich, und das würde weltweit gezeigt werden", sagte Ecclestone dem "Daily Telegraph". Er hat nach eigenen Angaben vergeblich versucht, den Kronprinz von Bahrain zu erreichen. Bei den Protesten oppositioneller Gruppen kamen bislang zwei Menschen ums Leben.

"Beobachten die Situation ganz genau"
Die Organisatoren des ersten Rennens der neuen Saison haben derweil einen sicheren Grand Prix versprochen. Alles, was die Sicherheit gefährden könnte, würde verhindert werden, bekundeten die Veranstalter. Die Sicherheit aller Besucher habe oberste Priorität, hieß es. "Wir beobachten die Situation sehr genau in Verbindung mit den zuständigen Behörden und werden gegebenenfalls auf weitere Entwicklungen reagieren."

FIA bleibt gelassen
Auch der Internationale Automobil-Verband FIA spielte die Sorgen herunter. "Die FIA ist gemeinsam mit dem Automobil-Verband von Bahrain sehr zuversichtlich, dass die Situation friedlich gelöst werden kann“, sagte FIA-Sprecher Norman Howell. Er verwies darauf, dass derzeit ein GP2-Rennen in Bahrain stattfinde und auch FIA-Mitarbeiter dort seien.

quelle: t-online
Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
(Sokrates, gr. Philosoph, 470-399 v.Chr.)


Wenn jemand zu Dir sagt: Die Zeit heilt alle Wunden. Hau ihm in die Fresse und sag: Warte, ist gleich wieder gut.

17

Saturday, February 19th 2011, 2:10pm

Ich befürchte allmählich, nein ich bin mir sogar sicher, dass wir uns mit dem Saisonstart bis Ende März in Australien gedulden müssen. Wäre auch die vernünftigste Lösung. Ganz ehrlich, was da gerade in Bahrain abgeht, das kann man nicht binnen weniger Wochen beruhigen. Dafür ist der Formel 1-Zirkus auch ein zu einfaches Ziel für Anschläge.

Bei aller Gechäftsgeilheit, das muss auch ein Ecclestone einsehen. :wacko:
w11-rot

18

Monday, February 21st 2011, 1:53pm

Medien: Formel-1-Auftakt in Bahrain abgesagt

Die Spekulationen haben offenbar ein Ende: Wie "Gulf News" berichtet, ist die Absage des Formel-1-Auftakts am 13. März in Bahrain wegen der politischen Unruhen im Golfstaat beschlossene Sache. Demnach soll das Rennen am Ende der Saison vor dem Finale in Brasilien nachgeholt werden.

Eine offizielle Entscheidung über eine Verlegung wird wohl erst nach einem Gespräch zwischen Formel-1-Boss Bernie Ecclestone und Scheich Salman bin Hamad al-Chalifa fallen. Er werde heute Nachmittag mit dem Kronprinzen des Golfstaats reden, wurde Ecclestone übereinstimmend in britischen Medien zitiert: "Dann können wir einige Entscheidungen treffen, was wir genau machen wollen."

weiter gehts hier
Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
(Sokrates, gr. Philosoph, 470-399 v.Chr.)


Wenn jemand zu Dir sagt: Die Zeit heilt alle Wunden. Hau ihm in die Fresse und sag: Warte, ist gleich wieder gut.

19

Tuesday, February 22nd 2011, 5:02pm

Ist schon in Ordnung so, dass der GP abgesagt wurde.
Es hätte einen Beigeschmack, wenn man in dem Land ein Formel1-Wochenende bestreiten würde, während auf der Straße Demonstranten einfach erschossen werden. Das Land Bahrain hat aktuell andere Probleme als den Formel1-Zirkus. Jetzt findet der Saisonstart halt eben erst in Melbourne statt. Für uns Fans ist es zwar natürlich blöld, dass wir jetzt noch zwei weitere Wochenenden auf das erste Rennen warten müssen, andererseits ist ein Saisonstart im Albert Park natürlich 100x schöner als auf der langweiligen Wüstenstrecke in Shakir. Dazu gehört der Saisonauftakt einfach nach Australien - so ist es seit 1996 jedes Jahr gewesen (mit Ausnahme von 2006 und 2010) und so soll es auch bleiben! Saisonstart in Australien; Saisonfinale in Brasilien - Damit kann man sich als Fan nicht beschweren.

Der geplante Bahrain-Test wurde natürlich auch abgesagt - dafür wird vom 8. - 11. März erneut in Barcelona getestet. Ein fünfter Test soll noch folgen; jedoch sind Strecke und Datum noch unbekannt.

20

Thursday, March 10th 2011, 2:12pm

Das Fahrerfeld ist endlich komplett:
HRT hat Vitantonio Liuzzi als zweiten Stammfahrer verpflichtet.

Noch etwas mehr als zwei Wochen -> dann ist endlich der Saisonstart im Albert Park! :bayerapplaus