Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, May 17th 2008, 8:51pm

Olympia 2008

So nun die die Saison leider nicht sehr erfreulich zu Ende gegangen, aber es wird ja trotzdem ein super Sport-Sommer mit der EM und den olympischen Spielen von Peking!

Hier kann dann alles rein und da fang ich auch mal an mit nem Artikel aus der Blöd

[EMAIL=http://www.bild.de/BILD/sport/olympia2008/2008/05/17/oscar-pistorius/er-darf-in-peking-mit-prothese-starten,geo=4560564.html]Olympia-Revolution! Er darf in Peking mit Prothese starten[/EMAIL]

war ja lange die Frage ob er darf oder nicht!
"Wenn du mit Bayer den Titel holst, dann schreibst du Geschichte. Das ist etwas für die Ewigkeit."

This post has been edited 1 times, last edit by "Big O" (May 17th 2008, 8:53pm)


2

Sunday, May 18th 2008, 9:54am

RE: Olympia 2008

Interessierst du dich für die Olympiade?? Mich erinnert das alles an 1936 und muss ich nicht haben, werd' mir defintiv keine Sendung anschauen.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

This post has been edited 1 times, last edit by "Tapeworm" (May 18th 2008, 9:55am)


3

Sunday, May 18th 2008, 10:48am

Natürlich ist es scheiße was in China so alles falsch läuft (aber darüber darf man auf W11 ja nicht reden), aber ich finde die Sportler können nichts dafür und so lange es während der SPiele nur um den Sport geht schaue ich es mir auch an.
"Wenn du mit Bayer den Titel holst, dann schreibst du Geschichte. Das ist etwas für die Ewigkeit."

4

Sunday, May 18th 2008, 10:54am

Naja ich werde es gucken wenn es die Zeit erlaubt aber um Sport geht es eigentlich bei Olympia schon lange nicht mehr....Werbung udn so ist da ein Stichwort...Für die Chinesen ganz sicherlich auch Ehre....
"Wenn ich Schwachsinn lesen will, lese ich im Werkself-Forum"

5

Sunday, May 18th 2008, 10:57am

Klar die Sportler können nichts dafür, und wenn jemand da eine Medaille holt (leider sieht's bei uns bei den Sommerspiele immer etwas mau aus, hoffe auf eine Fußballmedaille) freut mich das. Aber so richtig kann ich mich an den Spielen nicht erfreuen. Ist ähnlich wie bei der Tour, da ganze drum herum zieht das Eigentliche (den Sport) total runter, schade.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

6

Sunday, May 18th 2008, 12:49pm

Für die Sportler sind die olympischen Spiele das Größte,sie finden alle vier Jahre statt und für viele Sportler ist es nur einmal möglich an den Spielen teilzunehmen,schade dass die Politik soviel kaputt macht.
Kicker Manager Pro
2010 Vizeweltmeister
2010/2011 Qualifiziert für erste Liga
2011/2012 Deutscher Meister
2012/2013 Deutscher Meister
2013/2014 Abstieg in Liga 2
2014/2015 Ziel Aufstieg

7

Monday, June 2nd 2008, 9:16am

Quoted

Original von Chill-Instructor
EM ohne RYAN Babel... schade :LEV15


Aber dafür vielleicht eine Olympiade mit Babel.

De Haan heeft Babel er graag bij op Olympische Spelen
02/06/2008 08:40
Ryan Babel is een serieuze optie voor bondscoach Foppe de Haan. De aanvaller mist het EK door de zware enkelblessure die hij zaterdag opliep tijdens de voorbereiding, maar is mogelijk op tijd fit om mee te kunnen doen aan de Olympische Spelen.

'Ryan zou een fantastische versterking zijn voor het elftal', liet De Haan aan het AD weten vanuit Zweden, waar hij met Jong Oranje meedeed aan een vierlandentoernooi met Zweden, Portugal en Frankrijk.

De 21-jarige aanvaller is door zijn leeftijd automatisch speelgerechtigd voor de Olympische Spelen in China. Het voetbaltoernooi begint in Peking op 6 augustus. Babel zou vijf tot zeven weken nodig hebben om fit te raken.

Babel kan de derde afvaller van Van Bastens (voorlopige) EK-selectie worden die aansluit bij De Haan. Hedwiges Maduro deed dat al en Urby Emanuelson kan dat gaan doen als hij fit is.

Übersetzt:
De Haan hat Babel für die Olympiade auf dem Zettel

Ryan Babel ist eine ernst zu nehmende Option für Trainer Foppe De Haan. Der Angreifer verpasste die EM wegen einem Bänderriss, er könnte aber rechtzeitig zu den olympischen Spielen fit sein (Genesungszeit 5 – 7 Wochen, das Turnier beginnt am 06. August). Der Stürmer wäre mit 21 Jahren vom Alter her spielberechtigt.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

8

Thursday, June 5th 2008, 12:02am

IOC reagiert auf politische Einflussnahme im Irak

Das Exekutivkomitee des IOC hat das NOK des Irak vorläufig suspendiert. Damit wurde auf einen Regierungserlass reagiert, der unter anderem die Auflösung des NOKs angeordnet hatte.

Das Nationale Olympische Komitee (NOK) des Irak ist vom Exekutivkomitee des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) am Mittwoch auf seiner Sitzung in Athen vorläufig suspendiert worden. Das IOC reagierte damit auf einen irakischen Regierungserlass vom 20. Mai, der die Auflösung des NOKs und aller nationaler Sportverbände angeordnet hatte.
"Das ist die Konsequenz für die politische Einflussnahme der Regierung auf die Sportbewegung im Irak", hieß es in der IOC-Mitteilung. Sollte es bei der Suspendierung bleiben, würden keine irakischen Sportler an den Olympischen Spielen in Peking (8. bis 24. August) teilnehmen können.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

9

Thursday, July 31st 2008, 1:52pm

Pressefreiheit auf Chinesisch

Ausländische Journalisten werden während der Olympischen Spiele in Peking keinen freien Zugang zum Internet haben. Nach Klagen von Journalisten, dass im Pressezentrum zahlreiche Internetseiten gesperrt sind, hat das Internationale Olympische Komitee (IOC) die Zensur bestätigt: "Ich bin enttäuscht, dass der Zugang nicht größer ist. Aber ich kann den Chinesen nicht sagen, was sie tun sollen", rechtfertigte sich der Chef der IOC-Pressekommission, Kevan Gosper, heute in einem Interview.

Freier Zugang auf Sportwettbewerbe beschränkt

Das Pekinger Organisationskomitee argumentiere damit, dass sich die frühere Zusage auf einen freien Internetzugang thematisch nur auf "Informationsquellen mit Olympiabezug", nicht aber auf China im Allgemeinen bezogen habe. Gosper akzeptierte diese Einschränkung: Er wolle die chinesische Position nicht verteidigen, aber "wir haben es hier mit einem kommunistischen Land zu tun, in dem zensiert wird. Wir bekommen, was sie einem zugestehen", sagte er der Hongkong-Zeitung "South China Morning Post". IOC-Pressechefin Giselle Davies nahm jedoch in China Kontakt mit dem dortigen Organisationskomitee auf, um den Beschwerden nachzugehen. Alle Journalisten, die von den Olympischen Sommerspielen berichten, sollten "den notwendigen Zugang" ins Netz erhalten. Von einem unbegrenzten Zugang sprach sie nach den Gesprächen mit dem Komitee allerdings nicht.

Chinakritische Webseiten gesperrt

Die chinesischen Organisatoren handhaben den Internetzugang für die rund 25.000 ausländischen Berichterstatter so, wie es in China üblich ist: Webseiten von internationalen Menschenrechtsgruppen, exiltibetischen Organisationen oder Chinakritikern sind ebenso gesperrt wie das chinesische Programm der Deutschen Welle oder des amerikanischen Senders Radio Free Asia. Doch sogar Seiten von Zeitungen aus Hongkong und Taiwan oder die der BBC können die Journalisten im Internationalen Pressezentrum nicht aufrufen.

Internationale Kritik

Das Vorgehen des Pekinger Organisationskomitees stieß international auf Kritik: Die Menschenrechtsorganisation Olympic Watch forderte das IOC dazu auf, seine "unwirksame Strategie der stillen Diplomatie zu beenden und öffentlich zu einem Ende der Zensur in China aufzurufen". Das Internet sei ein unverzichtbares Recherchemedium für Journalisten, erklärte auch der Vorsitzende des Deutschen Journalistenverbands, Michael Konken. Mit dieser Zensur würden die Arbeitsmöglichkeiten der Berichterstatter in "völlig inakzeptabler Weise" eingeschränkt.

Amnesty International geißelte die Zensur als "Verrat der olympischen Werte". Durch die Beschränkungen auch für die Presse seien fundamentale Menschenrechte gefährdet, teilte Amnesty am Mittwoch in London mit. "Die eklatante Zensur der Medien ist ein weiteres gebrochenes Versprechen und unterminiert den Anspruch, dass die Spiele die Menschenrechtssituation verbessern würden", sagte Mark Allison, Amnesty-Experte für Ostasien. Am kommenden Montag will die Organisation den Report "Olympic Countdown" veröffentlichen.

http://peking.ard.de/peking2008/nachrichten/zensur100.html



Magic Jordan nicht erwünscht

China will trotz internationaler Appelle am Einreiseverbot für HIV-Infizierte festhalten. Das Verbot gelte nicht für Athleten oder Delegationsmitglieder.

"Auch wenn jemand aus der olympischen Familie HIV-Patient ist, kann er oder sie nach Peking kommen", stellte Olympia-Sprecherin Zhu Jing klar:
Internationale Experten kritisieren das Vorgehen des Olympia-Gastgebers, da die HIV-Patienten diskriminiert würden.

Betroffen ist NBA-Legende Earvin "Magic" Johnson, der mit dem US-Team in Barcelona 1992 die Goldmedaille gewonnen hatte.

http://www.sport1.de/de/apps/news/news-m…ws_2309166.html
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

10

Thursday, July 31st 2008, 1:54pm

Wenn man das alles so liest und hört, dann war es wirklich eine Schnapsidee, die Spiele nach China zu vergeben. Unglaublich, was die da abziehen.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

11

Thursday, July 31st 2008, 2:24pm

in der Tat, aber das war eigentlich schon klar, als die Spiele vergeben wurden. Warum also macht man das alles? Weil das Geschäft sich wahrscheinlich fett rentiert...es geht bei Olympia um nichts anderes mehr und die Sportler werden dafür missbraucht.
"Dummerweise liebe ich diesen Scheiß-Verein!" (Rüdiger Vollborn)

Nordkurve e.V.: eine Kurve, Deine Kurve, Nordkurve! www.nk12.de

12

Thursday, July 31st 2008, 3:22pm

Im Zuge der Errichtung olympischer Baustätten sind Häuser u. kleine Geschäfte zumeist armer Stadtbewohner rigoros plattgemacht worden. Wer es wagte, dagegen zu protestieren, wurde teilweise schwer misshandelt und/oder landete bis zu mehreren Jahren im Gefängnis!
Es gab mal Zeiten, da hab ich mich auf die Spiele gefreut, stundenlang vorm TV gehockt etc. Momentan geht's mir am Allerwertesten vorbei, respektive interessiert mich in sportlicher Hinsicht so gut wie nicht. :LEV16

13

Thursday, July 31st 2008, 11:19pm

jep. Spiele, die zu Propagandazwecken missbraucht werden, mit Freiheit und Demokratie nichts zu tun haben und bei denen dann wahrscheinlich auch massiv gedopt werden wird... was hat das noch mit dem Olympischen Gedanken zu tun? Das einzige, worauf ich mich freue, sind die Berichte über die meist symapthischen notorischen Letzten in den Wettbewerben.
"Dummerweise liebe ich diesen Scheiß-Verein!" (Rüdiger Vollborn)

Nordkurve e.V.: eine Kurve, Deine Kurve, Nordkurve! www.nk12.de

14

Friday, August 1st 2008, 6:36pm

"Selecao" schlägt Vietnam

Brasiliens Fußball-Olympiaauswahl hat ihre Vorbereitung auf die Sommerspiele mit einem wenig überzeugenden 2:0 (1:0) in Hanoi gegen Gastgeber Vietnam abgeschlossen.

Für das Team von Nationaltrainer Carlos Dunga trafen Alexandre Pato (6.) und Thiago Neves (81.). Das Bundesliga-Trio Rafinha (Schalke 04), Breno (FC Bayern) und Diego (Werder Bremen) stand dabei in der Startelf.

Am Donnerstag startet die "Selecao" gegen Belgien ins olympische Turnier. Weitere Vorrundengegner sind Neuseeland (10. August) und Gastgeber China

(Sport1)
W11 - Liga 3
Schwolow - Verhaegh, Ozcipka, Sokratis, Liehnhart - Vidal, Sabitzer, Akolo, Konoplyanka, Eggestein - Raffael, Cordoba, Gnabry

Aufstieg W11 Liga 1 2012
Weltmeister 2010
Europameister 2012

15

Saturday, August 2nd 2008, 12:58am

Also ich freue mich trotz allem auf Olympia, auch wenn ich deshalb teilweise Dienstanfang um 4 Uhr morgens habe. Ich bin aber auch froh, dass die nächsten Spiele wieder in Europa (London) stattfinden.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

16

Monday, August 4th 2008, 10:28pm

edit

.....
"Dummerweise liebe ich diesen Scheiß-Verein!" (Rüdiger Vollborn)

Nordkurve e.V.: eine Kurve, Deine Kurve, Nordkurve! www.nk12.de

This post has been edited 1 times, last edit by "Erik M." (Aug 4th 2008, 10:29pm)


17

Monday, August 4th 2008, 10:51pm

Das einzige was ich mir bei den Spielen ansehen werde sind wohl Mannschaftssportarten. Schwimmen oder so brauch ich nicht gucken, da steht dann ne Chinesin mit ner Riesenlatte, von der noch keiner gehört hat und gewinnt mit 50 Meter Vorsprung. :LEV19

18

Monday, August 4th 2008, 11:00pm

Quoted

Original von Erik M.
jep. Spiele, die zu Propagandazwecken missbraucht werden, mit Freiheit und Demokratie nichts zu tun haben und bei denen dann wahrscheinlich auch massiv gedopt werden wird... was hat das noch mit dem Olympischen Gedanken zu tun? Das einzige, worauf ich mich freue, sind die Berichte über die meist symapthischen notorischen Letzten in den Wettbewerben.



:bayerapplaus

Tradition ist Bewahrung des Feuers und nicht Anbetung der Asche. Gustav Mahler


19

Tuesday, August 5th 2008, 12:37am

Ich bin kein Historiker und ich habe gerade auch keine Lust mir die Mühe zu machen das ganze mal historisch zu beleuchten. Deswegen wage ich jetzt nicht zu sagen, dass das IOC es schafft Olympia mächtig verkommen zu lassen. Vielleicht war so manches ja schon immer so.

Wobei für die Chinesen können sie ja nix ausser, dass sie die ausgesucht haben. Was die Chinesen zur Zeit abziehen ist in meinen Augen einfach richtig richtig grausam. Wie kann ein Land so seine eigene Kultur verraten? Wie kann man seinem eigenen Volk verbieten so zu sein wie es ist? Wenn ich in ein anderes Land fahre, dann will ich das Land so kennenlernen wie es ist und nicht so wie es meint für mich sein zu müssen. Wenn bei mir Zuhause die Schuhe ausgezogen werden, dann gilt das auch für Gäste und wenn ne Horde Schuhfetischisten kommt dann sollen die draußen bleiben oder sich anpassen. Aber die Chinesen meinen ja sich westlich zeigen zu müssen. Zum kotzen. Die Frage ist nur ob das nicht fast schon wieder Teil ihrer Kultur ist?

Viel schlimmer fand ich den Bericht über die Olympischen Spiele 2014 in der russischen Provinz. Wo jetzt ne Menge Geld investiert wird um jedemenge Menschen umzusiedeln, neue Hotels zu bauen und und und...zwei drei Jahre Später stehen da dann nur noch verlassene Ruinen. Na wenn das der Sinn von Olympia ist...

Und bevor Mayregenwurm jetzt um die Ecke kommt und zurecht anmerkt, dass man mit zweierlei Maß mist. Ja die letztere Kritik lässt sich mit Sicherheit auch in Teilen auf Fussball Welt und Europameisterschaften ausdehnen. Ich denke nur z.B. mal an das Spiel in Leiria letzte Saison!
FA - CHEF rück das Liverpoolvideo raus!

W-11 Liga 2

20

Tuesday, August 5th 2008, 7:53am

Quoted

Original von -eMtz-
Viel schlimmer fand ich den Bericht über die Olympischen Spiele 2014 in der russischen Provinz. Wo jetzt ne Menge Geld investiert wird um jedemenge Menschen umzusiedeln, neue Hotels zu bauen und und und...zwei drei Jahre Später stehen da dann nur noch verlassene Ruinen. Na wenn das der Sinn von Olympia ist...


Der Sinn von Olympia ist recht einfach...ich habe 1996 in Atlanta in der FAZ einen Spruch gelesen, der das hervoragend ausdrückt und imho noch heute gilt: "der olympische Geist ist rostbraun und sitzt in einer Flasche Coca-Cola"...

Warum in aller Teufels Namen nimmt denn der Westen nahezu kommentarlos nahezu alles hin, was da jetzt passiert? Neueste Nachricht von heute morgen: Journalisten dürfen nicht mehr vom Platz des himmlischen Friedens berichten... warum also? Nun, weil Menschenrechte einen Scheissdreck interessieren, wenn man Geld verdienen kann. China ist ein gigantisch wachsender Markt...
"Dummerweise liebe ich diesen Scheiß-Verein!" (Rüdiger Vollborn)

Nordkurve e.V.: eine Kurve, Deine Kurve, Nordkurve! www.nk12.de