Werbung

Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

821

Mittwoch, 4. Juni 2014, 08:37

Rock am Ring ist ja eher Pop- als Rockfestival. Das war auch völlig in Ordnung. Wenn die jetzt ankündigen, rockiger zu werden, dann sollen sie das mal machen. Das wird sicher ein interessantes Lineup-Duell im kommenden Jahr, vielleicht profitieren auch die Preise davon.

Der Nürburgring als Location hat natürlich viel Flair. Das wird man in Mönchengladbach nicht haben.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

822

Mittwoch, 4. Juni 2014, 09:03

Rock am Ring ist ja eher Pop- als Rockfestival. Das war auch völlig in Ordnung. Wenn die jetzt ankündigen, rockiger zu werden, dann sollen sie das mal machen. Das wird sicher ein interessantes Lineup-Duell im kommenden Jahr, vielleicht profitieren auch die Preise davon.

Der Nürburgring als Location hat natürlich viel Flair. Das wird man in Mönchengladbach nicht haben.

Naja ich bin skeptisch, das gleiche hatten wir Ende der 80er und Anfang der 90er gedacht. Da gab es diese zwei Festivals zu denen wir jährlich gepilgert sind, das Monsters of Rock (das Metal-Festival, ach waren die geil) und RaR (das Pop & Rock - Festival), auch da blieb eins auf der Strecke. Am Ende überschneideten sich die Bands dann doch (Bands wie Danzig, Bad Religion, Megadeath die vorher entweder beim Bizarre oder MoR auftraten, traten bei RaR auf) und RaR hat sich durch das "größere" Angebot durchgesetzt.

Soviel Bands sind selten gleichzeitig im Sommer unterwegs, als das du 2 komplett verschiedene Line-Ups in der Größenordnung (2-3 Tage, auf mehrere Bühnen) auf die Beine stellen kannst. Ich bin da eher skeptisch, die Zeiten, als du den kompletten Sommer auf nem Zeltplatz verbracht hast sind vorbei. Damals gab es parralel mehrere Festivals zu denen du gepilgert bist, weil die verschieden Line-Ups hatten, u.a. Zillo, Bizarre Festival, Rock am Ring und Monster of Rock, gepaart mit einzel Open Air/Festivals. Von diesen Festivals gibt es jetzt nur noch RaR (lässt man das M'era Luna mal außen vor). Das ganze fing eigentlich an, als aus 1-Tages Festivals 2-Tagesfestival wurden, dann wurden aus einer Bühne zwei usw.

Entweder die Festivals werden kleiner oder eins wird ins Gras beißen.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

823

Donnerstag, 5. Juni 2014, 16:21

Wer über Pfingsten zu Hause und nicht am Nürburgring bei RaR oder beim WGT in Leipzig ist und nicht weiß was er tun soll, kann er/sie sich ja nach Köln bewegen.

Großes Kunst und Kulturfest (vom 07-09.06.14) im Rahmen von "Birlikte - Unser Aufruhr Gemeinsam gegen Rassismus und Ausgrenzung"

Programm u.a.
Montag 12:00 Uhr:
Podiumsdiskussion mit Sigmar Gabriel (SPD-Parteivorsitzender), Mehmet Daimagüler (Rechtsanwalt im NSU-Prozess), Hülya Özdag (Geschäftsfrau), Anetta Kahane (Amadeu Antonio Stiftung), Stefan Aust (Journalist)
Moderation: Hans-Ulrich Jörges, Mitglied der stern-Chefredaktion
Ort: DEPOT des Schauspiel Köln, Schanzenstr. 6-20, Köln-Mühlheim

Montag 15:45 Uhr: Große Kundgebung
Mit Musik- und Wortbeiträgen zahlreicher prominenter deutscher und internationaler Stars. Unter anderem mit Udo Lindenberg, Peter Maffay, Wolfgang Niedecken & BAP, Zülfü Livanneli, Sertab Erener & Demir Demikan, Hardy Krüger, Bläck Föös, Serdar Somuncu, Carolin Kebekus, Tom Buhrow, Brings, Höhner, Elke Heidenreich, Isabel Schayani, Tommy Engel und Arno Steffen, Wilfried Schmickler u. v. a.
Moderation: Sandra Maischberger und Fatih Çevikollu
Ort: Kundgebungsgelände an der Schanzenstraße, Köln-Mühlheim


weitere Infos unter: http://birlikte.info/#programm
Interview mit Serdar Somuncu: http://www.stern.de/kultur/film/kabarett…20-2115224.html

(PS das hat meiner Meinung nichts mit Politik zu tun, sondern mit gesundem Menschenverstand)
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

824

Samstag, 14. Juni 2014, 14:34

Sechs Tage noch bis zum Highlight des Jahres! :bayerapplaus :LEV6
Fans are the lifeblood surging through the veins of every football club. They create the atmosphere, fuel the passion and make the heart of the team beat stronger.
We are the fans.

825

Samstag, 14. Juni 2014, 17:07

Sechs Tage noch bis zum Highlight des Jahres! :bayerapplaus :LEV6
Genau, endlich wieder Hurricane! :LEV6
"Die Zitrone ist meine Lieblingsfrucht. Ein Leben ohne Zitronen kann ich mir nicht vorstellen."

826

Sonntag, 22. Juni 2014, 23:13

So, zurück vom Onkelzkonzert bzw. von den Konzerten, völlig platt, Sonnebrand und Muskelkater bzw. blauen Flecken von den Pogoeinlagen. Donnerstag in St. Leon angekommen - 5 km vom Ring entfernt - gings erstmal zur Sondierung an den Ring. Waren schon gut Leute da, die Plätze direkt am Ring waren richtig voll. Die Leute alle super entspannt und aus allen Ecken Deutschlands und dem benachbarten Ausland.
Freitag gings dann um 10.30 Uhr los. Um 14.30 Uhr war Einlass und wir direkt mit der ersten Welle rein. Sehr viel Platz im IOnnenraum, bzw. im Bereich des ersten Brechers, Toiletten und Bier, alles entspannt ereichbar. Natürlich auch die ein odere andere bekannte Nase getroffent :LEV19
Limp Bizkit als Vorband war auch der Knaller. EIn unfassbares Meer aus Menschen....
Als es dann endlich losgehen gingen die Leute richtig ab, super Akkustik und eine sehr starke Leistung der Band! Man mekr ihnen das Alter und die Vergangenheit kaum an. Einzig die Ansagen zwischendurch wirkten manchmal doch etwas aufgesetzt, Kevin Russels Reue wirkte ebenfalls nicht wirklich zu 100% überzeugend. Aber nun gut, einen übertrieben Personenhype hatte ich eh noch nie, solange die Musik passt...

Die Playlist ansich war auch top...ein paar Klassiker haben aber schon gefehlt, allen voram wohl Viva los tioz..insbesondere alks die Sonne langsam unterging und die Lasershow bzw. das Feuerwerk richtig wirke war es der absolute Hammer! Rückweg war dann eine Qual ohne Taxi 5km durch die Dörfer zu laufen ist nicht ohne, wenn man so kaputt ist ;)

Am Campingplatz gibg dann die Party mit den Nachbarn weiter....und Samstag kam soviel wehmut auf, dass wir spontan nochmal 4 Karten für jeweils 40 Euro gekauft haben :D Diesmal aber mit der Absicht das ganze tewas entspannter anzugehen...im zweiten Ring war es dann aber deutlich voller als ganz vorne. Die ansagend er Band waren wieder genaui die selben wie am tag zuvor, was meinen Eindruck verstärkt hat.

Naja, ich werde ggf morgen mal 2-3 Bilder hier reinstellen. Hat sich definitiv gelohnt das Wochenende....


Böhse Onkelz Hockenheimring 2014 – Setlist – Playlist




Hier sind die Onkelz
Mutier mit mir
Finde die Wahrheit
Kinder dieser Zeit
Der Preis des Lebens
Nr. 1
Koma (Mit Orchester und die 2. Strophe singt Moses Pelham)
Immer auf der Suche
Wenn du wirklich willst
Wir ham noch lange nicht genug
Hast du Sehnsucht nach der Nadel
Der Himmel kann warten (mit Orchester)
Terpentin
Nur die Besten sterben jung
Paradies
Dunkler Ort
Orchester-Einlage (Umbau der Bühne nach vorn)
Wieder mal nen Tag verschenkt
Ich bin in dir
Bin ich nur glücklig wenn es schmerzt
Nichts ist für immer (mit Orchester)
Orchester-Einlage (Umbau der Bühne nach hinten)
Die Firma
Macht für den der sie nicht will
Lüge
Erinnerungen
(Pause)
Feuer
Mexico
Kirche
Auf gute Freunde
Nichts ist für die Ewigkeit (mit Orchester)
Orchester-Einlage (Verabschiedung)
Nemeische Löwen est. 2007 - 10 Jahre Suff und Eskalation

827

Montag, 23. Juni 2014, 11:16

Irgendwie finde ich die Playliste sehr schwach für so ein Comeback Konzert. War die Samstag exakt gleich?
W11 Liga 1

828

Montag, 23. Juni 2014, 12:06

Jo, war Samstag genauso. Ja es stimmt schon, es hat einiges gefehlt, anderes hätte man auch weglassen können...
Nemeische Löwen est. 2007 - 10 Jahre Suff und Eskalation

829

Montag, 23. Juni 2014, 14:09

Dass man da in 3 std nicht alles reinpacken kann war doch klar und sie hatten vorher auch gesagt sie spielen auch Lieder die vorher noch nicht live gespielt wurden. Fands super so

830

Montag, 30. Juni 2014, 15:33

Rock am Ring ist ja eher Pop- als Rockfestival. Das war auch völlig in Ordnung. Wenn die jetzt ankündigen, rockiger zu werden, dann sollen sie das mal machen. Das wird sicher ein interessantes Lineup-Duell im kommenden Jahr, vielleicht profitieren auch die Preise davon.

Der Nürburgring als Location hat natürlich viel Flair. Das wird man in Mönchengladbach nicht haben.
Wahrscheinlich wie ich es befürchtet habe :LEV16 (siehe meine Beiträge 820 & 822)


Zitat

Der Geschäftsführer des Konzertveranstalters FKP Scorpio, Folkert Koopmans, sieht ein "Blutbad" kommen, falls für 2015 zwei Festivals in zeitlicher und räumlicher Nähe stattfinden – das "Rock am Ring", sowie die "Grüne Hölle", die beide für das erste Juni-Wochenende geplant sind. Rock-am-Ring-Chef Marek Lieberberg wird im kommenden Jahr an noch ungeklärtem Ort seinen "Ring" weiter austragen; an der bisherigen Spielstätte, dem Nürburgring in der Eifel, will die Deag ihr Konkurrenzfestival "Grüne Hölle" präsentieren.

Der "Süddeutschen Zeitung" sagte, Koopmans, der u.a. das Hurricane- und Southside-Festival veranstaltet, dass Rock am Ring als auch Grüne Hölle sich gegenseitig schaden könnten: "Ich glaube, dass beide nicht gewinnen werden." Beiden Wettberwerbern würde drohen, dass sie sich im Kampf um die besseren Bands finanziell überbieten.

Koopmans verweist im Gespräch auch auf mögliche Konsequenzen für seine Festivals: "Und dann fallen leider auch ein paar Blutspritzer auf uns ab, weil es bestimmt ein paar Bands geben wird, die wir auch haben wollen, und die dadurch im Preis-Ranking ziemlich nach oben gehen."
http://www.rollingstone.de/news/meldungen/article599507.ece

Des weiteren hat das Landesgericht am heutigen ersten Prozesstag angedeutet, das Marek Lieberg den Namen "Rock am Ring" nicht ohne die Erlaubnis der Nürburgring GmbH benutzen darf. Das würde dazuführen, dass es kein Festival in M'gladbach unter dem Namen "Rock am Ring" statt finden würde.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

831

Mittwoch, 12. November 2014, 13:55

Morgen Abend im Bürgerhaus Stollwerk in K*ln die unfassbar guten Rival Sons. Wat freu ich mich :LEV6
Stolz auf den Ruhrpott, Stolz auf die Farbenstadt !!

100% Anti BVB!

832

Montag, 23. März 2015, 10:01

Sinner's Rock Night, 28.3. Opladen

Wir haben weder Kosten, noch Mühen gescheut und präsentieren euch am 28.März im Sinners Club ab 18:30Uhr live Musik der Extraklasse!
Wir laden ein zur ersten "Sinner's Rock Night"!


https://www.facebook.com/events/1429065254051543/


Einlass ab 17:30
Musik ab 18:30
Eintritt frei

Bands:

- "Bashert." wird den bunten Reigen mit seinen Liedern aus dem Wuppertaler Rotweinmillieu eröffnen. Bewaffnet mit seiner Akustikgitarre bereitet er die Ruhe vor dem musikalischen Sturm.
Ypsilonoutube.com/watch?v=ipmBEA8MiGs

- "Brand!Satz!" ist eine Deusch-Punkrock Nachwuchsband aus Hagen, die ihren Düsseldorfer Vorbildern mit amtlichen Brettern nacheifern und euch einheizen werden.
YPSILONoutube.com/watch?v=ipmBEA8MiGs

-"Coal Creek" ist der lebende Beweis, dass Münster mehr zu bieten hat als Spießbürgertum, hohe Mieten und Unmengen an Fahrrädern!
Sollte das Sinners bis jetzt noch nicht gewackelt haben, dann wird es durch den Kick-Ass Rock 'n' Roll dieser Jungs gewaltig beben!
YPSILONoutube.com/watch?v=RQx7JEMLz4s

- "Destinova" sind heute Abend die Leverkusener Lokalmatadore. Ob der Tapetenwechsel beim Namen (zuvor bekannt unter dem Namen "Poetry Fact") auch musikalische Neuerungen mit sich bringt ist die Frage, die uns live beantwortet werden wird. Mit neuer Platte im Gepäck setzen die vier Jungs auf der Bühne mit ihrem Alternative / Grunge Rock musikalisch Akzente und dem Abend die Krone auf.
https://soundcloud.com/destinovaband/leave-the-tracks
W11 - Liga2
W11 - Vizemeister 11/12
W11 - Pokalsieger 13/14

Plogmann- Schmelzer, Maffeo, Bicakcic, Adams, Beyer - James, Witsel, D.Caligiuri, Harit, Hofman, Bargfrede, Gerhardt - Kruse, Gomez, Pizarro, Weydandt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Palle« (23. März 2015, 10:15)


833

Mittwoch, 4. Juli 2018, 09:35

Hoch lebe dieser Thread,

Montag, 16.7.2018
Stone im Ratinger Hof in Düsseldorf

The Adolescents Live im 39 Jahr der Bandgeschichte. Vor 7 Tagen starb Bassist und Gründungsmitglied Steve Soto.

Trotz des unersetzlichen Verlustes möchte die Band die geplante Europa-Tour am Wochenende starten, weil Steve in 39 Jahren nicht ein Konzert abgesagt hat. Genau aus diesem Grund rühre ich die Werbetrommel für die Urväter des Melodic Hardcore, die vor fast 40 Jahren mit Bad Religion, Social Distortion, Minor Threat und den Descendents den Punk Rock zu dem gemacht haben, wie er heute ist.

Karten kosten 23€, Location im Schatten der Schumacher Brauerei mitten in der Altstadt. Dok Marius und ich sind dort. Würden uns über Kompagnons beim Montagabend Pogo freuen. Und wenn nicht wegen uns, kommt wenigstens mit, um die wildeste Trauerfeier aller Zeiten zu feiern.

Steve Soto zu Ehren
Zitat Ordner: "Hört doch auf damit, ihr seid doch viel zu voll für so einen Scheiß!"

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher