Werbung

Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Dienstag, 29. Januar 2008, 23:10

@ FA-Chef: Dann bring dieses Regelwerk irgendwo an, wo es jeder sehen kann. Zur Not vielleicht auch für einen gewissen Zeitraum in jedem Unterforum gepinnt.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

82

Dienstag, 29. Januar 2008, 23:31

Och nee BigB.....
Der FA-Chef hat doch hier im Forum nun schon MEHRMALS gepostet, was geht und was nicht!

Jeder User hat auch eine gewisse Holschuld!

Ich persönlich finde das Forum klasse und denke, dass es sehr schwer ist, dieses tagtäglich am Leben zu erhalten!

Von "Nasenpolitik" habe ich hier auch noch nichts gemerkt und ein Beweis dürfte auch immer schwierig sein.
Auf geht`s Bayer, kämpfen und siegen!

83

Dienstag, 29. Januar 2008, 23:46

1.Auch unser FA-Chef ist nicht unfehlbar.

2. Wir, seine Forumsjünger schon lange nicht.

3. Wer noch nie gegen die Forumsregeln gesündigt hat,
der möge auf ewig von allen Sperren befreit sein!

:LEV3 :bayerapplaus :LEV3
„Der Mensch bringt sogar die Wüsten zum Blühen. Die einzige Wüste, die ihm noch Widerstand leistet, befindet sich in seinem Kopf.“

(Kishon)

84

Mittwoch, 30. Januar 2008, 00:29

Zitat

Original von FA-Chef
@HeldderArbeit Anmeldung 25.1.2008? 4 Tage erst dabei? Sicher nicht!


Meinst du jeder User der dieses Forum findet, postet direkt am ersten Tag??? Ich hab hier sehr sehr sehr lange Zeit fleissig mitgelesen und kann, denke ich, gut mitreden. Desweiteren sind mir einige User aus dem Stadion bekannt, ich bin nicht erst einmal in Lev gewesen. Soviel dazu.

Desweiteren muss ich doch belustigt feststellen das sogar vor einem BigB nicht halt gemacht wurde, der doch selbst hier gewisse Rechte hatte. Komisch.

Irgendwie machen mich einige Widersprüche stutzig. Ich möchte jetzt auch nicht zu dieser späten Uhrzeit nochmal alles auf zu rollen. Doch möchte ich gerne noch wissen warum es erst soweit kommt das sich diverse User hier nicht mehr FREIWILLIG melden. Läuft an dieser Stelle nicht irgendwas falsch wenn solche sich aufgrund von möglichen Sperren nicht mehr äußern wollen (solche Beispiele gibts ja scheinbar genüge) und ist es nicht auch seltsam wenn einige User des "Bekanntenkreises" vom Chef des Forums sich gerade hier zu Wort melden und gerade solche User wie oben genannt dann auch noch belächeln bzw. veralbern. Ehrlich gesagt nicht so prall denk ich.

85

Mittwoch, 30. Januar 2008, 00:32

Also beim besten Willen : Manche müssen doch echt Schmerzen haben.

( die auch der FA-Chef nicht lindern kann ) :LEV8



Das ist hier das geilste Fußball-Forum der ganzen Bundesliga.

Habt Ihr mal mitbekommen , wieviel andere Klubs Einfluss nehmen auf die " freie Meinungsbildung " und wie schnell Mods ( schön kuschelig zum Verein ) einknicken ?

Hier kann jeder - sofern halbwegs gepflegt :LEV18 - alles über / zum Verein sagen.

Das verdanken wir auch dem Marc und der Eigenständigkeit des Boards.

Was wollt Ihr eigentlich ?

Über Fußball reden ? Mit allen Regeln , die so üblich sind ?

Dann registriert Euch bei Sport1.de oder dem Kicker.

So langsam werd ich sauer.

Wann immer auch Verbesserungsvorschläge kamen : Der Marc war stets offen und hat das nach Machbarkeit überprüft.


Wo sind denn die Alternativen zu Werks.11 ? Wo in all den Jahren ?
Wer hat es besser hinbekommen , aber es weiß nur keiner ?

So eine Scheiß-Phantom-Diskussion.............. :LEV17 :LEV17
I've given a million ladies a million foot massages and they all meant somethin'. We act like they don't, but they do.That's what's so fuckin' cool about 'em.

86

Mittwoch, 30. Januar 2008, 00:45

Ich würde Dir jetzt gerne zustimmen Vinnie,
wie Du siehst, habe ich im Post drüber schon eine Lanze für den Marc gebrochen.

Aber wenn ich Dir jetzt zustimme, müssten wir beide wohl wegen Kumpelschaft zu Marc gesperrt werden,
und das gönne ich dem "HeldDerArbeit" nicht.

In diesem Sinne:

Niemals Partei für den Forumschef ergreifen. :LEV16 :LEV2
„Der Mensch bringt sogar die Wüsten zum Blühen. Die einzige Wüste, die ihm noch Widerstand leistet, befindet sich in seinem Kopf.“

(Kishon)

87

Mittwoch, 30. Januar 2008, 01:08

Ich überlege gerade , ob in Deiner Botschaft ein versteckter Hinweis war.... :LEV18


Also erstmal :

Ich mag den Marc gut leiden.
Trotzdem würde ich ihm in der Sache nicht nach dem Mund reden.

Und Du wirst schmunzeln : Bei all dem Krempel , den ich hier so raushaue,
luhre ich immer danach , alles im halbwegs konformen Rahmen zu halten.

So schwer ist das dann auch nicht. :LEV18 :LEV8

Und doch : ich ergreife Partei für diesen Forums-Chef.

Weil es meine ehrliche Meinung ist.Die lasse ich mir auch von keinem vorschreiben.

Ist mir auch völlig wurscht , ob mich der Rest des Forums deshalb für n Arschkriecher hält.

Bin ich nicht , war ich auch noch nie.
Aber ich lass mich nicht verbiegen - schon gar nicht für meine Meinung.
I've given a million ladies a million foot massages and they all meant somethin'. We act like they don't, but they do.That's what's so fuckin' cool about 'em.

88

Mittwoch, 30. Januar 2008, 01:31

ich werde erst stutzig wen du die füße vom cheffe massieren willst :LEV14

89

Mittwoch, 30. Januar 2008, 01:35

Jetzt sind wir uns schon wieder einig, Vinnie. :LEV18
Du weißt, ich rede auch niemandem nach dem Mund,
es sei denn, die Mädels bestehen darauf. :LEV14


Sicher habe auch ich mich Hier schon häufiger im Ton vergriffen,
dabei auch öfter das "Spassverständnis" einiger User überschätzt.
Andere wiederum mögen diese Art von Humor.

Wie auch immer, obwohl ich versuche, mich in einem gewissen Rahmen zu bewegen, man wandelt immer auf einem schmalen Grat,
der schnell überschritten ist, ohne das man es sofort merkt.

Ich kann mein Verhalten auch nicht immer rechtfertigen,
von daher hätte ich eine Sperre wohl auch schon lange verdient. :LEV16
„Der Mensch bringt sogar die Wüsten zum Blühen. Die einzige Wüste, die ihm noch Widerstand leistet, befindet sich in seinem Kopf.“

(Kishon)

90

Mittwoch, 30. Januar 2008, 02:02

Zitat

Original von berbo84
ich werde erst stutzig wen du die füße vom cheffe massieren willst :LEV14



So weit kommt's dann doch nicht............

Ich kann nur eines ganz bestimmt nicht ab : Undankbarkeit.

Fußball-Fans im Allgemeinen sind so unglaublich vergesslich.
Sagenhaft eigentlich. :LEV18

Ich vergess nie einen guten Freund - und / oder wer was getan hat, sofern es mich tangiert(e).

Aber vielleicht ist für so olle Romantiker wie mich kein Platz mehr ; werd' ich drüber nachdenken...........

____________________________________________________________


@günni :

Bin ich auf m Tripp oder Ihr jetzt ? Ich sach doch : Nach persönlichem Kontakt weiß man so einiges anders einzuschätzen.

Völlig ok.

Wollt Ihr irgendwie bestraft werden ? :LEV14 :LEV14

Ich verstehe weder das Gebrüll um die Sperren noch nach deren
Begründung oder " warum wurde ich nicht....."

Argh......

Ich lech mich hin.......... :LEV16 :LEV16 :LEV7
I've given a million ladies a million foot massages and they all meant somethin'. We act like they don't, but they do.That's what's so fuckin' cool about 'em.

91

Mittwoch, 30. Januar 2008, 02:24

Zitat

Original von Vincent Vega
Ich überlege gerade , ob in Deiner Botschaft ein versteckter Hinweis war.... :LEV18

Schlaf Dich erstmal aus, Du hast Ihn nicht gefunden. :LEV19 :LEV6
„Der Mensch bringt sogar die Wüsten zum Blühen. Die einzige Wüste, die ihm noch Widerstand leistet, befindet sich in seinem Kopf.“

(Kishon)

92

Mittwoch, 30. Januar 2008, 02:30

ja nee is klar , Herr Geheimniskrämer.

Kaum gibt man mal ne gutgemeinte Vorlage ,kommt sowas.

Überrasch mich doch mit der Lösung zum Frühstück so um 13:00 Uhr :LEV18 :LEV8

Gute N8 !
I've given a million ladies a million foot massages and they all meant somethin'. We act like they don't, but they do.That's what's so fuckin' cool about 'em.

93

Mittwoch, 30. Januar 2008, 08:22

Im Prinzip ist diese Diskussion völlig überflüssig. Nach meinem Verständnis handelt es sich bei diesem Forum um eine private Initiative unseres FA-Chef für Bayer-Fans und solche, die es werden wollen.

Damit ist klar, dass er die Regeln bestimmt und auch entscheidet, wann er die Grenze in bestimmten Bereichen als überschritten sieht. Dass dabei unter Umständen die Tatsache, dass er User persönlich kennt und u.U. auch die Verhältnisse, in denen manche User zueinander stehen, dazu führt, dass er bestimmte Äußerungen anders bewerten kann, liegt in der Natur der Sache. Ein Beispiel aus dem persönlichen Erleben, es gibt hier User, die dürfen sich mir gegenüber durchaus mal etwas härter im Ton äußern, weil ich die sehr gut kenne, evtl. nebenher noch privat mit ihnen tickere und mich dann per ICQ oder Telefon darüber schlapp lache, was für einen geistigen Dünn.... wir so online produzieren, selbstverständlich überwiegend dann im Small-Talk. Marc kennt in diesem speziellen Fall teilweise die persönlichen Verbändelungen und hält sich raus, weil er genau weiß, dass sich das von selbst regelt.

Das mag für Außenstehende nach Ungleichbehandlung aussehen, ist aber, da privates Forum, absolut in Marcs persönlichem Ermessen.

Die Haltung des ein oder anderen Users, das nicht akzeptieren zu wollen und sich deshalb aus dem Forum zurück zu ziehen, liegt auch im eigenen Ermessen, ich kenne niemanden, der gezwungen wurde, sich bei W11 anzumelden, genauso kenne ich niemanden, der gezwungen wird, dauerhaft hier zu bleiben (außer denen, die ich selbst zwinge ;-)).

Auf jeden Fall finde ich es ausgesprochen angenehm, hier ein Forum zu haben, in dem kritische Töne - auch gegen den Verein - genehm sind, es trotzdem auch offizielle Mitteilungen aus dem Fanhaus aktuell gibt und niemand aus Gründen der Konformität oder des Jobs beim Verein gezwungen ist, Meinungen zu unterdrücken.

Übrigens finde ich es den gesperrten Usern gegenüber durchaus korrekt, dass sie hier nicht öffentlich genannt werden. Denn so, wie die Diskussionen hier an mancher Stelle geführt werden, würde ich absolut erwarten, dass denjenigen von so mancher Seite ein Spießrutenlauf bevor stünde, sobald sie wieder da sind. Da das aber nicht öffentlich bekannt ist - es sei denn sie outen sich selbst -, waren sie schlicht abwesend, ob aus Urlaubs-, Arbeits- oder anderen Gründen, spielt dabei dann keine Geige.

Insofern kurz und bündig: Wir haben hier eine aus Eigeninitiative geborene Plattform, die von einer großen Zahl User angenommen wird und für viele das einzige Medium ist, mit dessen Hilfe sie sich über unseren Verein auf dem Laufenden halten. Das Wort Dankbarkeit ist hier schon gefallen, das sehe ich genau so und es gibt viel zu wenige, die das mal äußern. Anderseits ist es an uns, für den Service auch die ein oder andere Regel zu beachten und auch die ein oder andere Entscheidung des Bereitstellers zu akzeptieren.
Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen!

94

Mittwoch, 30. Januar 2008, 09:22

Astrid Steinmann hat in ihrem Artikel "Ein Forum, ein Forum - ein Königreich für ein Forum!" einiges Bedenkenswertes geäussert. Ich hab hier einen Auszug daraus mal reinkopiert.

Der gute Ton
Dem Forum fehlt im Vergleich zum realen Dasein eine Dimension: Das Aug' in Aug' Gegenüberstehen. Wo immer man sich unter Menschen begibt - man muß zunächst eine Tür öffnen und sieht sich in den meisten Fällen anderen Leuten gegenüber, die einem auch ins Gesicht sehen. Diese Gesichter, die einen ansehen und das Verhalten des Eintretenden schon durch Mimik beurteilen, stellen eine Hemmschwelle dar. Man wird schlicht "blöd angeschaut", wenn man irgendwo die Tür zu einer neuen Gemeinschaft öffnet und gleich losbölkt. Niemand, der das erste Mal ein Lokal betritt, wird die Tür aufreißen und "Ein Rüscherl, aber zack, zack!" schreien, noch bevor er sich seines Mantels entledigt, sich an einen Tisch gesetzt und in der Karte nachgesehen hat, ob es dergleichen in diesem Lokal überhaupt gibt. Im Forum ist das anders. Warum? Nun, weil viele Internetbenutzer die Angebote des Internet eben als eine Art "Anzeigenzeitung" verstehen. Ein paar interessante Artikel, ein Forum vielleicht, ein Gästebuch meistens, eine e-mail Adresse immer. Man blättert durch, liest oberflächlich und lobt, verreißt oder sagt nichts - letzteres tun die meisten Besucher der Seiten, die angeboten werden. Größtenteils ist das ja auch in Ordnung, Lob hört jeder gern, negative Kritik, wenn gut vorgebracht, kann hilfreich sein und für diejenigen, die lieber die Klappe halten als blödes Zeug rauszuquatschen, sind wir ja alle dankbar. Interessant für diesen Artikel sind diejenigen, die eben doch blödes Zeug rausquatschen und das dann auch noch Kritik nennen.

Da gibt es:

Die Ärgerlichen
Diese Menschen sind einfach sauer und hauen auf jeden, der ihnen in die Quere kommt, sei es nun gerecht oder ungerecht. Sowas kommt vor, nicht jeder hat einen Strahletag und so eine anonyme Liste von Betreffzeilen eignet sich natürlich zum Frustabladen bedeutend besser als der Stammtisch in der Kneipe, wo man richtig real-live einen kräftigen Schlag auf die Nase riskiert, wenn man sich massiv danebenbenimmt. Im Forum riskiert man nichts - außer vielleicht einer patzigen Antwort. Aber das ist ja, was man braucht, um den Computer anschreien zu können statt der Stammtischbrüder oder des Vorgesetzten. Der Computer hat den großen Vorteil, daß er keinerlei physische Gewalt ausüben kann und das Forum den der Anonymität - die Community hat keine Macht über den Ärgerlichen, kann ihn weder seinen Job noch sonst eine Beziehung des realen Lebens kosten.


Die exzessiv Ehrlichen
Das sind reizende (in jedem Sinne des Wortes) Mitmenschen, die der Ansicht verhaftet sind, man müsse seine Meinung auch so sagen, wie man sie denkt. Viele dieser Leute haben eine sehr hohe "vertikale Intelligenz", will heißen, sie sind auf einem Fachgebiet wahrhaft brilliant, die Entwicklung ihers Taktes und ihres Gefühlslebens ist bei dieser Fachausbildung aber oft auf der Strecke geblieben. So können diese Leute (und sie tun es oft) in Bezug auf ein ganz bestimmtes Thema ausführlichst Auskunft geben, was ja fantastisch ist, sind aber häufig nicht in der Lage, die negativen Gedanken, die sie über ihre Mitmenschen hegen, in eine akzeptable Form zu bringen. Dies führt oft genug dazu, daß sich derjenige beleidigt fühlt, der nun tolerieren muß, daß der Ehrliche seine Meinung sagt. Im persönlichen Gespräch kann man so etwas verhältnismäßig leicht glattbügeln, da Erklärungen schneller vorgebracht werden können und von Mimik und Gestik untermalt werden. In der Anonymität des Forums, begleitet von Emoticons, die sicher Hinweise geben aber bestimmt kein Ersatz für Gesicht und Hände des Einzelnen sind, kann die knochenharte Ehrlichkeit aber gewaltig nach hinten losgehen - entweder für den Ehrlichen selbst, falls er auch ehrlich daran interessiert ist, an der Diskussion teilzunehmen oder für die Community, falls sie einen Ehrlichen, der eben dieses Interesse nicht hat, davon zu überzeugen sucht, daß sein Verständnis von Ehrlichkeit in dieser Gemeinschaft mit Beleidigung gleichgesetzt wird.


Die Greiner
Hier haben wir es mit solchen Menschen zu tun, die schon beim geringfügigsten Problem nicht mehr in der Lage sind, klar zu denken und somit auch sofort ihre Fähigkeit zur Recherche verlieren. Dieses schlägt sich dann in selbstmitleidigen Postings wieder, die den Eindruck vermitteln, daß der Greiner in seiner Gram zerfließt. Häufig genug sind diese Postings mit Blockbuchstaben, Ausruf- und Fragezeichen gespickt und ob der Verzweiflung des Greiners auch nur sehr unzulänglich formuliert. Es wird selten klar, was er denn nun eigentlich will und man hat seine liebe Not, es aus ihm herauszubekommen. Wenn es einem dann gelingt, stellt sich meistens heraus, daß das Anliegen derart dämlich ist, daß es unbedingt so unzulänglich formuliert werden mußte, um nicht die Intelligenz des Greiners von vornherein in Frage zu stellen.


Die Radaubrüder
Das sind die Rocker des Internet. Man findet sie allüberall, und sie sind unverbesserlich. Überall, wo sie auftauchen, hinterlassen sie ihre Spuren, sie sind laut, unhöflich, meistens zwischen himmelschreiend dumm und gründlich halbgebildet und wollen nur Streit säen. Oft genug sind es die sogenannten Elche, die ein provokatives Posting, also einen Troll, schreiben und sich danach vor Lachen biegen, wenn sie sehen, wie die gesamte Community darauf hereinfällt und sich in die Diskussion stürzt. Ab und zu sind es auch solche, die konstant unter der Machtausübung anderer (Eltern, Lehrer, Vorgesetzte) zu leiden haben und hier das Ventil finden, sich Luft zu machen und ungefährdet andere anzubrüllen, absichtlich zu beleidigen und auf alle Füße zu treten, derer sie habhaft werden können. Überschneidungen mit den beiden zuerst genannten Gruppen gibt es sicherlich - jedoch sind die "Austobereien" und Entgleisungen der Ärgerlichen und der exzessiv Ehrlichen normalerweise Einzelfälle. Die Radaubrüder liefern keinen Beitrag und sind nur an virtuellen Prügeleien interessiert, sie haben kein Thema und wahrscheinlich noch nicht einmal den Geist, um sich mit einem zu befassen.


Die Forderer
Dieser Typus wird Ihnen auf Seifenopern-Fansites mit der Forderung nach Bildern begegnen, in Rechtsfachforen mit der Forderung nach Rechtsberatung und hier eben mit der Forderung nach Begradigung des ohne jegliches Verständnis geschriebenen Codes für Hypertext. Oft genug sind diese Forderungen in einem derart unverschämten Ton geschrieben, daß es einem den Atem raubt.

Daß ein jedes Angebot im Internet seine Grenzen hat, übersehen sie großzügig, ebenso, daß sie für weitergehende Informationen eben entsprechende Instanzen in Anspruch nehmen müssen. Sie wollen alles, und nach Möglichkeit wollen sie es umsonst. Wenn sie darauf hingewiesen werden, daß sie vielleicht besser ihren Ton mäßigen sollten und vielleicht selbst sehen, ob sie weiterführende Informationen finden können, reagieren sie mit völligem Unverständnis, frei nach dem Motto: "Wieso, IHR bietet mir doch was an, nun macht doch endlich mal und hört endlich auf, diese störenden Vorträge über Benehmen zu halten." Sie wähnen sich in der Position dessen, der durch die Inanspruchnahme eines Dienstes das Recht erworben hat, diesen Dienst auch bis zum letzten Winkel auszunutzen. Was sie dabei vergessen, ist die Tatsache, daß so etwas nur dann funktioniert, wenn es sich tatsächlich um einen Dienst handelt. Daß dies oft nicht der Fall ist, ignorieren sie nur zu gern und zu leicht.

Wie kann man ein Forum so moderieren, daß man es allen recht macht?
Im Prinzip geht das nicht. Sie werden immer Menschen finden, die aufgrund des öffentlichen Charakters, den ein Forum im Internet hat, ein Recht darauf beanspruchen, ihre guten oder schlechten Gedanken so zum Besten zu geben, wie sie es wollen und sich entsprechend geknebelt fühlen, wenn Sie der Ansicht sind, daß der Beitrag so nicht in Ihr Forum paßt und ihn entsprechend sperren oder löschen. Also besteht Ihre Aufgabe darin, eine gewisse Ruhe zu gewährleisten ohne für despotisch gehalten zu werden. Das ist - fragen Sie die leidgeprüften Moderatoren des hier verfügbaren Forums - ein Eiertanz, der seinesgleichen sucht.


Auweia - Randale im Forum
Es kommt immer wieder vor, daß in Foren hitzige Diskussionen geführt werden, die in verbale Schlammschlachten ausarten. Wenn es sich um ein Thema handelt, auf den ein Teil der Besucher sensibel reagiert, kann es teilweise zu üblen Zusammenstößen kommen. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt. Versuchen Sie, so klar und sachlich wie möglich in die Diskussion einzugreifen, ohne jemandem das Gefühl zu geben, das "Maul gestopft" zu bekommen. Fragen Sie vielleicht auch noch einmal nach, wie dieses oder jenes zu verstehen sei und versuchen Sie, im Eifer des Gefechts unmäßig scharf formulierten Postings so die Wucht zu nehmen. Vorsicht bei Leuten, die ihre Argumentation immer und immer wieder neu posten. Das sind meistens Elche. Hier weisen Sie am Besten darauf hin, daß es sich bei diesem Posting um einen Troll handelt und daß darauf nicht mehr geantwortet werden sollte. Wenn die Diskussion doch weitergeht, am besten das Posting sperren oder löschen, bei wütenden Protesten auf die Hausordnung verweisen.

An allem, was ich hier geschrieben habe, können Sie sehen, daß ein Forum, wenn es erfolgreich sein soll, mit ziemlichem Arbeitsaufwand verbunden ist. Es reicht nicht, es einfach nur zurechtzuschneidern und in Ihre Seiten einzubinden - sie müssen es wirklich hegen und pflegen, sonst geht es kläglich zugrunde.

95

Mittwoch, 30. Januar 2008, 09:28

Vorschlag, was die von Marc geposteten Regeln betrifft:

einfach in die Anmeldemail mit einbauen, dann hat sie jeder neue User sofort. Wenn er sie dann nicht liest: sein Problem.
"Dummerweise liebe ich diesen Scheiß-Verein!" (Rüdiger Vollborn)

Nordkurve e.V.: eine Kurve, Deine Kurve, Nordkurve! www.nk12.de

96

Mittwoch, 30. Januar 2008, 09:40

Also vorab, es handelt sich hier um eine private Initiative vom FA-Chef und dafür gebührt im Dank für seine Mühe.
Allerdings sind hier einige Schlüsse die allein aus dieser Tatsache gezogen werden einfach nur falsch. Ja, in gewisser Form haben hier einige Kritiker das Recht auf ihrer Seite, auch wenn ich ausdrücklich betonen möchte, dass FA-Chef hier eine Form des Hausrechtes besitzt.
Da ich mich beruflich mit den Aufgaben und Pflichten eines Community-Admins auseinandersetzen musste, möchte ich vielleicht einige Hinweise geben, wie man das Problem lösen kann.
Werkself ist ein öffentliches Forum und damit zugänglich für jeden. Allein daraus ergibt sich sogar eine gewisse Form von Anspruch (es gibt da sogar Urteile drüber – man wundert sich womit sich die Justiz in Deutschland beschäftigen muss!) für jeden, sich in diesem Forum beteiligen zu können. Eine willkürliche Aussperrung wurde z.B. für Foren- und Chatsysteme wie bei Chatcity, Lycos oder den einstmals großen Communities von Becks und anderen gerichtlich untersagt. Auch die Sperrung einzelner User ist nicht rechtens, es sei denn, der User ist vorher explizit auf die Regeln des Forums aufmerksam gemacht worden. Da ich es nicht mehr genau wusste, habe ich hier einen neuen Nick angemeldet und siehe da, es gibt derartiges hier nicht. Es genügt NICHT, Regeln nachträglich in irgendeinem Forum zu posten und zu sagen: So ist das halt hier. Rein rechtlich ist das nicht haltbar, im Bedarfsfall könnte sich hier ein gesperrter User einklagen und FA-Chef würde sogar noch auf Gerichtskosten sitzen bleiben – so geschehen bei einigen privaten Communities.
Was hier jemand persönlich darüber denkt, ist dabei rein rechtlich ohne Belang. Falsch ist übrigens auch ganz klar die Aussage: „Das mag für Außenstehende nach Ungleichbehandlung aussehen, ist aber, da privates Forum, absolut in Marcs persönlichem Ermessen.“ Wer ein öffentliches Forum betreibt, egal ob privat oder geschäftlich, muss alle gleich behandeln – natürlich gibt es einen persönlichen Ermessensspielraum, aber dieser muss sich im Rahmen von AGBs bewegen, die ausdrücklich beim Betreten des Forums vom User anerkannt werden. Ansonsten sind Vorwürfe wie „Willkür“ nicht ganz von der Hand zu weisen.
Aus diesem Grund sind schon früh einige Communities dazu übergegangen, vor dem Zugang die Akzeptanz von Regeln aktiv zu verlangen. Ihr kennt das sicher, wenn ihr Software installiert, ohne ein Häkchen beim Akzeptieren der Geschäftsbedingungen zu machen, wird die Software, obwohl rechtlich eindeutig erworben, nicht installiert. Genau so ist das bei Foren und bei wirklich jedem Forum, egal ob privat oder geschäftlich. Zudem müssen diese AGB auch innerhalb des Forums verlinkt sein, so dass jeder zur jeder Zeit die Regeln, die er akzeptiert hat nachlesen kann.
Also, die Lösung des Problems ist ganz einfach, vor Betreten von Werkself muss jeder User die Regeln akzeptieren und er muss sie immer wieder nachlesen können. Zudem dürfen die Regeln nicht x-beliebige Wünsche des Websitebetreibers enthalten, sondern müssen sich an gesetzliche Vorgaben halten. Nachzulesen sind diese AGBs fast standardhaft in jeder kommerziellen Community.
Lt. Telekommunikationsgesetz gibt es übrigens auch eine ImpressumsPFLICHT!!! Das ist kein „kann“ oder „ich schau mal“ oder „hups, die Seite ist nicht mehr auf dem Server“. Wer eine Website betreibt MUSS ein gültiges Impressum mit allen strikt vorgegebenen Daten haben. Klar, wo kein Kläger, da kein Richter. Aber es wäre doch wirklich schade, wenn sich hier mal ein Kläger finden würde, oder?

97

Mittwoch, 30. Januar 2008, 09:45

Deine Erklärungen sind einleuchtend und der Vorschlag sicher sinnvoll.

Allerdings: Ich würde, sollte tatsächlich jemand auf die Idee kommen, mich wegen einer Sperrung eines von mir privat finanzierten und für andere supporteten Forums zu verklagen, mit der ersten Klage das Forum schließen.
Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen!

98

Mittwoch, 30. Januar 2008, 09:51

Das im Hinblick auf Alter, Sozialisation und Rezeptionsfähigkeit sehr breite User- Spektrum eines Fussballforums, macht die Moderation eines solchen nicht unbedingt leichter.

99

Mittwoch, 30. Januar 2008, 10:08

Tach zusammen,

ich möchte mich hier mal als Rechtsschutzversicherer von FA-Chef zu Wort melden. der weit überwiegende Teil der User fühlen sich hier sehr gut aufgehoben. Der Rest kann entweder Klage führen, Prozesse anstrengen oder sich ganz einfach woanders austoben, Alternativen wurden bereits benannt.

Ich empfehle Plattformen wie zum Beispiel Boardy.de - hier wurde initial werkself.de gezündet - viel Erfolg!

Herzliche Grüße
2007 Entwicklungshelfer in und für *öln
Seminar-Tätigkeit(en) für *ölner Erwachsene: Der aufrechte Gang;Das
Atmen; Deutsch ohne Grunzlaute.

100

Mittwoch, 30. Januar 2008, 10:19

Zitat

Original von Frostbeule
Deine Erklärungen sind einleuchtend und der Vorschlag sicher sinnvoll.

Allerdings: Ich würde, sollte tatsächlich jemand auf die Idee kommen, mich wegen einer Sperrung eines von mir privat finanzierten und für andere supporteten Forums zu verklagen, mit der ersten Klage das Forum schließen.


Auch das ist schon geschehen - was aber nicht vor Kosten schützt.

Zitat

Original von portello
Das im Hinblick auf Alter, Sozialisation und Rezeptionsfähigkeit sehr breite User- Spektrum eines Fussballforums, macht die Moderation eines solchen nicht unbedingt leichter.


Immerhin hat sich die rechtliche Lage hier im Laufe der Zeit ein wenig zu Gunsten der Admins verbessert. Früher wurden alle, absolut alle Einträge in einem Forum oder Chat, wenn nicht augenblicklich gelöscht, als "geistiges Eigentum" des Betreibers angesehen. Heute ist es immerhin so, dass dem Betreiber lt. Gesetz "Nach dem Bekanntwerden z.B. von gesetzeswidrigen oder beleidigenden Äußerungen" 24 Stunden Zeit bleiben, den betreffenden Beitrag zu löschen. Da hilft auch kein etwaiger Haftungsausschluß.

Übrigens: Ich kann FA-Chef verstehen, dass er das Posten von bestimmten Links hier untersagt - z.B. zu Videos. Er macht das zwar sehr generell, was eigentlich nicht nötig wäre (Es ist durchaus erlaubt auf Videos und/oder Beiträge auf Webseiten zu verlinken, wenn der dortige Betreiber die Lizenzen erworben hat) aber soll er das im Einzelfall immer klären????

Und nur mal am Rande: Es gab bereits Klagen von namhaften Unternehmen - ich nenne da mal nicht den Namen Disney :-) - die Forenbetreiber Unterlassungsklagen zuschickten, weil in deren Foren Nicks verwendet wurden, die in Filmen der Firmen vorkamen oder die nach Produkten benannt waren. Und da sollte man doch meinen, dass man mit z.B. "portello" sicher wäre, oder? :-)

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher