Werbung

Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Freitag, 11. November 2016, 08:26

Zitat

Theoretisch hat man auch Anrecht auf 400€ Schadensersatz laut der europäischen Fluggastverordnung, da der Flug (erstmal) unbegründet 11 Tage vorher abgesagt worden ist. Mal schauen wie die darauf reagieren, Schreiben ist schon aufgesetzt.


Vergiss es, ich hatte das Problem mit Germanwings nach nem Flugausfall. Gezahlt haben die erst nachdem nen Anwalt geschrieben hat. Wird bei russischen Gesellschaften nicht besser sein.
Ist tatsächlich etwas Glücksspiel. Ich habe schon beides erlebt: Die Zahlung nach ~4 Wochen sowie die Zahlung erst nach konsultieren eines Anwalts.
Für die fauleren gibt es auch darauf spezialisierte Portale die sich darum kümmern und im Erfolgsfall 10-20% Provision einbehalten.

Das Anrecht besteht jedoch, also sollte man sich auch bemühen. :LEV7

22

Freitag, 11. November 2016, 08:29

Naja bei Ryanair und Tuifly haben die zügig gezahlt. Probieren kann man es. Das kostet zwar viele Nerven (lästige Nachfragen - Telefonate) aber irgendwann wurde dann gezahlt.

Man sollte nichts unprobiert lassen. Die Spekulieren ja darauf, dass die meisten auf sowas keine Lust haben bzw. einfach unwissend sind (ihre Rechte nicht kennen).

23

Freitag, 11. November 2016, 11:15

Zitat

Für die fauleren gibt es auch darauf spezialisierte Portale die sich darum kümmern und im Erfolgsfall 10-20% Provision einbehalten.


Leider sind es teilweise bis zu 50 %, was ich doch sehr viel finde! Mit ner Rechtschutz sollte man das auf jeden Fall zum Anwalt geben. Theoreotisch auch ohne, ich kann euch da gerne eine empfehlen, die das gar nicht bei der Rechtsschutz anmeldet, weil man sowieso 100 % Recht bekommt
W11 Liga 1

24

Freitag, 11. November 2016, 11:28

Also ich habe bislang mit flightright immer gute Erfahrungen gemacht. Die knapp 30% die man abdrücken muss sind schon in Ordnung dafür, dass man persönlich kaum Aufwand hat. Und 5€ qipu aka shoop gibts auch noch (was den Prozentsatz wieder etwas drückt ;) )
Selbst mit Sky HD verbessert sich die Qualität eines FC K*ln Spiels nicht!

25

Freitag, 11. November 2016, 13:26

Zitat

Für die fauleren gibt es auch darauf spezialisierte Portale die sich darum kümmern und im Erfolgsfall 10-20% Provision einbehalten.


Leider sind es teilweise bis zu 50 %, was ich doch sehr viel finde! Mit ner Rechtschutz sollte man das auf jeden Fall zum Anwalt geben. Theoreotisch auch ohne, ich kann euch da gerne eine empfehlen, die das gar nicht bei der Rechtsschutz anmeldet, weil man sowieso 100 % Recht bekommt



Dann schieß mal los, was deine Empehlung ist. Naja für sowas lohnt sich dann doch die Rechtsschutzversicherung.

Flighright wäre auch mein Plan B, wenn sich hier 2 Monate nichts tut.

26

Freitag, 11. November 2016, 14:40

Flightright kann ich nur empfehlen und was die an Gebühren nehmen steht vorher fest. Bei uns hatte letztes Jahr alles binnen 4 Wochen geklappt.

Wir hatten eben bei Pobeda angerufen und der Typ war mehr als unfreundlich und hat ungefragt auch den Rückflug storniert.

27

Samstag, 12. November 2016, 14:33

Auf jeden Fall solltet ihr die Fluggesellschaft anschreiben und zur Zahlung binnen 10-14 Tagen auffordern. Unter Umständen - sofern gewünscht - abweichende Kontodaten angeben (zB wegen hoher Kreditkartengebühren).

Das Schreiben entweder per Mail, Fax oder Einschreiben versenden damit ihr nen Nachweis habt.

Nach Fristablauf befindet sich die Fluggesellschaft in Verzug und die Airline muss den/die RA'in bezahlen.

Ansonsten könnt ihr auch direkt zum RA, die außergerichtlichen Kosten würden brutto 83,54€ betragen.

28

Montag, 14. November 2016, 07:28

Ich war ebenfalls von der Umbuchung von Montag auf Dienstag betroffen. Meine Nachbarin ist Russin und hat die Stornierung telefonisch für mich übernommen. Die Dame der Hotline war sehr freundlich und hat die Stornierung ohne Quängelei durchgeführt. Geld zurück innerhalb von 30 Tagen....

Die Mehrkosten durch die Neubuchung bei S7-Airlines kostet mich auf 2 Personen 90€ mehr... :LEV17
Zitat Ordner: "Hört doch auf damit, ihr seid doch viel zu voll für so einen Scheiß!"

29

Montag, 14. November 2016, 11:21

Und dennoch bin ich hochgradig motiviert
w11-Liga 3

30

Montag, 14. November 2016, 11:48

Ich war ebenfalls von der Umbuchung von Montag auf Dienstag betroffen. Meine Nachbarin ist Russin und hat die Stornierung telefonisch für mich übernommen. Die Dame der Hotline war sehr freundlich und hat die Stornierung ohne Quängelei durchgeführt. Geld zurück innerhalb von 30 Tagen....

Die Mehrkosten durch die Neubuchung bei S7-Airlines kostet mich auf 2 Personen 90€ mehr... :LEV17



Mein Bekannter hat gestern auch mit der Hotline telefoniert. Er sagte, der Dame wäre nicht ganz klar ob sie sowohl hin als auch Rückfuhrt storniert und hat dann an einem bestimmten Punkt abgebrochen. Ich vermute, du hast den Mittwoch Rückflug und der wurde nicht storniert??? Weil bei PoteSuperstar wurde ja alles storniert.

Mein Ziel ist es auch, den Hinflug nur zu stornieren. Das hat geklappt. Bitte bestätige mir das bitte kurz.

31

Montag, 14. November 2016, 12:48

Ich fliege Donnerstag zurück. Die Stornierung wurde mir per Mail bestätigt, genauso wurde mir ein neues E-Ticket für den Flug am Donnerstag ausgestellt und eine Rechnungsanpassung, aus der hervorgeht, wie viel ich erstattet bekomme.

Am besten suchst du dir jemand, der der russichen Sprache mächtig ist. Ich bin mit meinem Englisch zweimal aus der Leitung geflogen.
Als meine Nachbarin anrief, war alles entspannt und der Flug nach 6 Minuten Telefonat storniert.
Zitat Ordner: "Hört doch auf damit, ihr seid doch viel zu voll für so einen Scheiß!"

32

Montag, 14. November 2016, 15:56

Wir haben neu über S7 ab Düsseldorf gebucht und haben jetzt sogar weniger als bei Pobeda bezahlt, nur die Ankunftszeit ist halt schlechter.

Ist schon ziemlich schwach von Pobeda, dass die nicht auf die Aeroflot Maschine am selben Tag umbuchen. Wobei der Typ an der Hotline nicht verstanden hat, dass wir nicht mal eben am Sonntag fliegen können, weil das Visum erst ab Montag gilt.

33

Montag, 14. November 2016, 15:57

Ich fliege Donnerstag zurück. Die Stornierung wurde mir per Mail bestätigt, genauso wurde mir ein neues E-Ticket für den Flug am Donnerstag ausgestellt und eine Rechnungsanpassung, aus der hervorgeht, wie viel ich erstattet bekomme.

Am besten suchst du dir jemand, der der russichen Sprache mächtig ist. Ich bin mit meinem Englisch zweimal aus der Leitung geflogen.
Als meine Nachbarin anrief, war alles entspannt und der Flug nach 6 Minuten Telefonat storniert.



Vielen Dank, die gleiche Erfahrung hat mein Bekannter auch gemacht.

Wir bekommen den Hinflug erstattet, habe das auch so schriftlich bestätigt bekommen und die angepassten E-Tickets erhalten. Ich bin gespannt, die Info mit den 30 Tagen habe ich auch bekommen.

34

Freitag, 18. November 2016, 13:45

Habe soeben eine Gutschrift über den gesamten Preis für den Hinflug auf meiner Kreditkarte von Pobeda erhalten. Geht doch.

Btw gibt es noch eine Faninfo für moskau oder eine gemeinsame Aktion in der russischen Hauptstadt?

35

Freitag, 18. November 2016, 15:10

Ich denke, dass man da in Russland mit so wenigen Leuten drauf verzichtet nach den bekannten Geschichten aus Dortmund & Co..
Fans are the lifeblood surging through the veins of every football club. They create the atmosphere, fuel the passion and make the heart of the team beat stronger.
We are the fans.

36

Samstag, 18. Februar 2017, 13:55

Flugausfall: DP820 from Cologne to Moscow (Vnukovo) am 21 Nov. 2016

Für die Leute, deren Flug Montags ab K*ln mit Pobeda auch gecancelt bzw. umgebucht wurde. Haben nun für den Flugausfall 400€ pP erstattet bekommen.


Vorrausetzung war ein Einschreiben nach Moskau, was seit Anfang Dezember unterwegs war. Falls hier jemand auch betroffen ist bzw. Hilfe für benötigt, gerne PN.

37

Donnerstag, 12. September 2019, 12:19

Hat jemand Erfahrungen aus den Reisen der letzten Jahre (z.B. 2016) was die Formalitäten wie Visum usw. angeht? Flüge sind ja so wie ich gesehen habe durchaus von CGN aus NONSTOP möglich.
Völler raus!

38

Donnerstag, 12. September 2019, 12:36

Das Visum ist das einzige Problem. Entweder teuer (Agentur) oder zeitintensiv (Konsulat, was aber keine Termine mehr vergibt, nur noch Warteliste (Stand vor 2 Wochen)).
Agenturen übernehmen quasi alles, günstig ist man komplett bei ca. 95€.
Transport von den Flughäfen ist über Züge geregelt und problemlos und in der Stadt kommt man mit der Metro perfekt voran.

39

Donnerstag, 12. September 2019, 12:39

Du musst vorher ein Tourist-visum beantragen, kostete so um die 100 für normale Bearbeitungszeit. Das heißt du musst es mindestens 45 Tage (von Deutschland aus kann es wahrscheinlich kürzer sein) vor Abreise beantragen.
H₂C=C=O

40

Donnerstag, 12. September 2019, 12:58

Hat jemand Erfahrungen aus den Reisen der letzten Jahre (z.B. 2016) was die Formalitäten wie Visum usw. angeht? Flüge sind ja so wie ich gesehen habe durchaus von CGN aus NONSTOP möglich.


Nicht nur von CGN. Auch von Düsseldorf aus (entweder mit S7 Airlines oder Aeroflot).

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher