Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

581

Sunday, May 11th 2014, 3:00pm

Was haben politische Fahnen im Bremer Block zu suchen? Schwenken dauerhaft Regenbogen und Atnifafahnen. Was hat das mit Fußball zu tun? Daher die Anspielung auf die rote Fahne und das vollkommen zurecht. Die Bremer bringen dauerhaft linke Politik ins Stadion

582

Sunday, May 11th 2014, 3:06pm

Ich gehe ins Stadion um meinen Verein zu unterstützen. Hierzu zählt für mich alles zu geben: Schreihen,Hüpfen einfach Schlicht Emotionen zu leben.Und dazu gehört auch, dass ich neben den Spielern, die unsere Trikots tragen DÜRFEN, unsere Farben durch Europa trage. Viele Szenen haben hierbei vollkommen die Identifikation mit dem Verein verloren. Anstatt seine Farben zu präsentieren finden immer mehr Homo/Ant*faflaggen ins Stadion, anstatt sich auf sich selbst zu konzentrieren. Und das finde ich mehr als peinlich.
Und bevor jetzt eine Politikdiskussion anfängt: Es geht ja auch anders. Guckt euch mal das letzte Heimspiel von Köln an. Da wurden PRO NRW Plakate "präsentiert".
Ich grüße Pascal, Marlon und andere Verrückte.
lev-rheinland.de Blockieren!

583

Sunday, May 11th 2014, 3:09pm

Was haben politische Fahnen im Bremer Block zu suchen? Schwenken dauerhaft Regenbogen und Atnifafahnen. Was hat das mit Fußball zu tun? Daher die Anspielung auf die rote Fahne und das vollkommen zurecht. Die Bremer bringen dauerhaft linke Politik ins Stadion


und @Borsten...
Und jetzt beantworte mir mal plausibel die Frage was das ganze die Leverkusener Fanszene angeht? Und warum man sich in Hin-und Rückspiel gezwungen fühlt sehr zweifelhafte Plakate zu malen, um eine Fanszene zu kritisieren, die uns alle überhaupt nicht tangiert? Einfach aus fremden Angelegenheiten raushalten und die Fresse halten, anstatt irgendein Aufmerksamkeitsdefizit durch solch einen Nonsense auf dem Rücken der ganzen Fanszene zu befriedigen.

584

Sunday, May 11th 2014, 3:12pm

Uns alle tangiert das nicht?Na gut scheinbar bist du unsere Fanszene. Informier dich ruhig mal bei unseren Älteren Personen; Bremen war in LEV noch nie gerne gesehen. Hier wird wieder ein Spruchband kritisiert, bei der ganz klar ist wer der Absender ist. Ich warte nur auf den Kommentar, dass hinter diesem Spruchband ja zig Tausend Personen stehen würden.
@ ElFundi:
Dass ist wohl hoffentlich nicht dein Ernst. LEV ist und bleibt unpolitisch. Es ist doch gut, dass wir uns auf uns konzentrieren. Und falls die Bekämpfung des Problems dir nicht genug angegangen wird, ein Beispiel von gestern : Jordan hat ein rechtes Lied gehört und sofort eine Ansage gemacht. Wir müssen uns keine Probleme machen , wir sollten uns auf unsere eigentliche Aufgabe konzentrieren.
Ich grüße Pascal, Marlon und andere Verrückte.
lev-rheinland.de Blockieren!

585

Sunday, May 11th 2014, 3:12pm

Ohne jetzt die gleiche Diskussion zum 3698sten Mal führen zu wollen...
...Regenbogenfahnen richten sich gegen Homophobie...
...Anti-faschistische Fahnen richten sich - wie der Name bereits andeutet - gegen Rassismus und Menschenverachtung...

...das sollte eigentlich beides keine dezidiert linke Politik, sondern eine Selbstverständlichkeit sein. Es ist schwach genug, dass entsprechende Aktionen nicht auch mal in Leverkusen angestoßen werden. Deswegen aber noch Fangruppen anzufurzen, die es scheinbar eher verstanden haben, ist an Peinlichkeit nur schwer zu toppen.

586

Sunday, May 11th 2014, 3:13pm

Naja, die Banner waren ja unübersehbar mit UL gezeichnet. Daher war das - meine fromme Interpretation - nicht auf dem Rücken aller Fans.

Für mich sind nebenbei solche Banner genau die Politik in der Kurve die ich ablehne. Lasst die Fischköppe doch wedeln womit die wollen... solang die da keinen Rudelbums im Gästeblock starten...

587

Sunday, May 11th 2014, 3:15pm

Uns alle tangiert das nicht?Na gut scheinbar bist du unsere Fanszene. Informier dich ruhig mal bei unseren Älteren Personen; Bremen war in LEV noch nie gerne gesehen.


Und deshalb malt man Plakate mit homophobem Unterton bzw. politischer Maßregelung ?.... was hat das eine mit dem anderen zu tun? Einfach mal aufhören jede Schwachsinnsaktion mit Schwachsinnsargumenten zu verteidigen.

588

Sunday, May 11th 2014, 3:15pm

Ich gehe ins Stadion um meinen Verein zu unterstützen. Hierzu zählt für mich alles zu geben: Schreihen,Hüpfen einfach Schlicht Emotionen zu leben.Und dazu gehört auch, dass ich neben den Spielern, die unsere Trikots tragen DÜRFEN, unsere Farben durch Europa trage. Viele Szenen haben hierbei vollkommen die Identifikation mit dem Verein verloren. Anstatt seine Farben zu präsentieren finden immer mehr Homo/Ant*faflaggen ins Stadion, anstatt sich auf sich selbst zu konzentrieren. Und das finde ich mehr als peinlich.
Und bevor jetzt eine Politikdiskussion anfängt: Es geht ja auch anders. Guckt euch mal das letzte Heimspiel von Köln an. Da wurden PRO NRW Plakate "präsentiert".


Was heißt denn anstatt die eigenen Farben zu präsentieren? Der Bremer Block war doch trotzdem grün... Die Fußballszene ist ja jetzt nicht dafür bekannt Homosexuellen besonders freundlich gesinnt zu sein. Wenn dann eine Fanszene durch das Schwenken der Regenbogenflagge (der Begriff Homo-Flagge an sich ist ja schon abwertend gemeint...) zeigt, dass sie tolerant ist, sehe ich darin nichts negatives. Das mit einem so infantilen Banner zu kritisieren ist natürlich peinlich und ich denke mal, dass die wenigsten in unserer Kurve mit dem Banner einverstanden sind. Warum soll man denn nicht mit Flaggen zeigen dürfen, dass Fußball für alle da ist?
Bayer Leverkusen

589

Sunday, May 11th 2014, 3:17pm

Was heißt denn anstatt die eigenen Farben zu präsentieren? Der Bremer Block war doch trotzdem grün


Eben... klares Eigentor, da UL auch alles trägt aber nicht unsere Farben.

590

Sunday, May 11th 2014, 3:17pm

Ohne jetzt die gleiche Diskussion zum 3698sten Mal führen zu wollen...
...Regenbogenfahnen richten sich gegen Homophobie...
...Anti-faschistische Fahnen richten sich - wie der Name bereits andeutet - gegen Rassismus und Menschenverachtung...

...das sollte eigentlich beides keine dezidiert linke Politik, sondern eine Selbstverständlichkeit sein. Es ist schwach genug, dass entsprechende Aktionen nicht auch mal in Leverkusen angestoßen werden. Deswegen aber noch Fangruppen anzufurzen, die es scheinbar eher verstanden haben, ist an Peinlichkeit nur schwer zu toppen.


:bayerapplaus

591

Sunday, May 11th 2014, 3:18pm

Nachtrag: Mir kommt auch das blanke Kotzen wenn ich die Bremer die Anti.fafahne wedeln sehe.
Nicht, weil ich ein Problem mit Anti.fasch.ismus hätte (im Gegenteil), sondern weil ich die Anti.fa für eine kriminelle Organisation halte. Aber das hat hier so wenig verloren wie in der Kurve!

592

Sunday, May 11th 2014, 3:18pm

Uns alle tangiert das nicht?Na gut scheinbar bist du unsere Fanszene. Informier dich ruhig mal bei unseren Älteren Personen; Bremen war in LEV noch nie gerne gesehen.


Und deshalb malt man Plakate mit homophobem Unterton bzw. politischer Maßregelung ?.... was hat das eine mit dem anderen zu tun? Einfach mal aufhören jede Schwachsinnsaktion mit Schwachsinnsargumenten zu verteidigen.

Du bist ja der Knaller. Du schreibst, dass die Fanszene sich nicht mit Bremen beschäftigt - Ich widerlege das- und du sagst nun das wäre mein Argument, ein solches Spruchband zu machen:D Ich bin raus, jeder mag davon halten was er will- Ich finde es gut.
Ich grüße Pascal, Marlon und andere Verrückte.
lev-rheinland.de Blockieren!

593

Sunday, May 11th 2014, 3:24pm

Uns alle tangiert das nicht?Na gut scheinbar bist du unsere Fanszene. Informier dich ruhig mal bei unseren Älteren Personen; Bremen war in LEV noch nie gerne gesehen.


Und deshalb malt man Plakate mit homophobem Unterton bzw. politischer Maßregelung
?.... was hat das eine mit dem anderen zu tun? Einfach mal aufhören jede Schwachsinnsaktion mit Schwachsinnsargumenten zu verteidigen.

Du bist ja der Knaller. Du schreibst, dass die Fanszene sich nicht mit Bremen beschäftigt - Ich widerlege das- und du sagst nun das wäre mein Argument, ein solches Spruchband zu machen:D Ich bin raus, jeder mag davon halten was er will- Ich finde es gut.


Ich habe lediglich geschrieben (falls du richtig lesen kannst), dass uns all die Angelegenheiten fremder Fanszenen ein Scheißdreck angehen! Wir sind zum Glück unpolitisch, jedoch betreibt man automatisch Politik, wenn man "fremde" Politik kritisiert und führt somit automatisch doch Politik in die Kurve...verstehste?

aber bevor du dich jetzt versuchst zu drücken...beantworte mir doch einfach mal die Frage (in kursiv)?

594

Sunday, May 11th 2014, 3:30pm

ist ja ok, wenn man die politik aus dem stadion heraushalten will, aber bei solchen sprüchen schwingt ein unterton mit der glauben machen kann, dass man die mit der "homo-fahne" ausgedrückten werte grundsätzlich ablehnt. wenn die kernaussage wirklich "politik raus aus dem stadion" ist (was ich hoffe), dann ist der spruch einfach unglücklich gewählt.

595

Sunday, May 11th 2014, 3:39pm

TylerDurden** - TylerDurden**, you f***ing freak!!
1904-online.de -- sempre presente...

596

Sunday, May 11th 2014, 3:41pm

Was erst los gewesen wäre wenn die Medien das Banner im Hinspiel bemerkt hätten :LEV18 ....UL macht sich das leben selber verdammt schwer...keine Ahnung warum.

597

Sunday, May 11th 2014, 3:45pm

Wenn ich Politik aus der Kurve raushalten will, male ich auch kein Banner, dass sich auf politische Inhalte bezieht. Stattdessen hat sich hier aber eine Gruppe vor dem Spiel zusammengetan und sich Gedanken gemacht, wie man den Bremern einen reinwürgen kann. Man hat die Anti-Homophobie-Flagge als Aufhänger gewählt, was man nicht getan hätte, wenn man die Botschaft dieser Flagge teilen würde. Entsprechend ist die Schlussfolgerung einfach, logisch und erschreckend: Die Ultras Leverkusen kommen mit schwulenfeindlichem Scheiß wunderbar klar und haben auch kein Problem damit, diesen selbst zu Papier/Stoff zu bringen (Heimspiel gegen Paris).

Ich bekomme leider das blanke Kotzen, wenn ich diese Blut-und-Boden-Rhetorik hier lese. Da werden also Farben (ich wiederhole: Farben) zum ehrwürdigen Objekt erklärt, dem sich alle Spieler in Demut unterzuordnen haben, während man sie (an dieser Stelle bitte den Imperial March summen) "durch Europa trägt". Das es um Fußball geht, ist euch aber schon klar?!

598

Sunday, May 11th 2014, 3:49pm

Ich kann mich schon alleine vor gar nichts drücken, da ich nur meine Meinung verteidigen kann. Schließlich habe ich mit dem Banner absolut nichts zu tun.
Soll ich dir mal meine Meinung sagen, warum Schwule teilweise in der Gesellschaft nicht anerkennt sind? Eigentlich sollte das selbstverständlich sein, in der Antike war es sogar fast normal! Nur ich finde, gerade durch solche Aktionen, bekommt man den Eindruck als wäre Schwul sein nicht normal. Wo wird heutzutage, und das meine ich ERNSTHAFT und nicht durch iwelche Sprüche wie Schwuchtel, Schwul sein kritisiert. Nirgendwo. Lasst sie doch einfach mal leben und sie nicht ständig in den Mittelpunkt stellen.
Das hat jetzt selbstverständlich nichts mit der Situation von gestern zu tun, nur ist es wichtig um einen Zusammenhang zu sehen. Den homophoben Unterton erkenne ich auch, bin ich bei dir, den gibt es. Nur so wie ich ihn verstehe, ist das mehr ein Belächeln über die Ansätze von Werder Bremen. Mir persönlich sind Gesinnungen jeder Art im Stadion total egal- Für mich zählt nur der Verein. ICH persönlich will NUR meine Farben vertreten, für mich zählt in den 90 Minuten nur der Verein. Und genau das sehe ich bei der, und auch vielen anderen Szenen , nicht. Für mich zählt zum Support des Vereins auch der Einsatz von Tifo-Material. Dass ich hierzu allerdings weder eine Ant*fa- noch eine Nazu- oder eine Homoflagge als Tifo-Material ansehe, sehe ich den Einsatz mehr als kritisch.
Ich hoffe jetzt ist deutlich, was ich meine. Meine Kontakte in Pauli pflichten mir da übrigens bei. Und ich sage euch ganz ehrlich: Ich bin froh, dass wir uns als Fanszene lieber um Kranke Kinder oder um soziale Zwecke kümmern, anstatt um solche Themen.
Kann mir einer mal das Spruchband vom Hinspiel schicken?Davon bin ich gar nicht informiert.
PS: Wieso ist hier eig jedes zweite Wort zensiert?Mein gott.
Ich grüße Pascal, Marlon und andere Verrückte.
lev-rheinland.de Blockieren!

This post has been edited 2 times, last edit by "Borsten" (May 11th 2014, 3:56pm)


599

Sunday, May 11th 2014, 4:06pm

Was erst los gewesen wäre wenn die Medien das Banner im Hinspiel bemerkt hätten :LEV18 ....UL macht sich das leben selber verdammt schwer...keine Ahnung warum.


Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom...

600

Sunday, May 11th 2014, 4:28pm

Ob sich die UL auch darüber Gedanken macht, warum man so leichtfertig die zwischenmenschlichen Fanbeziehungen innerhalb der Fanszene torpediert? Ich stand den Ultras immer neutral gegenüber, aber seit jüngerer Zeit kippt das ganze eher Richtung Abneigung. Was ich persönlich sehr schade finde, da so eine kleine Fanszene wie in Leverkusen nur als Gemeinschaft funktioniert. Meiner Meinung nach bekommt diese Gemeinschaft aber immer größere Risse, Risse deren Entsetehung man hätte leicht verhindern können.