Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

421

Sunday, April 13th 2014, 7:57pm

Was mich am heutigen Tag am meisten fasziniert hat waren die letzten 5 Minuten als die Ultras gegangen sind und die die drin geblieben sind instinktiv und fast schon "befreit" supportet haben, als ob die Fesseln abgelegt wurden und man einfach loslegen kann! Hat mir ehrlich gesagt sehr gefallen und hat auch gezeigt, dass Ultra-Support viele Leute abfuckt und man eigeninitiativ und in einem gelichberechtigen Fan-Dasein ganz anders aufblühen kann.... Fakt ist auch dass während des Spiels fast alle geschwiegen haben, obwohl verdammt viele Leute Bock hatten zu supporten. Da aber UL boykottiert hat und sämtliche Mitläufer mitgemacht haben, da sie halt Mitläufer sind, ging garnichts, zudem man auch einfach nicht die nötigen Chants hat um von heute auf morgen eigeninitiatv Support zu betreiben. Letztendlich hat man sich diesem "Zustand" dann auch gefügt wahrscheinlich auch, weil man von den unteren Reihen wie so ein Vogel angeguckt wurde wenn man mal was angestimmt hat :LEV18 .

Wenn UL Motive hat so einen Spaß zu veranstalten dann respektiere ich das, jedoch muss man seiner Linie Treu bleiben und authentisch bleiben und sich nicht lächerlich machen. So hat UL auch aktiv dazu beigetragen das Robin Dutt hier vom Hof gejagt werden musste....sei es durch Spruchbänder, Anti-Stimmung, Hur.ensohn-Gesänge etc. und dann beschwert ihr euch tatsächlich das der Verein die Trainer "verschleißt" ???... fragt euch mal lieber warum die Konzeptlosigkeit die auf dem Platz herrscht quasi 1 zu 1 auch auf den Rängen herrscht und wer dafür verantwortlich ist und warum!

UL sollte mal aufhören sich wichtig zu nehmen und sich mal gewaltig hinterfragen ob ihre Handlungen, ihr Stimmungsmonopol, ihre Seperation von der ganzen Fanszene überhaupt hilfreich ist für die Fanszene, für die Stimmung , für den Verein.

422

Sunday, April 13th 2014, 8:00pm

@mr. Jenne. Wer sagt denn, das der Oberrang sonst nicht so mitzieht? Nur weil man das unten nicht hört wenn es da laut ist? ........


Ich sage das. Ich habe bis diese Saison immer im Oberrang gestanden und kann daher diese These gut bestätigen. Eschi bitte jetzt nicht direkt anfangen zu pöbeln. Meine Meinung zum Oberrang ist ganz unabhängig von dem heutigen Spiel.

423

Sunday, April 13th 2014, 8:00pm

Was mich am heutigen Tag am meisten fasziniert hat waren die letzten 5 Minuten als die Ultras gegangen sind und die die drin geblieben sind instinktiv und fast schon "befreit" supportet haben, als ob die Fesseln abgelegt wurden und man einfach loslegen kann!


Hö? War wohl in nem anderen Stadion....
TylerDurden** - TylerDurden**, you f***ing freak!!
1904-online.de -- sempre presente...

424

Sunday, April 13th 2014, 8:02pm

@mr. Jenne. Wer sagt denn, das der Oberrang sonst nicht so mitzieht? Nur weil man das unten nicht hört wenn es da laut ist? ........

genau deswegen. wenn es oben immer so wäre wie heute, dann würde doch unten sicher gelegentlich etwas ankommen!?

425

Sunday, April 13th 2014, 8:03pm

Für Kritik, die nicht beleidigend ist, bin ich jederzeit offen.


Ne 19.04 Minuten Blocksperre (und danach Vollgas) hätte mehr Wirkung gehabt und wäre wahrscheinlich auch als deutliches Signal verstanden worden. Und diese Aktion hätten dann bestimmt auch viel mehr Leute mitgetragen.
jaja

426

Sunday, April 13th 2014, 8:03pm

Die Frage ist doch ob man kurzfristig denkt oder langfrisitig die Dinge im Auge behält.

Es ist Zeit, dass sich grundlegend was in diesem Verein verändert. Wir haben die letzten 10 Jahre vor uns rumgedümpelt und uns oft genug lächerlich gemacht. Ja wir waren oft genug in der CH-League aber auf peinliche Auftritte wie gegen Barcelona, Manchester, Paris, Villareal und wie sie alle hießen kann ich ehrlich gesagt verzichten. Das tut mir nicht gut und auch dem deutschen Fußball nicht. Auch das regelmäßige klägliche Ausscheiden aus dem DFB-Pokal frustriert Jahr für Jahr. Und wann haben wir denn außer unter Heynckes mal eine wirklich konstante Saison gespielt? Ich kann mich nicht erinnern. Also was hilft es wenn wir jetzt die Mannschaft wieder in die CH-League brüllen?? Mit welchem Ziel?? Diese ewigen lethargischen Auftritte Jahr für Jahr und die weiteren Begleiterscheinungen wie Paris berechtigen meiner Meinung nach zu einer Aktion. Es ist Zeit von der Tribüne zusammen mit den Medien den Druck zu erhöhen, damit die wirklichen Veränderungen die Schade schon angesprochen hat auch wirklich umgesetzt werden. Adieu Rolfes, Castro, Sam und co...

Allerdings, das muss ich zugeben, hätte ich die Aktion auch anders aufgezogen. Deutlicher gemacht worum es geht. Mehr Leute mit ins Boot geholt. Keine Ultras-Aktion draus gemacht. Besser informiert im Vorfeld. Aber das gejammer hier kann ich nicht verstehen. Jeder hätte heute für eine sensationelle Old-School-Stimmung sorgen können. Chance verpasst. Schade.

427

Sunday, April 13th 2014, 8:07pm

Wenn das heute wirklich aus sportlichen Gründen der Fall war dann muss ich schon sehr schmunzeln...keine Verständnis! Wenn ihr gegen irgendwelche Stadionverbote protestieren wolltet dann finde ich es okay, aber das muss man dann auch deutlich kommunizieren.

Grundsätzlich hat der Stimmungsboykott aber gefühlt das Verhältnis zwischen Fans und Mannschaft untergraben hat man schön nach Abpfiff gesehen.

428

Sunday, April 13th 2014, 8:08pm

Quoted

So hat UL auch aktiv dazu beigetragen das Robin Dutt hier vom Hof
gejagt werden musste....sei es durch Spruchbänder, Anti-Stimmung,
Hur.ensohn-Gesänge etc. und dann beschwert ihr euch tatsächlich das der
Verein die Trainer "verschleißt" ???...
Find ich auch total schade, der Robin macht gerade so einen tollen Job in Bremen :LEV7

Aus der oberen Blockhälfte wurde immer wieder was angestimmt, es wäre kein Problem gewesen lautstark mit einzustimmen. Jeder, der Bock auf eine andere Art von Support hat, hätte einstimmen können. Dass das nicht gemacht wurde hat vorallem mit ganz viel Faulheit zutun. Alles andere sind billige Ausreden.

Fakt ist, dass es nur eine handvoll stimmlich aktive Fans ausserhalb von UL+Umfeld gibt, was heute wieder dramatisch aufgezeigt wurde...
Make Leverkusen great again!

429

Sunday, April 13th 2014, 8:10pm

Warum sollte ich pöbeln? Bin ich nicht bekannt für Rheinländer Lev ;-)

430

Sunday, April 13th 2014, 8:11pm

Was stand eigentlich auf dem Spruchband?

431

Sunday, April 13th 2014, 8:17pm

Das eine Gruppe für ein Spiel keine Stimmung macht muss man so akzeptieren und daran sollte man sich auch nicht aufhängen. Die Entscheidung liegt nunmal bei jedem selbst.

Aber die genannten Beweggründe, zumindest die sportlichen, sind nunmal ein Witz. Wer sich auch nur ein bißchen mit den Spielen diese Saison beschäftigt hat, weiß eigentlich, dass es gewiss nicht an Willen und Einstellung der Spieler lag. Manche Spieler sind mit solchen Krisensituationen eben überfordert.
Auch dieses Fodern, dass sich Spieler X,Y nach Niederlagen in der Kurve zur Diskussion stellen muss, halte ich für vermessen. Das ist dann zu einseitig betrachtet. Man muss auch Verständnis dafür haben, wenn Spieler nach Niederlagen deprimiert sind und keine Lust auf Diskussionen mit dem Pöbel haben. Natürlich ist es lobenswert, wenn Spieler nach Niederlagen trotzdem für den Support danken, aber zu fordern, dass Spieler für Diskussionen in einen aufgebrachten Block zu kommen haben ist total weltfremd. Mit solchen Forderungen nimmt man sich selbst zu wichtig.
w11 Liga1 2017/2018: Schwolow, Gikiewicz - Anton, Stark, Kempf, Callsen-Bracker, Akpoguma - Demirbay, Bentaleb, Schmid, Brandt, Robben, Jatta - Wagner, De Blasis, Onisiwo, Hrgota

432

Sunday, April 13th 2014, 8:19pm

Was stand eigentlich auf dem Spruchband?


"Spielerleistung beschissen, nächsten Trainer verschlissen. Sami war nicht der Alleinschuldige." Wenn ich es richtig in Erinnerung habe.
Titel: W11 Liga 4 Meister 2012/2013

433

Sunday, April 13th 2014, 8:20pm

Grundsätzlich hat der Stimmungsboykott aber gefühlt das Verhältnis zwischen Fans und Mannschaft untergraben hat man schön nach Abpfiff gesehen.

Das Verhältnis Fans - Mannschaft ist schon länger aus den Fugen. Es wurde nur heute deutlich. Das an einen Stimmungsboykott - so klein er auch gewesen sein mag - überhaupt nur gedacht, geschweige umgesetzt wird zeigt, dass etwas Grundsätzliches nicht stimmt und die Frustration, schlechten Leistungen, Niederlagen der letzten Monate unter den Leuten auf deren Psyche durchgeschlagen und sich festgefressen hat.
Es wurde von den Entscheidern für die öffentliche Wahrnehmung viel zu lange tatenlos zugesehen.
"Dass ich erkenne, was die Welt Im Innersten zusammenhält, Schau' alle Wirkungskraft und Samen, Und tu' nicht mehr in Worten kramen." (J.W.Goethe)

434

Sunday, April 13th 2014, 8:21pm

Was stand eigentlich auf dem Spruchband?


"Spielerleistung beschissen, nächsten Trainer verschlissen. Sami war nicht der Alleinschuldige." Wenn ich es richtig in Erinnerung habe.

und

"Bei uns gibts Pillen ohne Rezept imd SV's ohne Tat und Anhörung"
Einmal Bayer immer Bayer!!

435

Sunday, April 13th 2014, 8:28pm

Es wäre tatsächlich interessant zu erfahren, warum der Verein jüngst Stadionverbote ausgesprochen hat.

Unabhängig davon fand ich die Aktion absolut nachvollziehbar, wenngleich man über die Umsetzung sicher streiten kann.

Dass die Spieler die beleidigte Leberwurst spielen, ist bezeichnend und belegt einmal mehr die mangelnde Selbstkritik. Auch hier stellt sich wieder einmal die Frage, auf wessen Geheiß die Mannschaft so schnell in der Kabine verschwand.

436

Sunday, April 13th 2014, 8:34pm

Dass die Spieler die beleidigte Leberwurst spielen, ist bezeichnend und belegt einmal mehr die mangelnde Selbstkritik. Auch hier stellt sich wieder einmal die Frage, auf wessen Geheiß die Mannschaft so schnell in der Kabine verschwand.


Die Aktion am Eck war extrem lächerlich, der Boykott war strittig und die offzielle Stellungnahme der UL ist fast schon beleidigend ("eierlose Dauerversager" :LEV18 ).... warum sollte die Mannschaft in die Kurve kommen?

437

Sunday, April 13th 2014, 8:43pm

Dass die Spieler die beleidigte Leberwurst spielen, ist bezeichnend und belegt einmal mehr die mangelnde Selbstkritik. Auch hier stellt sich wieder einmal die Frage, auf wessen Geheiß die Mannschaft so schnell in der Kabine verschwand.
Rolfes und Castro :bayerapplaus

duck und wech :LEV18

438

Sunday, April 13th 2014, 8:52pm

Nicht schön fand ich folgende Aktion:

Jemand in SD3 brüllt "Bayer" um die Leute um sich herum zu motivieren. 2 von der UL rufen direkt 2 m daneben "halt die Fresse"

Klasse.
Roger Schmidt: "Ich habe ein reines Gewissen."

439

Sunday, April 13th 2014, 8:52pm

Denke auch einige Spieler wären gerne in die Kurve gekommen, wurde aber wahrscheinlich von oben untersagt. In anderen Vereinen kämpfen die Spieler darum die Gunst der Fans wieder zurückzubekommen, bei uns darf man beleidigt spielen.

Fans, die sich nach der Blamage gegen Paris noch auf den Weg nach Frankreich machen, um da der Dauerschickane ausgesetzt zu sein, während unsere Ballerinas nicht schaffen sichere Absteiger zu schlagen. Dann noch den Dolchstoß von unserem Verein, dem es nicht einfällt den Fans den Rücken zu stärken.

Aber klar, die Fans sind Schuld :LEV7
Make Leverkusen great again!

440

Sunday, April 13th 2014, 8:52pm

Dass die Spieler die beleidigte Leberwurst spielen, ist bezeichnend und belegt einmal mehr die mangelnde Selbstkritik. Auch hier stellt sich wieder einmal die Frage, auf wessen Geheiß die Mannschaft so schnell in der Kabine verschwand.


Die Aktion am Eck war extrem lächerlich, der Boykott war strittig und die offzielle Stellungnahme der UL ist fast schon beleidigend ("eierlose Dauerversager" :LEV18 ).... warum sollte die Mannschaft in die Kurve kommen?

Weil es noch mehr als, wie hier gesagt, 100 Leute UL gibt? ;)
Einmal Bayer immer Bayer!!