Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1,702

Saturday, April 23rd 2011, 10:02pm

Ich raste gleich aus wenn ich so einen Scheiß lese wie bedingslosen Support für den Verein und Event-Erfolgsfans!

Es wird NICHT grundsätzlich über den Verein rumgeheult, sondern um die Art und Weise wie erneut in München versagt wurde!

Ich könnte ausrasten wenn irgendwelche Jung-Fans erst 2-3 Jahre dabei sind und meinen sie wären die Größten. Mensch wacht auf!

Es geht den Leuten die seit Ewigkeiten zum Bayer gehen doch nicht darum einen zweiten Platz schlecht zu reden. Es wurde wieder einmal VERSAGT!!!!! Es geht um das Versagen!!!! Dortmund wäre und wird wahrscheinlich so oder so Meister.

Darum geht es nicht. Mit einer anderen Leistung in München würde sich NIEMAND bewschweren. Und es ist eben nicht nur ein Spiel. Es war das gefühlte 1.000 Versagen in einem wichtigen Spiel.
wir haben in München schon seit gefühlten 20 Jahren versagt... mit unterschiedlichen Spielern, mit unterschiedlichen Trainern mit unterschiedlichen Managern. Anscheinend ist es vom Fußballgott gewollt, dass wir da nicht gewinnen und das muss man auch mal so hinnehmen...weil man es halt nicht ändern bzw beeinflussen kann!.... Am 2. Spieltag haben wir auch grandios "versagt" und wurde da so ein Fass aufgemacht?!... Bleibt mal alle auf dem Boden der Tatsachen. Viele steigern sich in die Geschichte so rein, weil es München war. Bei Gladbach hätte man von einem "Ausrutscher" gesprochen.

1,703

Saturday, April 23rd 2011, 10:05pm

Gladbach war wie du richtig erkannt hast der zweite Spieltag!!!! München war ein Spiel am Schluss der Saison. Wie oft wurde warum auch immer in den Spielen der Saison eine Chance verspielt?

Nur zwei Beispiele:

Die Meisterschaft 2002 wurde am Ende der Saison vergeigt. Und letztes Jahr. Da hat man es ziemlich erfolgreich in den letzten Spieltagen der Saison geschafft NICHT in den Champions-League zu spielen!

Von den ganzen echten Finalspielen in Meisterschaft und Pokal spreche ich erst gar nicht!

1,704

Saturday, April 23rd 2011, 10:09pm

@ Nezzy

Überhaupt nichts verstanden. Es geht nicht darum, irgendein Spiel an irgendeinem Spieltag verloren zu haben. Sondern es geht um die Art und Weise wie zum x-ten Male ein entscheidenes Spiel zum entscheidenen Zeipunkt kläglich von Anfang verloren gegeben wurde. Und dieses "Hinnehmen" ist in Leverkusen genau das Problem.

1,705

Saturday, April 23rd 2011, 10:12pm

Seit einigen Spielen ist mir eine "Trommel Combo" aufgefallen - die Jungs finde ich mal richtig gut.

Sind ein paar von den Jungs hier aktiv?

Auf jeden Fall gibt es von mir ein fettes DANKE für die tolle rhythmische Begleitung :LEV6 :bayerapplaus :LEV6
W11 - 1. Liga - Europameister 2012 (W11 Liga 2)

Zitat (Reiner Calmund)

- "2000 Unterhaching, 2001 Daum, 2002 dreimal Zweiter, 2003 Abstiegskampf - da hätte ich auch mal einen Schöpferischen Gongschlag vertragen können."

1,706

Saturday, April 23rd 2011, 10:12pm

@ Nezzy

Überhaupt nichts verstanden. Es geht nicht darum, irgendein Spiel an irgendeinem Spieltag verloren zu haben. Sondern es geht um die Art und Weise wie zum x-ten Male ein entscheidenes Spiel zum entscheidenen Zeipunkt kläglich von Anfang verloren gegeben wurde. Und dieses "Hinnehmen" ist in Leverkusen genau das Problem.
Das ist wahr und war mal wieder bitter. Ich kann mich aber umgedreht auch an keine Saison erinnern, in der wir in der Rückrunde und auf das Saisonfinale hin so viele potentiell vorentscheidende BigPoint-Spiele in Folge gewonnen haben wie diese Saison. Das wird hier immer wieder gerne unterschlagen...
w11-rot

1,707

Saturday, April 23rd 2011, 10:19pm

@Rheinlaender Lev

Die Chance die man verpspielt, verspielt man stückweise und zwar die gesamte Saison über mit jedem verlorenen Punkt! .... von daher ist mir das München spiel relativ egal. Für mich sind verloren gegangen Punkte gegen Bremen, Hoffenheim, Mainz und co. gleichwertig mit denen von München. Es passiert nunmal das man mal katastrophal spielt, jedoch wird unterschiedlich mit solchen spielen umgegangen ....siehe Gladbach.

This post has been edited 1 times, last edit by "nezzy" (Apr 23rd 2011, 10:24pm)


1,708

Saturday, April 23rd 2011, 10:21pm

Was heißt denn für dich Big Point-Spiele? Für mich sind das welche, wo wir gegen die direkte Konkurrenz punkten können. Und das schaffen wir seit Jahren nicht mehr. Mainz lässt sich diese Saison möglicherweise dazu zählen, ok. Ansonsten haben wir gegen Dortmund und die Bayern kläglich verloren. Siege gegen Schalke, St.Pauli, Lautern und Hoffenheim sind einfach mal Pflicht.

1,709

Saturday, April 23rd 2011, 10:22pm

Das Spiel in München war aber nicht nur eine verloren gegangene Partie, sondern ein Sinnbild für eine Misere und ein Versagen, das in diesem Verein seit Jahren anhält und gegen die augenscheinlich nichts unternommen wird.

1,710

Saturday, April 23rd 2011, 10:24pm

Ohne jetzt die ganzen Vor-Posts zu diesem Thema und zum heutigen Spiel lesen zu wollen; wahrscheinlich wurde´s eh schon angesprochen. Dennoch noch mein Senf zu den "Heynckes-Wi****-Sprechchören" - ich nenne sie jetzt mal so... In meinen Augen unterste Schublade, hirn- und sinnlos - jetzt werde ich gerne polemisch :LEV17 -angestimmt von einer Reihe von Vollpfosten, die dann schnell eine Menge Mit-Schreihälse gefunden haben. Määääääähhhhhhh!!! Ein Schaf gibt Laut, die anderen blöken auch...



Aber glücklicherweise wurde dieses Gesabbel schnell wieder beendet und fand zeitglich auch deutlich hörbare Gegenstimmen. Und dann wundern sich die Herren Schafe doch tatsächlich, dass die Mannschaft keinen Bock hat, sich von der Kurve feiern zu lassen, nachdem ihr Coach übelst angepöbelt wurde. Ich weiß, wir sind nicht im Mädchenpensionat, und ich brülle während des Spiels selbst aus dem Moment hinaus unflätiges Zeugs - zur hellen Freude meines Sohns..., doch das passiert spontan... Das Anti-Heynckes-Gegröle war weniger spotan, dafür umso dämlicher.

This post has been edited 1 times, last edit by "Ökland65" (Apr 24th 2011, 12:10am)


1,711

Saturday, April 23rd 2011, 10:38pm

Für mich persönlich geht es garnicht sosehr um die Ewige Nichtmeisterschaft. Sondern umd das WIE. Das Bayernspiel tat richtig weh und zwar nicht weil die Bayern so super wären, sondern weil von Uns, von Spielbeginn an einfach garnix kam. Ich bin FROH, dass das "nur 3 Punkte" kostet, und ich ärgere mich auch über andere Spiele, aber ich reg mich allgemein noch viel viel mehr auf, wenn ich sehe, was alles geht. So wie heute nach dem 0-1, nach dem Rückstand gegen Pauli. Wenn die Jungs einfach gas geben, jedem Ball nachgehen und kämpferisch Überzeugen. Denn mit Schönspielerei, sind wir auch diese Saison noch oft auf die Nase gefallen. Mich ärgerts hatl, dass nicht von Anfang an das Volle Potential ausgeschöpft wird, sondern eben nur dann wenns nötig wird. Gegen Gegner von Internationalen Format reicht das eben nicht, das zeigen die Euroleague und das Bayernspiel schon ziemlich deutlich, da müsste man von Anfang an so spielen als läge man Hinten weils sonst zu spät ist umzuschalten.
Und genau das ist, das für mich typische Leverkusen-phlegma. Diese Saison fällt das eben nur so extrem auf, weil Dortmund das Exakte Gegenbeispiel bringt. Die Jungs da geben von Anfang bis Ende alles und am Ende werden sie wohl sehr verdient Meister und das obwohl Nominell unsere Mannschaft eigentlich besser sein sollte.

Letzendlich muss man Heynckes zu Gute halten, dass er dann quasi das Optimum rausgeholt hat, denn die meisten Spiele gewinnen wir ja unter Minimum Einsatz und der 2te Platz ist auch nen Ergebnis, dass ich gerne nehme, die Saison werde ich als eine gute abspeichern, nur um mich zu wiederholen, es zeigt eben, dass da irgendwo nen großer Fehler im System ist, der den ganz großen Wurf erfolgreich verhindert.

1,712

Saturday, April 23rd 2011, 10:40pm

Werde nach den Feiertagen bei Sky eine Einstellung anregen, bei der man nur den Kommentator und keinen Pieps aus dem Stadion hört. Was im Hinspiel und auch heute an peinlichen Gesängen gegen Öln geschmettert wurde, war vom Niveau her mal wieder auf Grasnarbenhöhe. Man könnte gegen eine Mannschaft, die sich in schöner Regelmäßigkeit so unfassbar lächerlich macht, so viele kreative Gesänge zum Besten geben; stattdessen kommt zu 90% schwulenfeindlicher Scheiß und 'Eure Eltern sind Geschwister und geschieden' (kann mir mal einer die Kombination erklären?). Wahrscheinlich werden sich auch wieder ein paar Deppen finden, die das das Lied vom Zyklop anstimmen. Von dem mit N am Ende.

1,713

Saturday, April 23rd 2011, 10:52pm

Ich raste gleich aus wenn ich so einen Scheiß lese wie bedingungslosen Support für den Verein und Event-Erfolgsfans!

Es wird NICHT grundsätzlich über den Verein rumgeheult, sondern um die Art und Weise wie erneut in München versagt wurde!

Ich könnte ausrasten wenn irgendwelche Jung-Fans erst 2-3 Jahre dabei sind und meinen sie wären die Größten. Mensch wacht auf!

Es geht den Leuten die seit Ewigkeiten zum Bayer gehen doch nicht darum einen zweiten Platz schlecht zu reden. Es wurde wieder einmal VERSAGT!!!!! Es geht um das Versagen!!!! Dortmund wäre und wird wahrscheinlich so oder so Meister.

Darum geht es nicht. Mit einer anderen Leistung in München würde sich NIEMAND bewschweren. Und es ist eben nicht nur ein Spiel. Es war das gefühlte 1.000 Versagen in einem wichtigen Spiel.

Danke!! :bayerapplaus

1,714

Saturday, April 23rd 2011, 10:52pm

Von B aus betrachtet: Ein schönes Bild in C- Rot mit phasenweise richtig viel Pfeffer im Sound , die hier zitierten Schmährufe etc. waren für mich/uns nicht oder nur teilw. (schwach) wahrnehmbar. Die Bereitschaft, die Mannschaft akustisch nicht abzustrafen= totzuschweigen o.ä., war vor allem am Anfang deutlich spürbar. Das überwiegend Positive nach K*ln mitnehmen, würde ich sagen. Die kolportierten 20ts Majas in Gladbach und deren Abordnung in F4 hatten heute mal den weitaus schlechteren Tag!

1,715

Saturday, April 23rd 2011, 11:25pm

wir haben in München schon seit gefühlten 20 Jahren versagt... mit unterschiedlichen Spielern, mit unterschiedlichen Trainern mit unterschiedlichen Managern. Anscheinend ist es vom Fußballgott gewollt, dass wir da nicht gewinnen und das muss man auch mal so hinnehmen...weil man es halt nicht ändern bzw beeinflussen kann!.... Am 2. Spieltag haben wir auch grandios "versagt" und wurde da so ein Fass aufgemacht?!... Bleibt mal alle auf dem Boden der Tatsachen. Viele steigern sich in die Geschichte so rein, weil es München war. Bei Gladbach hätte man von einem "Ausrutscher" gesprochen.
Boah. Das ist so 100% Leverkusen. Ihr wollt es einfach nicht verstehen oder? Die Leute, die hier was kritisieren sind keine Erfolgsfans im negativen Sinn wie einige es hier benutzen (Erfolgsfan und Leverkusen ist ja schonmal sehr geil). Diesen "Erfolgsfans" geht es darum, dass endlich mal der "Erfolg" als ernsthaftes Ziel angesehen wird in diesem Verein. Eine Erfolgsgeilheit. Der unbedingte Wille muss da sein. Wir haben letzte Woche nicht irgendein Spiel verloren. Sondern zum gefühlten 1000 mal im entscheidenden Moment versagt. Und zwar auf ganzer Linie. Kaum jemand würde sich in dieser Form aufregen, wenn wir alles gegeben hätten und gegen einen stark aufspielenden Gegner verloren hätten. Nein, wir haben aber vergangene Woche das Spiel einfach hergeschenkt gegen einen Gegner, der heute nicht über ein 1:1 gegen Frankfurt hinaus gekommen ist, und der in dieser Saison punktemäßig deutlich hinter uns steht. Den Fans, die das schon jahrelang erlebt haben, tut das einfach in der Seele weh. Und dann bekommt man von den Verantwortlichen und Spielern zu hören, dass das ganze nicht so schlimm sei. Die Leute versuchen wachzurütteln und zu zeigen, dass hier endlich mal der maximale Erfolg angestrebt werden sollte. Aber nein. Bleiben wir lieber das beschauliche Leverkusen, dass 1:5 in München verliert und danach die Woche machen wir bei einem grandiosen Sieg gegen ein Team aus dem Niemandsland der Tabelle alle schön auf heile Welt und unterstützen das Team bedingungslos. Bloß keine Kritik üben. Wir werden nie in München gewinnen. Das will der Fußballgott so. Wir werden auch nie Meister. Da sind wir machtlos. Also freuen wir uns alle über einen zweiten Platz und denken gar nicht drüber nach, dass ganz evtl. dieses Jahr mehr drin gewesen wäre. Nene. In Leverkusen dürfen Trainer ruhig am Tag eines Pokalfinals Generalkritik am Verein üben. Dürfen Trainer zum direkten Konkurrenten wechseln. Dürfen Spieler kurz vor BigPoint-Spielen erzählen wie gerne sie beim Gegner spielen würden und Hackentricks im eigenen Strafraum sind auch erlaubt. Weil, gottgewollt, verlieren wir ja eh. Beim nächsten Spiel dann aber ja nicht das klatschen und das bejubeln vergessen, wenn wir wieder gewinnen. Und ja nicht pfeifen, weil dann sind unsere Millionäre beleidigt ;)

1,716

Saturday, April 23rd 2011, 11:42pm

Einen Leverkusener München-Fahrer als "Erfolgsfan" zu bezeichnen ist das Lustigste was ich seit Längerem gehört habe :D :D :D

1,717

Saturday, April 23rd 2011, 11:46pm

Werde nach den Feiertagen bei Sky eine Einstellung anregen, bei der man nur den Kommentator und keinen Pieps aus dem Stadion hört. Was im Hinspiel und auch heute an peinlichen Gesängen gegen Öln geschmettert wurde, war vom Niveau her mal wieder auf Grasnarbenhöhe. Man könnte gegen eine Mannschaft, die sich in schöner Regelmäßigkeit so unfassbar lächerlich macht, so viele kreative Gesänge zum Besten geben; stattdessen kommt zu 90% schwulenfeindlicher Scheiß und 'Eure Eltern sind Geschwister und geschieden' (kann mir mal einer die Kombination erklären?). Wahrscheinlich werden sich auch wieder ein paar Deppen finden, die das das Lied vom Zyklop anstimmen. Von dem mit N am Ende.
Sich hier im Stimmungs/Support Thread so negativ auszulassen, obwohl man selber nicht im Stadion war und zu einer positiven Stimmug beiträgt, finde ich ja schon lächerlich und solltest du mal schnell überdenken was du hier von sich gibts!

Zu den Heynckes Gesängen: Ich habe immer Hoeneß im Verlierercup verstanden und lauthals mitgesungen, dass das an Heynckes gerichtet war, konnte ich nicht für realität halten!! :LEV11
Dem SVB ganz in schwarz und rot!!

1,718

Sunday, April 24th 2011, 12:13am

Wo hab ich denn geschrieben, dass ich nicht im Stadion war? Ich stand in beiden oben angesprochenen Spielen im C-Block. Heute und im Heimspiel gegen die Ziegen.

1,719

Sunday, April 24th 2011, 12:20am

Fand heute fast alles super!!!
Jupp in der EL, der Wich***. Mein gott wir sind aufm Fussballplatz!
Anti-Bayernlieder. Klasse....
Scheiss FC!

Nur Anti-Hopp, ist nach einem 0-1-Rückstand, nicht ganz auf der Höhe, aber gut!

1,720

Sunday, April 24th 2011, 1:14am

Fand heute fast alles super!!!
Jupp in der EL, der Wich***. Mein gott wir sind aufm Fussballplatz!
Anti-Bayernlieder. Klasse....
Scheiss FC!

Nur Anti-Hopp, ist nach einem 0-1-Rückstand, nicht ganz auf der Höhe, aber gut!
Also ich fand es zu viel anti Gesänge heute.
Vor allem die H...sohn und Wixxer Sachen gehen zu weit
Bayer ist der geilste Club der Welt!!!

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests