Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

16,361

Sunday, March 12th 2017, 7:45pm

Quoted

Diese Solidarität mit UL ist somit für viele überhaupt nicht greifbar...


Ja, ich denke, das ist so. Die weitaus überwiegende Masse auf Nord greift diesen Solidaritätsgedanken gar nicht auf. Es ist ein Thema, das u.a. hier im Thread ständig hochgekocht wird und damit wichtiger erscheint als es ist.

Quoted

Die Fanclubvetreter sehen das anders.


Haben "die" betreffenden Fanclubvertreter für diese Sicht überhaupt die Legitimierung ihrer Mitglieder, oder handelt es sich hauptsächlich um ein paar wenige Clubs, die den Ultras in welcher Form auch immer nahestehen? Fragen über Fragen.

und nochmal: Es ist für die Herangehensweise an ein praktisches Problem jetzt auch einigermaßen unerheblich.

Freunde der Sonne. Das war's jetzt von mir zum Thema.

Denkt darüber nach oder lasst es. Der Verein Bayer 04 Leverkusen wird sowieso alles überstehen...garantiert!!

16,362

Sunday, March 12th 2017, 7:58pm

Manche Tastaturexperten wolle hier eine Spaltung der Fanszene herbeireden. Das ist nicht so. Im Gegenteil, Ultras und der Rest der AKTIVEN Fanszene stehen sich in vielen Belangen näher, als man denkt. Aber vor allem, und das ist viel wichtiger, können sich diese Parteien das, was sie am Gegenüber schätzen & nicht schätzen, ins Gesicht sagen.

Ich gehe stark davon aus, dass in naher Zukunft eine neu und stark formierte aktive Fanszene mit Ultras, Normalos, Old Schoolern/Kutten bald wieder richtig gut formiert und stark auftreten wird. Aber davon habt ihr Tastaturhelden hier halt nicht so den Peil...ihr wollt lieber einen Konflikt darstellen, den es so gar nicht gibt in der Form, wie ihr ihn beschreibt ("Spaltung"...)

Ich lass so Vögel wie BigBlow mal in dem Glauben...

16,363

Sunday, March 12th 2017, 8:13pm

Mir ist nicht wirklich klar, wen du hier unter "Tastaturexperten/..helden" subsummierst.

Kannst mir aber gerne mal bei einem Heimspiel ins Gesicht schauen..kein Problem. Komme allerdings erst immer rel. spät. Du wirst überrascht sein. :LEV18

Leider lässt ein/dieses virtuelle Forum keine Video-Konferenz zu...die Tastatur ist daher das einzig mögliche Arbeits resp. Kommunikationsmittel.

16,364

Sunday, March 12th 2017, 8:17pm

Ich gehe stark davon aus, dass in naher Zukunft eine neu und stark formierte aktive Fanszene mit Ultras, Normalos, Old Schoolern/Kutten bald wieder richtig gut formiert und stark auftreten wird. Aber davon habt ihr Tastaturhelden hier halt nicht so den Peil...ihr wollt lieber einen Konflikt darstellen, den es so gar nicht gibt in der Form, wie ihr ihn beschreibt ("Spaltung"...)
Die "Ultras raus"-Rufe und Pfiffe beim Gladbach-Spiel habe ich mir eingebildet? Ansonsten bestätigst du meine Aussage, indem du dich/euch wieder auf eine höhere Stufe stellst. So kommt man natürlich nicht weit.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

16,365

Sunday, March 12th 2017, 8:34pm

Ich gehe stark davon aus, dass in naher Zukunft eine neu und stark formierte aktive Fanszene mit Ultras, Normalos, Old Schoolern/Kutten bald wieder richtig gut formiert und stark auftreten wird. Aber davon habt ihr Tastaturhelden hier halt nicht so den Peil...ihr wollt lieber einen Konflikt darstellen, den es so gar nicht gibt in der Form, wie ihr ihn beschreibt ("Spaltung"...)
Die "Ultras raus"-Rufe und Pfiffe beim Gladbach-Spiel habe ich mir eingebildet? Ansonsten bestätigst du meine Aussage, indem du dich/euch wieder auf eine höhere Stufe stellst. So kommt man natürlich nicht weit.
Und jetzt? Gegen Mainz und Bremen gab es Rufe "Ohne Ultras ist hier gar nix los"...totaler Humbug deine Aussage bzw. die Generalisierung.
Ich rede nicht vom Operettenpublikum. Die pfeifen natürlich bei einer Pyroaktion, wo soviel Sch.eiße noch nebenher passiert wie Böller usw...die pfeifen aber auch, wenn es zur Halbzeit 0-0 gegen Ingolstadt steht. Natürlich gibt es auch Leute, die generell Ultras sche.iße finden. Die machen halt nix, wenn die UL mal wieder ne geile Choreo hinzaubert, oder die Ul nen Sambazug organisiert, oder die UL für Hilfsbedürtige sammelt, aber wenn dann mal eine Verfehlung kommt, dann hauen se drauf...auch diese Leute kann ich nicht ERNST Nehmen, sorry.

Ich rede von der AKTIVEN FANSZENE! JEder, der halbwegs nah am GEschehen ist, weiß wen ich meine.

Diese Leute finden bei weitem nicht alles gut, was UL macht und das ist auch gut so. Es gibt soooo viele Leute, die teilweise eine komplett konträre Sicht haben im Gegensatz zu UL, aber trotzdem super gut mit den Leuten auskommen. Diese Leute haben halt einfach den Charakter, um solche Dinge klar und persönlich anzusprechen und das auch sachlich ohne sich im Internet anonym auskotzen zu müssen. Aber ihr gehört halt alle nicht zur aktiven Fanszene und das hat seinen Grund. Weil ihr abseits eurer Tastatur halt nicht viel auf die Beine gestellt bekommt. Da scheitert es schon an einem einfachen Gespräch, das man suchen könnte, um Dinge zu kritisieren. Und daher seid ihr auch nicht ernstzunehmen. Wer alles in die Kategorie fällt, ist mir scheißegal, du gehörst auf jedenfall dazu BigBooo. Aktive Fanszene spielt sich nicht auf Werkself.de ab. Es gibt hier auch genügend gute Leute, die hinterfragen oder sich informieren. Auch Leute, die selber in den letzten Wochen und Monaten aktiver und näher am Geschehen dran sind, aber genauso gibt es halt besagte Tastaturexperten wie dich BigPuh. Du hast in deinem Leben wahrscheinlich noch keine 15 Worte mit einem Vertreter aus der Ultraszene gewechselt. Wahrscheinlich, weil du angst hast, dass du körperliche Gewalt erfahren musst ,wenn diesem Kerl deine Meinung nicht passt haha. Aber du wetterst hier und stänkerst gegen eine gesamte Gruppe und deren Umfeld, obwohl du keinerlei Ahnung hast, wie diese Jungs z.T. drauf sind. Du warst wahrscheinlich auch noch kaum in irgendeine Art und Weise der Fanarbeit eingebunden in den letzten 5-10 Jahren.

Und wie kann ich deine lächerliche Aussage bestätigen, wenn ich in meinem Beitrag, den du lustigerweise auch noch zitierst, von einer "stark formierten aktiven Fanszene mit Ultras, Normalos, Old Schoolern/Kutten etc." schreibe/spreche. Da ist das Wort Ultras weder fettmarkiert noch irgendwie anders rausgetellt.

Aber in naher Zukunft wird zu dieser Thematik ja einiges kommen...dann wird man sehen, wie sehr die aktive Fanszene gespalten ist. Oder auch nicht. :LEV19

Wo warst du bspw. beim Treffen vom Fanprojekt?

Kommst du zum NK12-Treff in wenigen Tagen?

Du nimmst weniger als 0% am aktiven Fanleben in Leverkusen teil und meinst hier auf Werkself.de irgendwelche Psychologischen Einschätzungen von ganzen gruppierungen vom Stapel zu lassen.

Such dir ne Frau, oder geh mal ins Bordell, du Wurst.

This post has been edited 2 times, last edit by "chwdp" (Mar 12th 2017, 8:42pm)


16,366

Sunday, March 12th 2017, 8:41pm

Ich gehe stark davon aus, dass in naher Zukunft eine neu und stark formierte aktive Fanszene mit Ultras, Normalos, Old Schoolern/Kutten bald wieder richtig gut formiert und stark auftreten wird. Aber davon habt ihr Tastaturhelden hier halt nicht so den Peil...ihr wollt lieber einen Konflikt darstellen, den es so gar nicht gibt in der Form, wie ihr ihn beschreibt ("Spaltung"...)
Die "Ultras raus"-Rufe und Pfiffe beim Gladbach-Spiel habe ich mir eingebildet? Ansonsten bestätigst du meine Aussage, indem du dich/euch wieder auf eine höhere Stufe stellst. So kommt man natürlich nicht weit.
Und jetzt? Gegen Mainz und Bremen gab es Rufe "Ohne Ultras ist hier gar nix los"...totaler Humbug deine Aussage bzw. die Generalisierung.
Ich rede nicht vom Operettenpublikum. Die pfeifen natürlich bei einer Pyroaktion, wo soviel Sch.eiße noch nebenher passiert wie Böller usw...die pfeifen aber auch, wenn es zur Halbzeit 0-0 gegen Ingolstadt steht. Natürlich gibt es auch Leute, die generell Ultras sche.iße finden. Die machen halt nix, wenn die UL mal wieder ne geile Choreo hinzaubert, oder die Ul nen Sambazug organisiert, oder die UL für Hilfsbedürtige sammelt, aber wenn dann mal eine Verfehlung kommt, dann hauen se drauf...auch diese Leute kann ich nicht ERNST Nehmen, sorry.

Ich rede von der AKTIVEN FANSZENE! JEder, der halbwegs nah am GEschehen ist, weiß wen ich meine.

Diese Leute finden bei weitem nicht alles gut, was UL macht und das ist auch gut so. Diese Leute haben aber ein solides Verhältnis zur Ultraszene, um solche Dinge klar und persönlich anzusprechen und das auch sachlich ohne sich im Internet anonym auskotzen zu müssen. Aber ihr gehört halt alle nicht zur aktiven Fanszene und das hat seinen Grund. Weil ihr abseits eurer Tastatur halt nicht viel auf die Beine gestellt bekommt. Da scheitert es schon an einem einfachen Gespräch, das man suchen könnte, um Dinge zu kritisieren. Und daher seid ihr auch nicht ernstzunehmen. Wer alles in die Kategorie fällt, ist mir scheißegal, du gehörst auf jedenfall dazu BigBooo. Aktive Fanszene spielt sich nicht auf Werkself.de ab. Es gibt hier auch genügend gute Leute, die hinterfragen oder sich informieren. Auch Leute, die selber in den letzten Wochen und Monaten aktiver und näher am Geschehen dran sind, aber genauso gibt es halt besagte Tastaturexperten wie dich BigPuh.

Und wie kann ich deine lächerliche Aussage bestätigen, wenn ich in meinem Beitrag, den du lustigerweise auch noch zitierst, von einer "stark formierten aktiven Fanszene mit Ultras, Normalos, Old Schoolern/Kutten etc." schreibe/spreche. Da ist das Wort Ultras weder fettmarkiert noch irgendwie anders rausgetellt.

Aber in naher Zukunft wird zu dieser Thematik ja einiges kommen...dann wird man sehen, wie sehr die aktive Fanszene gespalten ist. Oder auch nicht. :LEV19
Kann deinem Beitrag nur zustimmen und ich habe nichts mit den Ultras am Hut. BigB kannst du dabei durch beliebig viele andere Tastaturhelden ersetzen.
Wer anderen eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät.

16,367

Sunday, March 12th 2017, 8:46pm

Quoted from "Erik M."


... Aber Menschen, die so denken, die müssen doch mal begreifen, dass wir hier alle das gleiche Ziel haben oder nicht? Ich fand es am Donnerstag übrigens bemerkenswert, dass es zwar auch Kritik an den Ultras gab von den anwesenden Fans, diese aber erfreulich sachlich war im Gegensatz zu manchem Betonkopf hier im Forum. Wenn man miteinander redet, auch wenn man unterschiedlicher Meinung ist, dann kann man viel viel mehr erreichen als durch dieses sinnlose Bashing in Foren....


meinst du diese Betonköpfe:

Quoted

...nachdem doch in der letzten Woche praktisch ausschließlich und deutschlandweit voller Empörung auf angebliche Übergriffe der Dortmunder Fanszene auf Frauen und Kinder im Rahmen des Heimspieles gegen RB Leipzig geblickt wurde...
? oder dein Gefühl, das du hast, Menschen über die du tatsächlich wenig weisst, gut zu kennen und zu verstehen? Aus Informationsbruchstücken ein (differenziertes) Bild konstruieren greift den Tatsachen vor und ist.....aus Beton?

Ist das gemeinsame Ziel hochrangiger als das Einhalten von Gesetzen zu bewerten?

Aus welchem Material sind die Köpfe, die keine Bereitschaft zu Reue zeigen, Verantwortung ablehnen und die Kosten auf die Allgemeinheit umlegen?

Dir ist bewusst, dass die gängige Praxis offener Diskussionen den Meinungen derjenigen, die als erste zu Wort kommen und ihren Standpunkt sehr bestimmt artikulieren und andere dadurch dazu veranlassen, sich hinten einzureihen zu viel Gewicht geben? Was passiert dort mit den weniger wortgewaltigen, mit den scheuen, den zaghaften? Wenn man will, dass jeder der etwas zu sagen hat, etwas sagt und wenn man möchte dass die Zusammensetzung der Diskussionsrunde möglichst heterogen ist, sollte man die Aussenansicht im Forum viel ernster nehmen und die oftmals homogen zusammengesetzte Gruppe vor Ort, die am Ende des Abends in infinitesimaler Weise unterschiedliche Meinungen aufweist und viel gegenseitige Bestätigungen zuspricht viel weniger wichtig nehmen.

Mehr noch schaftt die Durchsetzung solcher Einteilungen, wie du sie vornimmst (wir miteinanderRedenden, die sinnlosen bashing Foren Betonköpfe) Gruppen, die sich mobilisieren und es so schaffen ihre Exitenz geltend zu machen bzw. zu verstärken, Druck ausüben und Vorteile zu erlangen.

Du nutzt wie selbstverständlich das Forum um den Adressatenkreis zu erweitern.
If you are fat, they will call you a glutton, and if you stay skinny, they call you a runt....

16,368

Sunday, March 12th 2017, 8:49pm

rectify arbeitet als Simultandolmetscher und möchte gerne ab 22:00 Rektum genannt werden
all full o' ball

16,369

Sunday, March 12th 2017, 8:54pm

Also ich muss ja immer gut darüber lachen, wenn hier zum Kaffeekränzchen oder persönlichen Gespräch geladen wird. Das wird nämlich schon seit 15 Jahren in aller Regelmäßigkeit getan und Sche.iße wird seitens bestimmter Fans trotzdem immer wieder gebaut. Also das persönliche kritisieren über Leute bei Leuten ist eher albern.

Der einzige Weg ist ein reiner Selbstreinigungsprozess innerhalb der Fanszene und der wird immer angedeutet, aber stattfinden tut er anscheinend nicht. Da spätestens nach der Nummer in Düsseldorf jedem einzelnen Ultra klar sein müsste, dass man mit Pyro keine Sche.iße mehr bauen sollte und trotzdem wurde es wieder getan. Selbstreinigung fehlgeschlagen. Da könnt ihr noch 50 Kaffeekränzchen auf den Tagesplan setzen, wenn es keine Selbstreinigung gibt, dann hilft nichts.

16,370

Sunday, March 12th 2017, 8:58pm

@ chwdp

Geht es auch ohne Beleidigungen? Wahrscheinlich nicht.

Ja, ich gehöre nicht zur aktiven Fanszene. Aber ich gehöre zu den 6.000 Leuten in der Kurve, von denen der allergrößte Teil nicht zu der "aktiven Fanszene" gehört, von der du da sprichst, aber dennoch die Mehrzahl darstellt. Zu meinen aktiveren Zeiten war ich auch mal bei solchen Treffen, aber die sind vorbei. Inzwischen bin ich nicht mal mehr in einem Fanclub und auch im Stadion in keiner größeren Gruppe involviert. Deshalb bin ich für solche Treffen auch zu irrelevant. Ich schreibe hier auch nicht in der Hoffnung, damit etwas zu verändern. Ich schreibe hier, um meine Meinung kundzutun und zu diskutieren, wie man es in einem Forum eben macht. Was du daraus machst, bleibt dir überlassen (es gibt einen Ignore-Button).

Quoted


Aber in naher Zukunft wird zu dieser Thematik ja einiges kommen...dann
wird man sehen, wie sehr die aktive Fanszene gespalten ist. Oder auch
nicht. :LEV19
Ich bin gespannt und völlig unvoreingenommen. :levz1
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

16,371

Sunday, March 12th 2017, 9:02pm

chwdp freut sich auf die Wiedervereinigung. Diesmal fällt keine Mauer. Die Verantwortlichen schweigen weiterhin und er findet sich pfiffig, wenn er BigB in verschiedenen Namensvariationen beleidigt
all full o' ball

16,372

Sunday, March 12th 2017, 9:09pm

rectify arbeitet als Simultandolmetscher und möchte gerne ab 22:00 Rektum genannt werden
Zeit fürs Bett Bürschchen.
Wer anderen eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät.

16,373

Sunday, March 12th 2017, 9:34pm

Ich sach mal: So richtig "Werbung" für einen entspann/t/enden Besuchsabend finde ich hier nur sehr ähm.. fragmentarisch. :LEV14

Zumindest macht die Aussicht auf einen zukünftigen Schulterschluß in Nord ein wenig Hoffnung.


:LEV6

16,374

Sunday, March 12th 2017, 9:51pm

Also ich muss ja immer gut darüber lachen, wenn hier zum Kaffeekränzchen oder persönlichen Gespräch geladen wird. Das wird nämlich schon seit 15 Jahren in aller Regelmäßigkeit getan und Sche.iße wird seitens bestimmter Fans trotzdem immer wieder gebaut. Also das persönliche kritisieren über Leute bei Leuten ist eher albern.

Der einzige Weg ist ein reiner Selbstreinigungsprozess innerhalb der Fanszene und der wird immer angedeutet, aber stattfinden tut er anscheinend nicht. Da spätestens nach der Nummer in Düsseldorf jedem einzelnen Ultra klar sein müsste, dass man mit Pyro keine Sche.iße mehr bauen sollte und trotzdem wurde es wieder getan. Selbstreinigung fehlgeschlagen. Da könnt ihr noch 50 Kaffeekränzchen auf den Tagesplan setzen, wenn es keine Selbstreinigung gibt, dann hilft nichts.


Warum sollte man sich denn zwecks eines persönlichen Gesprächs nicht treffen? Und warum sollte dies z.B. NICHT am Eck stattfinden, wenn man doch dort genau die Leute antrifft, gegen die man Aversionen aufbaut und diese anscheinend nicht bereinigt werden können!
Etwas anderes als ein persönliches Gespräch anzubieten bleibt einem doch nicht, also warum nicht einfach mal annehmen und sich direkt mit den Leuten auseinandersetzen!?

K.A. was du dir da vorstellst und natürlich ist es immer mehr als einfach alles und jegliche Differenzen auf diese lächerlichen Pyroaktionen abzuwälzen.
Jo, es sollte doch mittlerweile hinreichend bekannt sein, dass quasi bei jedem Spiel, - bei dem einen Verein mehr, bei dem anderen weniger - gezündet wird. Das muss man wahrlich nicht gut finden, mein Ding ist es übrigens auch nicht. Im Gegensatz zu dir mach ich aber nicht so ein Fass auf.

Frag mal in Dortmund, München, Köln ... ach wat, bei allen anderen Vereinen nach, wie man dort damit umgeht.
Und ja, werden die Jungs erwischt gibt es einen Stadionverbot (zu Recht) und damit müssen sie dann halt leben.

Selbstreinigung? Wo fängt das denn an? Bei 40-60 Jährigen im F / B - Bereich die sich nicht im Griff haben? Im Steh-/Sitzbereich der Nordkurve, die sich unter aller Sau benehmen. Bei NRW- Auswärtsfahrten, wo hochgradiges Fremdschämen angebracht ist? Sei dir bewußt, solche "Asis" ziehen sich durch das ganze Stadion, da liegt der Fokus garantiert nicht nur auf den Ultras.

16,375

Sunday, March 12th 2017, 9:51pm

Ich sach mal: So richtig "Werbung" für einen entspann/t/enden Besuchsabend finde ich hier nur sehr ähm.. fragmentarisch. :LEV14

Zumindest macht die Aussicht auf einen zukünftigen Schulterschluß in Nord ein wenig Hoffnung.


:LEV6

Die Hoffnung höret nimmer auf.Und da das alles schwierig, aber auch kein Krieg ist ist es sicher möglich etwas zu bewegen. Da Herr Schade sich auf Bewegung festggelegt hat lohnt es sich sicher etws abzuwarten.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

16,376

Sunday, March 12th 2017, 11:02pm

Schon witzig, wer hier wen als Tastaturhelden tituliert.
Ich hoffe mein Schaden hat kein Gehirn genommen!

16,377

Monday, March 13th 2017, 1:30am

Schon witzig, wer hier wen als Tastaturhelden tituliert.
z.B. ich jemanden wie dich. Oder wo sieht man dich im Stadion oder am Eck mal? Bringst du da deine Kritik auch vor? Oder machst du das nur hier? Womit wir genau da wären, für das ich einige hier halte, Tastaturhelden. Das ist jene Spezies, die die Welt bewegen will aber das möglichst von der Coach aus, ohne Anstrengung und mögliche Konfrontation.
Wer anderen eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät.

16,378

Monday, March 13th 2017, 7:11am

Grundsätzlich gebe ich olli-neukirchen recht. Es war schlecht - extrem schlecht...

Jedoch: Die gesamte Kurve ist es immer noch nicht gewöhnt. Bei uns in C5 wurden Gesänge aus den Stehern zu spät übernommen oder aber eigene Gesänge kamen nicht an (obwohl wirklich lautstark).

Das war früher einfacher - nicht besser/schlechter.

Was heißt das für die Stimmung?
Ultras zurück? Weil die es für die Stimmung berantworlichen waren? Nö!!

Muss die Kurve lernen? Ja, definitiv!

Braucht es noch Zeit? Ja, bestimmt!

Nichtsdestotrotz bekommen wir einen adäquaten Support hin. Dauert halt a weng... :bayerapplaus

Sorry, aber das ist Quatsch.

16,379

Monday, March 13th 2017, 8:28am

Jetzt ist es langsam an der Zeit für alle Konfliktparteien den Streit für das Große ganze ruhen zu lassen. Spätestens seit gestern schlittern wir mitten drin im Abstiegskampf. Und da sind solche Streitigkeiten pures Gift.
Ich würde es der UL hoch anrechnen, wenn ihr die Kurve bis zum Klassenerhalt (in und außerhalb des Stadions) eint.
Schwarz-Rot bis in den Tod

16,380

Monday, March 13th 2017, 8:42am

Bin mal gespannt, ob alle die hier so fleissig über Stimmung, Suport, Trainer, einzelne Spieler, Ultras etc diskutieren, sich beschimpfen und beleidigen irgendwann merken das das Leben in der realen Welt weitergegangen ist.
Es ist noch fünf Punkte bis zum Relegationsplatz und ich halte es im Augenblick nicht für sehr wahrscheinlich das wir in Hoffenheim punkten.

Jeder sollte sich hier mal fragen, ob es nicht langsam Zeit wird die Mannschaft bedingslos zu unterstützen und die eigenen Befindlichkeiten mal hinten an zustellen.
Schöne Woche !