Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

16,061

Sunday, February 26th 2017, 9:53pm

Wenn das so weitergehen soll, gibt es bald nichts mehr, wofür es zu boykottieren lohnt.
Denn dann sind die Ränge bei Anpfiff schon so leer wie gestern ab der 75.min.
Der Schaden ist irreparabel und Schade kann Sitzschalen in der Nordkurve montieren.
Ich hoffe, der Spuk ist bald vorbei und es wird wieder kommuniziert und sich auf Fussball und Support konzentriert.
So macht es einfach keinen Bock und keinen Sinn mehr für uns die Kilometer auf der A3 abzureißen um sich diese Endzeitstimmung anzutun.
Dann gewöhnen wir uns eben an SKY.
Geht auch.

16,062

Sunday, February 26th 2017, 11:14pm

So lange wir hier Bauer, Prinz und Jungfrau haben, wird sich hier auch nix ändern.

16,063

Sunday, February 26th 2017, 11:21pm

So lange wir hier Bauer, Prinz und Jungfrau haben, wird sich hier auch nix ändern.

Mit Karneval macht man keine Witze
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

16,064

Monday, February 27th 2017, 7:05am


Nicht verzagen...hätte der Bayer gestern nach 11 Minuten 2-0 geführt, wäre alles anders gekommen. Hätte hätte Fahrradkette. Aber wer hat Bock, wenn das Spiel nach 11 min schon verloren ist?


Schön, diese "spielbezogene Stimmung" :LEV18

16,065

Monday, February 27th 2017, 9:09am

Schön, Würmer aus der Erde kriechen zu sehen, wenn es regnet.
all full o' ball

16,066

Monday, February 27th 2017, 10:07am

"Schade raus" statt "Schmidt raus" wurde doch nur wegen der besseren Singbarkeit gesungen. Roger hat hier das Glück des einsilbigen Nachnamens.
:D

Ansonsten fand ich die Stimmung halt so, wie ich Stimmung beim Fußball erwarte: Die Saison läuft nicht, die Mannschaft enttäuscht, es fehlt auch das letzte Aufbäumen, da bin ich als Fan still. Aus Enttäuschung und aus reiner Unlust an Unterstützung.

Das find ich passender als immergleiches Geträllere.

Wäre der Anschlusstreffer gefallen, hätte man irgendwo die Chance auf eine Aufholjagd entdeckt, so wären viele wohl wieder aufgestanden. So wie gegen Atlético.

16,067

Monday, February 27th 2017, 1:39pm

Gut möglich. Es ist ja nicht so (bzw. es war nie so), dass bei einem desolaten Spielverlauf und klarem Rückstand ein Support-Inferno ausgebrochen wäre, dazu ist das verwöhnte & eher indifferente Publikum in der Bay Arena wenn überhaupt, nur selten in der Lage (s. Dienstag).

Es ist hier ja schon ein Problem, vor dem Spiel mal einen Schal hoch zu halten etc. Für ein Spitzenteam der Liga ist die Unterstützung im besten Fall so la la. Ich schaue mir ja ab und zu Spiele der 4. Liga an. Die Stimmung in unserem schönen Stadion würde selbst dort allenfalls ein müdes Lächeln ernten, und das ist nicht erst seit dem Wegfall des hard core supports der Fall. Auswärts ist eine andere Geschichte.

Wir brauchen also nicht so zu tun, als sei beim Bayer über Nacht ein Stimmungs-Notstand ausgebrochen. Allerdings war man bei der Verlegung des Stimmungs-Blocks aus C nach D hinters Tor auf einem guten Weg. Hätten wir noch den Ur-Zustand in der Ecke, wäre es jetzt noch schlimmer. :wacko:

This post has been edited 1 times, last edit by "portello" (Feb 27th 2017, 1:44pm)


16,068

Tuesday, February 28th 2017, 6:40am

. Allerdings war man bei der Verlegung des Stimmungs-Blocks aus C nach D hinters Tor auf einem guten Weg. Hätten wir noch den Ur-Zustand in der Ecke, wäre es jetzt noch schlimmer. :wacko:


Und wessen Verdienst das maßgeblich war, wissen wir ja alle.... :bayerapplaus

16,069

Tuesday, February 28th 2017, 8:58am

. Allerdings war man bei der Verlegung des Stimmungs-Blocks aus C nach D hinters Tor auf einem guten Weg. Hätten wir noch den Ur-Zustand in der Ecke, wäre es jetzt noch schlimmer. :wacko:


Und wessen Verdienst das maßgeblich war, wissen wir ja alle.... :bayerapplaus
richtig...der von Wolfgang Holzhäuser! Danke für alles Holzi, warst ein Guter :bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus

16,070

Tuesday, February 28th 2017, 9:41am

Quoted

richtig...der von Wolfgang Holzhäuser! Danke für alles Holzi, warst ein Guter :bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus


Naja, es ist ja nicht so, dass ihm das im Traum einfach eingefallen ist und er von alleine darauf gekommen ist...
W11 Liga 1

16,071

Tuesday, February 28th 2017, 12:20pm

. Allerdings war man bei der Verlegung des Stimmungs-Blocks aus C nach D hinters Tor auf einem guten Weg. Hätten wir noch den Ur-Zustand in der Ecke, wäre es jetzt noch schlimmer. :wacko:


Und wessen Verdienst das maßgeblich war, wissen wir ja alle.... :bayerapplaus
richtig...der von Wolfgang Holzhäuser! Danke für alles Holzi, warst ein Guter :bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus
Ok, ich hatte es ja schon irgendwo geahnt, aber spätestens nach diesem Posting wissen wir jetzt alle zu 150%, dass du ein blinder und stumpfer Ultras Leverkusen Hater bist, der aber mal sowas von auf Argumente und Fakten schei.ßt... :LEV14

16,072

Tuesday, February 28th 2017, 2:27pm

Triggered by the troll :LEV14

Mir geht grundsätzlich nur die Glorifizierung von Ultras auf den Sack. UL hat in den letzten 7 Jahren viel zur Spaltung zwischen den Fans beigetragen. Es gab immer wieder Aktionen wo man auf die Fangemeinschaft geschissen hat und sich selbst auf dem Rücken aller profiliert hat.

Sei es durch zahlreiche verkackte Pyroaktionen oder extrem kontroverse Spruchbänder oder Gesänge. Man hat immer sein Ding durchgezogen und jetzt wo man Zusammenhalt braucht, wundert man sich warum es keinen gibt :LEV14 .

16,073

Tuesday, February 28th 2017, 2:45pm

Im Gegensatz zu allen anderen haben sie etwas getan...Choreos...Sonderzug...Zaunfahnen...usw. Was hast du denn getan für den Zusammenhalt??? Ich glaube sie haben mehr für den Zusammenhalt der Fanszene gemacht als dir bewusst ist

16,074

Tuesday, February 28th 2017, 3:16pm

Wie soll ihm das am PC bewusst werden?

16,075

Tuesday, February 28th 2017, 3:24pm

Triggered by the troll :LEV14

Mir geht grundsätzlich nur die Glorifizierung von Ultras auf den Sack. UL hat in den letzten 7 Jahren viel zur Spaltung zwischen den Fans beigetragen. Es gab immer wieder Aktionen wo man auf die Fangemeinschaft geschissen hat und sich selbst auf dem Rücken aller profiliert hat.

Sei es durch zahlreiche verkackte Pyroaktionen oder extrem kontroverse Spruchbänder oder Gesänge. Man hat immer sein Ding durchgezogen und jetzt wo man Zusammenhalt braucht, wundert man sich warum es keinen gibt :LEV14
Du schreibst einfach nur Schei.ße. Also wirklich richtig cremige, fluffige, braune Sch.eiße.

Wie viel Pyroaktionen gab es die letzten Jahre? In wie fern trägt Pyro zur Spaltung einer Fanszene bei?

Wie kann man durch Gesänge(WTF) und Spruchbänder eine Fanszene spalten, wenn klar und deutlich gekennzeichnet ist, WER das Spruchband bspw. zu verantworten hat? Welche Spruchbänder meinst du überhaut, die eine Fanszene spalten?

Du weißt doch selber nicht, was du hier für einen Müll schreibst.

Gesänge, Pyro und Spruchbänder spalten also eine Fanszene?

Was tun Choreos und Sambazüge? Fanflieger? Die tun nichts für den Zusammenhalt? Oder durch etwaiges Engangement eine Stehplatzkurve schaffen!

Du hast doch keine Ahnung, du bist ein wenig verwirrt. Ich empfehle dir, die Medikamente und Drogen wegzulassen, du verrückter Freak. Was du hier schreibst grenzt wirklich schon an grenzdebile Idiotie.

Ich weiß mittlerweile wirklich nicht mehr genau, ob du hier wirklich nur trollen willst oder einfach nur dumm und ahnunglos bist. Ich tendiere mittlerweile zu Zweiterem.

Du hast dich mit deinen letzten beiden Postings einfach für jegliche Diskussion selber disqualifiziert, da du entweder gar nicht diskutieren willst oder kannst, weil du zu dumm bist, um die Realität überhaupt zu begreifen.

16,076

Tuesday, February 28th 2017, 3:43pm

Da ist ja wieder viel Zuneigung unterwegs.Die Ignorierfunktion könnte helfen, wenn nicht immer zitiert werden würde. Es wäre aber in der Tat hilfreich sich mit dem Gegenstand seines Zorns zu beschäftigen. Dann würde man auch nicht so einen Mist über Ultras schreiben.
Ich schreibe hier viel zur Verteidigung der Ultras ohne selber einer zu sein.Das fällt auch deswegen leicht , weil schon bei der Wortwahl der Ultraverächter auffällt wie wenig Sie diese Fans kennen. Das kann man schon deswegen nicht ernst nehmen. Und aufregen braucht man sich da auch nicht.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

16,077

Tuesday, February 28th 2017, 3:57pm

Alle Kontroverse um UL der letzten 7 Jahre...Gedächtnisprotokoll:



Pyro:

1.Erste Pyroaktion in Köln: Bengalos werden in den Unterrang fallen gelassen bzw aktiv Richtung Spielfeld entsorgt.

2. Düsseldorf: BKS-Böller fliegt auf die eigenen Fans im Unterrang

3.Heimspiel Gladbach: Verletzte durch Böller plus fahrlässige Gefährdung durch Signal-Feuer.


Gesänge:

1. Zy.klon-B Gesang versus Köln

2. Auswärts Genk : "wir sind wieder einmarschiert" etc.

3. "Dutt du Huren.Sohn" gekontert von "Ultras raus" im eigenen Block.


Spruchbänder:

1. Homophobes Spruchband versus Bremen


Reines Gedächtnisprotokoll....keine Recherche.... die Liste darf beliebig erweitert werden.

This post has been edited 1 times, last edit by "leichlingerlev" (Feb 28th 2017, 4:08pm)


16,078

Tuesday, February 28th 2017, 4:22pm

@leichlingerlev

Danke für die Zusammenstellung. Dann lieg ich mit meiner Einschätzung, dass sich unter den Ultras einige (viele, sehr viele?) gewaltbereite, gewalttätige, revisionistische und homophobe Arschlöcher befinden und sich die Gruppe als Ganzes von diesen unzulänglich und meist überhaupt nicht distanziert, ja nicht ganz so falsch.

Ich begrüße jede Maßnahme, die der Verein gegen derartige Ausfälle ergreift.

Wenn diese zu einem Fernbleiben dieser Gestalten führen: umso besser.

Und nein, man kann menschenverachtendes Gedankengut nicht gegen schöne bunte Choreos aufrechnen. So läuft das nicht.

16,079

Tuesday, February 28th 2017, 4:52pm

Alle Kontroverse um UL der letzten 7 Jahre...Gedächtnisprotokoll:



Pyro:

1.Erste Pyroaktion in Köln: Bengalos werden in den Unterrang fallen gelassen bzw aktiv Richtung Spielfeld entsorgt.

2. Düsseldorf: BKS-Böller fliegt auf die eigenen Fans im Unterrang

3.Heimspiel Gladbach: Verletzte durch Böller plus fahrlässige Gefährdung durch Signal-Feuer.


Gesänge:

1. Zy.klon-B Gesang versus Köln

2. Auswärts Genk : "wir sind wieder einmarschiert" etc.

3. "Dutt du Huren.Sohn" gekontert von "Ultras raus" im eigenen Block.


Spruchbänder:

1. Homophobes Spruchband versus Bremen


Reines Gedächtnisprotokoll....keine Recherche.... die Liste darf beliebig erweitert werden.


Findest Du es nicht bemerkenswert , das das nicht zu den Sanktionen geführt hat die es jetzt gibt ?
Da ist nichts dran zu verteidigen.Man muss sich damit auseinandersetzen. Es gibt sie nicht die Fans u d nicht die Ultras.
Zur Fanarbeit eines Vereins gehört es auch , nicht nur dazu Stellung zu beziehen , sondern darauf hinzuwirken, das so etwas wie von Dir aufgeführtes nicht möglich ist. Wenn man aber 3 Jahre keine Fanarbeit macht , trägt man auch dazu bei das es so läuft wie es läuft. Ignoranz löst kein Problem.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

16,080

Tuesday, February 28th 2017, 5:06pm

@leichlingerlev

Danke für die Zusammenstellung. Dann lieg ich mit meiner Einschätzung, dass sich unter den Ultras einige (viele, sehr viele?) gewaltbereite, gewalttätige, revisionistische und homophobe Arschlöcher befinden und sich die Gruppe als Ganzes von diesen unzulänglich und meist überhaupt nicht distanziert, ja nicht ganz so falsch.

Ich begrüße jede Maßnahme, die der Verein gegen derartige Ausfälle ergreift.

Wenn diese zu einem Fernbleiben dieser

Danke für die Zusammenstellung. Dann lieg ich mit meiner Einschätzung, dass sich unter den Ultras einige (viele, sehr viele?) gewaltbereite, gewalttätige, revisionistische und homophobe Arschlöcher befinden und sich die Gruppe als Ganzes von diesen unzulänglich und meist überhaupt nicht distanziert, ja nicht ganz so falsch.

Ich begrüße jede Maßnahme, die der Verein gegen derartige Ausfälle ergreift.

Wenn diese zu einem Fernbleiben dieser Gestalten führen: umso besser.

Und nein, man kann menschenverachtendes Gedankengut nicht gegen schöne bunte Choreos aufrechnen. So läuft das nicht.

@leichlingerlev

Danke für die Zusammenstellung. Dann lieg ich mit meiner Einschätzung, dass sich unter den Ultras einige (viele, sehr viele?) gewaltbereite, gewalttätige, revisionistische und homophobe Arschlöcher befinden und sich die Gruppe als Ganzes von diesen unzulänglich und meist überhaupt nicht distanziert, ja nicht ganz so falsch.

Ich begrüße jede Maßnahme, die der Verein gegen derartige Ausfälle ergreift.

Wenn diese zu einem Fernbleiben dieser Gestalten führen: umso besser.

[b]Und nein, man kann menschenverachtendes Gedankengut nicht gegen schöne bunte Choreos aufrechnen. So läuft das nicht.

[/b] ich sehe nicht wo das jemand tut. Choreos rassistischer Natur habe ich noch nicht gesehen. Und mir ist es lieber es werden schöne bunte Choreos gemacht als Böller geworfen
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung