Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

15,921

Wednesday, February 22nd 2017, 10:15am

Roger Schmidt hat gesagt, dass das die beste Stimmung war, die er hier je erlebt hat ....


erste Halbzeit Null Koordination, Null Stimmung, und der eine Mensch mit der Trommel hat das glaube ich auch zum ersten mal in seinem Leben gemacht. 2 Halbzeit dann in der Drangphase eine ziemliche Explosion, da hat der Roger recht.
Das würd ich so unterschreiben. Die fehlende Koordination bezieht sich in meinen Augen auch nicht auf die "Bayer Bayer"-Rufe sonder auf einige Gesänge die auf der einen Seite angestimmt und auf der anderen Seite erst aufgenommen wurden als vorne schon aufgehört wurde.

Vom Gefühl her waren es auch eher die hinteren Reihen im Block die sich haben mitziehen lassen. Erschreckend, dass es ein paar Leute trotz des mitreißenden Spielverlaufs nicht für nötig hielten zu stehen sonder sich mal eine Pause gegönnt haben und sich gesetzt haben. :wacko:

15,922

Wednesday, February 22nd 2017, 10:39am

Was haltet ihr denn davon, wenn jeder, der sich hier über die Rasseln aufregt (also jeder) einfach mal seinen Kommentar nicht hier rein schreibt, sondern per Mail an Schade. Das sollte dann deutlich effektiver sein


:LEV14 :LEV14
Hans Meyer : "In jedem Kader gibt es fünf richtig blöde Spieler. Von denen würde einer auf jeden Fall unter der Brücke landen, wenn er nicht Fußball spielen würde."

15,923

Wednesday, February 22nd 2017, 10:44am

Was haltet ihr denn davon, wenn jeder, der sich hier über die Rasseln aufregt (also jeder) einfach mal seinen Kommentar nicht hier rein schreibt, sondern per Mail an Schade. Das sollte dann deutlich effektiver sein


Wie lautet die Mail-Adresse.? Finde nur info@bayer04.de.


michael.schade@bayer04.de

cc meinolf.sprink@bayer04.de
Unser Leben für unsere Liebe
Unser Leben für unsren Verein

Unser Leben für unseren Bayer
So war es und so wird es immer sein!

15,924

Wednesday, February 22nd 2017, 10:56am

Wann bitte hat das Stadion so eine Eigendynamik entwickelt wie nach dem 3:2? Das habe ich seit 10 Jahren nicht mehr erlebt. Da hat ja teilweise das halbe Stadion gestanden und geschmettert....unfassbar!

Hätte es diese Eigendynamik mit Capo gegeben? Wahrscheinlich nicht, weil man dann wieder irgendeinen Gesang angestimmt hätte, der diese Dynamik verhindert hätte.

"Bayer" Schlachtrufe, "Leverkusen ole ole", "Schalalala Bayer" und sonst nichts. 100% massentauglich und absolut eskalationsfördernd. Da machen gefühlt 5000 Leute mehr mit, als bei allen anderen Gesängen.



Und das ist was ich hier versucht habe zu erklären. Niemand hat etwas gegen Ultras, sondern gegen die Art des Supportes, den sie betreiebn, der häufig einfach Stimmung verhindert.
Identitätslos seit 1904. der TUS, die SVB, der TSV---> Der Zukunft verschrieben #B04

15,925

Wednesday, February 22nd 2017, 11:07am

an die leute, die immer meckern, weil ul ja nur ihre playlist durchboxt: was wurde denn heute so alles tolles gesungen, was ul nicht singt? mir fällt nichts ein. aus meiner sicht 1:1 exakt dieselben gesänge.

Ja es wurden immer wieder Ultra-Lieder angestimmt, aber die waren nach spätestens 10 Sekunden tot. Ein gutes Indiz dafür, dass solche Lieder ohne Capo und Ultras, die diese Lieder am Leben halten, nicht funktionieren.

Nach der Halbzeit bis zum 2:4 war - auch bedingt durch den Spielverlauf die beste und lauteste Stimmung seit langem. Da haben endlich mal alle (Anwesenden) mitgezogen. Das war spielbezogen und leidenschaftlich. Zugegeben, bei der Aufholjagd wäre es auch mit UL laut geworden - aber so ein Kessel?

Die Stimmungsexplosion hätte es wahrscheinlich auch mit Ultras gegebn, aber so krass? Wahrscheinlich hätte man dann zwischendurch wieder "Kämpft uns siegt für unsere Farben" angestimmt und jegliche Stimmung getötet.

Die Stimmung war gut. Ich bin echt zufrieden.
Das lag vielleicht auch daran, dass Lieder angestimmt wurden, die eher massenkompatibel sind. Die Ultras stimmen teilweise Lieder an, mit denen sich der normale Stadionbesucher kaum identifizieren kann und daher auch nicht mitsingt

Massentauglichkeit ist der Schlüssel für einen Hexenkessel, das begreift man aber seitens UL+Capo seit 10 Jahren nicht.



Und das ist was ich hier versucht habe zu erklären. Niemand hat etwas gegen Ultras, sondern gegen die Art des Supportes, den sie betreiebn, der häufig einfach Stimmung verhindert.

Jepp...dito.

15,926

Wednesday, February 22nd 2017, 11:09am

Quoted

Meinolf Sprink, Direktion Fans/Soziales bei Bayer 04: „Die Idee stammt
aus dem operativen Geschäft. Es war die Überlegung, die schweigende
Mehrheit der Zuschauer aus sich heraus gehen zu lassen. Für eine andere
Stimmung zur sorgen.“ Dafür ernteten die Verantwortlichen Lob. Sprink:
„Die Resonanz, die ich gestern Abend und heute Morgen bekommen habe, ist
durchweg positiv. Die Stimmung war so gut, wie lange nicht mehr.“
:LEV14 :LEV11

15,927

Wednesday, February 22nd 2017, 11:18am

Quoted

Meinolf Sprink, Direktion Fans/Soziales bei Bayer 04: „Die Idee stammt
aus dem operativen Geschäft. Es war die Überlegung, die schweigende
Mehrheit der Zuschauer aus sich heraus gehen zu lassen. Für eine andere
Stimmung zur sorgen.“ Dafür ernteten die Verantwortlichen Lob. Sprink:
„Die Resonanz, die ich gestern Abend und heute Morgen bekommen habe, ist
durchweg positiv. Die Stimmung war so gut, wie lange nicht mehr.“
:LEV14 :LEV11


Wo bekommt man das, was der nimmt? :LEV14 :LEV14
Unser Leben für unsere Liebe
Unser Leben für unsren Verein

Unser Leben für unseren Bayer
So war es und so wird es immer sein!

15,928

Wednesday, February 22nd 2017, 11:25am

Unfassbar! Unglaublich peinliche Aktion! Aber ein gutes Indiz dafür, was man im Verein unter Fans und Stimmung versteht. Ich sehe für die Zukunft schwarz...
Abgesehen davon, was war denn bitte am Einlass los? Haben die Tinte getrunken?
http://www.lachsbaden.de/modules/news/

15,929

Wednesday, February 22nd 2017, 11:37am

Stimmung war insgesamt besser, wie ich befürchtet hatte. Ob dieses Spiel allerdings als Gradmesser taugt, wird sich zeigen. Mal sehen wie der Bundeliga-Alltag läuft.

Die Aussage von Sprink bestätigt mich nur wieder in meiner festen Überzeugung, dass mit Sprink und Schade völlig falsche Typen am falschen Platz sind.
Diese Typen gehören an einen Schreibtisch, tief im Chempark, mit Bediensteten um Sie herum, die Kaffee für die kochen und Ihnen in den Arsch kriechen (am besten mit Rassel). Das ist für die dann auch die beste Stimmung seid langem...

15,930

Wednesday, February 22nd 2017, 11:38am

So sehe ich das wohl auch. Es wird an den entscheidenden Stellen immer vergessen, daß es ein Fussballverein ist...
http://www.lachsbaden.de/modules/news/

15,931

Wednesday, February 22nd 2017, 11:41am

Und das ist was ich hier versucht habe zu erklären. Niemand hat etwas gegen Ultras, sondern gegen die Art des Supportes, den sie betreiebn, der häufig einfach Stimmung verhindert.


Fast! Alle außer Bayer 04..Mal ehrlich die Stimmung war gut, aber so gut wie sie von offizieller Seite heute und gestern schon dargestellt wird dann auch nicht.
Spielt ihnen gerade auch sehr in die Karten und man hatte von deren Seite ja anscheinend auch nicht damit gerechnet sonst hätte man den Rasselmist auch nicht veranstalten brauchen.

Es gab auch Spiele mit sehr guter Stimmung bei denen die Ultras anwesend waren..Ein Lob darüber habe ich vom Verein so positiv formuliert allerdings in letzter Zeit noch nie gehört.

Eine äußerst fragwürdige Geste seitens des Vereins den Fans die nun wirklich überall und immer mitfahren so in den Rücken zu fallen und für die Betroffenen sicherlich auch eine erneute Bestätigung das der Boykott richtig ist.

15,932

Wednesday, February 22nd 2017, 11:41am

Quoted

Meinolf Sprink, Direktion Fans/Soziales bei Bayer 04: „Die Idee stammt
aus dem operativen Geschäft. Es war die Überlegung, die schweigende
Mehrheit der Zuschauer aus sich heraus gehen zu lassen. Für eine andere
Stimmung zur sorgen.“ Dafür ernteten die Verantwortlichen Lob. Sprink:
„Die Resonanz, die ich gestern Abend und heute Morgen bekommen habe, ist
durchweg positiv. Die Stimmung war so gut, wie lange nicht mehr.“
:LEV14 :LEV11
Kann mir vorstellen, dass die Resonanz, die er erhalten hat, positiv ist. Zumindest, wenn er sich nur mit Michael Schade und seiner Sekretärin unterhalten hat. Im Stadion fand es allerdings jeder albern und nervig und wenn man ein wenig auf Facebook unterwegs ist, dann anscheinend wohl auch jeder andere in Deutschland. Ich hab eine Email an die Geschäftsführung geschrieben und ich hoffe, dass das auch viele andere machen. Das war ja wirklich eine grausame Aktion.

15,933

Wednesday, February 22nd 2017, 11:43am

Wann bitte hat das Stadion so eine Eigendynamik entwickelt wie nach dem 3:2? Das habe ich seit 10 Jahren nicht mehr erlebt. Da hat ja teilweise das halbe Stadion gestanden und geschmettert....unfassbar!

Hätte es diese Eigendynamik mit Capo gegeben? Wahrscheinlich nicht, weil man dann wieder irgendeinen Gesang angestimmt hätte, der diese Dynamik verhindert hätte.

"Bayer" Schlachtrufe, "Leverkusen ole ole", "Schalalala Bayer" und sonst nichts. 100% massentauglich und absolut eskalationsfördernd. Da machen gefühlt 5000 Leute mehr mit, als bei allen anderen Gesängen.

Und das ist was ich hier versucht habe zu erklären. Niemand hat etwas gegen Ultras, sondern gegen die Art des Supportes, den sie betreiebn, der häufig einfach Stimmung verhindert.

Die hier angestellten, einseitigen Mutmaßungen wären letztlich nicht das Papier wert, wären sie auf solchem geschrieben.

Das angestimmte Liedgut war zu 98% das, was immer angestimmt wird, mit dem Effekt, dass mangels Koordination Hälfte eins ziemlicher Mist war.
Mit zunehmender Spieldauer wäre möglicherweise mit Ultras und Koordination noch der eine oder andere Prozentpunkt mehr drin gewesen und Sprink und Schade wären die Löffel ab- und die Ratschen runtergefallen.
Doch das ist genauso hypothetisch und nicht verifizierbar.
Wie gesagt, die Nagelproben stehen uns noch bevor...

Ach ja, und ich sehe hier durchaus eine ganze Reihe von Leuten, die etwas gegen Ultras, Andersdenkende, Anderslebende, Andersaussehende haben und, anders als z.B. Eschi, jeglichen Respekt vermissen lassen, weil sie glauben Oberwasser zu haben und aus der vermeintlichen Anonymität des Internets heraus mal richtig draufhauen zu können. Gabs schon zu allen Zeiten, selbst vor dem IT-Zeitalter, und hinterher hatten sie DAS Ergebnis natürlich nicht beabsichtigt, ja nicht mal gewußt, das und was da so passiert.
Einmal Löwe, immer Löwe!

This post has been edited 2 times, last edit by "Niemalsmeister" (Feb 22nd 2017, 11:52am)


15,934

Wednesday, February 22nd 2017, 11:59am

Und das ist was ich hier versucht habe zu erklären. Niemand hat etwas gegen Ultras, sondern gegen die Art des Supportes, den sie betreiebn, der häufig einfach Stimmung verhindert.


Fast! Alle außer Bayer 04..Mal ehrlich die Stimmung war gut, aber so gut wie sie von offizieller Seite heute und gestern schon dargestellt wird dann auch nicht.
Spielt ihnen gerade auch sehr in die Karten und man hatte von deren Seite ja anscheinend auch nicht damit gerechnet sonst hätte man den Rasselmist auch nicht veranstalten brauchen.

Es gab auch Spiele mit sehr guter Stimmung bei denen die Ultras anwesend waren..Ein Lob darüber habe ich vom Verein so positiv formuliert allerdings in letzter Zeit noch nie gehört.

Eine äußerst fragwürdige Geste seitens des Vereins den Fans die nun wirklich überall und immer mitfahren so in den Rücken zu fallen und für die Betroffenen sicherlich auch eine erneute Bestätigung das der Boykott richtig ist.


Das trifft es ganz gut .
Das kommt leider echt so rüber , anstatt es einfach gut sein zu lassen, werden hier solche Kommentare seitens des Vereisn rausposaunt.
Stimmung war wie bereits gesagt ganz in Ordnung, aber nicht so Toll das man so ein Statement raushauen müsste

Absolut unnötig :LEV11
Unser Leben für unseren Verein :bayerapplaus

This post has been edited 1 times, last edit by "Sky1904" (Feb 22nd 2017, 12:06pm)


15,935

Wednesday, February 22nd 2017, 12:09pm

-http://www.spiegel.de/sport/fussball/bay…-a-1135695.html

Das Fazit: Die Maßnahme der Bayer-Verantwortlichen, vor dem Spiel Rasseln zu verteilen, stieß freundlich formuliert nicht auf ungeteilte Gegenliebe. Ob die Krachwerkzeuge wohl als Anspielung auf das relativ niedrige Durchschnittsalter der Leverkusener Startelf von 23,81 Jahren gedacht waren?


- http://www.bild.de/sport/fussball/bayer-…40734.bild.html

Bayer rasselt (fast) raus!

Der Klub hatte vor Anpfiff tausende Rasseln auf den Tribünen verteilt, um Champions-League-reife Stimmung zu erzeugen. Das brachte allerdings gar nichts...


- https://www.wp.de/sport/so-aergert-sich-…d209690007.html

So ärgert sich das Netz über die Rasseln der Leverkusen-Fans


- http://www.express.de/sport/fussball/bay…etico--25779974

Was raschelte da so laut beim Bayer-Spiel gegen Atletico?


- https://www.welt.de/sport/fussball/artic…r-Gerassel.html


Leverkusen nervt TV-Zuschauer mit Dauer-Gerassel


- http://www.bild.de/sport/fussball/champi…44134.bild.html

Rassel-Spott für Leverkusen


Die Rasseln waren einfach restlos schlecht. Die andere Stimmung kam überhaupt nicht an. Wer das unkoordinierte Geträller was man mal ab und an gehört hat so überraschend toll fand, meinetwegen.
Auf Dauer gibt das jedenfalls keinen. Bin ich fest von überzeugt. Wenn das Gegenteil eintreffen sollte wäre ich schwer überrascht.

15,936

Wednesday, February 22nd 2017, 12:17pm

"Vielen Dank für Ihre Mail an Bayer 04 Leverkusen. Natürlich gibt es heute Morgen auch Meinungen, die die Rasseln „negativ“ bewerten. Aber: Wir hatten gestern Abend in der BayArena eine sehr gute Stimmung und Unterstützung einer Mannschaft, die gegen einen sehr starken Gegner Charakter und Einsatz bewiesen hat. Wir müssen halt akzeptieren, dass Atlético eine absolute Topmannschaft ist, gegen die man auch in der eigenen Arena verlieren kann. Zum Thema Rasseln nur noch zwei Hinweise: 1. Wir haben uns Mitte vergangenen Jahres überlegt, ob wir nicht etwas in die Hinterhand nehmen können, dass man als Geräuschinstrument beim passenden Spiel – in CL-Achtelfinale ist sicherlich solch ein Spiel – einzusetzen; 2. Dies hatte nichts mit dem sogenannten Boykott der Ultras für das gestrige Spiel zu tun, bei dem rund 120 Ultras und Ihr Umfeld nicht zum Spiel gekommen sind. Dabei haben die anwesenden Bayer 04-Fans – wie oben schon gesagt – eine wirklich gute Unterstützung und Stimmung erzeugt."

15,937

Wednesday, February 22nd 2017, 12:20pm

Was haltet ihr denn davon, wenn jeder, der sich hier über die Rasseln aufregt (also jeder) einfach mal seinen Kommentar nicht hier rein schreibt, sondern per Mail an Schade. Das sollte dann deutlich effektiver sein


Wie lautet die Mail-Adresse.? Finde nur info@bayer04.de.


michael.schade@bayer04.de

cc meinolf.sprink@bayer04.de
!

15,938

Wednesday, February 22nd 2017, 12:21pm

Über die Rasseln braucht man nicht reden, das war peinlich. Im Nachgang aber ist zumindest die Intention dahinter nicht so verkehrt gewesen, dem Sitzpublikum deutlich zu machen, dass auch Sie an Stimmung beteiligt sein können. Die Scheu vor der Stimme erst mal auf das nervige Instrument zu kanalisieren hat funktioniert. Danach sind ja so einige warm geworden, glaubt man den Berichten hier. Mal sehen wie es gegen Mainz aussieht.

Die in den Mund gelegten Aussagen von Schmidt und Sprink sind aber ziemlich affig. Man muss nicht noch mehr Öl ins Feuer gießen.

15,939

Wednesday, February 22nd 2017, 12:34pm

Für mich klang das doch gestern sehr nach Absprache, jeder Otto hat was zur guten Stimmung gesagt. Wir hatten auch gegen Dortmund eine sehr gute Stimmung im Stadion ,da hat sich auch niemand geäußert und jetzt wo die Ultras mal nicht kommen stellt sich jeder vor ein Mikro und feiert die Stimmung ab. Sehr sehr merkwürdig, dass geht klar gegen die Ultras, die hier von der oberen Etage keiner mehr sehen will.

15,940

Wednesday, February 22nd 2017, 12:35pm

Kann mir vorstellen, dass die Resonanz, die er erhalten hat, positiv ist. Zumindest, wenn er sich nur mit Michael Schade und seiner Sekretärin unterhalten hat. Im Stadion fand es allerdings jeder albern und nervig und wenn man ein wenig auf Facebook unterwegs ist, dann anscheinend wohl auch jeder andere in Deutschland. Ich hab eine Email an die Geschäftsführung geschrieben und ich hoffe, dass das auch viele andere machen. Das war ja wirklich eine grausame Aktion.[/quote]

An welche E-Mail Adresse hast du geschrieben?

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests