Werbung

Werbung

You are not logged in.

10,221

Wednesday, November 11th 2020, 10:45am

Ich genieße die Spiele und die Ergebnisse aktuell. Ich sehe aber auch ganz klar, wie die Ergebnisse zustande kommen. Und da muss man schon sagen, dass es bei allen der vier letzten Siege (Augsburg, Freiburg, Tel'Aviv und Gladbach) auch leicht hätte andersrum ausgehen können (oder zumindest unentschieden). Für mich heißt das, dass auch wieder Spiele kommen werden, wo wir genauso gut spielen wie aktuell, am Ende aber Punkte liegen lassen. Ich bin ganz sicher, dass es nicht so weiter geht. Und gerade deswegen ist jeder Punkt, den wir schon geholt haben, so schön. Jedes Polster nach unten hilft. Mit dem Ausgang ganz oben haben wir eh nix zu tun.
Schön zusammengefasst. Aktuell "überperformen" wir etwas.

10,222

Wednesday, November 11th 2020, 12:06pm

Dennoch sind wir in der Liga ungeschlagen, haben gegen die direkte Konkurrenz um Platz 3-4 gut ausgesehen (Leipzig, Gladbach) und auch bei schwierigen Auswärtsspielen gepunktet (Wolfsburg, Freiburg, Stuttgart (?) ).
Nun warten mit Bielefeld, Hertha und Schalke weitere Gegner auf uns, wo man durchaus 7-9 Punkte einplanen muss.
Sollte das möglich sein, kann man auch etwas weiter denken...

Wenn die Mannschaft es also schafft, diese Form zu halten, sehe ich uns durchaus auch mal auf Platz 3. Selbstredend bräuchte man für Platz 2 eine alles in allem fehlerfreie Saison. Das halte ich eher für ausgeschlossen. Ist natürlich auch die Frage, was Dortmund dieses Jahr noch so anbietet.



Gesendet von meinem FP3 mit Tapatalk

10,223

Wednesday, November 11th 2020, 12:15pm

Platz 3 oder sogar 2 halte ich angesichts der Entwicklungen bei Dortmund und Leipzig für zu hoch gegriffen. Gegenüber Mönchengladbach haben wir den Vorteil, in der Europa League noch mit der B-Elf auflaufen zu können. Das ändert sich ab der K.o.-Phase. Gladbach spielt bislang in der Champions League auch wesentlich stärker als in der Liga. Auf lange Sicht könnte also die Entwicklung im internationalen Wettbewerb den Ausschlag geben, wer am Ende Platz 4 belegt. Andere Konkurrenten sehe ich da momentan nicht.

Allgemein wirkt es auf mich so, als gäbe es in der Liga doch einen sehr deutlichen Abfall hinter Bayern, Dortmund, Leipzig, Gladbach und Leverkusen. Zudem scheint der Anteil an wirklich schlechten Mannschaften sehr hoch zu sein.

10,224

Wednesday, November 11th 2020, 12:23pm

Wenn Leipzig so weiterspielt, sehe ich uns da mindestens auf Augenhöhe. Sehe bei denen im Vergleich zu letzter Saison eher einen spielerischen Rückschritt als Fortschritt. Gladbach schätze ich eher ein Stück weit stärker ein als letzte Saison.
Wir werden sehen. Es wird darauf ankommen, gegen die "Kleinen" nicht so viele Punkte liegen zu lassen wie letzte Saison. Vor den direkten Duellen habe ich die wenigsten Bedenken.
Schneider Bernd!

10,225

Wednesday, November 11th 2020, 12:35pm

Die Plätze zwei und drei hängen in erster Linie von unserer eigenen Entwicklung ab, weniger von denen anderer Teams. Insofern gilt es unsere eigene Leistung möglichst ans Maximum zu bringen und so die Chance zu erhalten, um diese Plötze mitzuspielen. Wenn Dortmund, Leipzig und Gladbach am Limit spielen, müssen wir es auch, um ihnen Paroli zubieten. Gelingt uns dies, können wir letztlich auch vor denen stehen. Entscheidend ist letztlic hdie Konstanz, die direkten Duelle sind die kleinen Wassertropfen, die hinzu kommen.

Die Dreiteilung der BL ist in den vergangenen Jahren stärker gewachsen und durch Ab-/Aufsteiger, sowie die ein oder andere Überraschungsmannschaft, minimal beeinflusst.

10,226

Wednesday, November 11th 2020, 12:40pm

Letzte Saison war nach sieben Spieltagen übrigens Gladbach Tabellenführer vor Wolfsburg, Bayern und Freiburg. Leipzig, Schalke und wir hatten auf den Plätzen 4 bis 7 je 14 Punkte, Dortmund als 8. hatte 12. Nur so als Orientierung, wie aussagekräftig die Tabelle zu diesem Zeitpunkt sein kann. https://www.kicker.de/bundesliga/tabelle/2019-20/7

10,227

Wednesday, November 11th 2020, 1:51pm

Ich sehe uns aktuell genau da, wo wir realistischer Weise hingehören. Im Bereich zwischen Platz 3 und 5.

Zwischen diesen Plätzen entscheiden Nuancen, glückliche oder unglückliche Händchen, Verletzungen, Schiedsrichter, Tagesformen und sonstige Dinge im Zusammenspiel.

Dafür, dass wir mit Havertz einen herausragenden Spieler verloren haben, während unsere Konkurrenz aus Gladbach nur Zugänge hatte, stehen wir sogar eher besser als erwartet. Das stimmt positiv! Da geht noch mehr, wenn unsere Verletzten wieder zurück sind. :LEV3
Gegen Signaturen

10,228

Wednesday, November 11th 2020, 1:59pm

Letzte Saison war nach sieben Spieltagen übrigens Gladbach Tabellenführer vor Wolfsburg, Bayern und Freiburg. Leipzig, Schalke und wir hatten auf den Plätzen 4 bis 7 je 14 Punkte, Dortmund als 8. hatte 12. Nur so als Orientierung, wie aussagekräftig die Tabelle zu diesem Zeitpunkt sein kann. https://www.kicker.de/bundesliga/tabelle/2019-20/7
Von den ersten 8 der Tabelle am 7. Spieltag waren 7 Vereine auch am 34. Spieltag in diesem Feld. Nur Schalke hattte den totalen Einbruch in der Rückrunde. Also für die Einschätzung von Tendenzen kann der heutige Tabellenstand durchaus geeignet sein.

10,229

Monday, November 16th 2020, 6:54pm

Die Ausfälle treffen uns dieses Jahr wie kaum zuvor. Und dennoch stehen wir - stand heute - richtig gut da... Nur eine Momentaufnahme, oder tatsächlich ein Kader, der nahezu doppelt gut besetzt ist? Das ist die spannende Frage der kommenden Wochen.

Baumgartlinger ersetzt aktuell Aranguiz hervorragend. Und wird das im Worst-Case Szenario auch bis zum Winter tun müssen.

Arias wird aktuell durch die Kombo Bender/Dragovic/Jedvaj ebenfalls ordentlich vertreten.

Palacios war nah dran an der ersten Elf. Dennoch haben hier Wirtz und Amiri zuletzt ohnehin die Nase vorn gehabt. Und es gibt ja auch noch Demirbay...

Im Sturm liefert Alario für Schick.


Was mir Sorgen macht ist die Vierfachbelastung vieler Spieler... Hradecky, Tapsoba, Baumgartlinger, Amiri, Wirtz, Alario, Diaby, Bailey.
--> Das sind acht aktuelle Stammspieler, die seit Wochen ein enormes Pensum abspulen. Lediglich die Benders, Sinkgraven/Wendell und Demirbay konnten mal pausieren...

Aufgrund der Verletzungen muss im Winter nachgelegt werden. Nicht auszuschließen, dass aufgrund der hohen Belastung noch weitere Spieler ausfallen... Drücken wir die. Daumen, dass es nicht passiert.

Gesendet von meinem FP3 mit Tapatalk

10,230

Tuesday, November 17th 2020, 6:47am

naja wir haben jetzt 3-4 heftige Verletzungen Verletzungen, aber dafür sind unsere sonstigen Sorgenkinder derzeit fit. Rein von der Anzahl haben wir wenig Verletzte derzeit, aber gerade in Richtung Winter muss man von ausgehen, dass noch ein paar Muskelverletzungen dazu kommen.
w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

10,231

Saturday, November 21st 2020, 10:33pm

Die aktuelle Tabelle täuscht etwas, finde ich. Wir sind ungeschlagen, haben in 8 Spielen 18 Punkte gesammelt und damit nur einen Punkt weniger als der Tabellenführer. Am Ende der Hinrunde sollten wir mindestens 33 Punkte auf dem Konto haben, um nicht in der Rückrunde einem Punkterückstand hinterherlaufen zu müssen. 13 Punkte sollten drin sein in den kommenden Spielen - Köln-Trauma mit eingerechnet.

Wenn nicht die vielen Ausfälle wären. Ich wage keine Prognosen, rechne aber durchaus mit einem Einbruch, den ich der Mannschaft nicht verübeln würde.

Die tolle Moral aller Spieler lässt aber auch Hoffnung auf mehr als 13 Punkte.

Ich empfinde diese Saison, trotz Corona, als unglaublich spannend.
Saison 2020/21: Ich will kein Gejammer hören, sondern erwarte, dass jeder Spieler und Verantwortliche zu jeder Zeit dies hier in die Reportermikrofone sagt: "Für englische Wochen und Dreifachbelastung sind wir personell hervorragend aufgestellt. Es steht in der Verantwortung des einzelnen Spielers, seine Fitness so zu konditionieren, dass er bei unserem Tempo mithält."

10,232

Saturday, November 21st 2020, 10:57pm

18 Punkte aus den ersten acht Spielen sind eine sehr gute Bilanz. Mit Bayern, Frankfurt(auswärts), Bremen, Union (auswärts) und Dortmund haben wir aber ein schweres Restprogramm in der Hinrunde. Da kann man ein kleines Punktepolster auf Wolfsburg/Gladbach gut gebrauchen.

10,233

Saturday, November 21st 2020, 11:53pm

Letzte Saison in der Hinrunde holten wir 28 Punkte und damit einen weniger als nötig mit Blick auf Platz 4. Eine 30 Punkte Hinrunde sollte Pflicht sein für Platz 4.
Zum selben Zeitpunkt hatten wir 14 Punkte. Also einen weniger als heute bei 12:8 Toren.
Diese Hinrunde haben wir 15 Punkte bei 14:8 Toren.

Kurz: Es sind noch 10 Spieltage in der Hinrunde. Letzte Saison holten wir noch 14 Punkte aus diesen 10 Spielen. Macht 1,4 Punkte pro Spiel.
Das war schlicht zu wenig.

Es sollte also diesmal deutlich besser gepunktet werden müssen. Auch mit Blick darauf, das wir nicht jedes mal eine 35 Punkte Rückrunde spielen werden können.
Auch wenn Bosz schon in seiner ersten Rückrunde bei uns 34 Punkte mit 43:23 Toren mit dem Team holte.

Ich tippe mal auf 3/3/1/1/0/0/1/3/3/1
Macht bei mir 16 Punkte und damit eine 31 Punkte Hinrunde.

Geil wird es natürlich, wenn wir den Doofmundern im eigenen Stadion irgendwie am 34 Spieltag die Schale vor der Nase halten könnten oder zumindest Platz 2 und die Platz 5 und damit keine CL hätten.
Aber wichtig ist natürlich, dass wir nun besser Punkten als in der letzten Hinrunde. Und wenn es nur 2 Punkte mehr wären. Mehr ist natürlich immer besser.


So, Check 1 :D
Fehlen noch 13 Punkte in der Hinrunde.

Letzte Saison 4-2-2 mit 14 Punkten und 12:11 Toren.
Diese Saison 5-3-0 mit 18 Punkten und 16:9 Toren.

Zur Winterpause sollte Tapsoba 2.0 gefunden werden.
Eventuell auch einen weiteren RV wenn die Prognose weiterhin schlecht ist mit der Heilung von Arias.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

10,234

Sunday, November 22nd 2020, 12:05am

Ich tippe mal auf 3/3/1/1/0/0/1/3/3/1
Macht bei mir 16 Punkte und damit eine 31 Punkte Hinrunde.

Geil wird es natürlich, wenn wir den Doofmundern im eigenen Stadion irgendwie am 34 Spieltag die Schale vor der Nase halten könnten oder zumindest Platz 2 und die Platz 5 und damit keine CL hätten.
Aber wichtig ist natürlich, dass wir nun besser Punkten als in der letzten Hinrunde. Und wenn es nur 2 Punkte mehr wären. Mehr ist natürlich immer besser.
So, Check 1 :D
Fehlen noch 13 Punkte in der Hinrunde.

Letzte Saison 4-2-2 mit 14 Punkten und 12:11 Toren.
Diese Saison 5-3-0 mit 18 Punkten und 16:9 Toren.
Wir spielen in der Hinrunde gegen alle anderen Topteams daheim und in der Rückrunde dann logischerweise auswärts. Keine Ahnung, was die Spielplangestalter damit bezwecken wollten. Es dürfte daher aber sicher deutlich schwerer werden, in der Rückrunde besser zu punkten. Ich bin daher für 27 Punkte in den restlichen 9 Hinrundenspielen. Macht 45 zur Winterpause. Darauf kann man dann weiter aufbauen. :D

10,235

Sunday, November 22nd 2020, 1:42am

Schalke und Köln sind Pflichtsiege, da darf es keine Ausreden geben. Bremen und Union sollte man auch gewinnen. Wenn man dann aus den Spielen gegen Berlin, Hoffenheim und Frankfurt(auswärts) noch drei Punkte holt wäre ich zufrieden. Die liegen uns (zumindest unter Bosz) nicht.

Wären dann noch 15 Punkte und eine 33 Punkte Hinrunde. 13 Punkte in den letzten 9 Spielen ist aber wirklich so etwas wie das Minimalziel.

10,236

Sunday, November 22nd 2020, 2:49am

Ich tippe mal auf 3/3/1/1/0/0/1/3/3/1
Macht bei mir 16 Punkte und damit eine 31 Punkte Hinrunde.

Geil wird es natürlich, wenn wir den Doofmundern im eigenen Stadion irgendwie am 34 Spieltag die Schale vor der Nase halten könnten oder zumindest Platz 2 und die Platz 5 und damit keine CL hätten.
Aber wichtig ist natürlich, dass wir nun besser Punkten als in der letzten Hinrunde. Und wenn es nur 2 Punkte mehr wären. Mehr ist natürlich immer besser.
So, Check 1 :D
Fehlen noch 13 Punkte in der Hinrunde.

Letzte Saison 4-2-2 mit 14 Punkten und 12:11 Toren.
Diese Saison 5-3-0 mit 18 Punkten und 16:9 Toren.
Wir spielen in der Hinrunde gegen alle anderen Topteams daheim und in der Rückrunde dann logischerweise auswärts. Keine Ahnung, was die Spielplangestalter damit bezwecken wollten. Es dürfte daher aber sicher deutlich schwerer werden, in der Rückrunde besser zu punkten. Ich bin daher für 27 Punkte in den restlichen 9 Hinrundenspielen. Macht 45 zur Winterpause. Darauf kann man dann weiter aufbauen. :D

Naja in so einer Saison fast ohne Zuschauer ist es nahezu egal finde ich ob man auswärts oder zuhause spielt. Gut es wäre vllt ein kleiner Nachteil, wenn zur Rückrunde sich die Corona-Situation etwas beruhight hat, sodass einzelne Stadien auch wieder bis zu 10000 Fans zulassen dürfen, aber soweit muss es sich auch erstmal wieder beruhigen. Aber bei keinen bis nur sehr wenigen Fans ist das nach meiner Ansicht fast egal, ob man zuhause oder auswärts spielt.

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests