Werbung

Werbung

You are not logged in.

341

Thursday, February 25th 2021, 11:32pm

Der Genickbruch war das Gegentor gegen Bayern in letzter Sekunde. Davon hat man sich bis heute nicht erholt und das sieht man so vielen da auf dem Platz einfach an.
Es gab keinen Genickbruch, schon gar nicht in diesem Spiel. Die Bayern konnten uns nicht gefährlich werden. Das nächste Spiel war der Schlüssel. Nicht als Genickbruch für uns, sondern als Lehrstück für unsere Gegner. Frankfurt hat unser System geknackt und wenn ihr genau hinschaut, spielt seitdem jeder Gegner auf die gleiche Weise. Wie jeder Absteigerverein haben wir hier und da auch mal wieder Glück oder der Gegner hat einen schlechten Tag, so Dortmund und Stuttgart. Unser Plan ist: Der Ball muss laufen, nicht die Spieler. Was fehlt ist ein Plan B, wenn der Gegner nicht zulässt, dass wir den Ball laufen lassen. Möglicherweise gibt es den Plan B, aber der scheitert dann wiederum an den fahrlässigen Fehlern (womit ich nicht Lomb meine)
Saison 2020/21: Ich will kein Gejammer hören, sondern erwarte, dass jeder Spieler und Verantwortliche zu jeder Zeit dies hier in die Reportermikrofone sagt: "Für englische Wochen und Dreifachbelastung sind wir personell hervorragend aufgestellt. Es steht in der Verantwortung des einzelnen Spielers, seine Fitness so zu konditionieren, dass er bei unserem Tempo mithält."

342

Thursday, February 25th 2021, 11:42pm

Gerade das Interview mit Bosz auf Nitro gesehen. Schade dass die Reporter so handzahm sind und keine wirklich kritischen Fragen stellen. Mich hätte interessiert wie Bosz mit folgender Frage umgegangen wäre:
Herr Bosz, ihr Verein hat den U21 Nationaltorwart verpflichtet. Für diesen Wettbewerb war er nicht gemeldet. Wäre er sonst heute eine Option gewesen und war die Nichtmeldung mit Ihnen abgestimmt? :LEV18

Dann noch das Interview mit Tah, Katastrophe. Vereinskorsett und Medienschulung - ja, gibt es. Aber so eine emotionslose Ansage ist doch auch vereinsschädigend. Und sollte der Eindruck dieses Inerviews und auch die Aussagen tatsächlich die Wirklichkeit reflektieren wundert mich auf dem Platz nichts mehr.

Schon traurig, was für ein Bild unser geliebter Verein gerade abgibt.
Das ist schmutzig, falsch und höchst verwerflich. Bin dabei.

343

Friday, February 26th 2021, 6:28am

Meine zweite selbstverordnete Fernseh-Pause nach dem Augsburg-Spiel sollte bis nach dem Freiburg-Spiel dauern, jetzt hat die Mannschaft sich nach Freiburg zwei weitere Ligaspiele dazuverdient. Es ist ein ganz bitteres Gefühl, sowas machen zu müssen. Natürlich interessiert es den Bayer nen Scheiß, ob ich gucke oder nicht, und die Spieler interessiert der Bayer nen Scheiß, sportlicher Erfolg interessiert die auch nen Scheiß, Hauptsache, die Kohle stimmt. Bisschen was abgreifen, den Frust des Bankdrückens bei den alten Vereinen mal beim Bayer kurz vergessen und dann auf zu neuen Zielen (Vereinen, nicht Saisonnzielen!)
Das die Vereinsverantwortlichen sich bei der Fehlersuche (u.a. Bosz) so dämlich anstellen, kann ich mir nicht erklären. Kein Spieler bringt auch nur annähernd eine Leistrung, die dem Gehalt würdig wäre, taktisches Konzept, taktische Flexibilität, alles nicht vorhanden. Absolut nicht nachvollziehbare Personal/Aufstellungsentscheidungen schon seit Beginn der Ära Bosz. Sportliche Ziele verballert sein Mitte Dezember, da muss man eine Auszeit nehmen als Fan. Wenn man sich dieses Gestümpere weiter antut, greift die ohnehin schon stark aufkeimende frustrierte Gleichgültigkeit weiter um sich. Vielleicht hilfts, vielleicht nicht.

Das ist mein taktisches Konzept. Mal sehen, obs besser ist als das von Bosz :LEV14
Es lief alles nach Plan - aber der Plan war scheiss.....

344

Friday, February 26th 2021, 7:17am

Und wieder alles richtig gemacht, Spiel nicht angeschaut, stattdessen ein Buch gelesen und zeitig das Licht ausgemacht, heute um 0545 Uhr die Tageszeitung aufgeschlagen und kurz geschmunzelt. Wo und wann ist meine jahrzehnte anhaltende Leidenschaft abhanden gekommen?

345

Friday, February 26th 2021, 7:26am

Unser Spiel im Free-TV? Das war bislang nie ein gutes Omen


Inzwischen haben wir aber auch schon etliche Free TV spiele gewonnen


:LEV19

346

Friday, February 26th 2021, 7:28am

Das beste an Bayer Spielen ist inzwischen das Forum hier: "Stammtischtrainer vs. Rest" - immer wieder zum Erheitern.
Zur EL kann man nur sagen: Business as Usual. Der Verein nimmt den Wettbewerb eh nicht ernst.

347

Friday, February 26th 2021, 7:32am

Letztlich gegen eine bessere Cageball Truppe auf eigenem Platz rausgeflogen. Lustlosigkeit und weit weg von 100% Einsatz. So hat man dann auch ein Glaubwürdigkeitsproblem, wenn man von hohen Zielen in den Wettbewerben spricht.

348

Friday, February 26th 2021, 7:50am

Genau das macht fehlende Reaktionen auch seitens Carro so fragwürdig. Alle Saisonziele sind nun entweder weg oder außer Reichweite.
Riesige Leistungsschwankungen, das Team auch in den individuellen Leistungen weitab von den Erwartungen mit weiter fallender Tendenz. Kein Plan, keine Ordnung, keine Aussicht auf Besserung. Und doch ist der Trainer ausser Diskussion? Ja, wenn nicht Bosz, wer denn dann?
Man hat der unendlich langen Liste von gescheiterten Spielen gegen übermächtige Gegner (Auszug aus der seitenlangen Liste: Unterhaching, Kransodar, Essen etc.) einen weiteren Meilenstein der Peinlichkeiten hinzugefügt. Und nichts passiert .....

Carro scheint in Deckung gegangen zu sein, von dem hör und les ich nix. Völler hat seinen Job auch noch, obwohl ich mir nicht im Klaren darüber bin, welche Befugnisse (ausser Grüßonkel) er überhaupt noch hat.
Ich wünsche mir kein Chaos wie bei Schalke oder dem FC, aber es ist mir viel zu ruhig. Das mag durchaus Vereinspolitik sein und ist oft auch nicht verkehrt, aber jetzt müssten doch einige Leute schon mit dem Kopf unterm Arm herumlaufen.
Es lief alles nach Plan - aber der Plan war scheiss.....

349

Friday, February 26th 2021, 8:20am

Meine zweite selbstverordnete Fernseh-Pause nach dem Augsburg-Spiel sollte bis nach dem Freiburg-Spiel dauern, jetzt hat die Mannschaft sich nach Freiburg zwei weitere Ligaspiele dazuverdient. Es ist ein ganz bitteres Gefühl, sowas machen zu müssen. Natürlich interessiert es den Bayer nen Scheiß, ob ich gucke oder nicht, und die Spieler interessiert der Bayer nen Scheiß, sportlicher Erfolg interessiert die auch nen Scheiß, Hauptsache, die Kohle stimmt. Bisschen was abgreifen, den Frust des Bankdrückens bei den alten Vereinen mal beim Bayer kurz vergessen und dann auf zu neuen Zielen (Vereinen, nicht Saisonnzielen!)
Das die Vereinsverantwortlichen sich bei der Fehlersuche (u.a. Bosz) so dämlich anstellen, kann ich mir nicht erklären. Kein Spieler bringt auch nur annähernd eine Leistrung, die dem Gehalt würdig wäre, taktisches Konzept, taktische Flexibilität, alles nicht vorhanden. Absolut nicht nachvollziehbare Personal/Aufstellungsentscheidungen schon seit Beginn der Ära Bosz. Sportliche Ziele verballert sein Mitte Dezember, da muss man eine Auszeit nehmen als Fan. Wenn man sich dieses Gestümpere weiter antut, greift die ohnehin schon stark aufkeimende frustrierte Gleichgültigkeit weiter um sich. Vielleicht hilfts, vielleicht nicht.

Das ist mein taktisches Konzept. Mal sehen, obs besser ist als das von Bosz

Ich kann Deine Gleichgültigkeit verstehen, gegen Freiburg setze ich definitiv auch aus. Die Enttäuschung ist maßlos und die Nacht war wieder verdammt kurz. Augen auf bei der Vereinswahl!

Die Leistung reicht einfach nicht aus, um gegen eine kämpferisch starke Mannschaft weiterzukommen. Wir haben im Spiel 3-4 brauchbare Toraktionen, in einem Heimspiel was unbedingt gewonnen werden muss. Welchem Spieler hier vorher die Tragweite nicht bewusst ist, dem ist nicht mehr zu helfen... von keinem Trainer der Welt! Ist das alleinig Bosz´s Verschulden? Ich habe keine Ahnung!

Man sieht immer wieder die gleichen Muster (Lomb strahlt pure Verunsicherung aus, Alario "versucht" in jedem Zweikampf erst mal den Mann stümperhaft wegzudrücken, Sinkgraven rutscht zum gefühlt 10x aus und legt sich vor dem Tor auf die Fresse, Schick versucht den Ball abtropfen zu lassen... Balleroberung Gegner, Tah und Dragovic mit schlechtem Stellungsspiel und hecheln dann dem Gegner hinterher, Aranguiz und zig andere weit unter Normalform... man könnte beliebig weitere Sachen aufzählen...)
Unsere Ansprüche sollten wir nach den Auftritten gegen Essen und Bern öffentlich auf ein minimum reduzieren, der Verein blamiert sich sonst weiterhin bis auf die Knochen. Ich weiss auch keinen Rat mehr und es ist mir unbegreiflich, wie eine Mannschaft so zerfallen kann. Keine Leader auf dem Platz, da wird überhaupt nicht gesprochen, keine Bereitschaft mal Zeichen zu setzen... :LEV17
- Kicker Werkself WM Weltmeister 2018 -

350

Friday, February 26th 2021, 8:54am

Man muss aber auch anerkennen das Bern bisher der laufstärkste Gegner war...

Ich hoffe das sich das Thema „Lomb" bei uns in dieser Saison erledigt hat!

351

Friday, February 26th 2021, 10:00am

Die Art und Weise unseres Versagens nervt immer noch. Und die allgemeine Emotionslosigkeit insbesondere nach dem 0:1 gestern verstehe ich überhaupt nicht.
Einzig Drago nach der Auswechslung und Amiri nach dem Spiel sind mal aus sich rausgegangen.
Auf dem Platz nix zu sehen, nur hängende Köpfe und alle abgetaucht.
Ewig SCHWARZROT

352

Friday, February 26th 2021, 10:25am

Bei manchen Usern ist man echt froh, dass man sie derzeit nicht neben sich im Stadion ertragen muss.

353

Friday, February 26th 2021, 11:20am

Bei manchen Usern ist man echt froh, dass man sie derzeit nicht neben sich im Stadion ertragen muss.


Volle Kanne. Mit Stolz hier dann zu posten, dass man beim Zeitungsblättern schmunzeln musste, dass wir ausgeschieden sind. Respekt, ehrlich.

MIr fehlen die Worte zum Spiel gestern, es ist ziemlich frustrierend. In dieses Heulhorn werde ich dennoch niemals blasen. Fürchterlich.

354

Friday, February 26th 2021, 11:20am

Ich wüsste gerne was bei uns zur Zeit los ist.

Auf dem Papier haben wir eine tolle Offenisve - aber gefühlt landen nur 1-2 Bälle pro Spiel bei Schick oder Alario - zumindest in einer Position wo der Stürmer zum Abschluss kommen könnte.
Dazu ne Wackelabwehr wo entweder Tah oder Lomb jedes Spiel für einen Bock gut sind ... manchmal auch beide zusammen.

Das Mittelfeld passt sich die Bälle von links nach rechts und nach hinten zu und vorne könnten wir zur Zeit auch nen jungen Ulf Kirsten stehen haben. Ohne Ball kann auch er nix machen.
Wir haben gestern zwei Bälle aufs Tor gebracht wo der Torwart eingreifen musste. Die Zauberhacke von Bailey, wo der Torhüter richtig stand (sonst chancenlos gewesen wäre) und der Schick Kopfball.
So gewinnt man noch nichtmal gegen einen durchschnittlichen Zweitligisten.
Ich habe nicht das Gefühl, dass die Spieler nicht wollen oder keinen Bock haben. Es fehlt an Lösungen und/oder am Selbstvertrauen.
Zitat (Reiner Calmund)

Zitat

"2000 Unterhaching, 2001 Daum, 2002 dreimal Zweiter, 2003 Abstiegskampf - da hätte ich auch mal einen Schöpferischen Gongschlag vertragen können."

355

Friday, February 26th 2021, 11:32am

Schlimme ist nicht die Ideenlosigkeit sondern wieder mal diese "Scheißegal-Mentalität".
Aber das wird eben von oben vorgelebt.

356

Friday, February 26th 2021, 11:51am

Zitat

Gerade das Interview mit Bosz auf Nitro gesehen. Schade dass die Reporter so handzahm sind und keine wirklich kritischen Fragen stellen


PK nach dem Spiel:

1. Versuch (von unserem Pressesprecher) die Nr. abzubrechen nach 2:40 Min.
2. Versuch des Abbruchs nach 4:40 Min.

1 (!) Fragesteller vom kicker und 1 Schweizer sorgen für die äh..Verlängerung.

Nach 8:40 Min. isses dann geschafft! :LEV5

*Steffen Freund von Nitro gefällt mir (als Spiel-Analyst) sehr gut.

357

Friday, February 26th 2021, 1:08pm

[quote='kaka-8','index.php?page=Thread&postID=2223353#post2223353'][quote='.:1288:.','index.php?page=Thread&postID=2223336#post2223336']Bei manchen Usern ist man echt froh, dass man sie derzeit nicht neben sich im Stadion ertragen muss.[/quote]

Volle Kanne. Mit Stolz hier dann zu posten, dass man beim Zeitungsblättern schmunzeln musste, dass wir ausgeschieden sind. Respekt, ehrlich.

MIr fehlen die Worte zum Spiel gestern, es ist ziemlich frustrierend. In dieses Heulhorn werde ich dennoch niemals blasen. Fürchterlich.[/quote]
Etwas lesen und es dann auch verstehen sind scheinbar Dinge, die dir nicht in die Wiege gelegt wurden. Ist ja auch ein weiter Weg von den Augen zum Gehirn. Stattdessen unterstellst du mir, ich hätte schmunzelnd zur Kenntnis genommen, dass der Bayer mal wieder verkackt hat. Mitnichten! Geschmunzelt habe ich über die RICHTIGE Entscheidung, mir diesen Graupenfussball nicht anzuschauen und lieber ein anständiges Buch zu lesen. Und selbst ein Buch mit leeren weißen Blättern hat mehr Inhalt als die z.Zt. die Spiele vom Bayer. Achja, das DAZN-Abo wurde auch gerade gekündigt...braucht man ja nicht mehr, um unsere Prinzessinnen zu sehen. Dir weiter viel Spass. Bestimmt sorgt ein grosser Sieg am Sonntag gegen Freiburg für Befriedigung. Wenn nicht Sonntag...dann ein anderes Mal...ganz bestimmt, du musst nur dran glauben ;-)

358

Friday, February 26th 2021, 1:24pm

Zitat

Gerade das Interview mit Bosz auf Nitro gesehen. Schade dass die Reporter so handzahm sind und keine wirklich kritischen Fragen stellen


PK nach dem Spiel:

1. Versuch (von unserem Pressesprecher) die Nr. abzubrechen nach 2:40 Min.
2. Versuch des Abbruchs nach 4:40 Min.

1 (!) Fragesteller vom kicker und 1 Schweizer sorgen für die äh..Verlängerung.

Nach 8:40 Min. isses dann geschafft! :LEV5

*Steffen Freund von Nitro gefällt mir (als Spiel-Analyst) sehr gut.

So ist die heutige Medienlandschaft. Anstatt fragen zu stellen, wo fragen angebracht sind, ist doch die Schlagzeile in den Köpfen der Medienvertretern schon längst gedruckt. Warum sich seine Schlagzeile und selbst zusammengebastelten Beitrag mit Fragen kaputt machen?! Was der Neuer in München hat ein kleines Verdauungsproblem? Da hätte ich dann doch eine Frage.
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

This post has been edited 1 times, last edit by "osito2409" (Feb 26th 2021, 1:30pm)