Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Friday, August 7th 2020, 10:49pm

Schaue gerade City Real, schon krass wie viele Welten zwischen denen und uns liegen

22

Friday, August 7th 2020, 11:10pm

Und auch Lyon spielt ein System, das ich gerne sehe...und dazu erfolgreich.
Ich war gestern doch sehr enttäuscht über den Fitness Zustand der Mannschaft- die Spritzigkeit fehlte,und die Konzentration bei Abschlüssen oder Zuspielen in den Strafraum.
Volland ein Totalausfall.
Wenn Bosz da nicht Mentalität und Spielwitz in 3 Tagen reintrainiert, dann wird das eine klare Niederlage.

23

Friday, August 7th 2020, 11:38pm

Schaue gerade City Real, schon krass wie viele Welten zwischen denen und uns liegen

Allgemein auch sehr schön mal wieder Fußball auf Spitzenniveau zu sehen. Auch zwischen der Bundesliga allgemein und der Champions League liegen Welten. Bundesligaspiele sind vom Niveau her ja doch noch um einiges schwächer ...

24

Friday, August 7th 2020, 11:45pm

Und auch Lyon spielt ein System, das ich gerne sehe...und dazu erfolgreich.
Ich war gestern doch sehr enttäuscht über den Fitness Zustand der Mannschaft- die Spritzigkeit fehlte,und die Konzentration bei Abschlüssen oder Zuspielen in den Strafraum.
Volland ein Totalausfall.

Wenn Bosz da nicht Mentalität und Spielwitz in 3 Tagen reintrainiert, dann wird das eine klare Niederlage.

Vollkommen normal wenn man aus dem vollen Training in ein Spiel geht.. Gestern konnte man es riskieren, jetzt gilt es frische reinzubekommen
w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

This post has been edited 1 times, last edit by "BayerMania87" (Aug 8th 2020, 12:55pm)


25

Saturday, August 8th 2020, 12:03pm

Die Sperre von Aranguiz tut richtig weh, so viel Dämlichkeit gibt es nur unter dem Bayer Kreuz. Mir fehlt nach dem Glasgow Spiel ehrlich gesagt der Glaube ans Weiterkommen. Volland ist total außer Form, Havertz als falsche Neun ist gar keine schlechte Idee. Baumi hat mich auch länger nicht überzeugt, ich würde gerne einen der Benders neben Demirbay in der Zentrale sehen. Tah ist der einzige IV der es körperlich mit Lukaku aufnehmen kann, von daher Sven Bender dann auf der 6.

Hradecky - Lars Bender Tapsoba Tah Sinkgraven - Sven Bender Demirbay - Bailey Palacios Diaby - Havertz
Niemals Meister
tut so weh
scheiß egal
SVB!

26

Saturday, August 8th 2020, 12:59pm

Quoted

Ich hoffe, dass Bist gegen Inter hinten die IV so agieren lässt wie es Mourinho getan hat


Who the f... is Bist? Ein Feierbi(e)st?


Quoted

Wenn Bosz da nicht Mentalität und Spielwitz in 3 Tagen reintrainiert


Das grössere Problem sehe ich bei Punkt 1. Vielleicht kann man da mit Cleverness schon was machen.

27

Saturday, August 8th 2020, 2:05pm

Schaue gerade City Real, schon krass wie viele Welten zwischen denen und uns liegen

Jo:
Real 1,1 Milliarden Teamwert
City 1,08 Milliarden Teamwert
Bayer 04: 407,15 Mio Teamwert
Zum Vergleich die Bayern 928,55 Mio Teamwert
Quelle: Transfermarkt.de

Auch wenn Nostalgiker sagen "Geld schießt keine Tore".
Bei so einer Differenz sollten sie entsprechenden Mannschaften schon deutlich besser spielen als eine die weniger als die Hälfte wert ist.
Klar kann man nicht nur nach Wert gehen - aber dieser ist trotzdem ein gutes Indiz dafür was sich da so an Qualität auf dem Platz tummelt.
Gegen solche Mannschaften braucht man ne Menge Glück - Einsatz - Leidenschaft und mindestens einen Spieler in der Truppe der in dem Spiel das Spiel seines Lebens macht um da mithalten zu können.
W11 - 1. Liga - Europameister 2012 (W11 Liga 2)

Zitat (Reiner Calmund)

- "2000 Unterhaching, 2001 Daum, 2002 dreimal Zweiter, 2003 Abstiegskampf - da hätte ich auch mal einen Schöpferischen Gongschlag vertragen können."

28

Saturday, August 8th 2020, 3:16pm

Mit 'nem Golf GTI einem Ferrari Paroli zu bieten, dürfte ohnehin so gut wie nie gelingen. Muss auch nicht unser Anspruch sein. Allerdings kann man sich von den Großen was abgucken. Der Marktwert von Inter wird vermutlich auch deutlich über unserem liegen, ohne jetzt exakte Zahlen zu kennen. Ist mir eigentlich aber auch ulle.

Keinesfalls sollte sich so ne traurige hab-Schiss-in-der-Buxe 1. Pokalfinal-Hälfte wiederholen. Das andere Extrem wäre ne hochstehendende-ich spiel alles rund-Harakiri-Offensive.

Wir haben ja top qualifizierte Fachleute für intelligente Strategien an Bord... sollen sie uns halt Montag demonstrieren, wie 's geht. Viel Erfolg! :bayerapplaus

29

Saturday, August 8th 2020, 9:01pm


Keinesfalls sollte sich so ne traurige hab-Schiss-in-der-Buxe 1. Pokalfinal-Hälfte wiederholen. Das andere Extrem wäre ne hochstehendende-ich spiel alles rund-Harakiri-Offensive.
Ja, ein mutiger, selbstbewusster Auftritt wäre schön. So viel zu verlieren gibt es nicht, aber einiges zu gewinnen.

30

Sunday, August 9th 2020, 1:21am

Wenn Baumgartlinger spielen sollte, dann hat Inter Mailand noch einen ganz gefährlichen zentralen Offensivspieler in ihren Reihen. Dessen Qualität sind überraschende, unkonventionelle Schnittstellen-Pässe in den Rücken der Abwehr... Immer im Auge behalten den Mann.

:LEV14
Ich hätte jetzt eher auf den magischen Kreisel getippt. Drehung links - Drehung rechts - Bällchen weg...scheixxe ..hab den Lukaku nicht gesehen. :wacko:

Mit 'nem Golf GTI einem Ferrari Paroli zu bieten, dürfte ohnehin so gut wie nie gelingen. Muss auch nicht unser Anspruch sein. Allerdings kann man sich von den Großen was abgucken. Der Marktwert von Inter wird vermutlich auch deutlich über unserem liegen, ohne jetzt exakte Zahlen zu kennen. Ist mir eigentlich aber auch ulle.

Keinesfalls sollte sich so ne traurige hab-Schiss-in-der-Buxe 1. Pokalfinal-Hälfte wiederholen. Das andere Extrem wäre ne hochstehendende-ich spiel alles rund-Harakiri-Offensive.

Wir haben ja top qualifizierte Fachleute für intelligente Strategien an Bord... sollen sie uns halt Montag demonstrieren, wie 's geht. Viel Erfolg! :bayerapplaus
Sollte es (nochmal) jemals so weit kommen, dass wir mit einem Verein wie den Bayern Kadermäßig auf Augenhöhe sind wird es wie fogt kommen:

Krisensitzung in der Säbener Straße:

Tagesordnungspunkt 1:


Wie konnte es so weit kommen?

Tagesordnungspunkt 2:
Ulli kannst Du nochmal? Abteilung Attacke und so...
Tagesordnungspunkt 3:

Rolex Kalle hat sämtlichen "wir haben einen neuen (alten) Konkurrenten Gerüchten (öffentlich) zu widersprechen!Und das mir san mir auszurufen...


[b]Tagesordnungspunkt 4:[/b]

Der Hasan hat dem Kalle und dem Uli bei jeder Gelegenheit vor der Presse beizustehen.
Tagesordnungspunkt 5:
Der Olli verwendet das Zitat "Eier - wir brauchen Eier"
Tagesordnungspunkt 6:
Der Osterhase erscheint an der Säbener Str. und erklärt dem Olli das es noch viel zu früh dafür wäre und schaltet die Gewerkschaft ein.
Derweil in Dortmund:


Lucien Favre erklärt Leverkusen zum Meisterschaftsfavoroiten ... gefolgt von den Bayern
Aki W. widerspricht Favre und erklärt die Meisterschaft zum Ziel.
Währendessen postet Cathy H. ein neues Bikinibild auf Instagramm ... dieses erhält mehr Zuspruch als die Aussagen von Herrn Favre und Herrn W.

Derweil in Berlin:

Gibt der schöne B. seineszeichens Trainer in B. eine PK in dem er erklärt das die Firma T. nicht umsonst beim Big City Club eingestiegen wäre und man selber das Ziel Meisterschaft habe.

In München klopft der Flick an die Bürotüren von Herrn "Einer - wir brauchen Eier" und vom Rolex Kalle und fragt: "Was ist eigentlich mit Berlin? Ich mein Tennor und so ..." Woraufhin Hasan (vom anderen Ende des Flurs) ruft: Die haben noch nichtmal ein Pokalfinale "doham" erreicht!!!



In Dortmund widerspricht Favre: Doch! Mit den Amateuren ... aber da war am Ende LEVERKUSEN der Sieger!
In der Säbener Str. setzten sich nun drei frühere Bundesliga Spieler ins Auto um an den Tegernsee zu fahren ...
... in Berlin gibt Tennor eine PK um zu erzählen wie er sich Hertha als Big City Club vorstellt...
... in Dortumnd debatiert man über die Saisonziele ... wobei Favre eisern bleibt und Leverkusen und München in der Favoritenrolle sieht (Spieler J.B. beschwert sich daraufhin beim Mannschaftsrat)
... und in Leverkusen erzählt Herr Völler wie gut doch die Bayern seien und das man obwohl man aufgeschlossen hat doch noch Jahre bräuchte um sie einzuholen.

so .. und nun Ende der Märchenstunde ... wie mein Vorredner so schön sagte .. wir sind ein GTI .. das ist ein gutes und beliebtes Auto ... andere sagen eine Legende ... aber wir fahren nur um den Sieg an der nächsten Ampel ... Ferrari um den Sieg in der Formel 1 und selbst da sind die im Moment ziemlich weit davon entfernt ... aber das ist eine andere Geschichte.



... ich habe fertig ...und ich tat dies weil ich ein reines Gewissen habe ...
W11 - 1. Liga - Europameister 2012 (W11 Liga 2)

Zitat (Reiner Calmund)

- "2000 Unterhaching, 2001 Daum, 2002 dreimal Zweiter, 2003 Abstiegskampf - da hätte ich auch mal einen Schöpferischen Gongschlag vertragen können."

31

Sunday, August 9th 2020, 10:10am

Schaue gerade City Real, schon krass wie viele Welten zwischen denen und uns liegen

Jo:
Real 1,1 Milliarden Teamwert
City 1,08 Milliarden Teamwert
Bayer 04: 407,15 Mio Teamwert
Zum Vergleich die Bayern 928,55 Mio Teamwert
Quelle: Transfermarkt.de

Auch wenn Nostalgiker sagen "Geld schießt keine Tore".
Bei so einer Differenz sollten sie entsprechenden Mannschaften schon deutlich besser spielen als eine die weniger als die Hälfte wert ist.
Klar kann man nicht nur nach Wert gehen - aber dieser ist trotzdem ein gutes Indiz dafür was sich da so an Qualität auf dem Platz tummelt.
Gegen solche Mannschaften braucht man ne Menge Glück - Einsatz - Leidenschaft und mindestens einen Spieler in der Truppe der in dem Spiel das Spiel seines Lebens macht um da mithalten zu können.
Grundsätzlich sehe ich das genauso, aber:

Spieler wie Kimmich, Lewandowsk; Müller usw. sind aber auch bei noch so vielen Erfolgen immer noch verbissen und wollen jedes Spiel gewinnen. Bei der Mentalität können wir leider auch nicht mithalten.

32

Sunday, August 9th 2020, 10:42am

Und Real hat ja gut bewiesen, wie unwichtig der Teamwert sein kann.

33

Sunday, August 9th 2020, 11:24am

Und Real hat ja gut bewiesen, wie unwichtig der Teamwert sein kann.
Ernsthaft? Wegen 20 Mio Unterschied?
C. Streich: "Ich habe zwar einen deutschen Pass, aber ich fühle mich nicht als Deutscher. Ich bin ein Mensch, der einen Pass hat, in dem deutsch drin steht"
Möge die Macht mit Bayer04 sein!
w11 Liga 1: Pavlenka, Kapino - Elvedi, Toprak, Bicakcic, Tisserand, Subotic - Caligiuri, Sabitzer, Schlager, Rudy, Sahin,M. Wolf, Bittencourt - Poulsen, Embolo, Pacienca, Herrmann

34

Sunday, August 9th 2020, 12:27pm

Schaue gerade City Real, schon krass wie viele Welten zwischen denen und uns liegen

Jo:
Real 1,1 Milliarden Teamwert
City 1,08 Milliarden Teamwert
Bayer 04: 407,15 Mio Teamwert
Zum Vergleich die Bayern 928,55 Mio Teamwert
Quelle: Transfermarkt.de

Auch wenn Nostalgiker sagen "Geld schießt keine Tore".
Bei so einer Differenz sollten sie entsprechenden Mannschaften schon deutlich besser spielen als eine die weniger als die Hälfte wert ist.
Klar kann man nicht nur nach Wert gehen - aber dieser ist trotzdem ein gutes Indiz dafür was sich da so an Qualität auf dem Platz tummelt.
Gegen solche Mannschaften braucht man ne Menge Glück - Einsatz - Leidenschaft und mindestens einen Spieler in der Truppe der in dem Spiel das Spiel seines Lebens macht um da mithalten zu können.
Grundsätzlich sehe ich das genauso, aber:

Spieler wie Kimmich, Lewandowsk; Müller usw. sind aber auch bei noch so vielen Erfolgen immer noch verbissen und wollen jedes Spiel gewinnen. Bei der Mentalität können wir leider auch nicht mithalten.
Das kommt dann sicher auch noch dazu. Ich war vor allem von Spielfluss, Ball An- und Mitnahme, Aufdrehen der zentralen Mittelfeldspieler, Schnelligkeit der (erfolgreichen!) Ballweitergabe, Paesse auch mal in den freien Raum, etc. beeindruckt...

35

Sunday, August 9th 2020, 1:36pm

Aus dem Interview mit dem Kicker-Italien-Experten O. Bittner (s. Bayer04-HP) zwei Passagen:

"...Am Montag wartet die Werkself auf die Mailänder: Welches Team sehen Sie in diesem Aufeinandertreffen als Favorit?

Ich würde kein Geld auf eines der beiden Teams setzen. Es stellt sich wieder die Frage, ob es besser ist, nach sieben Englischen Wochen nahtlos in den Wettbewerb überzugehen oder einen Monat Pause gehabt zu haben. Aber eines ist klar: Inter gegen Leverkusen ist mit Sicherheit nicht Inter gegen Getafe. Leverkusen wird sich vor dem Tor nicht so oft bitten lassen und Chancen vergeben wie die Spanier. Mit der Leistung gegen Getafe fliegt Inter gegen Bayer raus.

Sind die Mailänder nach fast einer Dekade ohne Titel in diesem Jahr dann überhaupt reif für den Europa-League-Sieg?

Wenn sie die Hürde Leverkusen genommen haben, sehe ich den Weg für Inter ins Finale frei. Natürlich scheint bei einem Blick auf den Turnierbaum ein Endspiel zwischen Inter und Manchester United wahrscheinlich. Aber die Chance für die Außenseiter war, vor allem durch die Konstellation mit einer statt zwei Partien pro Runde, selten so groß wie in diesem Jahr. Es würde mich wundern, wenn in jedem Spiel die Favoriten gewinnen..."

36

Sunday, August 9th 2020, 4:23pm

Ach Quatsch. Ich setzt nen Fuffi auf uns! :LEV2
Immer 100% Bayer 04 Leverkusen.

37

Sunday, August 9th 2020, 4:43pm

Und Real hat ja gut bewiesen, wie unwichtig der Teamwert sein kann.
Ernsthaft? Wegen 20 Mio Unterschied?


Anders :

Gewinnt immer die Mannschaft mit dem höchsten Teamwert die CL ?

38

Sunday, August 9th 2020, 6:20pm

Andreas Brehme, ehemaliger Inter Spieler, meinte egal wer das Spiel gewinnt, wird in seinen Augen das Turnier gewinnen, da es die zwei stärksten Mannschaften im ganzen Turnier sein sollen, auch um einiges stärker als ManU :LEV6

Ich denke sollten wir morgen das ganze erfolgreich gestalten und das Halbfinale überstehen (Was dann die "leichtere" Aufgabe wäre) werden wir ManU als Final Gegner haben und da sehe ich uns zumindest nicht chancenlos.

Ich bin sehr gespannt und gehe von einem guten Spiel aus, in dem jede Kleinigkeit zählt. Inter ist nicht so überstark, wie manche vermuten, so hatte Getafe alleine 17 gute Torchancen und gar einen Elfer verschossen. Dennoch muss man konzentriert agieren, denn sie lieben es zu kontern und können das sehr gut. Man muss unnötige Ballverluste komplett vermeiden.

39

Sunday, August 9th 2020, 7:11pm

Was könnte man nicht alles schreiben, wenn der bezahlte Fußball nicht durch den Ausnahmezustand so belanglos geworden wäre...
21 Uhr an einem Montag geht gar nicht - was wäre früher diskutiert worden...

Tja, und Internazionale Milano ist historisch gesehen von verärgerten Mitgliedern des Milan CFC - dem heutigen AC Mailand - gegründet worden. Schließlich durften nur Italiener beim Milan CFC spielen - daher war der erste Kapitän bei Inter auch ein Schweizer. Inter war der bürgerliche Verein; AC in seiner Frühzeit der Arbeiterverein.

Später in den Sechziger Jahren wurde bei Inter der berühmt-berüchtigte "Catenaccio" erfunden, durch ihren in Marokko aufgewachsenen argentinischen Trainer Herrera, dessen Eltern spanische Anarchisten waren. 8 Jahre führte der dort das Kommando - und erfand den "Ausputzer" ohne Gegenspieler, ein extrem kompaktes Mittelfeld sowie den rechten offensiven Außenverteidgere Facchetti; in der Spitze war einer der treffsichersten Stürmer seiner Zeit - Mazzola. Eine äußerst kampfstarke und disziplinierte Truppe - nie schön spielend. Herrera bezeichnete mal das Gerede vom attraktiven, offensiven Spiel immer "als Geschwätz". Dreimal Meister, zweimal CL-Sieger, einmal Weltpokal - der Zweck heiligte die Mittel. Typisch Inter.

Mit Juventus Turin verband sie lange das „Derby d'Italia“, da diese beide häufig die Meisterschaften unter sich ausmachten; beide Vereine von Anbeginn der Serie A dabei waren und nie abgestiegen waren - bis zum Zwangsabstieg von Juventus.

Wie sieht das heutige Inter ihren Gegner Bayer04? click>>>INTER vs BAYER LEVERKUSEN | 10 THINGS ON LEVERKUSEN!
"Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)

40

Sunday, August 9th 2020, 7:31pm

Andreas Brehme, ehemaliger Inter Spieler, meinte egal wer das Spiel gewinnt, wird in seinen Augen das Turnier gewinnen, da es die zwei stärksten Mannschaften im ganzen Turnier sein sollen, auch um einiges stärker als ManU

Wieso niemand Sevilla auf dem Zettel hat ist mir unverständlich...
"Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)