Werbung

Werbung

You are not logged in.

221

Sunday, November 10th 2019, 5:59pm

Diaby ist eine Belebung der Offensive!
Unglaublicher Zug nach vorne. Für normalgute bis durchschnittliche Verteidiger kaum zu lösen, diese Schnelligkeit. wenn man durch mehr Praxis das in gute Querpässe ummüntzen kann, gibt es etliche Chancen ....Bellarabi ggfs defensiver schulen.
Aber man spielt doch manchmal mit 4er Kette und Aranguiz und Baumgartlinger/Demirbay . Warum kann man sich da niemanden leisten der eben (noch!) nicht 100% nach hinten arbeitet?

222

Sunday, November 10th 2019, 6:05pm

Gut heute .....die Abwehr, auch die Aussenverteidiger waren ok.
Aranguiz auch gut.
Schlecht: Amiri und Demirbay

Belebung durch Paulinho und Diaby.
Amiri war nicht schlecht! Hat enorm gefightet und war auf links meist völlig Allein. In etlichen Situation gegen 3 oder mehr Gegenspieler, ohne dass Unterstützung kam.

223

Sunday, November 10th 2019, 6:15pm

Wenn die Giants so weiter machen. Bundesliga.

War sonst was heute?
Registrierungsdatum
Donnerstag, 30. November 2006, 15:01

224

Sunday, November 10th 2019, 6:37pm

Schlecht gespielt, gut gekämpft.
A foolish consistency is the hobgoblin of little minds.
(Ralph W. Emerson)

225

Sunday, November 10th 2019, 7:07pm

Sehe ich das falsch? Hat die Werkself jetzt jegliches "System" aufgegeben, bolzt hinten nur noch unkontrolliert raus, spielt im Mittelfeld selbst unbedrängt jeden Pass zum Gegner, hofft, dass vorne irgendeinem mal ein Glückstor gelingt (was ja tatsächlich zutraf) und hat mit diesem ungeniessbaren Kreisklassenfußball tatsächlich auch noch Erfolg? Ja, scheint so, aber nur weil die Wolfburger dieses Grottenniveau noch unterbieten konnten und sich einzig auf den in jedem Bayer-Spiel obligatorischen Abwehrklops verließen. Der blieb heute aus, aber das ist, vom Ergebnis abgesehen, auch das einzig Positve dieses grauenhaften "Bundesliga"-Gewürges. Im Ernst, man kann der Werkself ja nicht mangelnden Kampfgeist vorwerfen, die Jungs rennen und kämpfen, aber spielerisch geht mittlerweile fast gar nichts mehr und es wird von Woche zu Woche schlechter.

226

Sunday, November 10th 2019, 7:29pm

Der Ballbesitzfussball war die letzten zwei Spiele bei eigener Führung nicht mehr zu sehen. Scheint nur noch zu klappen, wenn der Gegner es zulässt.
Zitat tbg: Beim Calli hätte es so eine Situation nie gegeben - aber da hatte der Verein noch Leben und Seele und nicht den Charm der "Fähnchenschwenker" aus der Sparkassen Werbung ... #WirMachenDasMitDenRatschen

Zitat Hartmut: Vorne gewinnt man Spiele, hinten Meisterschaften. Bei uns funktioniert es in der Mitte.

227

Sunday, November 10th 2019, 7:51pm

So liebe Bosz-Hater: SO sieht das dann aus, wenn wir dem Gegner das Ballspielen überlassen!
Na hat's Euch gefallen?....

Lasst den Trainer in Ruhe seine Arbeit machen!
:LEV2
Meine Stadt - Mein Verein
Also.... auf gehts! :bayerapplaus

228

Sunday, November 10th 2019, 8:37pm

So liebe Bosz-Hater: SO sieht das dann aus, wenn wir dem Gegner das Ballspielen überlassen!
Na hat's Euch gefallen?....

Lasst den Trainer in Ruhe seine Arbeit machen!
:LEV2
So sieht der "defensiv kontrollierte Fussball" aus, wenn ein Trainer(team) den einzelnen Spielern nicht RECHTZEITIG ab Vorbereitung
alternative taktische Verhaltensweisen im Verbund antrainieren kann.
Die zunächste Ergebniskrise geht voll auf Bosz `Kappe, und das jetzt das Spiel unansehnlich aber wohl oft erfolgreicher wird, auch.

Bosz hat zu wenig drauf, und er ändert jetzt unter Druck ("weiter lernen") seine Philosophie.

Jenseits von Bosz`Anteil ist natürlich zweifelsfrei die Schwäche einiger unserer Spiele. Aber damit hatten auch erfolgreichere Trainer zu kämpfen...

229

Sunday, November 10th 2019, 8:38pm

53% Ballbesitz und nur 76% Passgenauigkeit sind echt schlecht für Bosz-Fußball. Frage mich, wie er das erklären würde. War das iwie Vorgabe oder haben sie es heute einfach nicht umsetzen können?

230

Sunday, November 10th 2019, 8:42pm

Warum spielen Paulinho und Diaby nicht öfter? Ich verstehe es nicht.

231

Sunday, November 10th 2019, 9:07pm

Was mir viel mehr Sorgen macht als Ballbesitz Ja//Nein
ist das immer schlechter werdende Umschaltspiel.
Heute hatten wir Balleroberungen ohne Ende, aber rausgekommen ist dabei fast nichts.
Es wird einfach viel zu schlampig gespielt.

232

Sunday, November 10th 2019, 10:04pm

Was mir viel mehr Sorgen macht als Ballbesitz Ja//Nein
ist das immer schlechter werdende Umschaltspiel.
Heute hatten wir Balleroberungen ohne Ende, aber rausgekommen ist dabei fast nichts.
Es wird einfach viel zu schlampig gespielt.


Allein Diaby und Volland hatten zusammen 3 Hundertprozentige.
Aber es stimmt schon, es hätten durchaus noch deutlich mehr sein können.
Gonzo, gib Gas! Wir wollen hier gewinnen!


Bayer Schneider - Bernd Leverkusen!

Werkself Liga 3: Baumann --- Hernandez, Strohdieck, Roussillion, Bicakcic, Gießelmann --- Kalou, Demme, Davies, Guerreiro, Hofmann --- Raffael, Volland, Burgstaller, Herrmann

233

Sunday, November 10th 2019, 10:36pm

Habe heute nur die Zusammenfassung auf WDR sehen können. Daraus ergeben sich 3,5 Fragen:

1. War es ein klares Foul von Belarabi?
In meinen Augen eher ein bisschen geschubst, aber noch normaler Zweikampf um den Ball.

1.5 Hätte der VAR das dann zurückrufen müssen, weil sich ja ein Tor draus ergibt?

2. War es ein elfmeterwürdiges Foul an Havertz?
Bin da unentschlossen.

3. War es ein Elfmeter, als Wendell seinen Gegenspieler im 16er mal locker sperrt?
In meinen Augen schon. Hätte mich nicht beklagt.Ich

Freue mich sehr über den Sieg! :LEV2

Edit: Wollte in Bezug auf meine ledigliche Fernseh-Meinung fragen, ob Ihr das vor Ort oder während der Live-Übertragung genau so oder ganz anders gesehen habt. Die Berichterstattungen picken sich ja da ganz gerne mal was raus.
UEFA-Cup-Sieg & DFB-Pokal... Da ist noch Luft nach oben!

This post has been edited 1 times, last edit by "lev-op71" (Nov 10th 2019, 10:41pm)


234

Sunday, November 10th 2019, 10:48pm

Vor Ort hat man im Fahnenmeer nichts gesehen, das war insgesamt wohl auch besser so. Die Fernsehbilder finde ich in allen drei Fällen nicht so eindeutig. Man sollte sich auch jetzt nicht übermäßig mit Gräfe beschäftigen; wenn alle so großzügig pfiffen wie er, hätte der deutsche Fußball international vielleicht wieder eine Chance.
A foolish consistency is the hobgoblin of little minds.
(Ralph W. Emerson)

236

Sunday, November 10th 2019, 10:50pm

Habe heute nur die Zusammenfassung auf WDR sehen können. Daraus ergeben sich 3,5 Fragen:

1. War es ein klares Foul von Belarabi?
In meinen Augen eher ein bisschen geschubst, aber noch normaler Zweikampf um den Ball.

1.5 Hätte der VAR das dann zurückrufen müssen, weil sich ja ein Tor draus ergibt?

2. War es ein elfmeterwürdiges Foul an Havertz?
Bin da unentschlossen.

3. War es ein Elfmeter, als Wendell seinen Gegenspieler im 16er mal locker sperrt?
In meinen Augen schon. Hätte mich nicht beklagt.Ich

Freue mich sehr über den Sieg! :LEV2

Edit: Wollte in Bezug auf meine ledigliche Fernseh-Meinung fragen, ob Ihr das vor Ort oder während der Live-Übertragung genau so oder ganz anders gesehen habt. Die Berichterstattungen picken sich ja da ganz gerne mal was raus.

Man ist ja mittlerweile von diesen ganzen kann/muss/darf-Entscheidung und den willkürlichen Eingriffen des VAR völlig benebelt. Von daher kann man das wohl nicht mit Gewissheit sagen.

Ich persönlich hätte alle drei Szenen geahndet.
"Was nehmen Sie für einen Wasserenthärter?"
"Einen Billigen!!"
"Wer hat Ihnen den empfohlen?"
"Niemand!!"
"Tja, die muss ich mitnehmen..."

237

Sunday, November 10th 2019, 11:05pm

Habe heute nur die Zusammenfassung auf WDR sehen können. Daraus ergeben sich 3,5 Fragen:

1. War es ein klares Foul von Belarabi?
In meinen Augen eher ein bisschen geschubst, aber noch normaler Zweikampf um den Ball.

1.5 Hätte der VAR das dann zurückrufen müssen, weil sich ja ein Tor draus ergibt?

2. War es ein elfmeterwürdiges Foul an Havertz?
Bin da unentschlossen.

3. War es ein Elfmeter, als Wendell seinen Gegenspieler im 16er mal locker sperrt?
In meinen Augen schon. Hätte mich nicht beklagt.Ich

Freue mich sehr über den Sieg! :LEV2

Edit: Wollte in Bezug auf meine ledigliche Fernseh-Meinung fragen, ob Ihr das vor Ort oder während der Live-Übertragung genau so oder ganz anders gesehen habt. Die Berichterstattungen picken sich ja da ganz gerne mal was raus.


Gräfe hat auf beiden Seiten sehr großzügig gepfiffen, daher fand ich seine Linie ungewöhnlich aber doch fair. Alle Szenen waren keine eindeutigen Fehlentscheidungen und da sollte sich der VAR auch raushalten. So ist mMn auch die Ursprungsidee des Videobeweises gedacht und so sollte es auch sein! Einzig die gelbe Karte gg. Tah am Ende fand ich etwas übertrieben. Ne Ermahnung hätte es da auch getan und da es bereits die vierte war wird diese bald weh tun.

238

Monday, November 11th 2019, 7:38am

Unsere Defizite sind nicht zu übersehen. Hinten wird der Ball nur hin und her geschoben. Irgendwann übt der Gegner dann soviel Druck aus, dass es schwierig wird, den Ball anzunehmen oder zu halten. Meist sind wir zu diesem Zeitpunkt erst auf Höhe der Mittellinie angekommen. Dann wird der Ball entweder verloren oder planlos - oft hoch - nach vorne geschlagen. Das Tempo im Umschaltspiel fehlt und vor Allem bei Tah stellt man sich die Frage, ob der überhaupt mehr als nur quer- und zurück spielen kann.

In der Offensive sind die Außen viel zu oft auf sich allein gestellt. Hinter Amiri z.B. war oft ein Riesenloch. Er wurde gedoppelt, ohne eine Abspieloption zu haben. Offensiv ging links ohnehin wenig. Dort wurde noch nicht einmal der Versuch unternommen, hinter die Abwehr zu kommen.

Diaby war die einzig vernünftige Option für einen langen Ball. Weil er durch seinen Speed in der Lage ist, den Gegner auch nach einem unpräzisen langen Ball unter Druck zu setzen.

239

Monday, November 11th 2019, 7:55am

Quoted

Habe heute nur die Zusammenfassung auf WDR sehen können. Daraus ergeben sich 3,5 Fragen:

1. War es ein klares Foul von Belarabi?
In meinen Augen eher ein bisschen geschubst, aber noch normaler Zweikampf um den Ball.

1.5 Hätte der VAR das dann zurückrufen müssen, weil sich ja ein Tor draus ergibt?

2. War es ein elfmeterwürdiges Foul an Havertz?
Bin da unentschlossen.

3. War es ein Elfmeter, als Wendell seinen Gegenspieler im 16er mal locker sperrt?
In meinen Augen schon. Hätte mich nicht beklagt.Ich

Freue mich sehr über den Sieg! :LEV2

Edit: Wollte in Bezug auf meine ledigliche Fernseh-Meinung fragen, ob Ihr das vor Ort oder während der Live-Übertragung genau so oder ganz anders gesehen habt. Die Berichterstattungen picken sich ja da ganz gerne mal was raus.


Gräfe hat auf beiden Seiten sehr großzügig gepfiffen, daher fand ich seine Linie ungewöhnlich aber doch fair. Alle Szenen waren keine eindeutigen Fehlentscheidungen und da sollte sich der VAR auch raushalten. So ist mMn auch die Ursprungsidee des Videobeweises gedacht und so sollte es auch sein! Einzig die gelbe Karte gg. Tah am Ende fand ich etwas übertrieben. Ne Ermahnung hätte es da auch getan und da es bereits die vierte war wird diese bald weh tun.
Bellarabi: kann man pfeiffen, muss man aber nicht, kein VAR ist ok.

Foul an Havertz: klarer Kontakt am Fuß, an diesem Spieltag wurde schon für weniger ein 11er gegeben ( auch nach VAR).

Wendell: laut Regel: "Behindern des Gegners liegt vor, wenn sich ein Spieler in den Weg eines Gegners stellt, ihn auflaufen lässt oder zum Abbremsen oder zu einer Richtungsänderung zwingt, wobei der Ball für beide Spieler nicht in spielbarer Distanz ist." Also indirekter Freistoß.

Gesendet von meinem Nokia 7 plus mit Tapatalk
Bayer ist der geilste Club der Welt!
Danke Schnix für alles!

240

Monday, November 11th 2019, 8:08am

Grottenspiel (wie befürchtet) mit dem Graupentor schlechthin zum 1-0. Graupentor nicht weil es Bellarabi schlecht gemacht hat, aber weil davor ein klares Foul nicht gegeben wurde und zweitens die Abwehr von Wolfsburg in der Situation ja dermaßen amateuehraft war... :LEV14

Und danach wurde das Spiel nicht besser. Wahnsinn was wir für Fehlpässe gespielt haben, welche Unruhe im Spiel war. Aber das ist ja was viele scheinbar fordern...ja nicht den Ball haben (bitte nicht zu ernst nehmen)... :levz1
Die wenigen Konter wurden wieder schlecht ausgespielt, das 2-0 war schön abgeschlossen von Paulinho, freut mich für ihn!


Was ist sonst zu sagen? Es wird schlechter statt besser, zumindest kommen teilweise unsere jungen Kicker dran, wenn auch noch zu wenig, aber immerhin. Demirbay ist einfach, sorry, bisher ein Reinfall. Für die Ablösesumme einfach viel zu schwach. Findet nicht statt. Amiri bemüht sich wenigstens, hatte in den letzten Spielen auch gute Momente. Diaby ist schnell und hatte paar gute Aktionen, aber da möchte ich mir noch kein Urteil erlauben.


Zu Bosz: Immerhin schätzt er das Spiel richtig sein, hebt die kämpferische Leistung hervor, was gut ist, aber kritisiert das spielerische Niveau. Das ist mir lieber wie die Trainer davor und was WOB gesagt hat, in Form von "gutes Spiel gezeigt" (Schmadtke)...Das war Graupenfußball ohne Ende.