Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

261

Monday, May 6th 2019, 2:13am

Ich wäre mir sicher, bei einer solchen Ausgangslage, gerade im Bezug auf das Torverhältnis etc., würde ein Sammer hier zurecht auch kritisieren.

Natürlich ein tolles Spiel, aber auch die Chance verpasst, noch viel mehr zu erreichen.
Und das wäre noch professioneller gewesen.
Saugst du privat an Sammers Pimo? Junge Junge

Hättest auch als erster hier geschrieben, wenn es schief gelaufen wäre.... "Sammer hätte hätte....."


Wir sollten zusammen für unseren Verein sein und die nächsten beiden Spiele gewinnen, dann wird es die CL :bayerapplaus

262

Monday, May 6th 2019, 7:41am

Wie gut, dass man sofort beleidigen muss, wenn man nicht mit der Meinung eines anderen Users klarkommt.

263

Monday, May 6th 2019, 8:38am

Starke Leistung gegen ganz schwache Frankfurter, bei denen außer Kostic niemand auf der Höhe war. Die erste Halbzeit war wie in Trance und ich hatte schon Angst, dass jeden Moment der Wecker klingelt und ich aufwache.

Der Schlendrian in HZ 2 kotzt mich trotzdem an, hier wurde ganz klar versäumt Geschichte zu schreiben und noch was fürs Torverhältnis zu tun. 3-4 Tore waren bei etlichen Überzahlsituationen locker möglich. 2 weitere Tore hätten gereicht um es wieder komplett in der eigenen Hand zu haben, da gestern gegen den direkten Konkurrenten jeder Treffer quasi doppelt gezählt hat. Wenn wir am Ende wg. dem schlechteren Torverhältnis hinter der Eintracht landen wurde das gestern versaut. Frankfurt war komplett am Boden, ich habe noch nie gesehen das wir so viel Platz im Mittelfeld haben.
Niemals Meister
tut so weh
scheiß egal
SVB!

264

Monday, May 6th 2019, 9:04am

Versaut wurde es in der Hinrunde oder ein einer von den unnötigen Niederlagen in der Rückrunde. Nicht gestern. Gestern war ein Sahnetag wo wir auf den Punkt DEN GEGNER zerstörten welchen es galt zu bezwingen.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

This post has been edited 1 times, last edit by "Stammtisch Trainer" (May 6th 2019, 9:15am)


265

Monday, May 6th 2019, 9:10am

Starke Leistung gegen ganz schwache Frankfurter, bei denen außer Kostic niemand auf der Höhe war. Die erste Halbzeit war wie in Trance und ich hatte schon Angst, dass jeden Moment der Wecker klingelt und ich aufwache.

Der Schlendrian in HZ 2 kotzt mich trotzdem an, hier wurde ganz klar versäumt Geschichte zu schreiben und noch was fürs Torverhältnis zu tun. 3-4 Tore waren bei etlichen Überzahlsituationen locker möglich. 2 weitere Tore hätten gereicht um es wieder komplett in der eigenen Hand zu haben, da gestern gegen den direkten Konkurrenten jeder Treffer quasi doppelt gezählt hat. Wenn wir am Ende wg. dem schlechteren Torverhältnis hinter der Eintracht landen wurde das gestern versaut. Frankfurt war komplett am Boden, ich habe noch nie gesehen das wir so viel Platz im Mittelfeld haben.
Lächerlich das eventuelle nicht erreichen der CL an einem "nur" 6:1 Sieg gegen einen EL 1/2-Finalisten fest zu machen.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

266

Monday, May 6th 2019, 9:53am

Lächerlich ist es so eine These als "lächerlich" abzutun. Natürlich gibt es nach einer Saison immer viele Beispiele woran es gescheitert ist bzw. warum man ein Ziel nicht erreicht hat. Solche Beispiele wird ggf. auch Eintracht Frankfurt reichlich auflisten können. Wenn man aber am drittletzten Spieltag eigentlich genau weiß was man leisten muss, dann halte ich das gestrige Verhalten nach der Pause tatsächlich für unprofessionell. Und ich bitte das jetzt nicht falsch zu verstehen. Natürlich finde ich einen 6:1 - Sieg gegen die Mannschaft der Stunde geradezu atemberaubend geil und bin immer noch völlig fassungslos. Aber wie mein Vorredner schon schrieb: Es wäre tatsächlich sogar noch mehr drin gewesen (abgesehen davon dass der Bayer erstmalig überhaupt mehr als 6 Tore in einem Heimspiel hätte schießen können). Jedes weitere Tor gestern hätte quasi doppelt gezählt und ich habe das Gefühl genau das haben die Frankfurter sogar noch eher verstanden als unsere Jungs.
Man stelle sich vor der Bayer muss am letzten Spieltag mit 2:0 gewinnen und schafft nur ein 1:0. Wie bescheuert wäre das denn ? Wollen wir denn wieder wegen zweier Tore die CL verpassen ?
Aber das alles ist natürlich klagen auf allerhöchstem Niveau, was die Jungs gestern abgeliefert haben war einfach unbeschreiblich. Und das in so einem wichtigen Spiel. Hut ab !
Irgendwann hat der liebe Gott ein Einsehen !

267

Monday, May 6th 2019, 10:00am

Die zweite Halbzeit hatte dann irgendwie an das Spiel gegen Hannover am letzten Spieltag der vergangenen Saison erinnert. Da hat man auch losgelegt wie die Feuerwehr, konnte das aber nicht über 90 Minuten halten und hat in der Nachspielzeit sogar noch zwei Tore kassiert. Da sind wir schon aufgrund der schlechteren Tordifferenz nicht in die Champions League gekommen. Dieses Szenario ist auch jetzt wieder möglich. Sollte das passieren, wird uns die zweite Halbzeit von gestern noch verfolgen.

Ändert natürlich nichts daran, dass das in der ersten Halbzeit gestern der beste Fußball seit Jahren war.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

268

Monday, May 6th 2019, 10:17am

Ich bin ein Ar--hloch:

Wieso hadere ich rückblickend nur den vergebenen Chancen der 2. Hz nach anstatt mich einafch über einen brachialen Sieg zu freuen?
Meine Stadt - Mein Verein
Also.... auf gehts! :bayerapplaus

269

Monday, May 6th 2019, 10:26am

Ich bin ein Ar--hloch:

Wieso hadere ich rückblickend nur den vergebenen Chancen der 2. Hz nach anstatt mich einafch über einen brachialen Sieg zu freuen?



Weil du, wie viele andere hier, dazu neigst zu sagen, das Glas ist halbleer...

270

Monday, May 6th 2019, 10:45am

Das Glas ist zur Zeit auch halbleer (Platz 5)!
Gestern hätte man es halbvoll machen können und hat es in der 2.HZ verschenkt.
Das stellt doch nicht die grandiose 1.HZ zurück, aber man braucht halt nur ein Jahr zurückdenken und ganz ehrlich...wir kennen doch alle diesen Verein und wer bitte hat vor Samstag nicht irgendwelche Hintergedanken?

271

Monday, May 6th 2019, 11:00am

Es ist teilweise unfassbar, was man hier lesen muss.

Auch wenn Frankfurt noch das Spiel gegen Chelsea in den Knochen hat, haben wir die gestern 6:1 in Worten sechs zu eins und in Bildern 6:1 :LEV11 ihr :LEV15 weggehauen und trotzdem wird hier vor und nach dem Spiel rumgeheult.


Unfassbar! :LEV11

272

Monday, May 6th 2019, 11:01am

Was war das denn bitte? Die erste Halbzeit war so ziemlich das beste was ich hier unterm Bayer-Kreuz gesehen habe. Unglaublich.

Leider in der 2. Halbzeit mit Standgas gespielt und statt die Eintracht abzuschiessen und vorbeizuziehen (3 Tore wären locker drin gewesen) hat man sie verschont. Wenn am Ende das selbe passiert wie letzte Saison wäre das schon ... ziemlich sch3isse.

Aber insgesamt: warum rege ich mich auf? Gestern morgen hätte ich auch ein 1-0 genommen. Ziemlich geiles Spiel also.. Aranguiz und Havertz sind unfassbar. Volland auch extrem geil gespielt!

273

Monday, May 6th 2019, 11:08am

Das Glas ist zur Zeit auch halbleer (Platz 5)!
Gestern hätte man es halbvoll machen können und hat es in der 2.HZ verschenkt.
Das stellt doch nicht die grandiose 1.HZ zurück, aber man braucht halt nur ein Jahr zurückdenken und ganz ehrlich...wir kennen doch alle diesen Verein und wer bitte hat vor Samstag nicht irgendwelche Hintergedanken?



Wenn das Samstagspiel vergeigt wird, hätte auch ein 11:1 nichts genutzt.

274

Monday, May 6th 2019, 11:50am

Quoted

.....trotzdem wird hier vor und nach dem Spiel rumgeheult.


Ich finde es durchaus erfrischend/oft amüsant hier kontroverse Standpunkte zu lesen. Das macht dieses Forum lebendig und hält mich als einen der W11-Methusalems schon so lange hier. Hoffentlich liest das auch der Marc. :levz1

275

Monday, May 6th 2019, 11:59am

Mit Standgas wurde.die zweite Halbzeit nicjt gespielt. Es waren nach vorne in der jeweiligen Situationen Ungenauigkeiten drin. Mit Weiser kam noch einmal Power und Volland seine Doppelung wurde damit aufgebrochen. Die Härte welche die Eintracht signalesierte, hat weiter oben jemand treffen geschrieben, war auch ein Zeichen von denen das wir es nicht überteiben sollten.

Wir haben auch in Hälfte 2 nix zugelassen, die selben Werte geholt und den Gegner Dominiert.
Hätte Hätte...

Wenn wir so gegen Schalke wie in Hälfte 1 auch spielen sollten wir zwei drei Tore machen. Die Eintracht muss zusehen überhaupt zu punkten.

PK nach dem Spiel: "Leverkusen hat uns hergespielt“
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

276

Monday, May 6th 2019, 12:07pm

Kicker-Elf des Tages:

Pavlenka (Werder)

Kimmich (FC Bayern) - Tah (Bayer 04) - Sven Bender (Bayer 04) - Alaba (FC Bayern)

Baumgartlinger (Bayer 04) - Aranguiz (Bayer 04/Spieler des Tages)

Havertz (Bayer 04) - Brandt (Bayer 04)

Alario (Bayer 04) - Werner (Leipzig)


Eine Momentaufnahme, die es so höchstwahrscheinlich nie wieder geben wird.
Da sind Dankbarkeit und Demut angebracht und sonst gar nichts.
:LEV2
Bayer 04 Leverkusen.
Weil seit 1904 drin ist, was drauf steht.

277

Monday, May 6th 2019, 12:29pm

Quoted

.....trotzdem wird hier vor und nach dem Spiel rumgeheult.


Ich finde es durchaus erfrischend/oft amüsant hier kontroverse Standpunkte zu lesen. Das macht dieses Forum lebendig und hält mich als einen der W11-Methusalems schon so lange hier. Hoffentlich liest das auch der Marc. :levz1



Es mag duchaus erfrischend und oft amüsant sein hier kontroverse Standpunkte zu lesen, aber das dann bitte, wenn es tatsächlich Raum für andere Standpunkte gibt.

Die User, die hier nach einem 6:1 gegen Frankfurft noch andere "Standpunkte" haben, würden diese wahrscheinlich auch noch haben, wenn wir Deutscher Meister werden und die CL gewinnen.

278

Monday, May 6th 2019, 1:06pm

edit
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

279

Monday, May 6th 2019, 1:21pm

Die zweite Halbzeit hatte dann irgendwie an das Spiel gegen Hannover am letzten Spieltag der vergangenen Saison erinnert. Da hat man auch losgelegt wie die Feuerwehr, konnte das aber nicht über 90 Minuten halten und hat in der Nachspielzeit sogar noch zwei Tore kassiert. Da sind wir schon aufgrund der schlechteren Tordifferenz nicht in die Champions League gekommen. Dieses Szenario ist auch jetzt wieder möglich. Sollte das passieren, wird uns die zweite Halbzeit von gestern noch verfolgen.

Ändert natürlich nichts daran, dass das in der ersten Halbzeit gestern der beste Fußball seit Jahren war.


Der Unterschied zu letztem Jahr ist nur, dass wir dieses Jahr vermutlich nicht auf die Schützenhilfe von Dortmund (auf die man irgendwie nie zählen kann) angewiesen sind, sondern auf die der Bayern.
Und bei den letzten Bundesligaspielen von Robben und Ribery und ggf. einer noch offenen Meisterschaft (falls die Bayern nicht gegen Leipzig gewinnen) werden die auch ordentlich Lust haben.

Aber das muss uns erst interessieren, wenn wir Schalke besiegen, die Ergebnisse der anderen Teams passen und wir gegen Hertha unseren Teil erfüllen.
Unsere Ahnen sah'n Legenden, schon vor über hundert Jahr'n.
Seitdem schreiben wir Geschichte, Schwarz und Rot ein Leben lang.

280

Monday, May 6th 2019, 1:21pm

Die User, die hier nach einem 6:1 gegen Frankfurft noch andere "Standpunkte" haben, würden diese wahrscheinlich auch noch haben, wenn wir Deutscher Meister werden und die CL gewinnen.



:LEV18 Klar. Wieso hatten die Versager nur 1 Punkt Vorsprung vorm FC Bayern, und warum haben wir Barca nur mit 3 Hütten weggefiedelt. :LEV8