Werbung

Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 2. März 2019, 17:37

25. Spieltag: Hannover 96 - Bayer 04 Leverkusen: 2:3 (0:2) (Sonntag; 10.03.2019, 18:00, HDI Arena)

Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »Stammtisch Trainer« (11. März 2019, 14:19)


2

Samstag, 2. März 2019, 18:44

Das müssen wir ohne Wenn und Aber gewinnen. . Und das werden die Jungs auch tun.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

4

Sonntag, 3. März 2019, 12:21

Da man in den den letzten 10 Spielen mindestens eine Bilanz von 6-2 -2 bis 7-1-2 holen muss, wäre H96 noch eine der leichteren Aufgaben.

Auch Freiburg war nicht leicht,und in Niedersachsen wird es genauso schwer.Ohne Doppelbelastung wird am Ende unser Kraftfussball aber den Ausschlag geben.

5

Sonntag, 3. März 2019, 12:40

Ich nehme das Wort ungern in den Mund, aber das ist ein Pflichtsieg. Alles andere als 3 Punkte wären eine riesige Enttäuschung, ich hoffe wir geben nicht wieder den Aufbaugegner.
Niemals Meister
tut so weh
scheiß egal
SVB!

6

Sonntag, 3. März 2019, 16:03

Das, was Hannover gerade zeigt, ist hinten und vorne totaler Mist. Da muss ein - hoher - Sieg absolut drin sein.
You miss 100% of the shots you don't take
damit jeder weiß woran er ist, damit jeder weiß worum das geht, damit jeder versteht worum es sich hier dreht
Everything you do is to stop you from dying young, so you can reach your ultimate goal of dying old

7

Sonntag, 3. März 2019, 16:18

Das ist wirklich kein Bundesliga Niveau was Hannover da zeigt, eigentlich müsste es mindestens 5:0 stehen. Bleibt zu hoffen das sie die "Form" bis nächsten Sonntag halten.
Niemals Meister
tut so weh
scheiß egal
SVB!

8

Sonntag, 3. März 2019, 16:46

Ein muss Sieg, wie auch schon gegen Freiburg
Herrliche Zeiten!

9

Sonntag, 3. März 2019, 16:52

Ein deutlicher Sieg dort wäre so erwartbar, dass ich mir gut vorstellen kann, dass wir dann doch patzen :wacko:

10

Sonntag, 3. März 2019, 17:04

Hannover kann nur gewinnen wenn wir einen ganz miesen Tag haben und uns auf etwas einlassen was unser Spiel zerstört. Ansonsten ist das maximum 0:0 oder 0:1 für die.

Vertrauen wir darauf, das Bosz unser Team gut einstellt wie jedes Spiel und wir einen normalen Tag haben werden. Ein 2:0 reicht und ist auch zu fordern.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

11

Sonntag, 3. März 2019, 19:04

Hannover kann nur gewinnen wenn wir einen ganz miesen Tag haben und uns auf etwas einlassen was unser Spiel zerstört. Ansonsten ist das maximum 0:0 oder 0:1 für die.

Vertrauen wir darauf, das Bosz unser Team gut einstellt wie jedes Spiel und wir einen normalen Tag haben werden. Ein 2:0 reicht und ist auch zu fordern.
Fussball läuft aber anders, weil es auch mit Glück und Zufällen zu tun hat/haben kann.

H96 müsste ja nur recht früh selbst einen Standard gegen unsere dabei anfällige Defensive nutzen. Oder es gibt einen Elfmeter, oder wir kassieren einen dämlichen Platzverweis.

Das sollte man wissen und beachten, auch wenn alle einen wahrscheinlichen Pflichtsieg erwarten.

12

Sonntag, 3. März 2019, 19:16

Diese Spiel muss gewonnen werden. Ich bin mal wieder im Stadion und hoffe darauf, dass wir den 6. Rückrundensieg einfahren. Wir brauchen dringend Punkte und die Wochen danach werden mit Bremen, Hoffenheim und Leipzig wieder schwieriger.


Mein Tipp: 0:3 Sieg.

13

Sonntag, 3. März 2019, 22:07

Ich sag nur: Heidenheim.
Der Klügere kippt nach!

14

Sonntag, 3. März 2019, 22:22

Bosz sollte gewarnt sein, nicht nur wegen Heidenheim. Er fuhr schon einmal zu seinem 8. Bundesligaspiel nach gutem Lauf mit seiner Mannschaft nach Hannover und wurde böse überrascht. Danach ging gar nichts mehr in Dortmund.

Diesmal ist allerdings Hannover deutlich schwächer, aber so schwach wie heute werden sie sicherlich nicht ein zweites Mal spielen. Bestimmt kracht es dort ordentlich, und die werden sich zusammenreißen. Hoffentlich sind Bellarabi und Lars Bender dabei.

15

Sonntag, 3. März 2019, 23:32

das Hinspiel sollte schon warnung genug sein!
Sieg in München nach 23 Jahren....meine Tochter ist 22......soll ich wirklich noch mal nachlegen ? :LEV7


groß- und kleinschreibung haben in einem forum nichts zu suchen

16

Montag, 4. März 2019, 08:38

spiel mit potenzial zum blamieren

17

Montag, 4. März 2019, 09:46

Naja unter Doll hat Hannover eigentlich nur unwürdige katastrophale Auftritte hingelegt. Siehe die Spiele gegen Hoffenheim und Leipzig.

18

Montag, 4. März 2019, 10:07

Nach der erneuten Anti-Leistung von den 96ern bleibt zu hoffen, dass Thomas Doll zumindest bis Sonntag noch dort "arbeiten" darf.
Meine Ignore-Liste: benderforever, Tombay1969, levboy69, Mikar68, Caminos, Stammtisch Trainer, Stubbi

19

Montag, 4. März 2019, 11:12

Heimspiel in Hannover! Alles andere als ein ungefährdeter Sieg ist auszuschließen. 96 hat gegenwärtig ungefähr Tasmania Berlin-Niveau.
A foolish consistency is the hobgoblin of little minds.
(Ralph W. Emerson)

20

Montag, 4. März 2019, 11:17

Wie Doll auch in jedem Interview auf der Mannschaft rumhackt... geschlossener Abstiegskampf sieht anders aus.

Würde mir wünschen, dass wir denen schnell die Illusion einer Chance nehmen am Sonntag
#25 Bernd Schneider