Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

301

Montag, 17. Dezember 2018, 00:03

Qualitativ sehe ich keinen Unterschied zum Einsteigen von Bellarabi im Spiel bei den Bayern. Der wurde seinerzeit von Hoeneß als "wahnsinnig" bezeichnet und ohne große Diskussion gesperrt. Warum dann hier Gelb korrekt sein soll, verstehe ich nicht.


Ich auch nicht. Den besten Kreativ-Spieler umtreten/einschüchtern und dem Gegner damit ein extrem wichtiges Struktur-Element nehmen. Der Hoeness hätte in der Pause schon die Schiri-Kabinentür eingetreten und den Brych mit 'nem nassen Handtuch durch die Katakomben getrieben.

Negativ, wie selbst gegen die Theken-Truppe von Larnaka phasenweise zu sehen: Wenige Spielzüge der Marke schnell, intelligent und wuchtig genügen, um unsere Abwehr auszuhebeln. Brandt hätte spätestens zur 60. runtergenommen und gegen Paulinho gewechselt werden müssen. Der nächste Schei..tag droht Mittwoch, und ein 0-Punkte-Szenario nach Samstag ist zumindest nicht unvorstellbar. Hoffe inständig, dass es anders kommt! :LEV9

302

Montag, 17. Dezember 2018, 00:07

Leider bewahrheitet sich unsere Tabellensituation von Spieltag zu Spieltag. Wir sind nicht umsonst da unten. Sicher fehlen da nicht viel Prozente an Leistungsvermögen um an den oberen dranzubleiben. Aber es sind die Entscheidenden Prozente im Durchsetzungsvermögen beim eins gegen eins, oder der Konzentration in spielerisch wichtigen Situationen im Spiel. Wie kann es sein das wir gegen die oberen acht, bis auf Hertha weil wir gegen die noch spielen müssen, allesamt verloren haben??? Das ist alarmierend, und zeigt uns was wir noch wert sind. Wir sind Mittelmaß, und merken es nicht.
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

303

Montag, 17. Dezember 2018, 01:28

Wenn der Schiedsrichter Jagdszenen nicht sanktioniert, warum schlagen wir dann nicht mit gleichen Mitteln zurück?
Es ist immer das Gleiche. Kriegen wir was auf die Socken, halten wir nicht dagegen und das Spiel kippt in Richtung Gegner.


Wundert dich das? Es war absolut vorhersehbar, dass wir das Spiel gegen die Balkan Treter nicht gewinnen. Die haben es genau richtig gemacht, viele harte Zweikämpfe geführt, unseren Spielfluss früh unterbunden. Wir haben mit Brandt, Havertz, Volland, Weiser lauter Spieler, die sich davon einschüchtern lassen. Die lernen ja alles immer technisch, spielerisch zu lösen. Die Siege gegen die letzten Luftikus Gegner können nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir diese Saison kein bisschen konkurrenzfähig sind. Das zieht sich durch alle Ebenen des Vereins.

304

Montag, 17. Dezember 2018, 07:52

Bei den zwei schweren Fouls an Kai hätte es mindestens! einmal Rot geben müssen!

305

Montag, 17. Dezember 2018, 07:58

Am Anfang gut mitgehalten und von einem grottenschlechten Schiedsrichter verpfiffen worden (Fouls an Havertz und Hradecky, Schuss der im 16er mit dem Arm geblockt wird), über 90 Minuten dann aber eine verdiente Niederlage. Man kann sich wohl auf eine weitere Saison ohne Europa einstellen falls zur Winterpause nicht alle Hebel in Bewegung gesetzt werden.
Niemals Meister
tut so weh
scheiß egal
SVB!

306

Montag, 17. Dezember 2018, 08:46

Fande unsere Leistung gestern eigentlich ganz gut. Aber mit der Viererkette ist es schwer Spiele zu gewinnen. Unabhängig vom Trainer hat eine Viererkette Jedvaj,Tah,Drago,Weiser nur unteres Bundesliganiveau.
w11 Liga1 2017/2018: Schwolow, Gikiewicz - Anton, Stark, Kempf, Callsen-Bracker, Akpoguma - Demirbay, Bentaleb, Schmid, Brandt, Robben, Jatta - Wagner, De Blasis, Onisiwo, Hrgota

307

Montag, 17. Dezember 2018, 09:18

Fande unsere Leistung gestern eigentlich ganz gut. Aber mit der Viererkette ist es schwer Spiele zu gewinnen. Unabhängig vom Trainer hat eine Viererkette Jedvaj,Tah,Drago,Weiser nur unteres Bundesliganiveau.

Ganz gut? Es war grausam – immer gemessen an den Möglichkeiten, die unser Kader bietet!

Jeder der mit diesem Kader Viererkette und dazu noch mit zwei defensiven Mittelfeldakteuren spielen lässt, hat meines Erachtens auch nicht den ganz großen Fußballsachverstand. Unser Kader ist mit Fußballspielern gespickt, die richtig gut kicken können, die eine herausragende Technik haben. Ich kann doch nicht mit diesem Kader in einem Bundesligaspiel, außer vielleicht gegen die Bayern, mit sechs! Defensivakteuren beginnen. Gestern saßen zu Beginn mit Paulinho, Alario und Bailey gleich drei Top-Spieler auf der Bank, die durchaus auch den Unterschied machen würden im Vergleich zur Mannschaft der Eintracht. Da beraube ich mich doch meiner ganzen Stärken, das ist ja quasi Selbstmord. Dieser Kader schreit ja förmlich nach Dreierkette, einem Zweiersturm und einem zusätzlichen Offensivakteur. Verteidigen können die auch, aber wir hätten mehr fußballerische Klasse auf dem Platz.

308

Montag, 17. Dezember 2018, 09:55

Jeder der mit diesem Kader Viererkette und dazu noch mit zwei defensiven Mittelfeldakteuren spielen lässt, hat meines Erachtens auch nicht den ganz großen Fußballsachverstand. Unser Kader ist mit Fußballspielern gespickt, die richtig gut kicken können, die eine herausragende Technik haben.
Ach ja? Und was hindert sie denn seit Monaten daran, genau das zu tun?
Ich kann doch nicht mit diesem Kader in einem Bundesligaspiel, außer vielleicht gegen die Bayern, mit sechs! Defensivakteuren beginnen.
Wen wertest du in diesem fall als Defensivakteur?
Gestern saßen zu Beginn mit Paulinho, Alario und Bailey gleich drei Top-Spieler auf der Bank, die durchaus auch den Unterschied machen würden im Vergleich zur Mannschaft der Eintracht.
Paulinho ist immer noch nicht mehr als ein versprechen in die Zukunft. Bailey spielt nach wie vor unterirdisch gemessen an seinen Möglichkeiten. Völlig richtig, dass der erst mal von der Bank kommt. Über Alario kann man nach dem Auftritt unter der Woche diskutieren. Jedoch kann ich mich nicht an ein Ligaspiel in den letzten Monaten erinnern, in dem er den wirklich den spielentscheidenden "Unterschied" ausgemacht hätte.
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

309

Montag, 17. Dezember 2018, 09:59

Jeder der mit diesem Kader Viererkette und dazu noch mit zwei defensiven Mittelfeldakteuren spielen lässt, hat meines Erachtens auch nicht den ganz großen Fußballsachverstand. Unser Kader ist mit Fußballspielern gespickt, die richtig gut kicken können, die eine herausragende Technik haben.
Ach ja? Und was hindert sie denn seit Monaten daran, genau das zu tun?
Ich kann doch nicht mit diesem Kader in einem Bundesligaspiel, außer vielleicht gegen die Bayern, mit sechs! Defensivakteuren beginnen.
Wen wertest du in diesem fall als Defensivakteur?
Gestern saßen zu Beginn mit Paulinho, Alario und Bailey gleich drei Top-Spieler auf der Bank, die durchaus auch den Unterschied machen würden im Vergleich zur Mannschaft der Eintracht.
Paulinho ist immer noch nicht mehr als ein versprechen in die Zukunft. Bailey spielt nach wie vor unterirdisch gemessen an seinen Möglichkeiten. Völlig richtig, dass der erst mal von der Bank kommt. Über Alario kann man nach dem Auftritt unter der Woche diskutieren. Jedoch kann ich mich nicht an ein Ligaspiel in den letzten Monaten erinnern, in dem er den wirklich den spielentscheidenden "Unterschied" ausgemacht hätte.
Alario hat immerhin das Siegtor gegen Augsburg gemacht. Ich denke auch, dass er ein Stürmer ist der Vertrauen braucht, was nicht von ständigen Bankplätzen kommen kann. Zudem hätte er wohl das Ding von Volland in der 90. gemacht.

Grundsätzlich denke ich auch, dass man mit dem Kader durchaus offensiver aufstellen und sich ausrichten muss. Wenn der Trainer allerdings keinerlei erkennbare Taktik und / oder Spielzüge an die Mannschaft bringt, ist das leider schwierig
wir sind immer dabei, ob nah oder weit!

310

Montag, 17. Dezember 2018, 10:06

Jeder der mit diesem Kader Viererkette und dazu noch mit zwei defensiven Mittelfeldakteuren spielen lässt, hat meines Erachtens auch nicht den ganz großen Fußballsachverstand. Unser Kader ist mit Fußballspielern gespickt, die richtig gut kicken können, die eine herausragende Technik haben.
Ach ja? Und was hindert sie denn seit Monaten daran, genau das zu tun?
Ich kann doch nicht mit diesem Kader in einem Bundesligaspiel, außer vielleicht gegen die Bayern, mit sechs! Defensivakteuren beginnen.
Wen wertest du in diesem fall als Defensivakteur?
Gestern saßen zu Beginn mit Paulinho, Alario und Bailey gleich drei Top-Spieler auf der Bank, die durchaus auch den Unterschied machen würden im Vergleich zur Mannschaft der Eintracht.
Paulinho ist immer noch nicht mehr als ein versprechen in die Zukunft. Bailey spielt nach wie vor unterirdisch gemessen an seinen Möglichkeiten. Völlig richtig, dass der erst mal von der Bank kommt. Über Alario kann man nach dem Auftritt unter der Woche diskutieren. Jedoch kann ich mich nicht an ein Ligaspiel in den letzten Monaten erinnern, in dem er den wirklich den spielentscheidenden "Unterschied" ausgemacht hätte.
User Ansteff, du hast eines immer noch nicht begriffen. Verantwortlich für Taktik, Einstellung, Mentalität ist der Trainer. Wie soll diese Mannschaft zünden, wenn ihr Trainer mit dieser Aufgabe in wirklich allen Belangen überfordert ist? Noch mal, unter Tuchel, Klopp oder auch Daum würde diese Mannschaft ganz anders auftreten – ob du es jetzt glaubst oder nicht.

311

Montag, 17. Dezember 2018, 12:57

Heute wurde eindrucksvoll unter Beweis gestellt, warum man da Costa seinerzeit verkaufen musste:
Der Junge war und ist einfach zu gut für diesen unseren Verein...
Einmal Löwe, immer Löwe!

312

Montag, 17. Dezember 2018, 13:05

War eigentlich ne ganz gute Leistung. Mund abputzen und dann auf Schalke und gegen Hertha - beides machbare Aufgaben - 4 bis 6 Punkte holen. Dann sieht die Welt schon wieder anders aus.
Leverkusen - die einzige Macht am Rhein

LÖW RAUS!

313

Montag, 17. Dezember 2018, 15:08

Fande unsere Leistung gestern eigentlich ganz gut. Aber mit der Viererkette ist es schwer Spiele zu gewinnen. Unabhängig vom Trainer hat eine Viererkette Jedvaj,Tah,Drago,Weiser nur unteres Bundesliganiveau.

Ganz gut? Es war grausam – immer gemessen an den Möglichkeiten, die unser Kader bietet!

Jeder der mit diesem Kader Viererkette und dazu noch mit zwei defensiven Mittelfeldakteuren spielen lässt, hat meines Erachtens auch nicht den ganz großen Fußballsachverstand. Unser Kader ist mit Fußballspielern gespickt, die richtig gut kicken können, die eine herausragende Technik haben. Ich kann doch nicht mit diesem Kader in einem Bundesligaspiel, außer vielleicht gegen die Bayern, mit sechs! Defensivakteuren beginnen. Gestern saßen zu Beginn mit Paulinho, Alario und Bailey gleich drei Top-Spieler auf der Bank, die durchaus auch den Unterschied machen würden im Vergleich zur Mannschaft der Eintracht. Da beraube ich mich doch meiner ganzen Stärken, das ist ja quasi Selbstmord. Dieser Kader schreit ja förmlich nach Dreierkette, einem Zweiersturm und einem zusätzlichen Offensivakteur. Verteidigen können die auch, aber wir hätten mehr fußballerische Klasse auf dem Platz.

naja das Problem bei uns ist aber die Defensive und nicht die offensive. Durch noch mehr Offensivspieler würden wir hinten wohl kaum sicherer stehen. Unsere Spieler sind in der Regel auch nicht so ballsicher, dass man nen extrem dominates offensiv Spiel aufziehen kann, wo der Gegner gar nicht zur Entfaltung kommt.
Die Ausrichtung war schon richtig, damit hatten wir die Saison auch unsere größten Erfolge(Gladbach,Bremen). Nur ist eine Innenverteidigung mit zwei so schwerfälligen Spielern immer problematisch.
w11 Liga1 2017/2018: Schwolow, Gikiewicz - Anton, Stark, Kempf, Callsen-Bracker, Akpoguma - Demirbay, Bentaleb, Schmid, Brandt, Robben, Jatta - Wagner, De Blasis, Onisiwo, Hrgota

314

Montag, 17. Dezember 2018, 16:18

Durch noch mehr Offensivspieler würden wir hinten wohl kaum sicherer stehen. Unsere Spieler sind in der Regel auch nicht so ballsicher, dass man nen extrem dominates offensiv Spiel aufziehen kann, wo der Gegner gar nicht zur Entfaltung kommt.

Das ist eine fatale Fehleinschätzung unseres Kaders. Dass die Spieler bei dir und auch bei anderen diesen Eindruck hinterlassen, liegt einzig und allein am Trainer und nicht am fehlenden Potenzial unserer Spieler.
Die Ausrichtung war schon richtig, damit hatten wir die Saison auch unsere größten Erfolge(Gladbach,Bremen).

Genau diese Denkweise, Herrlich lässt grüßen, würde unweigerlich zum dauerhaften Absturz in die Niederungen der Bundesliga führen und mittelfristig das Ende der Fußball GmbH bedeuten. Denn das ganze Unternehmen würde ohne Zuschauer, ohne externe Sponsoren, ohne öffentlichem Interesse keinen Sinn mehr machen.

Es gibt keinen Grund mehr, Herrlich zu verteidigen.

315

Montag, 17. Dezember 2018, 17:41

Wir sind in solchen Szenen einfach zu brav. Neben dem Platz (Beispiel Hoeneß) und auch auf dem Platz muss es einfach mehr Alarm geben, wenn ein Gegner solch eine Gangart einschlägt. Und wenn der Schiri so ein Spiel zulässt, muss man halt auch mal beinhart dagegenhalten. Das hat heute nicht zum ersten Mal gefehlt.

Sorry, aber das will die gesamte Bayer04-Franchise inklusive einer Mehrheit des Kleinbürgertums auf den Sitrzplätzen nicht. Was wurde hier nicht alles über den "Pavian" RS gemotzt - "So kann man sich doch an der Aussenlinie nicht benehmen.." "Bayer04 liegt in der Fairplay-Tabelle an drittletzter Stelle" u.s.w.
An die eigene Nase fassen - innerhalb und außerhalb des gesamten Ladens... Herr Herrlich ist genau wegen seiner zurückhaltenden, stoischen, farblosen Art hier. Das passt zum Image der Anständigkeit - naja, wenn nur die Leistungen und die Ergebnisse stimmen würden...
"Dass ich erkenne, was die Welt Im Innersten zusammenhält, Schau' alle Wirkungskraft und Samen, Und tu' nicht mehr in Worten kramen." (J.W.Goethe)

316

Montag, 17. Dezember 2018, 20:08

"Dass ich erkenne, was die Welt Im Innersten zusammenhält, Schau' alle Wirkungskraft und Samen, Und tu' nicht mehr in Worten kramen." (J.W.Goethe)

317

Montag, 17. Dezember 2018, 20:16

Was für eine Treter-Truppe!!! Die sind ja echt widerlich!! :LEV17 :LEV17 :LEV17
Auf geht`s Bayer, kämpfen und siegen!

318

Dienstag, 18. Dezember 2018, 01:56

Habe mich auch selten so aufgeregt wie über diese Frankfurter Tretertruppe und Brych's Unfähigkeit. Auch wenn es unsere sportliche Situation nicht besser macht werde ich mich ab jetzt über jeden Frankfurter Misserfolg freuen.
Niemals Meister
tut so weh
scheiß egal
SVB!

319

Dienstag, 18. Dezember 2018, 09:46

Wenn der Schiedsrichter Jagdszenen nicht sanktioniert, warum schlagen wir dann nicht mit gleichen Mitteln zurück?
Es ist immer das Gleiche. Kriegen wir was auf die Socken, halten wir nicht dagegen und das Spiel kippt in Richtung Gegner.


Wundert dich das? Es war absolut vorhersehbar, dass wir das Spiel gegen die Balkan Treter nicht gewinnen. Die haben es genau richtig gemacht, viele harte Zweikämpfe geführt, unseren Spielfluss früh unterbunden. Wir haben mit Brandt, Havertz, Volland, Weiser lauter Spieler, die sich davon einschüchtern lassen. Die lernen ja alles immer technisch, spielerisch zu lösen. Die Siege gegen die letzten Luftikus Gegner können nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir diese Saison kein bisschen konkurrenzfähig sind. Das zieht sich durch alle Ebenen des Vereins.


Und bei Brych konnten sie es sich erlauben. Kai zwei Mal fast ins Krankenhaus getreten und ihn so komplett aus dem Spiel genommen. Was kommt von unseren Verantwortlichen? Ich habe keinen Bock mehr.

320

Dienstag, 18. Dezember 2018, 09:57

Am Schiedsrichter lag's bestimmt nicht. Der lag , besonders bei den wichtigen Entscheidungen, fast immer richtig.
ich will ja nicht die Schuld beim Schiri suchen, aber da gab es durchaus die ein der andere diskussionswürdige Entscheidung, die immer zu unserem Ungunsten ausfiel.

Für diese und dieseJagdszenen auf Havertz kann man auch mal jemanden vom Feld schicken. !


Die beiden Links funktionieren nicht mehr. Nur bei mir nicht? Hat jemand zufällig nochmal die beiden Szenen parat?
W11 Liga 3

2016/2017
Jarstein - Wendell, Toljan, Hector, Ostzrolek - Kampl, Dahoud, Sabitzer, P.Hermann, Aranguiz - Finnbogasson, Huntelaar, Seferovic

2017/2018
Pollersbeck - Durm, Toprak, Baumgartl, J.Willems - Meyer, Darida, Bentaleb, Robben, Bruma - Raffael, Niederlechner


2018/2019
Rensing, Wiesner - Bauer, Vejkovic, Konate, Badstuber, Chandler - Latza, Witsel, Zakaria, Gentner, Castro, Bittencourt, Kagawa - Hack, Belfoldil, Wagner, Traore